Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nelkentampon

Nelkentampon

12. Oktober 2010 um 10:19

Bei wem hats geholfen und wie macht man das?bin 40. Ssw und will das mal pribieren. Will keine einleitung! !!!

Mielchen mit mila ET

Mehr lesen

12. Oktober 2010 um 10:23


Schieb schieb

Gefällt mir

12. Oktober 2010 um 10:31


Jemand da der mir helfen kann?

Gefällt mir

12. Oktober 2010 um 10:34

...
weiß zwar nicht, wie der gemacht wird, aber habe schon gehört, er soll schon wirken; zumindest der 2. oder 3.....

weißt du, wie der gemacht wird?

LG
tinkibella

Gefällt mir

12. Oktober 2010 um 10:36

Hallo
Hab das grad im Netz gefunden.
Ich weiß nicht ob sie wirken.
Bei mir wird morgen eingeleitet wenn sich bis dahin nichts von allein tut.
Bin jetzt ET+9

http://www.hebamme.ch/x_data/heft_pdf/2005-02-12.pdf

Gefällt mir

12. Oktober 2010 um 10:40


Das soll manchmal funtionieren! Bevor man eingeleitet wird find ich isses ne gute alternative. Leider kann ich den link nich öffnen, da ich vom i phone schreibe.

Gefällt mir

12. Oktober 2010 um 10:46


Geburtseinleitung mit Nelkenöltampons
Am Marienhospital im deutschen
Euskirchen entschieden
sich ÄrztInnen und Hebammen,
zu Beginn einer Geburtseinleitung
mit Nelkenöl getränkte
Tampons zu verwenden.
In einer eigenen Studie
untersuchten sie den Effekt
dieser Methode.
Die Studie umfasst 171 Frauen,
bei denen von 2001 bis 2003
Nelkenöltampons verwendet
wurden. Die mit 5 Tropfen einer
Mischung aus Nelkenblätteröl
und Mandelöl getränkten
Tampons werden von den
Frauen selber eingeführt und
nach einer Stunde wieder entfernt.
Der Vorgang wird alle
sechs Stunden wiederholt, bis
zu drei Tampons an einem Tag.
Kommt es nach dem ersten Tag
der Geburtseinleitung nicht
zum Geburtsbeginn, dann wird
mit herkömmlichen Methoden
weitergefahren.
Ergebnisse: Bei 58% der Frauen
löste die Anwendung solcher
Tampons Wehen aus.
23% der Erst- und 42% der
Mehrgebärenden gebaren nach
alleiniger Nelkenölanwendung,
60% von ihnen nach ein bis
zwei Tampons. Dies entspricht
einem gesamten Anteil von
32%.
Die restlichen Frauen benötigten
zusätzlich pharmakologische
Mittel wie Prostaglandin-
Gel oder Oxytocin-Tropf. Auch
der Geburtsmodus wurde
durch die Tamponanwendung
günstig beeinflusst: Die Frauen
mit alleiniger Nelkenölanwendung
hatten häufiger eine
Spontangeburt und seltener
eine sekundäre Sectio als
die Frauen mit zusätzlichen Einleitungsmedikamenten. Bei
Schwangeren mit einem reiferen
Vaginalbefund (ab fingerdurchgängigem
Muttermund)
waren die Tampons wirksamer
als bei Frauen mit sehr unreifer
Cervix.
Schlussfolgerungen: Die Anwendung
von Nelkenöltampons
löst bei einem beträchtlichen
Teil von Frauen Wehen
aus. Gravierende Nebenwirkungen
wurden keine bekannt
und die Methode geniesst bei
den Frauen eine hohe Akzeptanz.
Allerdings sollten die Ergebnisse
in weiteren, kontrollierten
Studien und an einem
grösseren Kollektiv nachgeprüft
werden.

1 LikesGefällt mir

12. Oktober 2010 um 10:51

Aha
Danke dir! 100 ml mandelöl und 50ml nelkenöl hab ich rausgefunden! Find ich aber bissl viel!

Gefällt mir

12. Oktober 2010 um 10:54

Werde
Die methode aus der studie bevorzugen! Prima. Also 1 stunde drin lassen und nach 6 h das nächste. 3x pro tag. Alles klar. Wünscht mir erfolg!

Gefällt mir

12. Oktober 2010 um 11:06

Finger ja weg bringt nix
Bei mir hats nix gebracht ausser das das zeug brennt wie ... beim einschieben und ich bissi mens schmezen hatte....

Dein kind kommt wann es will, nebel es bitte nicht ein des stinkt auch wie ...

Glg Diana

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen