Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Never too old to Rock ! - Wir Ü-30 Mädels hibbeln auf unser Wunschkind Vol. 2! ACHTUNG GESCHLOSSEN!!

Never too old to Rock ! - Wir Ü-30 Mädels hibbeln auf unser Wunschkind Vol. 2! ACHTUNG GESCHLOSSEN!!

31. Januar um 10:07

Auf allgemeinen Wunsch wird unsere Gruppe hiermit wegen zu viel Zulauf geschlossen. Es soll ja auch übersichtlich bleiben! 
 30 ist das neue 20 Wir sind eine Gruppe mit Mädels Ü30 die zusammen auf ihr Wunschkind hibbeln. Bei uns ist alles vertreten, Neumamis, Mamis mit schon ganz viel Erfahrung, und sogar schon ein Kügelchen ! Ich hoffe wir werden alle für unsere Geduld belohnt und können ganz bald unser Wunschkind in den Armen halten! Wir sind für alle Fragen offen, kein Thema ist peinlich und alle Sorgen dürfen geteilt werden! Also ran an die Tasten Mädels!

Mehr lesen

31. Januar um 10:14

Hallo Mädels, willkommen in eurem nagelneuen Wohnzimmer 
Ich hoffe ihr fühlt euch wohl!

Zum Thema Arbeit, ich hab da etwas Glück im Unglück... mein Mann und ich sind selbstständig. Also keine Probleme mit dem Chef bei einer SS 
Allerdings bräuchten wir für mich Ersatz, heißt ich hab ständig jemand fremdes im Haus (unser Büro ist im eigenen Haus) oder ich nehm keine Babypause und arbeite direkt weiter. Aber alls die hier schon Kinder haben wissen dass das eigentlich unmöglich ist, außer man gibt den Wurm zeitig weg. Das kommt aber auf keinen Fall in Frage. Das heißt ich könnte dann nur arbeiten wenn Würmchen pennt / im Tragetuch ist und der Große im Kindi ist, oder dann Abends. Aber ich denke nicht dass ich dazu die Energie hätte nach einem Tag mit 2 Kindern und der halben Nacht ohne Schlaf.... ja... alles nicht so einfach 

Gefällt mir

31. Januar um 14:26
In Antwort auf neurotoxin82

Hallo Mädels, willkommen in eurem nagelneuen Wohnzimmer 
Ich hoffe ihr fühlt euch wohl!

Zum Thema Arbeit, ich hab da etwas Glück im Unglück... mein Mann und ich sind selbstständig. Also keine Probleme mit dem Chef bei einer SS 
Allerdings bräuchten wir für mich Ersatz, heißt ich hab ständig jemand fremdes im Haus (unser Büro ist im eigenen Haus) oder ich nehm keine Babypause und arbeite direkt weiter. Aber alls die hier schon Kinder haben wissen dass das eigentlich unmöglich ist, außer man gibt den Wurm zeitig weg. Das kommt aber auf keinen Fall in Frage. Das heißt ich könnte dann nur arbeiten wenn Würmchen pennt / im Tragetuch ist und der Große im Kindi ist, oder dann Abends. Aber ich denke nicht dass ich dazu die Energie hätte nach einem Tag mit 2 Kindern und der halben Nacht ohne Schlaf.... ja... alles nicht so einfach 

ich habe mich schon immer gefragt, wie selbstständige das machen, die sagen, dass sie von zu hause aus arbeiten. ein paar wenige stunden mögen ja gehen, aber alles andere ist doch sicher extrem schwierig mit den kindern zu vereinbaren

Gefällt mir

31. Januar um 16:47

@neuro: vielen Dank für das neue Wohnzimmer

das mit dem weiterarbeiten mit Kinder ist schon eine Herausforderung. Ich bin auch gespannt wie das bei uns klappen wird.
Ich habe geplant im ersten Jahr bis der Zwerg in den Kiga kann abend immer 2 bis 3 Stunden zu machen, also so 10 bis 15 Stunden pro Woche und dann nach dem ersten Jahr wieder 30 Stunden. Ich hoffe mein Chef macht das so mit...

 

Gefällt mir

31. Januar um 20:25
In Antwort auf neurotoxin82

Hallo Mädels, willkommen in eurem nagelneuen Wohnzimmer 
Ich hoffe ihr fühlt euch wohl!

Zum Thema Arbeit, ich hab da etwas Glück im Unglück... mein Mann und ich sind selbstständig. Also keine Probleme mit dem Chef bei einer SS 
Allerdings bräuchten wir für mich Ersatz, heißt ich hab ständig jemand fremdes im Haus (unser Büro ist im eigenen Haus) oder ich nehm keine Babypause und arbeite direkt weiter. Aber alls die hier schon Kinder haben wissen dass das eigentlich unmöglich ist, außer man gibt den Wurm zeitig weg. Das kommt aber auf keinen Fall in Frage. Das heißt ich könnte dann nur arbeiten wenn Würmchen pennt / im Tragetuch ist und der Große im Kindi ist, oder dann Abends. Aber ich denke nicht dass ich dazu die Energie hätte nach einem Tag mit 2 Kindern und der halben Nacht ohne Schlaf.... ja... alles nicht so einfach 

Das Stelle ich mir aber auch sehr schwer vor.
Zwar kein Chef aber wie du sagst Ersatz der fremd im 🏠 ist oder du ziehst durch und das we're wohl sau Hart.

Gefällt mir

31. Januar um 20:46
In Antwort auf neurotoxin82

Hallo Mädels, willkommen in eurem nagelneuen Wohnzimmer 
Ich hoffe ihr fühlt euch wohl!

Zum Thema Arbeit, ich hab da etwas Glück im Unglück... mein Mann und ich sind selbstständig. Also keine Probleme mit dem Chef bei einer SS 
Allerdings bräuchten wir für mich Ersatz, heißt ich hab ständig jemand fremdes im Haus (unser Büro ist im eigenen Haus) oder ich nehm keine Babypause und arbeite direkt weiter. Aber alls die hier schon Kinder haben wissen dass das eigentlich unmöglich ist, außer man gibt den Wurm zeitig weg. Das kommt aber auf keinen Fall in Frage. Das heißt ich könnte dann nur arbeiten wenn Würmchen pennt / im Tragetuch ist und der Große im Kindi ist, oder dann Abends. Aber ich denke nicht dass ich dazu die Energie hätte nach einem Tag mit 2 Kindern und der halben Nacht ohne Schlaf.... ja... alles nicht so einfach 

Ich konnte nach der Elternzeit mit sehr wenig Stunden einsteigen und mache inzwischen 60%. Mein Problem ist, dass das Team nicht erweitert wurde und ich das, es ich vorher in 40 Stunden gemacht habe, theoretisch jetzt mit reduzierten Stunden schaffen müsste. Unmöglich und belastet die Situation, wenn so viel liegen bleibt 

Gefällt mir

1. Februar um 7:27

uten Morgen Mädels.  Ich denke auch, dass das Alter etwas ist, was wir eh im Blick haben, aber auch sehr hoch gespitzt wird. In meinem Freundeskreis gibt es einige Manus, die auch ihr erstes Kind in nächster Nähe zum 40. Geburtstag bekommen haben. Die Kiddies sind alle kerngesund und auch die Schwangerschaft war nicht beschwerlicher oder komplizierter wie bei jüngeren Mamafreundinnen. Liebe Neurotoxin, schön, dass du mach deiner Eileiterschwangerschaft nun wieder den Mut gefasst hast, einen neuen Versuch zu wagen. Ich drück dir fest die Daumen.  Ich hab Mitte Januar erst wieder die Pille abgesetzt und warte jetzt die erste richtige Periode ab. Dann kanns wieder los gehen  Schönen Start in den Tag euch allen!

Gefällt mir

1. Februar um 8:41

Guten Morgen

Erkältung wurde inner schlimmer. Bin Kranj beach ridden under liege auf der Couch.
Danke fürs neue Wohnzimmer😘
Judy, due hast völlig recut. Ich reagiere da manchmal etwas negative, weil ich leader Alter MIT den verbundenen Risiken nicht immer ausblenden Mann. Aber ich habe Mich schon gebessert😃

Mein nmt für die erste rivhtige men's Bach Pills absetzen wäre der 8.2.
 

Gefällt mir

1. Februar um 8:51

Oh nein Leute, ihr zerstört meine rosa Vorstellungen
ich bin doch auch selbstständig, bislang kinderlos und hab mir das immer so schön vorgestellt. Zu Hause sein und arbeiten, wenns Baby schläft

Gefällt mir

1. Februar um 9:50

Haha Anni vergiss es einfach  

Da wirst nicht viel zum Arbeiten kommen. Außer Mini mag das Tragetuch. 
Am Anfang mag das noch klappen,  aber mit 3-4 Monaten wenn die sich bewegen wollen wird's schon schwierig.

Also ich weiß noch nicht so recht wie ich das machen soll 

Gefällt mir

1. Februar um 9:51

Gute Besserung Samjo !! 

1 LikesGefällt mir

1. Februar um 10:58

Guten Morgen Mädels,

Danke für's neue Wohnzimmer! Gibt es eigentlich wieder so eine tolle Liste wie im ersten Thread? Ich habe irgendwie den Überblick verloren, wer jetzt alles dabei ist.

@Samjo: Gute Besserung! Bei uns auf der Arbeit geht gerade auch alles Mögliche rum. Ich bin froh, dass ich mich gegen Grippe habe impfen lassen. Ein paar Kollegen liegen damit flach. 

Hier gibt es nichts Neues. Hat leider nicht direkt geklappt - also jetzt im ÜZ 2 weiter. Ich bin gerade etwas verunsichert, ob wir den ES nicht doch verpasst haben. Laut meiner (etwas wilden) Temp-Kurve hätte er vielleicht auch schon 1-2 Tage früher sein können... dann kam allerdings nochmal ein (zweiter) sehr tiefer Wert, bevor die Kurve dann endgültig langsam angestiegen ist (sie setigt bei mir nach ES normalerweise nicht sprunghaft, sondern langsam). Allerdings haben die Ovus erst zu dem späteren Zeitpunkt angeschlagen (CB). Ich weiß auch nicht.

Habe mir jetzt Himberblättertee, Frauenmanteltee, Grapefruit Saft und Globuli besorgt.
Ich finde den Tee - also die Himbeere - gar nicht übel. Ist zwar bitter, aber ich finde nicht, dass der unangenehm schmeckt oder so. Leider steht auf der Tüte nicht drauf, wie viel man bei KiWu davon trinken soll am Tag.

@Teetrinkerinnen: Wie viel trinkt ihr? Morgens? Abends? Geht eigentlich Tee und Saft zusammen oder ist das dann zu viel des Guten? 

Ansonsten hat sich vielleicht eine Möglichkeit aufgetan, dass ich bald wieder reiten gehen könnte. Jetzt bin ich zwiegespalten. Reiten und Hibbeln/Schwangerschaft geht ja - soweit ich weiß - nicht wirklich zusammen.

LG
Rumpelfee

 

1 LikesGefällt mir

1. Februar um 19:11
In Antwort auf rumpelfee

Guten Morgen Mädels,

Danke für's neue Wohnzimmer! Gibt es eigentlich wieder so eine tolle Liste wie im ersten Thread? Ich habe irgendwie den Überblick verloren, wer jetzt alles dabei ist.

@Samjo: Gute Besserung! Bei uns auf der Arbeit geht gerade auch alles Mögliche rum. Ich bin froh, dass ich mich gegen Grippe habe impfen lassen. Ein paar Kollegen liegen damit flach. 

Hier gibt es nichts Neues. Hat leider nicht direkt geklappt - also jetzt im ÜZ 2 weiter. Ich bin gerade etwas verunsichert, ob wir den ES nicht doch verpasst haben. Laut meiner (etwas wilden) Temp-Kurve hätte er vielleicht auch schon 1-2 Tage früher sein können... dann kam allerdings nochmal ein (zweiter) sehr tiefer Wert, bevor die Kurve dann endgültig langsam angestiegen ist (sie setigt bei mir nach ES normalerweise nicht sprunghaft, sondern langsam). Allerdings haben die Ovus erst zu dem späteren Zeitpunkt angeschlagen (CB). Ich weiß auch nicht.

Habe mir jetzt Himberblättertee, Frauenmanteltee, Grapefruit Saft und Globuli besorgt.
Ich finde den Tee - also die Himbeere - gar nicht übel. Ist zwar bitter, aber ich finde nicht, dass der unangenehm schmeckt oder so. Leider steht auf der Tüte nicht drauf, wie viel man bei KiWu davon trinken soll am Tag.

@Teetrinkerinnen: Wie viel trinkt ihr? Morgens? Abends? Geht eigentlich Tee und Saft zusammen oder ist das dann zu viel des Guten? 

Ansonsten hat sich vielleicht eine Möglichkeit aufgetan, dass ich bald wieder reiten gehen könnte. Jetzt bin ich zwiegespalten. Reiten und Hibbeln/Schwangerschaft geht ja - soweit ich weiß - nicht wirklich zusammen.

LG
Rumpelfee

 

Den himbeerblättertee soll man jeden tag einen halben liter trinken. Bis zum Eisprung, dann soll man mit dem Frauenmanteltee weiter machen. Ich weiß nicht ob du Uhrzeit wichtig ist, ich nehme mir immer eine Kanne mit zur arbeit und trinke ihn über den tag verteilt

Wofür ist der Grapefruit saft gut? Und welche Globuli nimmst du?

Gefällt mir

1. Februar um 19:30

Hatten nicht noch 2 Mädels diese Woche NMT?

Gefällt mir

1. Februar um 20:04

@rumpelfee: ich hatte den letzten Monat bevor ich schwanger geworden bin auch Tee getrunken. Aber nur eine große Tasse am Tag. Manche trinken auch einen Liter über den Tag verteilt.
Das Grapefruit Saft helfen soll habe ich auch noch nicht gehört. Was unterstützt der denn?

@anni: ich denke das kommt immer auf dein Baby an, wie gut Homeoffice funktioniert mit Kindern funktioniert. Ich habe studiert (vollzeit) während ich meine beiden großen bekommen habe. Das hat super funktioniert. Sie waren sogar oft in der Vorlesung dabei und haben da geschlafen. Die Kinder bekommen das schon raus wann du Zeit für sie hast. Du musst dir halt auch nur genug Zeit am Tag (oder in der Nacht) für sie einrichten. Meine beiden großen hatten quasi dann immer am Vormittag wie ich mir ihnen in der Uni war ihre Hauptschlafzeit.
Wenn die Zwerge dann erst mal krabbeln können ist es auch wieder einfacher. Dann kommen sie einigermaßen hin wo sie wollen un beschäftigen sich auch mal selbst.

@samjo: gute Besserung!

mir ist jetzt doch fast jeden Tag übel das ist echt doof mit Arbeit, Kindern und Haushalt. Da bleibt nicht wirklich viel Zeit für eine Ruhepause.

Gefällt mir

1. Februar um 20:05

Wie ist das eigentlich mit der Übelkeit? Man hört immer, dass die "typischerweise" morgens kommt. Kann man die auch nur abends haben? Mir ist heute Abend so flau und bisschen übel...Vielleicht wars aber auch nur das Essen Mal abwarten, ob ich das jetzt öfter hab

Gefällt mir

1. Februar um 20:10

in dieser ss ist mir auch abends mehr übel als morgens. Bei unseren beiden Jungs war mir in den Schwangerschaften immer den ganzen Tag über übel. Von ES + 12 bis zur Geburt, jeden Tag.
Das kann also schon sein, dass das flaue Gefühl von der ss kommt. Ich wünsche dir das es nicht schlimmer wird bzw. bald aufhört!

Gefällt mir

1. Februar um 20:13
In Antwort auf anni-34

Wie ist das eigentlich mit der Übelkeit? Man hört immer, dass die "typischerweise" morgens kommt. Kann man die auch nur abends haben? Mir ist heute Abend so flau und bisschen übel...Vielleicht wars aber auch nur das Essen Mal abwarten, ob ich das jetzt öfter hab

ich hatte sie in der ersten schwangerschaft nur abends

Gefällt mir

1. Februar um 20:54

@belle & katha: Ich habe gelesen, dass man die Tees lauwarm und nicht mehr als 2-3 Tassen am Tag trinken soll. Das wären wohl ca. 500-750ml  pro Tag, wenn man so von normalen Tassen ausgeht? Ich habe mal vorsichtig mit einer größeren Tasse angefangen. Haben die Tees bei euch etwas am Zyklus verändert? Also z. B. den ES nach vorne verschoben oder so?

Grapefruit Saft soll angeblich den Zervixschleim verbessern. Hat irgendwas mit der Leber und Östrogen(-abbau) zu tun. Aber selbst wenn nicht hat er immerhin noch lecker Vitamine. 

Die Globuli sind Ovaria Comp (bis ES) und Bryophyllum Comp (ab ES).

Gefällt mir

1. Februar um 20:58

@rumpelfee: ich habe Tee nur einen Zyklus lang getrunken, dann war ich schwanger. Aber dieser Zyklus war ganz normal. Habe allerdings auch nur eine Tasse am Tag getrunken.
Grapefruit Saft schmeckt bestimmt auch besser als diese Tees ich denke auch das der nichts schaden kann!

Viel Glück!! Du wirst ja bestimmt berichten ob es was gebracht hat.

Gefällt mir

1. Februar um 21:04
In Antwort auf katha213

@rumpelfee: ich habe Tee nur einen Zyklus lang getrunken, dann war ich schwanger. Aber dieser Zyklus war ganz normal. Habe allerdings auch nur eine Tasse am Tag getrunken.
Grapefruit Saft schmeckt bestimmt auch besser als diese Tees ich denke auch das der nichts schaden kann!

Viel Glück!! Du wirst ja bestimmt berichten ob es was gebracht hat.

Bisher finde ich den Saft ganz lecker, aber ich stehe auch auf sauer (macht lustig) 

Frauenmantel kenne ich ja noch nicht, aber den Himbeerblättertee finde ich gar nicht übel. Hatte eigentlich etwas ungenießbares erwartet - nach dem, was ich so gehörrt/gelesen hatte.

Werde auf jeden Fall berichten, ob es geholfen hat... nächsten Monat. 

Gefällt mir

1. Februar um 21:33
In Antwort auf rumpelfee

Guten Morgen Mädels,

Danke für's neue Wohnzimmer! Gibt es eigentlich wieder so eine tolle Liste wie im ersten Thread? Ich habe irgendwie den Überblick verloren, wer jetzt alles dabei ist.

@Samjo: Gute Besserung! Bei uns auf der Arbeit geht gerade auch alles Mögliche rum. Ich bin froh, dass ich mich gegen Grippe habe impfen lassen. Ein paar Kollegen liegen damit flach. 

Hier gibt es nichts Neues. Hat leider nicht direkt geklappt - also jetzt im ÜZ 2 weiter. Ich bin gerade etwas verunsichert, ob wir den ES nicht doch verpasst haben. Laut meiner (etwas wilden) Temp-Kurve hätte er vielleicht auch schon 1-2 Tage früher sein können... dann kam allerdings nochmal ein (zweiter) sehr tiefer Wert, bevor die Kurve dann endgültig langsam angestiegen ist (sie setigt bei mir nach ES normalerweise nicht sprunghaft, sondern langsam). Allerdings haben die Ovus erst zu dem späteren Zeitpunkt angeschlagen (CB). Ich weiß auch nicht.

Habe mir jetzt Himberblättertee, Frauenmanteltee, Grapefruit Saft und Globuli besorgt.
Ich finde den Tee - also die Himbeere - gar nicht übel. Ist zwar bitter, aber ich finde nicht, dass der unangenehm schmeckt oder so. Leider steht auf der Tüte nicht drauf, wie viel man bei KiWu davon trinken soll am Tag.

@Teetrinkerinnen: Wie viel trinkt ihr? Morgens? Abends? Geht eigentlich Tee und Saft zusammen oder ist das dann zu viel des Guten? 

Ansonsten hat sich vielleicht eine Möglichkeit aufgetan, dass ich bald wieder reiten gehen könnte. Jetzt bin ich zwiegespalten. Reiten und Hibbeln/Schwangerschaft geht ja - soweit ich weiß - nicht wirklich zusammen.

LG
Rumpelfee

 

1 Liter am Tag bei Loser Pflanze 7nd mindestens 6 Teelöffel 10 min heiß ziehen lassen.

Gefällt mir

1. Februar um 21:38
In Antwort auf rumpelfee

Guten Morgen Mädels,

Danke für's neue Wohnzimmer! Gibt es eigentlich wieder so eine tolle Liste wie im ersten Thread? Ich habe irgendwie den Überblick verloren, wer jetzt alles dabei ist.

@Samjo: Gute Besserung! Bei uns auf der Arbeit geht gerade auch alles Mögliche rum. Ich bin froh, dass ich mich gegen Grippe habe impfen lassen. Ein paar Kollegen liegen damit flach. 

Hier gibt es nichts Neues. Hat leider nicht direkt geklappt - also jetzt im ÜZ 2 weiter. Ich bin gerade etwas verunsichert, ob wir den ES nicht doch verpasst haben. Laut meiner (etwas wilden) Temp-Kurve hätte er vielleicht auch schon 1-2 Tage früher sein können... dann kam allerdings nochmal ein (zweiter) sehr tiefer Wert, bevor die Kurve dann endgültig langsam angestiegen ist (sie setigt bei mir nach ES normalerweise nicht sprunghaft, sondern langsam). Allerdings haben die Ovus erst zu dem späteren Zeitpunkt angeschlagen (CB). Ich weiß auch nicht.

Habe mir jetzt Himberblättertee, Frauenmanteltee, Grapefruit Saft und Globuli besorgt.
Ich finde den Tee - also die Himbeere - gar nicht übel. Ist zwar bitter, aber ich finde nicht, dass der unangenehm schmeckt oder so. Leider steht auf der Tüte nicht drauf, wie viel man bei KiWu davon trinken soll am Tag.

@Teetrinkerinnen: Wie viel trinkt ihr? Morgens? Abends? Geht eigentlich Tee und Saft zusammen oder ist das dann zu viel des Guten? 

Ansonsten hat sich vielleicht eine Möglichkeit aufgetan, dass ich bald wieder reiten gehen könnte. Jetzt bin ich zwiegespalten. Reiten und Hibbeln/Schwangerschaft geht ja - soweit ich weiß - nicht wirklich zusammen.

LG
Rumpelfee

 

Hatte ich im ersten Wohnzimmer schon Mal geschickt.

http://https://www.kindeshalb.de/himbeerblaettertee/

Gefällt mir

2. Februar um 1:14
In Antwort auf anni-34

Wie ist das eigentlich mit der Übelkeit? Man hört immer, dass die "typischerweise" morgens kommt. Kann man die auch nur abends haben? Mir ist heute Abend so flau und bisschen übel...Vielleicht wars aber auch nur das Essen Mal abwarten, ob ich das jetzt öfter hab

Ich hatte die Übelkeit anfangs auch abends, dann den ganzen Tag über als ich mit meinem Sohn schwanger war. 

Gefällt mir

2. Februar um 1:16
In Antwort auf rumpelfee

Guten Morgen Mädels,

Danke für's neue Wohnzimmer! Gibt es eigentlich wieder so eine tolle Liste wie im ersten Thread? Ich habe irgendwie den Überblick verloren, wer jetzt alles dabei ist.

@Samjo: Gute Besserung! Bei uns auf der Arbeit geht gerade auch alles Mögliche rum. Ich bin froh, dass ich mich gegen Grippe habe impfen lassen. Ein paar Kollegen liegen damit flach. 

Hier gibt es nichts Neues. Hat leider nicht direkt geklappt - also jetzt im ÜZ 2 weiter. Ich bin gerade etwas verunsichert, ob wir den ES nicht doch verpasst haben. Laut meiner (etwas wilden) Temp-Kurve hätte er vielleicht auch schon 1-2 Tage früher sein können... dann kam allerdings nochmal ein (zweiter) sehr tiefer Wert, bevor die Kurve dann endgültig langsam angestiegen ist (sie setigt bei mir nach ES normalerweise nicht sprunghaft, sondern langsam). Allerdings haben die Ovus erst zu dem späteren Zeitpunkt angeschlagen (CB). Ich weiß auch nicht.

Habe mir jetzt Himberblättertee, Frauenmanteltee, Grapefruit Saft und Globuli besorgt.
Ich finde den Tee - also die Himbeere - gar nicht übel. Ist zwar bitter, aber ich finde nicht, dass der unangenehm schmeckt oder so. Leider steht auf der Tüte nicht drauf, wie viel man bei KiWu davon trinken soll am Tag.

@Teetrinkerinnen: Wie viel trinkt ihr? Morgens? Abends? Geht eigentlich Tee und Saft zusammen oder ist das dann zu viel des Guten? 

Ansonsten hat sich vielleicht eine Möglichkeit aufgetan, dass ich bald wieder reiten gehen könnte. Jetzt bin ich zwiegespalten. Reiten und Hibbeln/Schwangerschaft geht ja - soweit ich weiß - nicht wirklich zusammen.

LG
Rumpelfee

 

Eine Liste fände ich auch gut. Kann man sowas an den Anfang stellen? 

Gefällt mir

2. Februar um 1:23

Wer testet denn nächste Woche? 

Gefällt mir

2. Februar um 13:40

Liste hatte ich überlegt, aber unsere Gruppe ist noch zu wenig gefestigt, das heißt dass viele zwar mal schreiben aber dann auch wieder weg sind. Ich lass diesen Thread nun für ein paar Wochen laufen und mach dann wieder einen mit Liste 

Gefällt mir

2. Februar um 14:46
In Antwort auf neurotoxin82

Liste hatte ich überlegt, aber unsere Gruppe ist noch zu wenig gefestigt, das heißt dass viele zwar mal schreiben aber dann auch wieder weg sind. Ich lass diesen Thread nun für ein paar Wochen laufen und mach dann wieder einen mit Liste 

Ich wollte gar nicht so hibbelig sein, und jetzt bin ich es doch. Bin heute ES+11. habe sonst immer schon mehrere Tage bevor die Mens kommt ziehen im Unterleib. Das kann ja auch ein ss-Anzeichen sein. Ich habe aber dieses Mal gar nichts,  meint ihr das ist eher ein negatives oder positives Zeichen?

Gefällt mir

2. Februar um 14:47
In Antwort auf rosa136

Ich wollte gar nicht so hibbelig sein, und jetzt bin ich es doch. Bin heute ES+11. habe sonst immer schon mehrere Tage bevor die Mens kommt ziehen im Unterleib. Das kann ja auch ein ss-Anzeichen sein. Ich habe aber dieses Mal gar nichts,  meint ihr das ist eher ein negatives oder positives Zeichen?

ich drück dir die daumen...

Gefällt mir

2. Februar um 20:07

@neurotoxin: di Idee finde ich gut den Threat erst mal ein bisschen laufen zu lassen um zu schauen wer sich noch meldet!

@rosa: das kann man schlecht sagen ob das gut oder schlecht ist wenn du garnichts merkst. Das ist bei jedem anders. In dieser ss wusste ich irgendwie das es geklappt hat. Die Woche nach nmt habe ich aber auch nichts gemerkt.
Wann willst du denn testen?

Ich bin wieder gerade auf der Suche nach etwas gegen diese blöde Übelkeit. Aber bisher leider ohne Erfolg. Muss mich aber bisher zum Glück auch nur abends übergeben.

Gefällt mir

2. Februar um 20:15
In Antwort auf katha213

@neurotoxin: di Idee finde ich gut den Threat erst mal ein bisschen laufen zu lassen um zu schauen wer sich noch meldet!

@rosa: das kann man schlecht sagen ob das gut oder schlecht ist wenn du garnichts merkst. Das ist bei jedem anders. In dieser ss wusste ich irgendwie das es geklappt hat. Die Woche nach nmt habe ich aber auch nichts gemerkt.
Wann willst du denn testen?

Ich bin wieder gerade auf der Suche nach etwas gegen diese blöde Übelkeit. Aber bisher leider ohne Erfolg. Muss mich aber bisher zum Glück auch nur abends übergeben.

Hast du mal agyrax getestet? Habe schon oft gehört dass das wirklich helfen soll. Ich habe sonst auch alles ausprobiert, und leider hat nichts geholfen, außer den Magen nicht leer werden lassen, auch wenn man überhaupt keinen Appetit hat. Fenchelbonbons hab ich vor allen beim Autofahren genommen, wenn es ganz schlimm war. 

Habe mir mir eigebtlich vorgenommen bis NMT+1 zu warten. Das wäre Mittwoch. Letzten Monat habe ich am NMT getestet und noch dann geärgert dass ich die paar Stündchen nicht auch noch abgewartet habe. Habe allerdings heute morgen noch einen Frühzeit in meinem Schrank gefunden, wusste gar nicht mehr dass ich ihn habe. Die Verlockung ist natürlich groß 

Gefällt mir

2. Februar um 21:49
In Antwort auf rosa136

Hast du mal agyrax getestet? Habe schon oft gehört dass das wirklich helfen soll. Ich habe sonst auch alles ausprobiert, und leider hat nichts geholfen, außer den Magen nicht leer werden lassen, auch wenn man überhaupt keinen Appetit hat. Fenchelbonbons hab ich vor allen beim Autofahren genommen, wenn es ganz schlimm war. 

Habe mir mir eigebtlich vorgenommen bis NMT+1 zu warten. Das wäre Mittwoch. Letzten Monat habe ich am NMT getestet und noch dann geärgert dass ich die paar Stündchen nicht auch noch abgewartet habe. Habe allerdings heute morgen noch einen Frühzeit in meinem Schrank gefunden, wusste gar nicht mehr dass ich ihn habe. Die Verlockung ist natürlich groß 

mir geht es ähnlich. eigentlich will ich entspannt bleiben, ist ja total vernünftig und so. aber ich weiss nicht ob ich es durchhalte. und ich bin erst es+6

Gefällt mir

2. Februar um 22:12

Das ist alles sowas von verständlich.
Wir sind alle Erwachsene Menschen und wissen das es ausreicht eigendlich auf die Mens zu warten weil jeder Test davor rausgeschmissen ist. 😊
Aber die Freude und aufregung überwiegd es doch schon vorher wissen zu wollen.
(Wir Frauen sind schon so ein Phänomen)

1 LikesGefällt mir

3. Februar um 11:10
In Antwort auf katha213

in dieser ss ist mir auch abends mehr übel als morgens. Bei unseren beiden Jungs war mir in den Schwangerschaften immer den ganzen Tag über übel. Von ES + 12 bis zur Geburt, jeden Tag.
Das kann also schon sein, dass das flaue Gefühl von der ss kommt. Ich wünsche dir das es nicht schlimmer wird bzw. bald aufhört!

Oh krass....von ES +12 bis Geburt find ich heftig. Wir Frauen sind schon beeindruckend

Bei mir ist es wieder weg...Hoffe, das war nur das Essen.

Gefällt mir

3. Februar um 11:11
In Antwort auf belleroyale

ich hatte sie in der ersten schwangerschaft nur abends

Wie lange ging das bei dir? War das dann jeden Abend? Hatte das jetzt nur Freitag. Seit dem nix mehr....

Gefällt mir

3. Februar um 11:12
In Antwort auf rosa136

Ich hatte die Übelkeit anfangs auch abends, dann den ganzen Tag über als ich mit meinem Sohn schwanger war. 

Den ganze Tag über? Das war sicher schon belastend oder? Konnest du da arbeiten?

Gefällt mir

3. Februar um 11:14
In Antwort auf neurotoxin82

Haha Anni vergiss es einfach  

Da wirst nicht viel zum Arbeiten kommen. Außer Mini mag das Tragetuch. 
Am Anfang mag das noch klappen,  aber mit 3-4 Monaten wenn die sich bewegen wollen wird's schon schwierig.

Also ich weiß noch nicht so recht wie ich das machen soll 

Ja stimmt schon....in meiner naiven Vorstellung sind die Kleinen ewig Baby und schlafen dann die ganze Zeit nur Ich weiß auch noch nicht, wie wirs dann wirklich machen. Wahrscheinlich muss man das auf sich zukommen lassen, je nach dem wie auch das Baby so drauf ist..also viel schreit oder eher chillig ist.

Gefällt mir

3. Februar um 19:19
In Antwort auf anni-34

Den ganze Tag über? Das war sicher schon belastend oder? Konnest du da arbeiten?

Das Ding bei mir in der 8. ssw Woche an, mit Übelkeit abends. Dann wurde es immer schlimmer und den ganzen Tag über. Habe am Anfang gleich recht viel zugenommen weil es etwas erträglicher war wenn man was im Magen hat 
es wurde dann in der 20ssw besser und ging dann innerhalb von 2 Wochen ganz weg. Das war schön sehr belastend. Ich habe mich trotzdem immer zur Arbeit gequält, anfangs weil ich nicht wollte dass jemand etwas merkt, danach weil ich Urlaubsvertretung machen musste...das würde ich heute auch nicht mehr machen. Ich würde auf jeden Fall zu Hause bleiben 

Gefällt mir

3. Februar um 19:58

@anni: da hast du recht! Babys sind da auch total unterschiedlich was man nebenbei machen kann und was nicht. Mit unserer Tochter konnte ich alles machen. Sie war immer brav und hat gewartet bis ich Zeit für sie hatte. Unser Kleinster war da nicht so anspruchlos...

@rosa: agyrax kenne ich nicht. Hat dir das geholfen? Bei unseren Jungs hatte ich in der ss das Problem, das ich kaum was zugenommen hatte. Ich war jetzt vorher zum Glück normalgewichtig, deshalb ging das noch. Aber die Hebi hat schon immer etwas die Augen verdreht weil ich insgesamt immer nur 6 kg geschafft hatte.
Hast du bisher nur einen Sohn? Jungs scheinen echt mehr Übelkeit zu machen...

Alle die bald testen können: ich kann eure Ungedult soooo gut verstehen! Konnte ab ES auch immer kaum noch warten!!! Daumen für euch sind gedrückt!

Gefällt mir

3. Februar um 20:22

Ich als noch nicht Mama hab da mal ne Frage.
Mein Ausgangs gewicht war bei 65 kg auf eine Körpergröße von 1.83 m.
Nun habe ich echt nen zimlichen Bauch der weit nach vorne geht.
Frage,, Wen mein Sohn geboren wird. Was passiert dann mit dem Bauch?
Plumst der wie ein Sack an mir runter?
Oder wie ist sowas. Ohh Gott ihr haltet mich bestimmt für Bescheuert das ich das Frage.

 

Gefällt mir

3. Februar um 21:24

Hallo! 
Danke fürs Erstellen des neuen Threads, ich bin gerne noch dabei! Ich will nur nicht so heftig hibbeln und mich verrückt machen, darum guck ich vielleicht nicht so oft rein.
Heute bin ich an ZT 25, wahrscheinlich ES+10 (habe nicht mit Ovus getestet, aber merke immer einen Mittelschmerz).

Kerstin, der Bauch plumpst nicht einfacher runter. Also bei meinem ersten Kind war er nach der Geburt schon etwas flacher und hat sich dann weiter zurück gebildet. Ein paar Streifen sind leider geblieben, aber ea hing nie was runter, keine Sorge. 

Rosa, ich verstehe dich. Ich hab letzten Monat ein paar Tage vor und am NMT negativ getestet und keine drei Std später meine Tage bekommen. Da hab ich gedacht, meine Ungeduld verursacht Geldverschwendung. Diesen Monat wollte ich auch entspannter sein. Ich werde nicht vor NMT testen, aber etwas ungeduldig bin ich trotzdem. Obwohl ich ziemlich sicher bin, dass es nicht geklappt hat. Hast du dich entschieden, wann du testen willst? 


Katha, ich habe jetzt noch nicht alles nachgelesen, aber was hast du gg die Übelkeit schon versucht? Ingwertee hat in meiner ersten SS gut geholfen. 

Einen schönen Start in die neue Woche allen! 

Gefällt mir

4. Februar um 8:12

Hallo zusammen,

danke für die "Gute Besserungswünsche"
Wir Mamas dürfen ja nicht wirklich oft und lange krank sein

Ich habe am 8.2. NMT und bin gespannt wie pünktlich sie das erste mal nach der Pille kommt.

Das mit dem Grapefruit Saft habe ich auch noch nicht gehört, aber schaden kann es auf keinen Fall.


Ich habe jetzt die ganze Zeit überlegt wegen den Tees. Ich habe mir jetzt nur den Frauenmanteltee geholt. Ich will mich nicht wirklich mit Ovus zum ES ermitteln verrückt machen. Ich dachte einfach so jeden dritten Tag Sex ist ne gute Basis. Da man den Himbeerblätter tee bis ES trinken soll und danach den Frauenmanteltee, dachte ich ich probiere es nur mit dem zweiten Tee. Dieser kann ja in keiner Zyklushälfte schaden und baut angeblich gut die Gebärmutterschleimhaut auf.
Was meint ihr?


LG

Gefällt mir

4. Februar um 12:25

Katha, habe es selber nicht getestet. Man kann es auch nur in Belgien oder Niederlanden bestellen, dass man es in Deutschland nicht bekommt hat glaube ich nur finanzielle Hintergründe. 

@sarah, hatte mich auch entschieden, mit dem testen bis NMT+1 zu warten. Das ist Mittwoch. Leider kündigt sich die mens schon an, hat dann wohl nicht geklappt bin etwas enttäuscht. Warum glaubst du dass es nicht geklappt hat? 

Gefällt mir

4. Februar um 14:51

@kerstin: wie sarah schon geschrieben hat ist der Bauch direkt nach der Geburt schon wieder deutlich kleiner. Die Haut ist halt noch sehr w gedeht, aber nach unten hängt nichts. Schon nach einer Woche hat man fast nur noch ein bisschen zu viel Haut und die bildet sich dann über die Zeit auch wieder zurück und wird wieder (fast) wie vorher. So nach 3 bis 6 Mon. sieht man garnichts mehr. Mach dir keine Sorgen! Mit Baby auf dem Bauch stört das überhautpnicht! Und Stillen ist auch gut für die Rückbildung!

@sarah: danke für den Tipp mit dem Ingwertee! Ich denke das werde ich heute abend mal versuchen. Ich mag Ingerwer zwag garnicht, aber schlimmer kann es nicht werden.

@samjo: dein Plan mit mem Frauenmantelkrauttee klingt gut! Schaden kann der bestimmt nie! Ich drück dir die Daumen das es vielleicht schon geklappt hat!

@rosa: hast du irgendwas gegen die Übelkeit genommen in deiner ersten ss? Ich habe bisher immer versucht das zu vermeiden. Aber ich denke ich werde meine Hebamme mal drauf ansprechen falls es nicht bald besser wird. Ich will nicht wieder so wenig zunehmen.

Gefällt mir

4. Februar um 18:09
In Antwort auf katha213

@kerstin: wie sarah schon geschrieben hat ist der Bauch direkt nach der Geburt schon wieder deutlich kleiner. Die Haut ist halt noch sehr w gedeht, aber nach unten hängt nichts. Schon nach einer Woche hat man fast nur noch ein bisschen zu viel Haut und die bildet sich dann über die Zeit auch wieder zurück und wird wieder (fast) wie vorher. So nach 3 bis 6 Mon. sieht man garnichts mehr. Mach dir keine Sorgen! Mit Baby auf dem Bauch stört das überhautpnicht! Und Stillen ist auch gut für die Rückbildung!

@sarah: danke für den Tipp mit dem Ingwertee! Ich denke das werde ich heute abend mal versuchen. Ich mag Ingerwer zwag garnicht, aber schlimmer kann es nicht werden.

@samjo: dein Plan mit mem Frauenmantelkrauttee klingt gut! Schaden kann der bestimmt nie! Ich drück dir die Daumen das es vielleicht schon geklappt hat!

@rosa: hast du irgendwas gegen die Übelkeit genommen in deiner ersten ss? Ich habe bisher immer versucht das zu vermeiden. Aber ich denke ich werde meine Hebamme mal drauf ansprechen falls es nicht bald besser wird. Ich will nicht wieder so wenig zunehmen.

Ich habe einiges homöopathisches ausprobiert, hat mir alles nicht geholfen. Dann habe ich es mit vomex probiert, hatte zuerst bedenken, aber meine Frauenärztin meine es sei unbedenklich. Das hat mir leider auch nicht geholfen und macht fürchterlich müde. Wenn man zu Hause sein kann und schlafen wäre das eventuell für ab uns zu eine Option, sonst aber nicht. Hatte auch diese Bänder, die man um die Handgelenke trägt. Kann nicht behaupten dass das was gebracht hat. Ich habe vieles getestet, weil es für mich fast unerträglich war. Agyrax wäre dann das letzte gewesen, aber dann wurde es langsam besser und ich habe es nicht mehr testen müssen 

Gefällt mir

4. Februar um 23:32
In Antwort auf samjo2003

Hallo zusammen,

danke für die "Gute Besserungswünsche"
Wir Mamas dürfen ja nicht wirklich oft und lange krank sein

Ich habe am 8.2. NMT und bin gespannt wie pünktlich sie das erste mal nach der Pille kommt.

Das mit dem Grapefruit Saft habe ich auch noch nicht gehört, aber schaden kann es auf keinen Fall.


Ich habe jetzt die ganze Zeit überlegt wegen den Tees. Ich habe mir jetzt nur den Frauenmanteltee geholt. Ich will mich nicht wirklich mit Ovus zum ES ermitteln verrückt machen. Ich dachte einfach so jeden dritten Tag Sex ist ne gute Basis. Da man den Himbeerblätter tee bis ES trinken soll und danach den Frauenmanteltee, dachte ich ich probiere es nur mit dem zweiten Tee. Dieser kann ja in keiner Zyklushälfte schaden und baut angeblich gut die Gebärmutterschleimhaut auf.
Was meint ihr?


LG

Das ist vollkommen ok das du nur den Trinken möchtest damit du erstmasl keinen druck aufbaust. Zum schaden ist es nicht etwas zu unterstützen.

Ich hatte so an die ganzen Menschen gedacht die sich von dick auf dünn treniert haben und immer Reserve haut über haben. 

Soll ich euch was sagen?
Ihr seit ja nun schon Muttis, ich freue mich echt das es bald soweit ist und ich dan eine richtige Mutti bin. Irgendwie ist das gerade sehr surreal.
Zum Greifen nah und irgendwie ..... so ....hmm ich weiß ganicht wie ich das beschreiben slol.
WAHNSINN

Gefällt mir

5. Februar um 8:10

Hallöchen,


Kerstin, ich weiß was du meinst. Es ist einfach ein Wahnsinnsgefühl - genieße es...solange du noch kannst

Katha, nein bei mir kann es noch nicht geklappt haben. ich habe nun im ersten Zyklus nach der letzten Pilleneinnahme enthaltsam gelebt Mein Fa meinste es dauert etwa sechs Wochen bis sich die Pillenhormone im Körper abgebaut haben. Und auch die Schleimhaut braucht ihre Regenerationszeit um sich wieder aufzubauen ( deshalb auch Frauenmanteltee ) wird man gleich im ersten Zyklus danach ss ( was ich bei unserer ersten Tochter auch war, aber es noch nicht besser wusste ) kann es zwar gut gehen, aber man hat ein höheres Risiko für eine FG, da eben noch einige Hormone der Pille mitspielen und es sein kann das die Gebärmutterschleimhaut nochzu dünn ist . Amen
So wurde es mir erklärt, auch wenn es etwas verwirrend klingt, finde ich das es sich ganz logisch anhört.

Hoffe euch allen geht es gut?!

Ich muss gleich unseren Kleinen wecken und ihn zum Miniclub bringen. Danach fahre ich auf Arbeit und mein Mann holt ihn dann ab. Hier ist täglich genauste Planung gefragt und doch bin ich meist verpeilt

Haben gestern noch den Praktikumsordner von unsrer ältesten Tochter fertig gemacht. Bin gespannt, welche NOte sie erhält. Sie hat geschrieben und ausgedruckt wie ein Weltmeister. Hab die halbe Nacht nur Berichte vor mir gesehn

So Mädels, ich muss los....schönen Tag

Gefällt mir

5. Februar um 8:24
In Antwort auf samjo2003

Hallöchen,


Kerstin, ich weiß was du meinst. Es ist einfach ein Wahnsinnsgefühl - genieße es...solange du noch kannst

Katha, nein bei mir kann es noch nicht geklappt haben. ich habe nun im ersten Zyklus nach der letzten Pilleneinnahme enthaltsam gelebt Mein Fa meinste es dauert etwa sechs Wochen bis sich die Pillenhormone im Körper abgebaut haben. Und auch die Schleimhaut braucht ihre Regenerationszeit um sich wieder aufzubauen ( deshalb auch Frauenmanteltee ) wird man gleich im ersten Zyklus danach ss ( was ich bei unserer ersten Tochter auch war, aber es noch nicht besser wusste ) kann es zwar gut gehen, aber man hat ein höheres Risiko für eine FG, da eben noch einige Hormone der Pille mitspielen und es sein kann das die Gebärmutterschleimhaut nochzu dünn ist . Amen
So wurde es mir erklärt, auch wenn es etwas verwirrend klingt, finde ich das es sich ganz logisch anhört.

Hoffe euch allen geht es gut?!

Ich muss gleich unseren Kleinen wecken und ihn zum Miniclub bringen. Danach fahre ich auf Arbeit und mein Mann holt ihn dann ab. Hier ist täglich genauste Planung gefragt und doch bin ich meist verpeilt

Haben gestern noch den Praktikumsordner von unsrer ältesten Tochter fertig gemacht. Bin gespannt, welche NOte sie erhält. Sie hat geschrieben und ausgedruckt wie ein Weltmeister. Hab die halbe Nacht nur Berichte vor mir gesehn

So Mädels, ich muss los....schönen Tag

wo hat deine tochter ihr praktikum gemacht?

ich war die letzten tage total fest überzeugt schwanger zu sein (und ich versuche normalerweise entspannt zu bleiben und mögliche symtpome nicht überzubewerten). heute fühle ich mich eher neutral, dafür habe ich eine richtig fiese erkältung bekommen. naja mal schauen, einen test kann ich erst nächste woche machen

Gefällt mir

5. Februar um 8:54

Guten Morgen,

in zwei Tagen bin ich in der 5. SSW angekommen. Termin ist dann am 13.2. Ich bin soo aufgeregt. Ansonsten fühle ich mich ziemlich unschwanger. Merke gar nichts. Das letzte mal hatte auch nur ständig Sodbrennen, sonst nichts. Jetzt hab ich aber nicht mal das

Hab auch keine Übelkeit. Dieser eine Abend war wohl was anderes. Wenn ich es nicht wüsste, würde ich auf jeden Fall überhaupt nichts merken.

Gefällt mir

5. Februar um 9:14
In Antwort auf belleroyale

wo hat deine tochter ihr praktikum gemacht?

ich war die letzten tage total fest überzeugt schwanger zu sein (und ich versuche normalerweise entspannt zu bleiben und mögliche symtpome nicht überzubewerten). heute fühle ich mich eher neutral, dafür habe ich eine richtig fiese erkältung bekommen. naja mal schauen, einen test kann ich erst nächste woche machen

Gute Besserung! Ich bin seit gestern auch total erkältet. Heute habe ich NMT und ich bin so gespannt. Am Sonntag Abend hatte ich schon gedacht die Mens kommt, war aber dann doch nicht so. 
@kerstin: das kann ich gut verstehen, das ist auch total aufregend. Man bereitet sich ja monatelang darauf vor, aber wie es wirklich sein wird, kann man sich ja noch nicht vorstellen. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen