Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Neu hier, wer wartet mit mir?

Neu hier, wer wartet mit mir?

11. April 2005 um 1:00

Es ist schön zu lesen, dass man nicht alleine ist! Seit 8 Monaten versuchen wir nun schon ein Kind zu bekommen. Am Anfang konnte ich ja noch einigermaßen locker damit umgehen, aber mittlerweile geht das nicht mehr. Immer wenn ich mich meinem ES nähere, bin ich nocht voller Hoffnung, doch sobald ich dann schon wieder dieses Ziehen im Bauch spüre und merke meine Mens kommt, bin ich ganz verzweifelt. Das schlimmste ist, dass ich denke, vielleicht klappt es nie. Hätte es sonst nicht schon klappen müssen? Am 13.4 steht meine nächste Mens an. Mir geht es schon wieder total schlecht, weil ich denke, es müsste um ein Treffer zu sein, doch ein anderes Gefühl sein als sonst.

Mehr lesen

11. April 2005 um 9:16

Hallo
Ich kenne dein Problem nur zu gut.Mein Mann und ich warten auch schon seit 4Jahren das es noch mal klappt bei uns.Einen sohn habe ich bereits aber wir wollen gerne noch ein zweites haben.Nur da ich eine schwere Entzündung hatte an den Eierstöcken und die Eileiter zu waren muß ich nächste Woche ins Krankenhaus wo eine Spülung gemacht wird.Wir hoffen das das den gewünschten erfolg bringt und wenn nicht dann weiß ich auch nicht weiter.
Aber das schlimmste ist immer das warten ob man seine Tage bekommt oder nicht..


Wünsche euch viel glück das es klappt

lg
denise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2005 um 10:14

Kann das gut nachvollziehen...
...wir probieren nun seit 6 Monaten (5. ÜZ). Mein Problem ist, dass sich mein Zyklus zu schnell von anderen Dingen beeinflussen lässt, sprich: Stress, Mini-Schnupfen etc., und sich dann dementsprechend hinauszögert.
Hast Du nen regelmäßigen Zyklus?

Bin jetzt bei ZT 20 und hab seit ca. 5 Tagen phasenweise ein Ziehen im Unterleib. Vermutete meinen ES, weil ich den immer spüre. Aber meine Tempi war heute wieder unten ES hab ich demnach noch nicht gehabt. Das übliche Mens-Ziehen wäre noch zu früh.
Vielleicht machen wir uns durch unsere Hoffnungen einfach zuviel Stress und gehen dann in der ES-Zeit zu planvoll ran. Ich hab so manchmal das Gefühl, dass der Kinderwunsch die beste Verhütungsmethode ist!!

Mein FA meinte, dass es völlig normal ist, wenn man nach Absetzen eines hormonalen Verhütungsmittels erst innerhalb 6-12 Monaten schwanger wird. Bei manchen stellt sich der Körper schneller um und es klappt früher.
Hab auch ständig die Gedanken im Kopf: es gibt soviele die werden einfach so ungewollt schwanger oder gucken ihren Schatz - boing - schwanger... Und ich? Ich hibbele jedesmal bis zum Mens-Tag und bin dann supertraurig, wenn ich roten Besuch bekomme. Denke auch oft, dass vielleicht was nicht stimmt.
Hab auch darüber mit meinen FA gesprochen und er meinte, dass meinerseits alles bestens wäre. Sollte bis Ende Sommer immer noch keine SS eingetreten sein, könnte man ja mal ein Spermiogramm und einen Eileiterdurchlässigkeitstest machen. Aber nach 6 Monaten üben wäre das noch zu früh.

Hast Du sowas schon gemacht bzw. mal mit deinem FA drüber gesprochen?

LG Schmetterling (die fortan mit Dir hibbelt )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2005 um 11:18
In Antwort auf peta_12640909

Kann das gut nachvollziehen...
...wir probieren nun seit 6 Monaten (5. ÜZ). Mein Problem ist, dass sich mein Zyklus zu schnell von anderen Dingen beeinflussen lässt, sprich: Stress, Mini-Schnupfen etc., und sich dann dementsprechend hinauszögert.
Hast Du nen regelmäßigen Zyklus?

Bin jetzt bei ZT 20 und hab seit ca. 5 Tagen phasenweise ein Ziehen im Unterleib. Vermutete meinen ES, weil ich den immer spüre. Aber meine Tempi war heute wieder unten ES hab ich demnach noch nicht gehabt. Das übliche Mens-Ziehen wäre noch zu früh.
Vielleicht machen wir uns durch unsere Hoffnungen einfach zuviel Stress und gehen dann in der ES-Zeit zu planvoll ran. Ich hab so manchmal das Gefühl, dass der Kinderwunsch die beste Verhütungsmethode ist!!

Mein FA meinte, dass es völlig normal ist, wenn man nach Absetzen eines hormonalen Verhütungsmittels erst innerhalb 6-12 Monaten schwanger wird. Bei manchen stellt sich der Körper schneller um und es klappt früher.
Hab auch ständig die Gedanken im Kopf: es gibt soviele die werden einfach so ungewollt schwanger oder gucken ihren Schatz - boing - schwanger... Und ich? Ich hibbele jedesmal bis zum Mens-Tag und bin dann supertraurig, wenn ich roten Besuch bekomme. Denke auch oft, dass vielleicht was nicht stimmt.
Hab auch darüber mit meinen FA gesprochen und er meinte, dass meinerseits alles bestens wäre. Sollte bis Ende Sommer immer noch keine SS eingetreten sein, könnte man ja mal ein Spermiogramm und einen Eileiterdurchlässigkeitstest machen. Aber nach 6 Monaten üben wäre das noch zu früh.

Hast Du sowas schon gemacht bzw. mal mit deinem FA drüber gesprochen?

LG Schmetterling (die fortan mit Dir hibbelt )

Du hast recht,
was das mit Kinderwunsch und Verhütung betrifft. Ich habe auch das Gefühl, einfach nicht schwanger zu werden, weil man sich so darauf konzentriert. Die Pille habe ich vor 8 Monaten abgesetzt und da ich schon wusste, dass der Körper danach ein bisschen Zeit braucht, bin ich es auch ruhig angegangen. Mein Zyklus ist einigermaßen regelmäßig, das heißt mal 28 aber auch mal 31 Tage. Ich probiere es nun mit Ovulationstest, da ich wissen wollte, ob ich einen ES habe. Der hat im jetzigen Zyklus auch positiv angezeigt und nun bin ich ganz hibbelig. Übermorgen sollte meine Mens kommen. Ich fürchte sie kommt auch. Habe nämlich schon ein Ziehen links.Bei meiner FÄ war ich vor drei Monaten. Die sagte 1 Jahr wäre normal. Wenn ich wüsste nach dem Jahr oder auch später würde ich sicher schwanger werden, könnte ich ja auch beruhigter sein. Man wird nicht jünger (bin 28). Wie alte bist Du, wenn ich fragen darf. Ich will nun versuchen auch ein Jahr zu warten, bis wir weiteres unternehmen.
Hast Du eigentlich viele Schwangere oder Kinder im Bekanntenkreis um Dich? Bei mir werden jetzt glaube ich alle schwanger. Ich gönne es natürlich jedem und freue mich auch wirklich mit, aber es macht die Sache für einen selbst natürlich nicht einfach.
LG und schön, dass Du mit wartest!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2005 um 11:23
In Antwort auf reagan_12644344

Hallo
Ich kenne dein Problem nur zu gut.Mein Mann und ich warten auch schon seit 4Jahren das es noch mal klappt bei uns.Einen sohn habe ich bereits aber wir wollen gerne noch ein zweites haben.Nur da ich eine schwere Entzündung hatte an den Eierstöcken und die Eileiter zu waren muß ich nächste Woche ins Krankenhaus wo eine Spülung gemacht wird.Wir hoffen das das den gewünschten erfolg bringt und wenn nicht dann weiß ich auch nicht weiter.
Aber das schlimmste ist immer das warten ob man seine Tage bekommt oder nicht..


Wünsche euch viel glück das es klappt

lg
denise

Wie war es beim ersten Kind?
Ging es da bei Euch schneller? Hast Du das damals lockerer genommen. Sobald man sich reinsteigert, klappt es ja schlechter. Ich weiß, dass ist leichter gesagt als getan. Vier Jahre ist ja echt eine lange Zeit und immer dieses Auf und Ab. Ich wünsche Euch jedenfalls Erfolg. Ist denn Dein Eileiter noch irgenwie zu oder weshalb wird der gespült?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2005 um 13:01
In Antwort auf sundance8

Du hast recht,
was das mit Kinderwunsch und Verhütung betrifft. Ich habe auch das Gefühl, einfach nicht schwanger zu werden, weil man sich so darauf konzentriert. Die Pille habe ich vor 8 Monaten abgesetzt und da ich schon wusste, dass der Körper danach ein bisschen Zeit braucht, bin ich es auch ruhig angegangen. Mein Zyklus ist einigermaßen regelmäßig, das heißt mal 28 aber auch mal 31 Tage. Ich probiere es nun mit Ovulationstest, da ich wissen wollte, ob ich einen ES habe. Der hat im jetzigen Zyklus auch positiv angezeigt und nun bin ich ganz hibbelig. Übermorgen sollte meine Mens kommen. Ich fürchte sie kommt auch. Habe nämlich schon ein Ziehen links.Bei meiner FÄ war ich vor drei Monaten. Die sagte 1 Jahr wäre normal. Wenn ich wüsste nach dem Jahr oder auch später würde ich sicher schwanger werden, könnte ich ja auch beruhigter sein. Man wird nicht jünger (bin 28). Wie alte bist Du, wenn ich fragen darf. Ich will nun versuchen auch ein Jahr zu warten, bis wir weiteres unternehmen.
Hast Du eigentlich viele Schwangere oder Kinder im Bekanntenkreis um Dich? Bei mir werden jetzt glaube ich alle schwanger. Ich gönne es natürlich jedem und freue mich auch wirklich mit, aber es macht die Sache für einen selbst natürlich nicht einfach.
LG und schön, dass Du mit wartest!

Hallo sundance!
Ich bin erst 21, also noch recht jung. Ich habe einige Schwangere um mich rum. Die mussten nur den Wunsch äußern, dass sie schwanger sein wollen und zack - schwanger. Das ist dann schon deprimierend, wenn man eifrig am üben ist und nix passiert.
Das mit den Ovu-Tests hab ich mir auch schon überlegt, aber die sind 1. gar nicht so billig und 2. würd mich das glaub ich noch hibbeliger machen

Drück uns beiden ganz doll die Daumen!!

LG Schmetterling

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2005 um 14:39
In Antwort auf peta_12640909

Hallo sundance!
Ich bin erst 21, also noch recht jung. Ich habe einige Schwangere um mich rum. Die mussten nur den Wunsch äußern, dass sie schwanger sein wollen und zack - schwanger. Das ist dann schon deprimierend, wenn man eifrig am üben ist und nix passiert.
Das mit den Ovu-Tests hab ich mir auch schon überlegt, aber die sind 1. gar nicht so billig und 2. würd mich das glaub ich noch hibbeliger machen

Drück uns beiden ganz doll die Daumen!!

LG Schmetterling

Hallo Schmetterling!
Ich wollte einfach sicher gehen, dass ich überhaupt einen Eisprung habe. Dafür finde ich die Ovu-Tests schon sinnvoll. Zuvor habe ich immer mal ein Ziehen verspürt und fragte mich, ob das jetzt der Eisprung ist und vor allem wann genau er kommt. Man ist sich sicher, dass man keine Chance verpasst hat. Den Druck habe ich so schließlich auch. Die Tests sind echt teuer, aber ich lerne so meinen Körper besser kennen. Vielleicht bemerkt man was den ES betrifft ja eine Regelmäßigkeit.Außerdem habe ich immer noch die Hoffnung, dass ich mir das Geld bald sparen kann und stattdessen für einen Schwangerschaftstest ausgeben kann.
Ich verstehe es auch nicht, dass manche so einfach schwanger werden. Eine Freundin von mir ist jetzt zum zweiten Mal schwanger und hat beide Male punktgenau geplant. Es ist immer im ersten Monat nach Absetzten der Pille passiert.
Kannst Du Dich ablenken? Ich finde, dass ist zwar immer ein gut gemeinster Ratschlag, aber er bringt nichts. Sobald die Mens bevorsteht, kann man doch nicht einfach nicht daran denken. Vielleicht geht das, wenn man schon ein Kind hat und sich sagt, wir verhüten nicht mehr, wenn es passiert passierts und wenn nicht ist auch okay. Ich bilde mir auch ständig Symptome ein. Diesmal glaube ich, meine Brüste sind größter und praller als sonst und empfindlicher, aber ich denke, das ist wieder einmal die Psyche.

Ich drück uns die Daumen!
Liebe Grüße, Sundance

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2005 um 16:17

Aus der Seele gesprochen!
Hallo Sundance,

Du hast mir mit Deinem Beitrag auch aus der Seele gesprochen. Ich bin 27, und wir probieren es nun auch schon 6 Monate. Jedesmal ist man wieder gespannt und horcht besonders in sich hinein und wird dann enttäuscht, wenn es wieder nicht geklappt hat. Ich frage mich auch immer, warum es bei anderen so schnell geht und natürlich kommt man so ins Zweifeln, ob bei einem (oder dem Mann) auch wirklich alles in Ordnung ist. Wir haben uns vorgenommen, uns mal checken zu lassen, wenn bis zum Sommer (August) noch nix "passiert" ist. Dann wäre genau 1 Jahr um. Ich habe gerade die "Übungszeit" (ES-Zeit) hinter mir und müßte meine Mens so um den 20.04. bekommen. Man kann einfach nicht relaxed sein. Ich werde wieder so ab nächsten Montag hoffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2005 um 18:41

Hallo Sundance, Hallo Schmetterling
ich gehöre auch zu dieser Sorte die schon länger versuchen ein Kind zu bekommen genau wir ihr zwei.
Wir versuchen es nun schon seit einem Jahr erfolglos. Mein Zyklus war am Anfang nicht gerade regelmäßig (einmal 28 Tage dann einmal 26 und dann wieder 42 Tage) zur Zeit hat es sich wieder eingependelt (zwischen 28 und 33 Tage). Ich habe auch schon so einiges ausprobiert und zur Zeit versuche ich es mit Temperatur messen und Ovulationstest.
Übrigens ein kleiner Tipp ich habe mir die Ovulationstest über Internet bestellt da sind sie sehr billig (habe mir vorige Woche 40 Stück Ovulationstest und 10 Stück Schwangerschaftstest um ca. 33 Euro bestellt).
Ich muss auch immer daran denken was ist wenn ich vielleicht gar nicht schwanger werden kann, aber diese Gedanken müssen wir gleich wieder los werden. Bei mir dauert es bis zu meiner Mens zwar noch ein bisschen (bin zur Zeit ZT 11)habe also meinen ES noch vor mir aber ich würde gerne schon einmal mit euch mit hibbeln und halte euch ganz ganz fest die Daumen das es vielleicht ja geklappt hat.

LG
Martina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2005 um 15:06
In Antwort auf sundance8

Hallo Schmetterling!
Ich wollte einfach sicher gehen, dass ich überhaupt einen Eisprung habe. Dafür finde ich die Ovu-Tests schon sinnvoll. Zuvor habe ich immer mal ein Ziehen verspürt und fragte mich, ob das jetzt der Eisprung ist und vor allem wann genau er kommt. Man ist sich sicher, dass man keine Chance verpasst hat. Den Druck habe ich so schließlich auch. Die Tests sind echt teuer, aber ich lerne so meinen Körper besser kennen. Vielleicht bemerkt man was den ES betrifft ja eine Regelmäßigkeit.Außerdem habe ich immer noch die Hoffnung, dass ich mir das Geld bald sparen kann und stattdessen für einen Schwangerschaftstest ausgeben kann.
Ich verstehe es auch nicht, dass manche so einfach schwanger werden. Eine Freundin von mir ist jetzt zum zweiten Mal schwanger und hat beide Male punktgenau geplant. Es ist immer im ersten Monat nach Absetzten der Pille passiert.
Kannst Du Dich ablenken? Ich finde, dass ist zwar immer ein gut gemeinster Ratschlag, aber er bringt nichts. Sobald die Mens bevorsteht, kann man doch nicht einfach nicht daran denken. Vielleicht geht das, wenn man schon ein Kind hat und sich sagt, wir verhüten nicht mehr, wenn es passiert passierts und wenn nicht ist auch okay. Ich bilde mir auch ständig Symptome ein. Diesmal glaube ich, meine Brüste sind größter und praller als sonst und empfindlicher, aber ich denke, das ist wieder einmal die Psyche.

Ich drück uns die Daumen!
Liebe Grüße, Sundance

Die Symptome kenn ich
Letzten Zyklus empfand ich meine Brüste auch als praller und größer. Das ist sogar meinem Freund aufgefallen. Hab mir aber sagen lassen, dass das normal ist. Bei manchen Frauen passiert das aus hormonellen Gründen auch vor der Mens und nicht nur, wenn man schwanger ist/wird.

Ablenken - das ist überhaupt nicht einfach. Denke fast pausenlos daran, besonders wenn man Semesterferien hat Aber seit heute hab ich wieder Uni, ich lad mir dann immer einiges auf (viele Vorlesungen und Seminare = viel zu lesen), damit die Zeit schneller um geht und sich meine Gedanken mal um etwas anderes drehen. Wobei... ich studier ja Erziehungswissenschaft

Wann ist nochmal dein Mens-Tag? Wenn ich tatsächlich gestern/heute meinen ES hatte (hab in Flauschi/Schmetterling-Beitrag gepostet) ist meine Mens am 26.4. zu erwarten, also noch ein bissl Zeit bishin.

LG Schmetterling

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2005 um 16:38
In Antwort auf fadia_12510878

Hallo Sundance, Hallo Schmetterling
ich gehöre auch zu dieser Sorte die schon länger versuchen ein Kind zu bekommen genau wir ihr zwei.
Wir versuchen es nun schon seit einem Jahr erfolglos. Mein Zyklus war am Anfang nicht gerade regelmäßig (einmal 28 Tage dann einmal 26 und dann wieder 42 Tage) zur Zeit hat es sich wieder eingependelt (zwischen 28 und 33 Tage). Ich habe auch schon so einiges ausprobiert und zur Zeit versuche ich es mit Temperatur messen und Ovulationstest.
Übrigens ein kleiner Tipp ich habe mir die Ovulationstest über Internet bestellt da sind sie sehr billig (habe mir vorige Woche 40 Stück Ovulationstest und 10 Stück Schwangerschaftstest um ca. 33 Euro bestellt).
Ich muss auch immer daran denken was ist wenn ich vielleicht gar nicht schwanger werden kann, aber diese Gedanken müssen wir gleich wieder los werden. Bei mir dauert es bis zu meiner Mens zwar noch ein bisschen (bin zur Zeit ZT 11)habe also meinen ES noch vor mir aber ich würde gerne schon einmal mit euch mit hibbeln und halte euch ganz ganz fest die Daumen das es vielleicht ja geklappt hat.

LG
Martina

Hallo Martina,
das mit den Ovu-Tests ist ein guter Tipp. Danke! In der Drogerie kosten ja 5 Stück schon 17 Euro. Es tut gut zu hören, dass es auch anderen so geht und man nicht alleine ist. Das schlimme ist, dass man immer wieder liest und hört, dass es auch bei zwei normal fruchbaren Menschen 2 jahre dauern kann. Ich finde auch diese Ungewissheit am schlimmsten. Man macht sich halt so seine Gedanken. Habt Ihr euch mal untersuchen lassen? Wir wollen noch ein bisschen abwarten, aber vielleicht sollte man dann zur Sicherheit mal nachgucken lassen.

LG
Sundance

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2005 um 16:42
In Antwort auf bryony_12926141

Aus der Seele gesprochen!
Hallo Sundance,

Du hast mir mit Deinem Beitrag auch aus der Seele gesprochen. Ich bin 27, und wir probieren es nun auch schon 6 Monate. Jedesmal ist man wieder gespannt und horcht besonders in sich hinein und wird dann enttäuscht, wenn es wieder nicht geklappt hat. Ich frage mich auch immer, warum es bei anderen so schnell geht und natürlich kommt man so ins Zweifeln, ob bei einem (oder dem Mann) auch wirklich alles in Ordnung ist. Wir haben uns vorgenommen, uns mal checken zu lassen, wenn bis zum Sommer (August) noch nix "passiert" ist. Dann wäre genau 1 Jahr um. Ich habe gerade die "Übungszeit" (ES-Zeit) hinter mir und müßte meine Mens so um den 20.04. bekommen. Man kann einfach nicht relaxed sein. Ich werde wieder so ab nächsten Montag hoffen.

Hallo Vanilleeis,
wir wollen auch noch ein ein paar Monate abwarten, ehe wir was unternehmen. Es ist ja auch nicht unnormal, dass es nicht sofort klappt, aber das schlimme ist halt diese Angst, dass es vielleicht nicht klappt. Meine Mens müsste morgen kommen. Durch diese ständige Verrücktmacherei kommt sie dann sogar manchmal zwei drei Tage später. Viel Hoffnung habe ich diesmal nicht, weil ich schon Symptome der Mens habe. Ich drück Dir die Daumen!

LG
Sundance

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2005 um 16:53
In Antwort auf peta_12640909

Die Symptome kenn ich
Letzten Zyklus empfand ich meine Brüste auch als praller und größer. Das ist sogar meinem Freund aufgefallen. Hab mir aber sagen lassen, dass das normal ist. Bei manchen Frauen passiert das aus hormonellen Gründen auch vor der Mens und nicht nur, wenn man schwanger ist/wird.

Ablenken - das ist überhaupt nicht einfach. Denke fast pausenlos daran, besonders wenn man Semesterferien hat Aber seit heute hab ich wieder Uni, ich lad mir dann immer einiges auf (viele Vorlesungen und Seminare = viel zu lesen), damit die Zeit schneller um geht und sich meine Gedanken mal um etwas anderes drehen. Wobei... ich studier ja Erziehungswissenschaft

Wann ist nochmal dein Mens-Tag? Wenn ich tatsächlich gestern/heute meinen ES hatte (hab in Flauschi/Schmetterling-Beitrag gepostet) ist meine Mens am 26.4. zu erwarten, also noch ein bissl Zeit bishin.

LG Schmetterling

Hallo Schmetterling,
vermutlich hat das mit den Brüsten wirklich nur mit dem Zyklus zu tun.Allerdings ist es mir nie aufgefallen. Meine Mens müsste morgen kommen. Es ist so ätzend! Denn ich glaube, sie kommt auch. Ich habe schon typische Symptome und denke, wenn es geklappt hätte, müsste man doch etwas Besonderes merken. Wenn die Mens kommt, wird es mir wieder schlecht gehen, aber man muss positiv denken. Vielleicht klappt es ja demnächst. Du hast noch ein paar Tage Zeit zum bibbern. Ich wünsche Dir viel Glück! Ich versuche auch, nicht ständig dran zu denken. Das geht auch vor dem ES, aber danach denke ich nur noch dran. Mit Arbeit aufladen ist es schon zeitweise erträglich, aber spätesten abends im Bett denkt man dann doch wieder nur daran. Hattest Du eigentlich mit der Pille verhütet? Ich bereue schon, sie genommen zu haben.Auch wenn es nur knapp 3 Jahre waren. Viele Frauen, die ich kenne und sofort schwanger geworden sind, haben die Pille nicht genommen.Es gibt da so Untersuchungen, die besagen, dass es häufig 2 Jahre dauert, bis die Fruchtbarkeit so groß ist, wie vor der Pille.

LG
Sundance

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2005 um 20:30
In Antwort auf sundance8

Hallo Schmetterling,
vermutlich hat das mit den Brüsten wirklich nur mit dem Zyklus zu tun.Allerdings ist es mir nie aufgefallen. Meine Mens müsste morgen kommen. Es ist so ätzend! Denn ich glaube, sie kommt auch. Ich habe schon typische Symptome und denke, wenn es geklappt hätte, müsste man doch etwas Besonderes merken. Wenn die Mens kommt, wird es mir wieder schlecht gehen, aber man muss positiv denken. Vielleicht klappt es ja demnächst. Du hast noch ein paar Tage Zeit zum bibbern. Ich wünsche Dir viel Glück! Ich versuche auch, nicht ständig dran zu denken. Das geht auch vor dem ES, aber danach denke ich nur noch dran. Mit Arbeit aufladen ist es schon zeitweise erträglich, aber spätesten abends im Bett denkt man dann doch wieder nur daran. Hattest Du eigentlich mit der Pille verhütet? Ich bereue schon, sie genommen zu haben.Auch wenn es nur knapp 3 Jahre waren. Viele Frauen, die ich kenne und sofort schwanger geworden sind, haben die Pille nicht genommen.Es gibt da so Untersuchungen, die besagen, dass es häufig 2 Jahre dauert, bis die Fruchtbarkeit so groß ist, wie vor der Pille.

LG
Sundance

Hab mit Pille und Nuvaring verhütet
Die Pille hab ich ca. 4 Jahre genommen (ne ziemlich starke sogar -> 3-Phasen-Pille) und danach ne Weile den Nuvaring.
Falls ich dann irgendwann mal schwanger werde () und das Kleine dann da ist, möchte ich glaub ich aber nicht mehr mit der Pille verhüten. Was ich stattdessen machen möchte, weiß ich noch nicht. Mal schaun. Am liebsten wäre mir etwas ohne Hormone (ausgenommen Kondome). Hab da mal was von ner hormonfreien Spirale gehört.... Mal schaun! Erstmal schwanger werden

LG Schmetterling

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2005 um 20:52
In Antwort auf sundance8

Hallo Martina,
das mit den Ovu-Tests ist ein guter Tipp. Danke! In der Drogerie kosten ja 5 Stück schon 17 Euro. Es tut gut zu hören, dass es auch anderen so geht und man nicht alleine ist. Das schlimme ist, dass man immer wieder liest und hört, dass es auch bei zwei normal fruchbaren Menschen 2 jahre dauern kann. Ich finde auch diese Ungewissheit am schlimmsten. Man macht sich halt so seine Gedanken. Habt Ihr euch mal untersuchen lassen? Wir wollen noch ein bisschen abwarten, aber vielleicht sollte man dann zur Sicherheit mal nachgucken lassen.

LG
Sundance

Hallo Sundance
wir haben uns noch nich untersuchen lassen, ich möchte es noch einmal die nächsten 2 Monate mit den Ovulationstests und Temperatur messen versuchen und dann mich genauer von meinem FA untersuchen lassen, denn sollte ich in den 2 Monaten vielleicht feststellen, dass ich ja gar keinen Eisprung habe kann ich das gleich meinem FA sagen und er kann vielleicht gleich etwas dagegen unternehmen. Bei meiner letzten Untersuchungn im Dezember meinte er nur, organisch sei alles in Ordnung es könnte wenn dann nur hormonell eine Störung bei mir geben.

Das letzte Jahr war auch ein bisschen stressig (viel Arbeit in der Firma, dann haben wir auch noch Ende voriges Jahr geheiratet) und hat es deswegen nicht geklappt. Jetzt auf alle Fälle habe ich mir vorgenommen mir nicht mehr zu viel Stress zu machen und alles ein wenig ruhiger anzugehen.

Ich halte dir ganz fest die Daumen das es bei euch bald klappt und halte mich (wenn du Lust hast) weiter auf dem Laufenden

LG
Martina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2005 um 13:32
In Antwort auf peta_12640909

Hab mit Pille und Nuvaring verhütet
Die Pille hab ich ca. 4 Jahre genommen (ne ziemlich starke sogar -> 3-Phasen-Pille) und danach ne Weile den Nuvaring.
Falls ich dann irgendwann mal schwanger werde () und das Kleine dann da ist, möchte ich glaub ich aber nicht mehr mit der Pille verhüten. Was ich stattdessen machen möchte, weiß ich noch nicht. Mal schaun. Am liebsten wäre mir etwas ohne Hormone (ausgenommen Kondome). Hab da mal was von ner hormonfreien Spirale gehört.... Mal schaun! Erstmal schwanger werden

LG Schmetterling

Hallo Schmetterling!
Sollte gestern eigentlich meine Mens bekommen. Habe sie immer noch nicht. Ist aber nicht so ungewöhnlich. Ich bekomme sie nur lieber pünktlich, sonst macht man sich wieder Hoffnung.
Wenn ich irgendwann schwanger werde, möchte ich die Pille auch nicht mehr nehmen. Glaube, dass die Einnahme von Hormonen auf Dauer dem Körper schadet.
Was hast Du für ein Gefühl? Deine Mens ist doch nächste Woche fällig. Meine Freundin hat mir erzählt, dass sie als sie schwanger war, ein sehr warmes Gefühl in der Bauchgegend gespürt hat. Das ist sicher bei jedem anders, aber ich erwarte nun immer, etwas anderes zu verspüren als normalerweise.
Drück uns die Daumen!
LG
Sundance

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2005 um 13:38
In Antwort auf fadia_12510878

Hallo Sundance
wir haben uns noch nich untersuchen lassen, ich möchte es noch einmal die nächsten 2 Monate mit den Ovulationstests und Temperatur messen versuchen und dann mich genauer von meinem FA untersuchen lassen, denn sollte ich in den 2 Monaten vielleicht feststellen, dass ich ja gar keinen Eisprung habe kann ich das gleich meinem FA sagen und er kann vielleicht gleich etwas dagegen unternehmen. Bei meiner letzten Untersuchungn im Dezember meinte er nur, organisch sei alles in Ordnung es könnte wenn dann nur hormonell eine Störung bei mir geben.

Das letzte Jahr war auch ein bisschen stressig (viel Arbeit in der Firma, dann haben wir auch noch Ende voriges Jahr geheiratet) und hat es deswegen nicht geklappt. Jetzt auf alle Fälle habe ich mir vorgenommen mir nicht mehr zu viel Stress zu machen und alles ein wenig ruhiger anzugehen.

Ich halte dir ganz fest die Daumen das es bei euch bald klappt und halte mich (wenn du Lust hast) weiter auf dem Laufenden

LG
Martina

Hallo Martina!
Meine Mens wäre gestern fällig gewesen. Sie ist immer noch nicht da, aber das ist nichts ungewöhnliches. Leider keimt da sofort eine Hoffnung in einem auf und je enttäuschter ist man dann.
Das mit dem Stress ist glaub ich ein Hauptgrund, wenn es nicht klappt. Ich versuche ja auch immer, nicht ständig dran zu denken, denn das verursacht auch Stress. Aber das ist leichter gesagt als getan.
Das mit den Ovu-Tests ist eine gute Idee. Ich habe die im letzten Zyklus auch ausprobiert. Ich wollte wissen, ob ich überhaupt einen ES habe. Aber denke dran, wenn man einmal keinen ES hat, ist es auch völlig normal. In der Packung der Test steht, man sollte zum FA wenn man vier Monate nacheinander keinen ES hatte.

Drück uns die Daumen!
LG
Sundance

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2005 um 20:44
In Antwort auf sundance8

Hallo Martina!
Meine Mens wäre gestern fällig gewesen. Sie ist immer noch nicht da, aber das ist nichts ungewöhnliches. Leider keimt da sofort eine Hoffnung in einem auf und je enttäuschter ist man dann.
Das mit dem Stress ist glaub ich ein Hauptgrund, wenn es nicht klappt. Ich versuche ja auch immer, nicht ständig dran zu denken, denn das verursacht auch Stress. Aber das ist leichter gesagt als getan.
Das mit den Ovu-Tests ist eine gute Idee. Ich habe die im letzten Zyklus auch ausprobiert. Ich wollte wissen, ob ich überhaupt einen ES habe. Aber denke dran, wenn man einmal keinen ES hat, ist es auch völlig normal. In der Packung der Test steht, man sollte zum FA wenn man vier Monate nacheinander keinen ES hatte.

Drück uns die Daumen!
LG
Sundance

Hallo Sundance
das hört sich ja schon mal gut an, das deine Mens noch nicht gekommen ist. Wie lange ist dein Zyklus normalerweise?
Das mit der Hoffnung kenne ich nur zu gut bei meinem letzten Zyklus war ich auch 5 Tage drüber und ich dachte schon diesmal muss es funktioniert haben.

Hast du schon irgendwelche SS Symptome?
Ich habe heute einen Ovulationstest gemacht und dieser hat heute einen dunklen und einen ganz leichten Strich angezeigt, ich hoffe morgen zeigt er mehr an, würde genau passen bin heute ZT 14. Habe also noch eine Hoffnung das es vielleicht ja dieses Monat noch funktioniert.

Ich halte euch auf jedenfall schon gaaaaaaaaaaaaanz fest die
Daumen das deine Mens nicht kommt.

Bis bald

LG
Martina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2005 um 21:23
In Antwort auf sundance8

Wie war es beim ersten Kind?
Ging es da bei Euch schneller? Hast Du das damals lockerer genommen. Sobald man sich reinsteigert, klappt es ja schlechter. Ich weiß, dass ist leichter gesagt als getan. Vier Jahre ist ja echt eine lange Zeit und immer dieses Auf und Ab. Ich wünsche Euch jedenfalls Erfolg. Ist denn Dein Eileiter noch irgenwie zu oder weshalb wird der gespült?
LG

Hallo sundance
habe eben eure diskussion mit verfolgt.
ich bin nun ganz neugierig obs bei dir evtl. geklappt hat. warum machst du nicht einfach mal einen ss-test???
ich bin ebenfalls in der gleichen situation. habe die pille seit einigen monaten abgesetzt und anfang des jahres eine op wegen einer zyste am rechten eierstock gehabt. nun hat sich anscheinend alles wieder eingespielt. habe mir auf den rat meiner ärztin hin einen persona zugelegt, den ich nun das erste monat benutzt habe. war zufrieden damit. 10 rote (d.h. fruchtbare tage und an 2 tagen das es-symbol). wir haben in der zeit fleissig geübt und nun warte ich hoffnungsvoll bis mitte nächster woche, vielleicht hat das bange warten ja nun ein ende.
bin übrigens 29 und meine immer, dass es bei mir evtl. nicht klappt, weil ich beruflich ziemlichen stress habe. ich finde es auch einfach beruhigend zu hören, dass es viele andere frauen gibt, die sich mit ähnlichen problemen und ängsten herumschlagen. drücke euch beide ganz fest die daumen...
ich für mich bilde mir ein, mich dieses mal anders zu fühlen. ziemlich gespannte brüste seit ca. 1 woche und immer ziehen im unterleib bzw. becken.
ich würde mich so sehr freuen, wenn das warten vorbei wäre.
melde mich auf jeden fall nochmal wenn ich nächste woche mehr weiss.
lg,
b.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2005 um 21:29
In Antwort auf fadia_12510878

Hallo Sundance
das hört sich ja schon mal gut an, das deine Mens noch nicht gekommen ist. Wie lange ist dein Zyklus normalerweise?
Das mit der Hoffnung kenne ich nur zu gut bei meinem letzten Zyklus war ich auch 5 Tage drüber und ich dachte schon diesmal muss es funktioniert haben.

Hast du schon irgendwelche SS Symptome?
Ich habe heute einen Ovulationstest gemacht und dieser hat heute einen dunklen und einen ganz leichten Strich angezeigt, ich hoffe morgen zeigt er mehr an, würde genau passen bin heute ZT 14. Habe also noch eine Hoffnung das es vielleicht ja dieses Monat noch funktioniert.

Ich halte euch auf jedenfall schon gaaaaaaaaaaaaanz fest die
Daumen das deine Mens nicht kommt.

Bis bald

LG
Martina

Bei mir keimt wieder Hoffnung auf,
denn ich habe meine Mens jetzt immer noch nicht. Aber ich habe auch keine wirklichen Symptome. Zwar ein Ziehen in der Leiste, aber das habe ich mir demletzt auch schon eingebildet. Ich war vor drei Zyklen auch schon 4 Tage drüber. Meist sind es 28 tage, aber wie gesagt, verspätet es sich auch schon mal. Warte jetzt noch ab und versuche mir nicht allzuviel Hoffnung zu machen. Dann ist man hinterher so enttäuscht.

Liebe Grüße
Sundance

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2005 um 0:59
In Antwort auf heda_11934356

Hallo sundance
habe eben eure diskussion mit verfolgt.
ich bin nun ganz neugierig obs bei dir evtl. geklappt hat. warum machst du nicht einfach mal einen ss-test???
ich bin ebenfalls in der gleichen situation. habe die pille seit einigen monaten abgesetzt und anfang des jahres eine op wegen einer zyste am rechten eierstock gehabt. nun hat sich anscheinend alles wieder eingespielt. habe mir auf den rat meiner ärztin hin einen persona zugelegt, den ich nun das erste monat benutzt habe. war zufrieden damit. 10 rote (d.h. fruchtbare tage und an 2 tagen das es-symbol). wir haben in der zeit fleissig geübt und nun warte ich hoffnungsvoll bis mitte nächster woche, vielleicht hat das bange warten ja nun ein ende.
bin übrigens 29 und meine immer, dass es bei mir evtl. nicht klappt, weil ich beruflich ziemlichen stress habe. ich finde es auch einfach beruhigend zu hören, dass es viele andere frauen gibt, die sich mit ähnlichen problemen und ängsten herumschlagen. drücke euch beide ganz fest die daumen...
ich für mich bilde mir ein, mich dieses mal anders zu fühlen. ziemlich gespannte brüste seit ca. 1 woche und immer ziehen im unterleib bzw. becken.
ich würde mich so sehr freuen, wenn das warten vorbei wäre.
melde mich auf jeden fall nochmal wenn ich nächste woche mehr weiss.
lg,
b.

Meine Mens ist leider da,
ich könnte echt heulen! Naja, vielleicht klappt es beim nächsten Mal. Wünsche Euch allen jedenfalls viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2005 um 9:49
In Antwort auf sundance8

Hallo Vanilleeis,
wir wollen auch noch ein ein paar Monate abwarten, ehe wir was unternehmen. Es ist ja auch nicht unnormal, dass es nicht sofort klappt, aber das schlimme ist halt diese Angst, dass es vielleicht nicht klappt. Meine Mens müsste morgen kommen. Durch diese ständige Verrücktmacherei kommt sie dann sogar manchmal zwei drei Tage später. Viel Hoffnung habe ich diesmal nicht, weil ich schon Symptome der Mens habe. Ich drück Dir die Daumen!

LG
Sundance

Habe mittlerweile auch keine Hoffnung für diesen Monat mehr
Hallo Sundance,

habe leider erst jetzt gesehen, dass Du mir geantwortet hattest. Ich müßte so zw. Morgen und Donnerstag meine Mens bekommen. Allerdings habe ich jetzt schon so ein leichtes Bauchziehen. Das ist bei mir immer ein "Vorbote". Es fühlt sich also alles wie immer an, deshalb befürchte ich , dass es wieder nicht geklappt hat.

Bei mir und meinem Mann drängt die Zeit schon etwas. Ich bin zwar erst 27, aber mein Mann ist bereits 38 und möchte natürlich nun auch mal Papi werden... Also werden wir weiterhin fleissig sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2005 um 11:37

Hallo sundance
Mein Freund und ich versuchen es auch schon seit ca 6 Monaten. Hast du eigendlich regelmäßig deine Mens? Bei mir kommt sie mal einen Monat, und dann mal wieder zwei Monate lässt sie sich nicht sehen. Ist zum verrückt werden. Bei meinen zwei ersten Kindern ging bei mir alles ruck zuck. Ich drücke dir ganz doll die Daumen...
Gruß Nicky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2005 um 15:36
In Antwort auf bryony_12926141

Habe mittlerweile auch keine Hoffnung für diesen Monat mehr
Hallo Sundance,

habe leider erst jetzt gesehen, dass Du mir geantwortet hattest. Ich müßte so zw. Morgen und Donnerstag meine Mens bekommen. Allerdings habe ich jetzt schon so ein leichtes Bauchziehen. Das ist bei mir immer ein "Vorbote". Es fühlt sich also alles wie immer an, deshalb befürchte ich , dass es wieder nicht geklappt hat.

Bei mir und meinem Mann drängt die Zeit schon etwas. Ich bin zwar erst 27, aber mein Mann ist bereits 38 und möchte natürlich nun auch mal Papi werden... Also werden wir weiterhin fleissig sein

Hallo Vanilleeis,
drücke Dir ganz fest die Daumen, dass Du Deine Mens doch nicht bekommst! Aber ich kenne das. Man kennt seinen Körper ja leider ziemlich genau und ich denke auch immer, dass man wenn es geklappt hätte, doch etwas anderes spüren müsste. Ich bin auch "erst" 28, aber man wird trotzdem nicht jünger. Mein Mann ist 8 Jahre älter. Ich hoffe nun, auf das nächste Mal!

Liebe Grüße
Sundance

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2005 um 15:42
In Antwort auf yvonne_12637775

Hallo sundance
Mein Freund und ich versuchen es auch schon seit ca 6 Monaten. Hast du eigendlich regelmäßig deine Mens? Bei mir kommt sie mal einen Monat, und dann mal wieder zwei Monate lässt sie sich nicht sehen. Ist zum verrückt werden. Bei meinen zwei ersten Kindern ging bei mir alles ruck zuck. Ich drücke dir ganz doll die Daumen...
Gruß Nicky

Hallo Nicky,
meine Mens bekomme ich relativ regelmäßig, d.h so um die 28 bis 31 Tage. Hast Du mal untersuchen lassen, ob hormonell alles in Ordnung ist? Auch wenn Du schon zwei Kinder hast, die Hormone können sich auch mal ändern. Du weißt jedenfalls, dass Du fruchtbar bist! Wenn man noch kein Kind hat, ist immer die Angst da, dass es vielleicht gar nicht geht.
Liebe Grüße
Sundance

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram