Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Negative Tests, Periode, aber Symptome

Negative Tests, Periode, aber Symptome

1. März um 10:48 Letzte Antwort: 2. März um 21:22

Hallo ihr Lieben,
Ich bin total am verzweifeln. Ich befinde mich gerade für ein paar Monate mit meinem Freund im Ausland zum Auslandssemester und fühl mich total hilflos. Ich habe generell super unregelmäßige Zyklen, meist zwischen 40 und 50, manchmal auch 70(!).
Mein Freund und ich verhüten momentan nicht.
Am 7.12.19 hatte ich meine Tage, dann bekam ich für 6 Tage ab dem 4.1. braune Schmierblutungen (hatte ich noch Nie) und deftige Übelkeit. Ich machte dann am 10.1. 2020 einen Test: Negativ. (Nachmittags) 
Zur starken(!) Übelkeit kam dann Müdigkeit und Riesenbrüste hinzu. Ich war mir ziemlich sicher, dass ich schwanger bin. Am ganzen Bauch traten starke merasmen- Pigmente hervor, was ich noch nie hatte. Die Übelkeit ging zwei Wochen lang. Dann kam am 29.1. unerwartet eine normale Perioden- Blutung. Für 6 Tage. Ich war total enttäuscht. Hab geheult, wie verrückt. Die Sache war für mich abgehakt.

Die Symptome gingen aber nicht weg. Hinzu kam seit ca. Mitte Februar, dass mein Bauch immer größer wird und ich mich jeden Tag im Spiegel erschrecke. Ich habe dann noch einen Test gemacht (Clearblue mit WB) - auch negativ. Die Pigmente am Bauch sind immer noch da, fühle mich müde, etwa depri und bin am Bauch rum soo dick! Hab aber auch eine Laktoseintoleranz und überleg, ob es nicht auch Blähungen sein können. 
Diese Unwissenheit macht mich schier verrückt. Wenn ich schwanger wäre, müsste ich 12+1 sein. Ich bin so fertig mit all dem hin und her. Nach den Tests und der Periode habe ich halt auch ordentlich Alkohol getrunken... und mach mir super nen Kopf!!  Leute und sogar Kinder fragen mich schon ständig, warum mein Bauch so dick ist...
Bitte helft mir...fühl mich etwas alleine.. es weiß sonst nur mein Freund...

Mehr lesen

1. März um 16:02

Hey du hmpf.. komisch. 
Ich würde dir gerne mehr helfen aber das kann denke ich nur ein arzt🤔
Eigl müsste bei mehreren tests ja einer positiv sein, wenn ed so wäre deshalb kann ich mir schwer vorstellen dass du schwanger bist
Wünscht du dir denn so sehr ein Kind?
Lass das abklären, muss doch im Ausland auch möglich sein?
Finde es wichtig dass du das mit einem Arzt besprichst

Liebe Grüße 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. März um 17:13
In Antwort auf maddiemeowth

Hey du hmpf.. komisch. 
Ich würde dir gerne mehr helfen aber das kann denke ich nur ein arzt🤔
Eigl müsste bei mehreren tests ja einer positiv sein, wenn ed so wäre deshalb kann ich mir schwer vorstellen dass du schwanger bist
Wünscht du dir denn so sehr ein Kind?
Lass das abklären, muss doch im Ausland auch möglich sein?
Finde es wichtig dass du das mit einem Arzt besprichst

Liebe Grüße 

Danke dir. Naja...mit ärztlicher Hilfe ist hier so eine Sache. Bin total im Nirgendwo im Kongo. Ich weiß...mit zwei mal negativ kann das kaum sein. Ich wünsch mir schon ein Kind, aber Scheinschwanger bin ich glaube ich nicht.  Wenn dann liegt das an meinem Reizdarm, dass er daueraufhebläht ist... 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. März um 21:22
In Antwort auf 1234sanny

Danke dir. Naja...mit ärztlicher Hilfe ist hier so eine Sache. Bin total im Nirgendwo im Kongo. Ich weiß...mit zwei mal negativ kann das kaum sein. Ich wünsch mir schon ein Kind, aber Scheinschwanger bin ich glaube ich nicht.  Wenn dann liegt das an meinem Reizdarm, dass er daueraufhebläht ist... 

Hey 🤗wär vil aber doch besser das du dich für einen Arzt umhörst 🙈
zu den negativen Tests.. ich war schwanger ( vom FA bestätigt) aber der Test von Clear blue und der von der Apotheke waren negativ...aber witziger weise der Test von Pregnafix positiv 🙈Hab es dann aber verloren 🙈

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram