Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nestbautrieb

Nestbautrieb

11. Juni 2005 um 23:18 Letzte Antwort: 14. Juni 2005 um 16:50

Huhu,
wollte mal fragen wann bei euch der Nestbautrieb angefangen hat!?
Habt ihr auch so Panickattacken, das ihr nicht rechtzeitig fertig werden könntet bevor euer kleines da ist?
LG Svenja + Würmchen (morgen 32. SSW )

Mehr lesen

11. Juni 2005 um 23:26

Huhu...
...oh ja das kenn ich. Waren heute erst mal los um einen Kinderwagen auszusuchen. Als die Verkäuferin sagte dass der Wagen 8-10 Wochen Lieferzeit hat hab ich ganz schön geschluckt Jetzt wollen wir nur mal hoffen, dass die Kleine nicht früher kommt
Das Kinderzimmer haben wir schon ganz früh bestellt. Ich glaub da war ich erst in der 13.SSW. Vorher muß auch noch das Kinderzimmer tapeziert werden. So langsam kriege ich auch Panik aber wir sind ganz zuversichtlich dass wir das noch alles schaffen bis zum 22. August.
Maxi-Cosi brauchen wir auch noch. Strampler und so habe ich schon. Montag werde ich die Sachen für meine Kliniktasche besorgen.

LG Simone + Bauchmaus 29.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juni 2005 um 8:09
In Antwort auf gizmocat

Huhu...
...oh ja das kenn ich. Waren heute erst mal los um einen Kinderwagen auszusuchen. Als die Verkäuferin sagte dass der Wagen 8-10 Wochen Lieferzeit hat hab ich ganz schön geschluckt Jetzt wollen wir nur mal hoffen, dass die Kleine nicht früher kommt
Das Kinderzimmer haben wir schon ganz früh bestellt. Ich glaub da war ich erst in der 13.SSW. Vorher muß auch noch das Kinderzimmer tapeziert werden. So langsam kriege ich auch Panik aber wir sind ganz zuversichtlich dass wir das noch alles schaffen bis zum 22. August.
Maxi-Cosi brauchen wir auch noch. Strampler und so habe ich schon. Montag werde ich die Sachen für meine Kliniktasche besorgen.

LG Simone + Bauchmaus 29.SSW

Hallo!!
Hi, ich bin in der 19. Woche, und habe eigentlich schon alles, da es nicht mein erstes Kind ist (die anderen beiden sind 9 Jahre und 6 Monate). Aber natürlich fehlen auch noch einige Dinge um die ich mir jetzt schon einen Kopf mache! Habe z.B. schon einen Geschwisterwagen gekauft und nun leider festgestellt, dass dich doch einen anderen möchte. Daher werde ich warscheinlich noch einmal einen anderen besorgen. Mein Mann hält mich schon für völlig übertrieben. Mein kleiner Sohn ist allerdings im Augenblick noch sehr krank, und wir haben auch noch einen Klinikaufenthalt mit ihm vor uns, so dass ich möglichst schon fast alles vorher haben möchte, da dann ja keine Zeit ist. Außerdem möchte ich mich, wenn der Bauch richtig dick ist endlich voll auf die Schwangerschaft konzentrieren können. Aber ich kenne mich, ich werde trotzdem noch 1000 Sachen (Strampler etc.) besorgen, obwohl es eigentlich nicht nötig ist! Es ist eben auch beim dritten Kind immer noch aufregend!
Habt ihr schon Kinder?

Schöne Grüße, Sanne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juni 2005 um 19:16

Hallo Chrissi
Hallo Chrissi,

ich komme auch aus HH. In welchem Krankenhaus wolltest Du entbinden? Ich bin im Marienkrankenhaus angemeldet, da war ich letztesmal auch. Evtl. werde ich aber auch ins Amalie-Sieveking-Krankenhaus gehen, das ist bei uns um die Ecke und ich war bei der ersten Entbindung dort. Als Kinderwagen kann ich dir sonst den Hartan Racer empfehlen. Habe ich für meinen Kleinen und bin sehr zufrieden. Als Geschwisterwagen möchte ich jetzt gerne einen Emmaljunga. Kannst Du den Bugaboo nicht gebraucht bekommen? Schöne Grüße, Sanne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Juni 2005 um 15:07

Hi Chrissi,
das Amalie-Sieveking-Krankenhaus ist für uns das nächste. Wir wohnen in Sasel und das Amalie ist in Volksdorf.
Eine Freundin von mir arbeitet ist dort Ärztin, allerdings nicht auf der Station. Ich glaube man kann sich dort bis 6 Wochen vor dem Stichtag anmelden. Im Marienkrankenhaus habe ich mich angemeldet, sobald wir wussten, dass es geklappt hat und ich den Mutterpass in der Hand hatte, denn ich wusste, dass man sich so früh anmelden muss. Ich bin total hin- und hergerissen wo ich hingehen soll. Marienkrankenhaus ist für uns auch relativ weit, aber dort gibt es eine angeschlossene Neugeborenenstation (wobei sie dort auch nicht erkannt haben was unser kleiner hatte, ist aber auch eine total seltene Krankheit und erst einmal haben sie ihm geholfen, würde deren Kompetenz dadurch also nicht in Frage stellen).
In beiden Krankenhäusern habe ich mich gut aufgehoben gefühlt. Elim kenne ich gar nicht. Wo ist das?
Zum Geburtsvorbereitungskurs muss ich mich jetzt anmelden. Ich möchte aber einen ohne Partner machen, und das ist gar nicht so einfach. Meine Hebamme hat mir einen Kurs in Brahmfeld herausgesucht. Da muss ich aber noch anrufen. Mal sehen, ob da noch etwas frei ist.
Am liebsten würde ich einen abends machen, damit mein Mann dann auf die anderen beiden Kids aufpassen kann.
Hast du dich schon irgenwo zum Kurs angemeldet?
Der Emmaljunga-Geschwisterwagen den ich gerne hätte ist gebraucht auch immer noch so teuer. Vielleicht bleibe ich daher bei dem, den ich schon habe. Mal sehen...schade! Aber wir haben den Einzelkinderwagen schon neu gekauft und nun wollte ich nicht noch einmal so viel ausgeben. Lieben Gruss, sanne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Juni 2005 um 16:05

Meine Frau
war zuerst der Auffassung, dass wir überhaupt nichts kaufen, also vor der Geburt - so nach dem Motto: Man weiß ja nie. Und das wir das dann schnell nach der Geburt alles besorgen...

Inzwischen (8.Monat) hat sie aber der Nestbautrieb total erwischt, die meiste Ausstattung haben wir bereits. Ist auch notwendig, denn manche Lieferzeiten hauen einen ja echt um.

Allerdings: da meine Frau in dieser Hinsicht recht abergläubisch ist, darf die Kinderausstattung nicht in unserem Haus gelagert werden. Die Sachen sind also teilweise bei mir im Büro und teilweise im Keller eines Kumpels....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Juni 2005 um 16:50
In Antwort auf an0N_1294954799z

Meine Frau
war zuerst der Auffassung, dass wir überhaupt nichts kaufen, also vor der Geburt - so nach dem Motto: Man weiß ja nie. Und das wir das dann schnell nach der Geburt alles besorgen...

Inzwischen (8.Monat) hat sie aber der Nestbautrieb total erwischt, die meiste Ausstattung haben wir bereits. Ist auch notwendig, denn manche Lieferzeiten hauen einen ja echt um.

Allerdings: da meine Frau in dieser Hinsicht recht abergläubisch ist, darf die Kinderausstattung nicht in unserem Haus gelagert werden. Die Sachen sind also teilweise bei mir im Büro und teilweise im Keller eines Kumpels....

Hallo Wolf
habe ich bei meinem ersten Sohn auch so gehandhabt. Ich hatte zwar schon alles, es durfte aber nichts im Haus sein. Bei meinem zweiten Sohn und jetzt bin ich da allerdings gar nicht mehr abergläugisch. So kann es sich wandeln. Schöne Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club