Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Negative Testergebnisse und trotzdem schwanger?

Negative Testergebnisse und trotzdem schwanger?

7. Mai 2006 um 14:22 Letzte Antwort: 18. Mai 2006 um 18:28

Hallo zusammen

Meine Frage: Hatte jemand von Euch schon mal negative Testergebnisse, obwohl dann im nachhinein trotzdem eine Schwangerschaft festgestellt wurde?!

Ich fühle mich ziemlich schwanger (Übelkeit, Erbrechen, Kreislaufprobleme, Brennen der Brustwarzen) und warte seit Ostern auf meine Mens (letzte Mens war März). Zwei Tests zu Hause waren aber negativ und die nächste (also eigentlich ja dann die übernächste) Periode hätte dann heute kommen müssen - tu sie aber nicht.

Am Dienstag habe ich einen Termin beim FA. Aber vielleicht habt Ihr ja ähnliches erlebt und könnt mir antworten?!

Schöne Grüße an alle - mit und ohne Bäuchlein, Elke

Mehr lesen

7. Mai 2006 um 16:16

Bei mir...
war der Test positiv, und der Frauenarzt hat das dann auch bestätigt. War aber auch letztes Jahr im Oktober schon mal zwei Wochen überfällig. Da war der Test negativ, und eine Viertelstunde später hab ich meine Tage bekommen. Ich drück dir jedenfalls die Daumen dass dein Test "falsch-negativ" war - solls ja alles schon gegeben haben!

Angelheart

Gefällt mir
7. Mai 2006 um 16:36

Bei mir war es so
Hallo Sektperlchen!

Ich habe über ein Jahr versucht schwanger zu werden, und es hat nie geklappt.
Im März habe ich wieder einen Test gemacht und auch dieser war wieder negativ.
Da ich mich aber irgendwie so komisch gefühlt habe, und meine Brustwarzen auch dunkler wurden und schmerzten habe ich nach einer Woche erneut einen Test gemacht der dann positiv war! Und jetzt bin ich natürlich überglücklich!
Hoffe ich konnte Dir ein bischen Mut machen...
Lg Rieke7

Gefällt mir
7. Mai 2006 um 16:55
In Antwort auf an0N_1212487699z

Bei mir war es so
Hallo Sektperlchen!

Ich habe über ein Jahr versucht schwanger zu werden, und es hat nie geklappt.
Im März habe ich wieder einen Test gemacht und auch dieser war wieder negativ.
Da ich mich aber irgendwie so komisch gefühlt habe, und meine Brustwarzen auch dunkler wurden und schmerzten habe ich nach einer Woche erneut einen Test gemacht der dann positiv war! Und jetzt bin ich natürlich überglücklich!
Hoffe ich konnte Dir ein bischen Mut machen...
Lg Rieke7

Weißt Du noch, wie lange Du überfällig warst?
Liebe Rieke,

danke für Deine nette Antwort!

Weißt Du noch, wie lange Deine letzte Mens zurücklag, als Du den ersten Test gemacht hast? Und wie weit warst Du, als der Test potsitiv war?

Bin echt ratlos und kann an nix anderes denken - klar, kennst Du sicher

Ich habe auch Milch in beiden Brüsten, wenn ich bisschen drücke, kommt sie tröpfchenweise ... Menno... weiß selber ncht, was ich hoffen soll.

LG, Elke

Gefällt mir
7. Mai 2006 um 16:58
In Antwort auf miro_12643480

Bei mir...
war der Test positiv, und der Frauenarzt hat das dann auch bestätigt. War aber auch letztes Jahr im Oktober schon mal zwei Wochen überfällig. Da war der Test negativ, und eine Viertelstunde später hab ich meine Tage bekommen. Ich drück dir jedenfalls die Daumen dass dein Test "falsch-negativ" war - solls ja alles schon gegeben haben!

Angelheart

4 Wochen überfällig
Danke für Deine Antwort Angelheart,

naja, bin ja jetzt schon 4 Wochen überfällig und hab auch das ein oder andere Symptom. Hattest Du denn auch welche?

LG, Elke

Gefällt mir
7. Mai 2006 um 17:05
In Antwort auf yseult_12967018

Weißt Du noch, wie lange Du überfällig warst?
Liebe Rieke,

danke für Deine nette Antwort!

Weißt Du noch, wie lange Deine letzte Mens zurücklag, als Du den ersten Test gemacht hast? Und wie weit warst Du, als der Test potsitiv war?

Bin echt ratlos und kann an nix anderes denken - klar, kennst Du sicher

Ich habe auch Milch in beiden Brüsten, wenn ich bisschen drücke, kommt sie tröpfchenweise ... Menno... weiß selber ncht, was ich hoffen soll.

LG, Elke

Langer Zyklus
Ich habe schon immer einen sehr unregelmäßigen Zyklus von mehr als 35 Tagen.
Das letzte mal hatte ich meine Regel am 11. Februar
Den ersten Test habe ich Anfang März gemacht der war ja negativ. Danach habe ich noch 7 Tage gewartet und dann war er aufeinmal positiv. Ich habe dann gleich einen Termin beim FA gemacht und der hat dann gesagt das ich in der fünften Woche bin.
Er hat mir das mit dem negativen Test so erklärt, dass dass schwangerschaftshormon im Urin zu diesem frühen Zeitpunkt noch nicht konzentriert genug im Urin vorhanden war, und daher nicht messbar war.
Ich drücke Dir die Daumen!!!!
Rieke

Gefällt mir
10. Mai 2006 um 23:14
In Antwort auf yseult_12967018

4 Wochen überfällig
Danke für Deine Antwort Angelheart,

naja, bin ja jetzt schon 4 Wochen überfällig und hab auch das ein oder andere Symptom. Hattest Du denn auch welche?

LG, Elke

Leider
hatte ich keine Symptome, oder vielmehr zum Glück, denn als ich dann den ersten positiven Test in der Hand hielt und wusste dass ich schwanger bin war ich auch gar nicht so scharf auf Symptome. Und bis jetzt hab ich noch keine großartigen, außer ein wenig Sodbrennen und Wasser in den Füßen... Da kann ich dir also leider nicht weiterhelfen. Aber bei vier Wochen solltest du auf alle Fälle noch mal schauen was der Frauenarzt sagt...

Gefällt mir
18. Mai 2006 um 16:58

Alle Tests negativ - hatte Hoffnung...aber...
...war heute beim FA nachdem ich mehr als 14 Tage drüber war. Ich hatte mich schon tierisch gefreut, dass es wohl beim ersten Üben schon geklappt hatte. Zwar hatte ich gleich nach dem Ausbleiben mehrere Tests aus der Apo durchgeführt (in verschiedenen Abständen) - alle waren negativ. Trotzdem gab ich die Hoffnung nicht auf. Ich sagte mir, solange nix kommt, besteht Hoffnung!

Tja mit dieser Freude spielte mir mein Körper wohl ganz schön Streiche! Schließlich brachte heute der Bluttest beim Arzt Gewissheit - leider kein hCG im Blut und somit auch nicht schwanger! Meine Ärztin meinte, es gäbe sehr viele Frauen, die sich psychisch so unter Druck setzen (ich wohl auch), dass der Körper sich dem annimmt und man glaubt Schwangerschaftsanzeichen zu bemerken.

Ich bin ganz schön fertig!!! Habe ich mir tatsächlich alles nur eingebildet? Naja, ich glaube ich musste diese Erfahrung machen - schließlich stehen wir (mein Freund und) mit dem Üben noch ganz am Anfang! Manchmal wünschte ich, es wäre einfach so passiert mit dem Schwangerwerden - das es so anstrengend und gefühlsmäßig aufreibend wird, hätte ich nicht gedacht! Aber nun heißt es nach vorne schauen!!!

Einen ganz lieben Gruß an alle, die gleiches durchmachen!
Immer kräftig weiter üben!!!
Liebe Grüße Susi

Gefällt mir
18. Mai 2006 um 18:28

2 negative Test und trotzdem schwanger
HalloElke,

also nachdem meine Regel das erste mal ausblieb habe ich 2 Test an unterschiedlichen Tagen gemacht. Beide waren negativ. Nach 7 Wochen habe ich dann Just for fun nochmal einen gemacht und der war positiv. Deine Anzeichen sprechen schon für eine Schwangerschaft. Wie schauts denn mit dem Durst aus? Ich hatte extremen Durst, was mir aber erst hinterher so bewusst wurde. Ich drück dir mal die Daumen und glaube man kann dir schon gratulieren!

LG Maria

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen