Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Neuer Job und Kinderwunsch

Neuer Job und Kinderwunsch

27. Februar 2012 um 13:46 Letzte Antwort: 28. Februar 2012 um 8:30

Hallo zusammen,

ich weiß, dass es dieses Thema hier schon öfter gab, aber ich wollte keinen alten Thread wieder zum Leben erwecken. Außerdem wollte ich euch meine persönliche Situation schildern

Ich bin 25 Jahre alt, habe bereits eine Ausbildung absolviert und ein Studium abgeschlossen. Ich bin seit 2 1/2 Jahren im Berufsleben. Nachdem ich bei meinem alten Arbeitgeber unglücklich war, habe ich mir einen neuen Job gesucht und auch gefunden. Seit dem 01.12.11 bin ich bei einem großen Konzern angestellt.

Mein Partner und ich (seit 6 Jahren zusammen) haben nun seit einigen Monaten einen Kinderwunsch und wollen nicht mehr lange warten. Wir verdienen beide sehr gut und wohnen nun seit 1 1/2 Jahren zusammen. Nun bin ich ja aber erst drei Monate bei meinem neuen Arbeitgeber und kann es irgendwie nicht mit meinem Gewissen vereinbaren, jetzt gleich schwanger zu werden (vorausgesetzt es klappt!). Unter anderem auch, weil mein Chef sich so bemüht hat, mich einzustellen. Andererseits denk ich mir, es kann mir doch egal sein, was mein Arbeitgeber und meine Kollegen darüber denken - Familienplanung geht vor.
Leider bin ich so ein Mensch, der sehr viel Wert darauf legt, was andere von einem denken. Ich will es mir immer nicht mit irgendwem verscherzen. Wer weiß aber, ob die noch alle hier sind, wenn ich irgendwann wieder einsteigen sollte.
Wie ihr merkt, bin ich in einem kleinen Gewissenskonflikt und würde gerne eure Meinung dazu hören.

Liebe Grüße

Mehr lesen

27. Februar 2012 um 13:49

Huhu
ich kann dich da vollkommen verstehen.
ich an deiner stelle würde noch ein halbes jahr warten, damit du dich noch ein wneig mehr in den betrieb einarbeiten kannst.
dann kannst du guten gewissens anfangen zu planen.
2 oder 3 jahre würde ich aber auf keinen fall nur deswegen warten.
wie sieht es denn aus? während der schwangerschaft kannst du doch weiterhin dort arbeiten, oder? möchtest du danach in elternzeit gehen? weil, nur wegen den paar wochen, die du im mutterschutz bist, ein schlechtes gewissen zu haben, ist doch schon ein wenig überflüssig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Februar 2012 um 8:30

So unentschlossen
Erstmal danke für eure Antworten

Japp, ich kann hier während der Schwangerschaft weiter arbeiten. Allerdings möchte ich danach auf jeden Fall ca. ein Jahr in Elternzeit gehen.

Ja, es gefällt mir hier zwar schon, aber ich bin so ein ungeduldiger Mensch und mir fällt es so schwer, zu warten Zum ersten Mal überkam mich der Kinderwunsch immerhin vor ca. 1 1/2 Jahren und geht mir seitdem nicht mehr aus dem Kopf.

Meinen Arbeitgeber als Firma wird das wenig kratzen Hier gibt es Betriebsrat und alles ist in Betriebsvereinbarungen geregelt und und und. Aber wie mein direkter Vorgesetzter dazu steht, das weiß ich nicht. Allerdings ist er auch ein Familienmensch und hat zwei kleine Kinder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram