Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Natürlicher abgang 8./9. ssw sehr heftig schmerzhaft?

Natürlicher abgang 8./9. ssw sehr heftig schmerzhaft?

16. August 2016 um 16:52

Im Moment sieht es bei mir so aus dass die Schwangerschaft nicht intakt ist. Gestern bei 6plus6 sah man zwei Fruchthöhlen und zwei Dottersäcke, aber keinerlei Hinweis auf Embryo. Sie hatte zwar sehr schlechte Sicht weil beide Fruchthöhlen so dicht beinander waren, machte mir aber nicht viel Hoffnung. Vor zwei Wochen war eine Fruchthöhle zu sehen. Also gestern absolut nicht zeitgerecht was man sah. Nun wird in einer Woche nochmal kontrolliert und dann die Tage drauf Ausschabung wenn weiterhin nix zu sehen ist. Nun hört man so viel, dass eine Ausschabung ein Risiko ist für weitere Schwangerschaften, man mindestens drei Monate warten soll bis man es wieder versucht. Aber auf einen natürlichen Abgang warten, da habe ich die Angst dass das sehr heftig ist. Den Sonntag nach dem Termin fahren wir in Urlaub. Oder stell ich mir das schlimmer vor als es ist? Ich bin total ratlos. Zehn Monate haben wir es versucht und dann so ein Rückschlag. Hab Angst mich Dienstag falsch zu entscheiden und eine weitere mögliche Schwangerschaft zu gefährden

Mehr lesen

16. August 2016 um 17:46

Eine ausschabung
ist halb so wild. Ich bin direkt danach schwanger geworden (10.11 Ausschabung, 5.12. Eisprung genutzt) und jetzt 38+5. Wichtig ist sich in Ruhe von den Beiden zu verabschieden, vllt einen Brief schreiben oder eine Erinnerungskiste zusammen stellen. Wir haben für unser Sternchen einen Baum gepflanzt. Das hat meinem Mann und mir sehr bei der Trauer geholfen. Ich wünsche Dir alles Liebe! Vielleicht ist ja doch alles gut, deshalb jetzt noch kein Beileid. Daumen sind gedrückt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 17:46

Liebe sanne
Ich hatte ja leider 3 natürliche Abgänge und würde wenn möglich immer diesen Weg "bevorzugen",wie du sagst ist eine As nicht ohne,da wird das Gewebe ja ausgescharbt und es kann passieren,dass zu viel ausgescharbt wird und so Verletzungen entstehen,was eine erneute Einnistung erschweren kann. Von den Schmerzen her,war es bei mir immer etwas heftiger als eine normale Mens,aber von der Dauer her immer fast gleich lang also die Blutung. Es ist wirklich auszuhalten und du musst da auch nicht tapfer sein und kannst zu Schmerzmedis greifen im schlimmsten Fall. Schlimmer sind da natürlich die seelischen Schmerzen.

Möchte dir aber noch sagen,gib noch nicht ganz auf. Ich hab hier und in meinem Umfeld schon so oft gehört, dass sich das Kleine plus Herzschlag erst später zeigt,ist von Frau zu Frau unterschiedlich,genauso wie bei den Tests. Bei manchen steigt das Hcg schneller und so zeigen die Tests ja auch früher an. Vorallem bei Zwilis kann es manchmal länger dauern bis sie sich zeigen. Ich wünsche dir von ganzem Herzen, das dein Wunder doch noch einen guten Ausgang hat und du nächstes Jahr die Zwei gesund und munter im Arm halten darfst. Ich drück dich Mal ganz doll,sodass du deine Sorgen für einen kurzen Moment vergessen kannst. Diese Achterbahn der Gefühle muss Horror sein und ich würds dir so sehr gönnen das alles gut wird

Liebe Grüsse
Hommeli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 19:59

Abgang
Hi sanne

Das ist ganz furchtbar wenn man vor diesen Überlegungen steht also fühl dich gedrückt.

Ich hatte eine missed abortion in der entwicklungsmässig 7/8 SSW.

Ich habe sehr für einen natürlichen Abgang kämpfen müssen. In D wird leider nur die Ausschabung von der Krankenkasse gezahlt, die Ärzte machen einen verrückt und panisch und eher mehr Angst als unterstützend zu sein. wehen auslösen mit Medikation zu Hause ist schwierig muss selbst gezahlt werden.



Man bekommt das bei Frauenärzten die auch medikamentöse Abbrüche machen ist ein off Label use.

Ich würde mir sondt eine Hebamme suchen und das besprechen die begleiten auch stille kleine Geburten.

Bei mir war es schon schmerzhaft wie heftige Mens und schon stärkere Blutung als Mens an 2 Tagen.

Nicht allein zu Hause sein und Schmerzmittel sind glaub ich schon angesagt.

Ich würd das sofort wieder so machen. Eine Ausschabung wäre für mich ein no go aus medizinischer und emotionaler Sicht.

Ich wünsch Dir alles gute.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen