Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Negativ orakelt und trotzdem schwanger?

Negativ orakelt und trotzdem schwanger?

8. Mai 2012 um 13:15

Halli Hallo!
Ich beschäftige mich seit ein paar Tagen mit dem Thema Orakeln. Interessant finde ich das schon und es finden sich auch echt viele psoitive Beispiele, die bestätigen, dass ab ES+10 eine leichte Linie immer stärker wurden, bis an NMT dann auch der SST positiv anzeigte. ABER: wenn das doch so einfach wäre, dann wäre die Schwangerschaftsbestimmung mit Ovulationstests doch viel, viel verbreiteter? oder?
Ich bin nun hin und her gerissen, ob ich das auch mal versuchen soll. Allerdings habe ich Angst, dass keine Linie erscheint und ich dann sehr traurig wäre.

Gibt es denn hier jmd, der schwanger ist/war, obwohl das Orakeln negativ war?

Mehr lesen

8. Mai 2012 um 13:45


Hallo liebe Nati

Ich habe positiv orakelt. Der Teststrich wurde immer dicker, an ES 13/14 fett positiv. Ich hatte zu der Zeit auch schon mit Blutserum positiv getestet, der SS-Test war dann mit Urin einen Tag später positiv.

Denkst Du, dass es geklappt hat? Ich drücke Dir ganz fest die Daumen! Ich würde mich so sehr für Dich freuen!!

Gefällt mir

8. Mai 2012 um 13:50

Ich frag jetzt einfach mal dumm...
wie geht das und was genau ist das??

1 LikesGefällt mir

8. Mai 2012 um 14:33

Huhu
das würd ich lassen. ist nämlich viel zu ungenau. der ovulationstest wird gegen ende des zyklus immer positiv, bzw kurz vor oder während der tage, weil die hormone, die er misst, wieder mehr werden das hat mit ss nichts zu tun!!!

Gefällt mir

8. Mai 2012 um 16:09

Mrsjimbeam
@mariamaria ich weiß, dass der ovu kurz vor der mens wieder positiv wird, das könnte ich einschätzen. die frage ist nur, bedeutet negativ ab beispielsweise ZT10 bis kurz vor NMT auch wirklich "nicht schwanger"?
kann so richtig an die ganze sache nämlich nicht glauben, sonst würde ja jeder FA sagen "machen sie ab ZT10 täglich ovulationstests, wenn die linie stärker und stärker wird, sind sie sehr wahrscheinlich schwanger"

@mrsjimbeam freut mich von so einem beispiel zu hören!

@puttel ist mein erster clomizyklus. habe meinen ES diesmal an ZT16 heftig gespührt, also denke zumindest das er das war (ab 16.00Uhr mens-artige schmerzen) an zyklustag 12, zur kontrolle, war ein follikel rechts 1,5cm. geherzelt wurde an ZT 10,12,14,17,19,21. Heute ist ZT26. Rechne mit einem 29er Zyklus, also wäre NMT Samstag. abwarten und tee (frauenmantel) trinken nehme diesen zyklus auch wieder bryophyllum. hoffe der aufwand lohnt sich. hab diesmal garkein gefühl. 8.ÜZ - da ist das neben der Spannung und Freude am Kinderwunsch, leider auch ein bisschen nervig.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen