Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Neue Arbeitsstelle und schwanger...

Neue Arbeitsstelle und schwanger...

7. Januar 2018 um 1:27 Letzte Antwort: 7. Januar 2018 um 8:52

Hallo liebe Leser, 
ich habe ein Problem was ja bereits der Titel sagt und erhoffe mir Rat und um ehrlich gesagt auch etwas Mut, um mit der Situation umzugehen. Also ich bin 27 Jahre alt und seit 2 Jahren verheiratet. Sowohl mein Mann als auch ich haben uns mehr als ein Jahr ein Kind gewünscht und waren immer wieder enttäuscht, weil es nicht klappte und wollten uns schon untersuchten lassen ob alles in Ordnung ist. Beruflich bin ich seit Oktober letzten Jahres examinierte Krankenschwester und konnte in meinem Ausbildungsbetrieb nicht übernommen werden, da es keine passende Stelle für mich gab. So bin ich bin unbefristeter Stelle in ein anderes Krankenhaus gewechselt. Mit dem Kinderwunsch ging es als weiter ohne Erfolg... nun ja im Dezember nach 3 Monaten im neuen Betrieb wurde ich von meinem alten Betrieb abgeworben, meine wunschstelle war zur Verfügung und sie wollten mich zurück, natürlich nicht ohne Eigennutzen, denn sie konnten mit mir die Einarbeitung sparen. (Und um ehrlich zu sein war ich mit der neuen Arbeit unglücklich und wollte zurück in mein altes Team) so habe ich mein unbefristetes Arbeitsverhältnis zum 14.1 gekündigt und fange am 15.1 meine Stelle mit 2 Jahresvertrag an. Vertrag ist bereits unterschrieben und im Personalbüro... vorhin habe ich einen sst gemacht welcher eindeutig positiv ist... mit dem ausbleiben meine Periode von 19 Tagen habe ich mir nichts gedacht, weil mein Zyklus sehr unregelmäßig ist und Zyklen von über 90 Tagen im letzen Jahr keine Seltenheit waren und ich zudem auch durch unteleibsschmezen ständig mit meibe Periode gerechnet habe. Mir ist das so unangenehm... ich hatte schon die Hoffnung verloren und jetzt schwanger in so einer Situation  was würdet ihr tun?

Mehr lesen

7. Januar 2018 um 8:52

"Was würdet ihr tun?"

Naja, du hast ja jetzt nicht wirklich Entscheidungsmöglichkeiten, außer du würdest es wirklich in Betracht ziehen für diese Stelle abzutreiben.
Da musst du wohl einfach durch, dir die Schwangerschaft bestätigen lassen und sie so bald wie möglich melden (falls du ein Berufsverbot bekommen würdest im Falle einer Schwangerschaft).

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Kinderwagen / Erfahrungsberichte zum Quinny (Zapp flex +) gesucht
Von: thais1405
neu
|
7. Januar 2018 um 0:02
Habt Ihr Erfahrung mit Heiminsemination???
Von: sugasuga143
neu
|
6. Januar 2018 um 23:30
Bin ich schwanger?
Von: marbry1912
neu
|
6. Januar 2018 um 17:15
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram