Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nerviger Geburtsvorbereitungskurs

Nerviger Geburtsvorbereitungskurs

28. März 2007 um 17:48 Letzte Antwort: 29. März 2007 um 13:04

Hi zusammen,
wir hatten bereits 4 mal Geburtsvorbereitung und gebracht hat es mir gar nichts. Okay, die Atemübungen (45 minuten insgesamt in allen 4 Kursabenden) waren gut, aber sonst eher "Freundschaften knüpfen" und "Erlebnisse austauschen"... erst wird ewig lang darüber diskutiert wie die Woche der einzelen war (jede jammert nur rum wo es zwickt und zwackt) dann ein bissle Gymnastik (Beinchen hoch und runter) und darf jede Mami die schon Kinder hat (unter anderem auch welche, die sowieso Kaiserschnitt kriegen) ihre Horrorgeschichten zum besten geben. Diese schlimmen Erfahrungen interessieren mich nicht und ich will sie auch nicht hören. Dann die Gruppe der "Ängstlichen" die sich vor allem fürchten, was passieren könnte... also ich muss sagen, wenn ich nach Hause gehe, bin ich total aufgewühlt und mache mir viele Gedanken nach all diesen Erlebnissen, obwohl ich wirklich weder Angst vor der GEburt noch vor schmerzen habe.
zum Schluss kommt dann noch eine halbe Stunde "Entspannung" das ist eine Fantasiereise zum eínem Schloss, aus dem eine Fee rauskommt und nach unseren Wünschen fragt... also ich hab für die Geburt an sich wirklich nix gelernt. Gestern haben wir zusammen ien Buch über GEbärstellungen angeschaut - das kann ich doch auch daheim machen!
Ist das bei euch auch so enttäuschend???

Mehr lesen

28. März 2007 um 18:03

Mein kurs..
ist eigentlich nicht schlecht. wir sind allerdings auch nur 6 frauen und haben uns von anbeginn gegen den üblichen seminarkram wie anfangsrunden und phantasiereisen gewehrt. daher geht die hebi das ganze etwas "wissenschaftlicher" an und erklärt uns sehr genau, wie eine geburt abläuft und was man selbst und das baby dazu beiträgt.
bei uns gibt es ein ganz anderes problem:
eine teilnehmerin bekommt schon ihr drittes kind (die anderen sind erstgebärend), stellt aber trotzdem pausenlos (teilweise sehr dumme) fragen. daher ist die stimmung etwas angespannt. dann gibt es da noch zwei frauen, die pausenlos rumjammern und sich offenbar keinen zentimeter mehr schmerzfrei bewegen können. das dauernde gejammer, geächze und gestöhne nervt auch ganz schön...
angst gemacht wird mir da keinesfalls, die ganzen infos beruhigen mich eher.
hatte auch mit mehr übungen gerechnet (anteil in etwa wie bei dir), aber die wenigen die wir gemacht haben, sind wirklich gut.


Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. März 2007 um 18:07

Oh nee du arme...
mein kurs ist echt spannend. klar weiß man ein paar sachen auch und natürlich werden auch fragen gestellt und freundschaften geknüpft... aber so? nee!
meine hebamme stärkt auch eher das bewusstsein der ängstlichen und sie korrigiert ganz schnell schauergerüchte. in ihrem letzten kurs war eine, die bereits mutter war und die wollte auch immer ihre horrorgeburt erzählen. meine hebamme hat sie nicht gelassen. sie vermittelt immer ganz viele tricks und informationen.
echt schade für dich, so sollte es echt nicht laufen!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. März 2007 um 7:48
In Antwort auf tera_11889600

Mein kurs..
ist eigentlich nicht schlecht. wir sind allerdings auch nur 6 frauen und haben uns von anbeginn gegen den üblichen seminarkram wie anfangsrunden und phantasiereisen gewehrt. daher geht die hebi das ganze etwas "wissenschaftlicher" an und erklärt uns sehr genau, wie eine geburt abläuft und was man selbst und das baby dazu beiträgt.
bei uns gibt es ein ganz anderes problem:
eine teilnehmerin bekommt schon ihr drittes kind (die anderen sind erstgebärend), stellt aber trotzdem pausenlos (teilweise sehr dumme) fragen. daher ist die stimmung etwas angespannt. dann gibt es da noch zwei frauen, die pausenlos rumjammern und sich offenbar keinen zentimeter mehr schmerzfrei bewegen können. das dauernde gejammer, geächze und gestöhne nervt auch ganz schön...
angst gemacht wird mir da keinesfalls, die ganzen infos beruhigen mich eher.
hatte auch mit mehr übungen gerechnet (anteil in etwa wie bei dir), aber die wenigen die wir gemacht haben, sind wirklich gut.


Hey aphrodite...
Das ist ja cool daß ihr das gleich gesagt habt, daß Phantasiereisen und Vorstellungsrunden überflüssig sind! Das hat bei uns bereits den ersten Abend verschlungen! Ich glaube auch nciht, daß ich mich im Kreissaal darauf konzentrieren kann, was eine "Fee" im GVK zu mir gesagt hat
*lol*
Könnt ihr die 3.-gebärende nicht stoppen mit den dummen Fragen?? Ich hatte eigentlich zu Anfang gesagt, daß ich gern wissen würde, wie die Entbindung insgesamt abläuft (Aufnahme im Krankenhaus, wann losfahren, was hilft mir "Praktisch" weiter, insbesondere ambulante geburt...) darüber hab ich noch nix gehört. Genausowenig wie übers stillen.
Als dann eine Teilnehmerin nachfragte, hieß es man muß extra einen Säuglingspflegekurs buchen (kostet 50 Euro aus eigener tasche, haben wir aber nun aus der Not heraus gebucht) da würde all dies behandelt werden. Auch, welche Kleidung ich zur Geburt mitnehme fürs Baby oder übers Wochenbett kommt gar nichts. Nur dauernd dummes Geschwafel.
Mann ich bin so enttäuscht. Hoffentlich werden die PArtnerabende besser, damit es sich wenigstens für meinen Mann lohnt!

Euch alles gute

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. März 2007 um 13:04
In Antwort auf aline_12260589

Hey aphrodite...
Das ist ja cool daß ihr das gleich gesagt habt, daß Phantasiereisen und Vorstellungsrunden überflüssig sind! Das hat bei uns bereits den ersten Abend verschlungen! Ich glaube auch nciht, daß ich mich im Kreissaal darauf konzentrieren kann, was eine "Fee" im GVK zu mir gesagt hat
*lol*
Könnt ihr die 3.-gebärende nicht stoppen mit den dummen Fragen?? Ich hatte eigentlich zu Anfang gesagt, daß ich gern wissen würde, wie die Entbindung insgesamt abläuft (Aufnahme im Krankenhaus, wann losfahren, was hilft mir "Praktisch" weiter, insbesondere ambulante geburt...) darüber hab ich noch nix gehört. Genausowenig wie übers stillen.
Als dann eine Teilnehmerin nachfragte, hieß es man muß extra einen Säuglingspflegekurs buchen (kostet 50 Euro aus eigener tasche, haben wir aber nun aus der Not heraus gebucht) da würde all dies behandelt werden. Auch, welche Kleidung ich zur Geburt mitnehme fürs Baby oder übers Wochenbett kommt gar nichts. Nur dauernd dummes Geschwafel.
Mann ich bin so enttäuscht. Hoffentlich werden die PArtnerabende besser, damit es sich wenigstens für meinen Mann lohnt!

Euch alles gute

Huhu pilzessin
heute ist es wieder soweit. der partnerabend steht an. ärgert mich eigentlich, weil ich extra einen frauenkurs gebucht hatte (werde alleinerziehend sein..)
wie wir die 3.gebärende stoppen können, keine ahnung...
wollte es mir eigentlich nicht mit ihr verscherzen, weil ich mit der frau ja heute die partnerübungen machen muss (ihr mann hat kein interesse).
dass bei euch so wenig rücksicht auf die wünsche der teilnehmerinnen rücksicht genommen wird, finde ich gar nicht gut. bei uns ist säuglingspflege auch nur auf wunsch mit in die themenliste aufgenommen worden. offenbar ist das nicht standard ..
du kannst dich darüber auch bei eumom.de oder urbia.de informieren.

die fee erscheint ja vielleicht mal während der wehen

Euch auch alles Gute

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: melody_12128168
3 Antworten 3
|
29. März 2007 um 12:32
4 Antworten 4
|
29. März 2007 um 11:57
2 Antworten 2
|
29. März 2007 um 11:48
88 Antworten 88
|
29. März 2007 um 11:35
2 Antworten 2
|
29. März 2007 um 9:46
Diskussionen dieses Nutzers
3 Antworten 3
|
28. April 2007 um 18:10
Von: aline_12260589
6 Antworten 6
|
2. April 2007 um 15:40
Von: aline_12260589
3 Antworten 3
|
28. März 2007 um 22:08
2 Antworten 2
|
23. März 2007 um 18:45
Noch mehr Inspiration?
pinterest