Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nehme Dexamethoson 0,5mg! Hormonstörung!Bei wem hat es trotzdem geklappt Bitte um Antwort

Nehme Dexamethoson 0,5mg! Hormonstörung!Bei wem hat es trotzdem geklappt Bitte um Antwort

10. Mai 2007 um 23:16

Hallo ihr lieben,

ich hoffe es gibt da draußen jemand der mir helfen kann. seit fast 1,5 Jahren versuchen ich und mein Mann ein Baby zu zeugen doch leider ohne Erfolg. Zudem möchte ich noch etwas zu meiner Person erwähnen...ich habe mind. 30 Kilo übergewicht was ich versuche seit einem Jahr los zu werden, doch dank Jojo Effekt keine Chance. Zudem habe ich noch zu viel männliche Hormone und nehme zur Zeit Dexamethason 0,5mg. Meine FA sagte mir es ist nicht unmöglich schwanger zu werden doch dadurch das meine Mens sehr unregelmäßig ist(mal 3 monate hintereinander pünktlich kommt und mal 1-2 Monate gar nicht kommt) habe ich auch sehr selten ES! Ich solle jetzt noch 6 Monate probieren ansonsten müssen wir halt über andere Maßnahmen sprechen wie den ES durch eine Spritze hervorzurufen oder ein Künstliche Befruchtung. Ich bin echt verzweifelt und habe wirkliche Angst keine Kinder kriegen zu können. Gibt es da jemanden dem es auch so geht???? Hat es bei jemandem trotz all dieer Probleme geklappt???? Bitte Antwortet mir denn es geht auch Stark auf Kosten meiner Ehe.

Bin nur noch schlecht drauf und mein ganzer Tag dreht sich ums Kinderkriegen...ich bekomme meine Gedanken einfach nicht frei

liebe grüße
maryem

Mehr lesen

11. Mai 2007 um 8:28

Hallo!
Also ich habe auch übergewicht und wurde auf PCO getestet habe es aber nicht.
Du hast doch das PCO-Syndrom???
Also von dem was du schilderst ist es so.
An deiner Stelle würde ich mal zu einer IVF-Klinik oder in eine Frauenklinik gehen!
Die Krankheit ist glaub noch nicht so gut erforscht, aber die wissen in der Regel mehr als ein Frauenarzt!
Soviel ich weiß gibt es Medikamente , daß der Zyklus wieder normal wird und das Gewicht purzelt.
Es hilft nicht sich verrückt zu machen, und der Ehe tut es auch nicht gut im ungewissen zu sein. Laß dich auf Herz und Niere in einer Frauenklinik durchchecken und dann mit den Medikamenten gut einstellen!!
Keine Panik es gibt so viele Möglichkeiten, leider sind sie oft mit viel Geld verbunden!
Aber vor einer Künstlichenbefruchtung versuchen die Ärzte noch andere Möglichkeiten, aber eins mußt du in Kauf nehmen, du hast noch nen langen Weg vor dir und wenn es jetzt schon so kriselt ist das kein gutes Zeichen!
Wir versuchen es jetzt schon seit 5 Jahren, nuja im Sommer beginn ich meinen ersten IVF-Versuch und setzt viel Hoffnung in diese Möglichkeit!
Hoffe du findest noch jemand der noch mehr weiter helfen kann, aber bitte laß nicht zu viel Zeit verstreichen, geh in ne Frauenklinik oder ind ein IVF-Zentrum die können dich gut beraten und dir weiterhelfen!
LG Cloudy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2007 um 8:35

Hallo ich nochmal!
Schau mal hier bei dem Link rein da Unterhalten sich welche über das Medikament und schwangerschaft!
http://www.klein-putz.net/forum/viewtopic.php?p=99-8262

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2007 um 17:36
In Antwort auf myf_12040402

Hallo!
Also ich habe auch übergewicht und wurde auf PCO getestet habe es aber nicht.
Du hast doch das PCO-Syndrom???
Also von dem was du schilderst ist es so.
An deiner Stelle würde ich mal zu einer IVF-Klinik oder in eine Frauenklinik gehen!
Die Krankheit ist glaub noch nicht so gut erforscht, aber die wissen in der Regel mehr als ein Frauenarzt!
Soviel ich weiß gibt es Medikamente , daß der Zyklus wieder normal wird und das Gewicht purzelt.
Es hilft nicht sich verrückt zu machen, und der Ehe tut es auch nicht gut im ungewissen zu sein. Laß dich auf Herz und Niere in einer Frauenklinik durchchecken und dann mit den Medikamenten gut einstellen!!
Keine Panik es gibt so viele Möglichkeiten, leider sind sie oft mit viel Geld verbunden!
Aber vor einer Künstlichenbefruchtung versuchen die Ärzte noch andere Möglichkeiten, aber eins mußt du in Kauf nehmen, du hast noch nen langen Weg vor dir und wenn es jetzt schon so kriselt ist das kein gutes Zeichen!
Wir versuchen es jetzt schon seit 5 Jahren, nuja im Sommer beginn ich meinen ersten IVF-Versuch und setzt viel Hoffnung in diese Möglichkeit!
Hoffe du findest noch jemand der noch mehr weiter helfen kann, aber bitte laß nicht zu viel Zeit verstreichen, geh in ne Frauenklinik oder ind ein IVF-Zentrum die können dich gut beraten und dir weiterhelfen!
LG Cloudy

Hallo cloudy
Laut meiner FA habe ich kein Pco doch nachdem was ich alles gelesen habe bin ich mir mittlerweile auch nicht mehr sicher. Zum Thema Ehe es ist nicht so das es kriselt sondern das ich langsam aber sicher meinen Mann wahnsinnig mache. Habe auch Angst da wir uns so sehr ein Baby wünschen. Ich werde mir jetzt deinen Rat zu Herzen nehmen und mal eine Frauenklinik aufsuchen...ich solle laut FA noch 6 MOnate Dexa nehmen (vielleicht möchte sie auch nur die Zeit verstreichen lassen bis ich 25 bin, bin jetzt24) und anschließend solle man weiter schauen mit ES auslösen mit der Spritze usw.

ganz liebe grüße
maryem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2007 um 19:28

Das versteh ich nicht!
PCO ist doch wenn man zuviel männliche Sexualhormne hat und du sagtest du hast zu viele!!??? Da blickt ja echt keine Durch! HMPF!
Ärzte, sind halt auch nur Menschen! nuja!
ich wünsch dir auf jedenfall alles gute und viel Glück!!!!!
LG Cloudy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2007 um 19:33

Ich schon wieder !!!
Vielleicht hilft ja die Info weiter!
Ich war heut nämlich bei einem Arzt ein Endokrinologen, diese Ärzt sind spezialisiert für so was wie PCO und Hormonprobleme vielleicht wäre es ganz gut auch diesen mal aufzusuchen, kennt sich vielleicht noch besser aus!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2007 um 14:55

Schwanger mit Dexamethason
Hi, ich bin mit Einnahme von Dexomethason und Liserdol nach ca. 1 Jahr schwanger geworden.(Ich hatte aber regelmäßige Eisprünge und bin nicht übergewichtig- habe aber vom Dexamethason zugenommen!). Nun nehme ich die Medikamente wieder um ein 2. Kind zu bekommen. Da die Beweglichkeit der Samen meines Mannes nun abgenommen haben stehen wir nun vor einer ISCI. Ich wünsche dir alles Gute mit der Behandlung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2007 um 8:50
In Antwort auf carmen_12049888

Hallo cloudy
Laut meiner FA habe ich kein Pco doch nachdem was ich alles gelesen habe bin ich mir mittlerweile auch nicht mehr sicher. Zum Thema Ehe es ist nicht so das es kriselt sondern das ich langsam aber sicher meinen Mann wahnsinnig mache. Habe auch Angst da wir uns so sehr ein Baby wünschen. Ich werde mir jetzt deinen Rat zu Herzen nehmen und mal eine Frauenklinik aufsuchen...ich solle laut FA noch 6 MOnate Dexa nehmen (vielleicht möchte sie auch nur die Zeit verstreichen lassen bis ich 25 bin, bin jetzt24) und anschließend solle man weiter schauen mit ES auslösen mit der Spritze usw.

ganz liebe grüße
maryem

Arztwechsel
Ach bitte macht doch nicht alle den Selben Fehler wie ich.
Ich rate euch dringend mit solchen Problemen direkt in eine Kinderwunschklinik zu gehen und nicht davor den Gynäkologen rumexperimentieren zu lassen. Gerade mit deinem Übergewicht ist es schon sehr wahrscheinlich dass du eine Insulinresistenz entwickelt hast, das kann zu einem ungünstigen LH/FSH Quotienten führen (warum mag ich hier nicht erklären) und der Insulinspiegel ist dauernd erhöht. Dann wäre Metformin auch bestimmt das Mittel erster Wahl. Ich wurde auch erst vom Gyn behandelt und habe auch 8 Monate Dexamethason genommen, anfangs führte es sogar zu einem Regelmäßigen Zyklus. Bei einer Insulinresistenz ist es allerdings sehr schlecht wenn man Dexa nimmt, da Cortison den Insulinspiegel noch zusätzlich erhöhen kann und der Teufelskreis somit verstärkt werden könnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club