Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Nebenwirkungen Clomifen

Nebenwirkungen Clomifen

3. September 2012 um 16:05 Letzte Antwort: 3. September 2012 um 17:00

jetzt da alles stimmt in meiner Beziehung und in meinem Leben möchte ich schwanger werden. Da ich aber ein paar Monate meine Regel nicht bekamm (keine SS) bekam ich vom Frauenarzt paar Tage lang die Pille, um die Regel zu bekommen und dann Clomifen für den Eisprung. Clomifen habe ich jetzt im 2. Monat. Nach dem 1. Eisprung sind meine Brüste gewachsen, haben gespannt und die Warzen waren empfindlich, dass ich schon dachte ich wäre schwanger. Dann habe ich immer wieder extreme Launen, wo ich wegen Kleinigkeiten ausraste und mich selber nicht mehr wieder erkenne. Ähnlich wie bei der Pille, weshalb ich sie vor einem Jahr abgesetzt habe. Ist das normal? Ich möchte ja schwanger werden, aber nicht um jeden Preis. Was nützt es mir wenn ich schwanger bin aber dann ohne Partner, weil ich den durch mein extremes Gezicke verjagt habe`? Ich hoffe mein natürlicher Zyklus ist wieder aktiviert, entweder es klappt mit dem Eisprung auf natürlichen Weg oder gar nicht.

Mehr lesen

3. September 2012 um 17:00


Naja, das Clomifen ist ja auch ein bisschen ein Spiel mit den Hormonen, wenn die jetzt auf Hochtouren arbeiten, kann das schon zu Stimmungsschwankungen führen

Es kann aber auch einfach nur PMS sein?
Empfindliche Brüste würden ja auch für PMS sprechen - aber der absolute Kenner bin ich da nicht!!

Versuch doch einfach dir vor dem nächsten "Gefühlsausbruch" bewusst zu machen, dass du vll. grad ein bisschen drüber bist, und zähl bis 10 oder so *g* Vielleicht hast du es dann leichter...

Ich hatte auch Clomi, wurde im ersten Zyklus schwanger und hatte eigentlich keine Nebenwirkungen außer Hitzewallungen!! Stimmungsschwankungen und Zickigkeit sind seit meiner Schwangerschaft sogar weniger als vorher!!

Wünsch dir alles Gute!

Gefällt mir