Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Natürliche Abtreibung bzw. "Verhütung"

Natürliche Abtreibung bzw. "Verhütung"

5. November 2014 um 12:25

Wahrscheinlich gibt es eine Diskussion dazu aber ich habe mir jetzt nicht die Zeit genommen danach zusuchen.

Ich hatte am 02.11.2014 GV, ohne das er gekommen ist und dabei hatten wir es belassen. Davor hatte ich ein halbes jahr kein gv mehr, in der hitze des gefechts denkt man mit anderen körperregionen als mit dem kopf.

so nun zum wesentlichen, mir ist gestern aufgefallen das ich periodenähnliche schmerzen habe, was gar nicht sein kann weil an dem tag wo der gv stattgefunden hatte war es der letzte tag meiner periode. ich hatte schonmal eine abtreibung (Sehr traumatisierende erfahrung). ein kind zu behalten käme aber nicht infrage, für die pille danach ist es praktisch zuspät, die befruchtung hat mit sicherheit stattgefunden.

NATÜRLICHE ABTREIBUNG - VERHÜTUNG

ich habe diese diskussion eröffnet damit ihr an dem versuch den ich mache teilhaben könnt. hierbei geht es um eine "Natürliche verhütung" die pille sorgt dafür das sich der eisprung verschiebt, eizelle und samenzelle treffen nicht aufeinander. bei meinem versuch ist es so das sogar wenn sie sich treffen (Befruchtung) Sie sich nicht einnisten kann.

Hierfür benutze ich eine Mischung aus Vitamin C und Grünem Tee...

ich werde euch berichten was passiert und hoffe hier auch leuten zu helfen die gerne einer Abtreibung entgehen wollen.
DIESES VORGEHEN FUNKTIONIERT NUR BIS ZUR 3 SSW.

ich rate aber persönlich davon ab so lange zuwarten, das ist definitiv mehr als nur einer abtreibung gleich.

Auf dumme kommentar hab ich keine lust, ich habe viel durchmachen müssen, schuldgefühle, angstzustände, hilflosigkeit, alleine eine entscheidung zu tragen die keiner für mich übernehmen konnte, die nicht rückgängig gemacht werden konnte, unter der ich immer noch leide...
darum nimmt einfach nur teil, eure meinung interessiert mich (KEIN FAKE)

MFG REVY5

Mehr lesen

5. November 2014 um 17:57

!
Natürliche Verhütungsmethoden gibt es aber eine Abtreibung ist niemals natürlich!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2014 um 12:44

Nutzlos und schädlich
Hallo

Ein Versuch einer Abtreibung mit Vitamin C und Grünem Tee ist völlig nutzlos und kann Dir höchstens schaden.

Solltest Du überhaupt schwanger sein, dann geh zum Frauenarzt und lass Dich beraten, z. B. bei Pro Familia. Und vereinbare dann eine professionelle Abtreibung.

Lass die Finger von irgendwelchen Experimenten und stifte nicht andere noch für so was unnützes und schädliches an.

Lieben Gruss

tm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2014 um 10:14

Unglaublich!
So ein Post zu erstellen und dann zu erwarten, dass es keine blöden Kommentare gibt!
Und "deine" Form der "Abtreibung" als Verhütung zu bezeichnen... krass!! Stifte nur alle unsicheren Mädels zu solch komischen Methoden an! Ganz super!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2014 um 11:32
In Antwort auf armeskaenguru

Nutzlos und schädlich
Hallo

Ein Versuch einer Abtreibung mit Vitamin C und Grünem Tee ist völlig nutzlos und kann Dir höchstens schaden.

Solltest Du überhaupt schwanger sein, dann geh zum Frauenarzt und lass Dich beraten, z. B. bei Pro Familia. Und vereinbare dann eine professionelle Abtreibung.

Lass die Finger von irgendwelchen Experimenten und stifte nicht andere noch für so was unnützes und schädliches an.

Lieben Gruss

tm

Naja
schädlich wird es nicht sein. vit c wird bei überschuss ganz gut vom körper ausgeschieden und grüner tee...joa. vielleicht, wenn sie ihn trinkt und dann gleich mehrere liter pro tag. belastet ihre nieren.

kann mir nicht vorstellen, dass das was bringt, schon gar nicht die erwünschte wirkung. zumal @TE ne schwangerschaft bei dir ja gar nicht so wahrscheinlich ist.

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

11. November 2014 um 14:19

Die passende antwort für jeden...
An rosecriade : Ich stifte niemanden an, dafür gibt es genug andere Internetseiten die sowas im großen Umfang tun, ausserdem sollte sich iwer verpflichtet fühlen auf grund meiner aussage mit vitamin c und grünem tee abzutreiben...zum glück verkaufe ich nicht illegal abtreibungspillen, denn vitamin c und grüner tee sind für jeden frei erhältlich und jeder kann soviel davon trinken und essen wie er will...

An: pinkblossim bist du in der schule gewesen, oder zu schlecht im biounterricht? Vitamine kann der eigene Körper nicht herstellen (Bis auf Vitamin D durch viel sonneneinstrahlung) - vitamine sind wie sprit fürs auto und kurbeln gewisse prozesse im körper an...um es kurz und knackig zu halten, nimmt man vitamin c in überdosis über längere tage hinweg ein, sorgt es dafür das ein gewisses hormon nicht produziert wird, und die einnistung in die gebärmutter nicht stattfindet, da dieses hormon essentiell wichtig für den aufbau der schleimhaut der gebärmutter ist.
Funktioniert früh angewandt wie die pille, die täuscht im endeffekt eine schwangerschaft vor UND sorgt dafür das es erst garnicht zur befruchtung kommt, hier wird halt eine einnistung verhindert. sonst müsste man sagen das mit jeder pilleneinnahme eine abtreibung stattfindet,oder nicht?-> Das geht nochmals an rosecriade, ja es ist nicht krass abtreibung und verhütung hier zu nennen, gleichgestellt habe ich GARNIXX

An armeskaengeru : Ne abtreibung mit ner hormonenbombe oder ne ausschabung die bei manchen frauen zur unfruchtbarkeit geführt hat ziehst du also eher vor? Ich bevorzuge ja dann doch lieber was natürliches, was nicht heißen soll das ich es wie wild durch die gegend treib und erst was unternehm wenn es unterwegs ist.
Dein Beitrag ist jedoch vernünftig. ich würde auch jedem raten zum arzt zugehen nur das problem ist man kann erst eine schwangerschaft nach ausfall der periode bestimmen. der arzt hätte mich nachhause geschickt. bei einem test wäre das ergebnis nicht eindeutig.

An apple713x : Stimmt ne schwangerschaft ist bei mir nicht sicher, darum mache ich das. Wäre ich Über dann würde ich natürlich auch zum arzt gehen, aber hier will ich mich selber,also meinen körper im griff haben,dafür will ich verständnis. es sind nur 1 1/2 Tasse wenn man es genau betrachtet,literweise davon ist hier nicht die rede. ja alles wovon zu viel ist scheidet der körper aus, es geht aber darum das der körper die maximalle menge aufnimmt und diese konstant gehalten wird.
schädlich kann alles sein was man im übermass nimmt, ein mädchen starb bei einem wassertrink wettbewerb...der kreislauf versagte an der menge die sie aufnahm. das gleiche gilt für vitamine. vitamin c ist dabei noch das harmloseste von allen, manche können sogar zum herzinfarkt führen.

An biene7311 :
Ja das stimmt, aber hier kann man noch unterscheiden zwischen natürlicher abtreibung und nicht natürlicher abtreibung... mein körper stosst etwas aus, dadurch das etwas im körper fehlt -> in diesem falle ein hormon was die schwangerschaft intakt hält. bei einer myfegin tablette ist dies nicht natürlich, genau sowenig wie das abtreiben durch eine absaugung oder kürettage. in allen drei fällen wird von aussen gewalt vorgenommen, auch bei der tablette-> führt zu kontraktion der gebärmutter.ich nehme jediglich "Nahrung auf", die halt den effekt hat das ein bestimmtes hormon nicht mehr in einer gewissen menge produziert wird...

An ichbines1212 : ?

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2014 um 17:11
In Antwort auf ultan_12630036

Die passende antwort für jeden...
An rosecriade : Ich stifte niemanden an, dafür gibt es genug andere Internetseiten die sowas im großen Umfang tun, ausserdem sollte sich iwer verpflichtet fühlen auf grund meiner aussage mit vitamin c und grünem tee abzutreiben...zum glück verkaufe ich nicht illegal abtreibungspillen, denn vitamin c und grüner tee sind für jeden frei erhältlich und jeder kann soviel davon trinken und essen wie er will...

An: pinkblossim bist du in der schule gewesen, oder zu schlecht im biounterricht? Vitamine kann der eigene Körper nicht herstellen (Bis auf Vitamin D durch viel sonneneinstrahlung) - vitamine sind wie sprit fürs auto und kurbeln gewisse prozesse im körper an...um es kurz und knackig zu halten, nimmt man vitamin c in überdosis über längere tage hinweg ein, sorgt es dafür das ein gewisses hormon nicht produziert wird, und die einnistung in die gebärmutter nicht stattfindet, da dieses hormon essentiell wichtig für den aufbau der schleimhaut der gebärmutter ist.
Funktioniert früh angewandt wie die pille, die täuscht im endeffekt eine schwangerschaft vor UND sorgt dafür das es erst garnicht zur befruchtung kommt, hier wird halt eine einnistung verhindert. sonst müsste man sagen das mit jeder pilleneinnahme eine abtreibung stattfindet,oder nicht?-> Das geht nochmals an rosecriade, ja es ist nicht krass abtreibung und verhütung hier zu nennen, gleichgestellt habe ich GARNIXX

An armeskaengeru : Ne abtreibung mit ner hormonenbombe oder ne ausschabung die bei manchen frauen zur unfruchtbarkeit geführt hat ziehst du also eher vor? Ich bevorzuge ja dann doch lieber was natürliches, was nicht heißen soll das ich es wie wild durch die gegend treib und erst was unternehm wenn es unterwegs ist.
Dein Beitrag ist jedoch vernünftig. ich würde auch jedem raten zum arzt zugehen nur das problem ist man kann erst eine schwangerschaft nach ausfall der periode bestimmen. der arzt hätte mich nachhause geschickt. bei einem test wäre das ergebnis nicht eindeutig.

An apple713x : Stimmt ne schwangerschaft ist bei mir nicht sicher, darum mache ich das. Wäre ich Über dann würde ich natürlich auch zum arzt gehen, aber hier will ich mich selber,also meinen körper im griff haben,dafür will ich verständnis. es sind nur 1 1/2 Tasse wenn man es genau betrachtet,literweise davon ist hier nicht die rede. ja alles wovon zu viel ist scheidet der körper aus, es geht aber darum das der körper die maximalle menge aufnimmt und diese konstant gehalten wird.
schädlich kann alles sein was man im übermass nimmt, ein mädchen starb bei einem wassertrink wettbewerb...der kreislauf versagte an der menge die sie aufnahm. das gleiche gilt für vitamine. vitamin c ist dabei noch das harmloseste von allen, manche können sogar zum herzinfarkt führen.

An biene7311 :
Ja das stimmt, aber hier kann man noch unterscheiden zwischen natürlicher abtreibung und nicht natürlicher abtreibung... mein körper stosst etwas aus, dadurch das etwas im körper fehlt -> in diesem falle ein hormon was die schwangerschaft intakt hält. bei einer myfegin tablette ist dies nicht natürlich, genau sowenig wie das abtreiben durch eine absaugung oder kürettage. in allen drei fällen wird von aussen gewalt vorgenommen, auch bei der tablette-> führt zu kontraktion der gebärmutter.ich nehme jediglich "Nahrung auf", die halt den effekt hat das ein bestimmtes hormon nicht mehr in einer gewissen menge produziert wird...

An ichbines1212 : ?

Hm
das einzige, was ich jetzt dazu finden konnte, ist ne uralte tierversuchsstudie, wo wohl ein solcher effekt nachgewiesen konnte und eine studie an frauen mit gelbkörperhormonschwäche, die hochdosiertes vitamin c bekamen. da gab es keinerlei effekt.

ansonsten scheint sich diese theorie auf eine russische studie von 1966 zu beziehen, an die ich leider ohne weiteres nicht rankomme. nur an einen artikel zweier medizinstudenten, laut denen das ganze nicht so recht repräsentativ ist (kleine stichprobe, keine überprüfung, ob überhaupt eine schwangerschaft vorlag). ansonsten gibt es wohl keine studien, die das weiter untermauern. nur welche, wo kein effekt gezeigt werden konnte oder eben sogar das gegenteil.

hier ist der link dazu, ich konnt jetzt nur überfliegen und mich nicht durch alles klicken, welche dosen eingesetzt wurden, sonstige methodik usw.
dafür hab ich einfach mal grad nicht die zeit:

http://www.sciencebasedmedicine.org/can-vitamin-c-induce-abortion/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2014 um 17:27
In Antwort auf rocmo_12134128

Hm
das einzige, was ich jetzt dazu finden konnte, ist ne uralte tierversuchsstudie, wo wohl ein solcher effekt nachgewiesen konnte und eine studie an frauen mit gelbkörperhormonschwäche, die hochdosiertes vitamin c bekamen. da gab es keinerlei effekt.

ansonsten scheint sich diese theorie auf eine russische studie von 1966 zu beziehen, an die ich leider ohne weiteres nicht rankomme. nur an einen artikel zweier medizinstudenten, laut denen das ganze nicht so recht repräsentativ ist (kleine stichprobe, keine überprüfung, ob überhaupt eine schwangerschaft vorlag). ansonsten gibt es wohl keine studien, die das weiter untermauern. nur welche, wo kein effekt gezeigt werden konnte oder eben sogar das gegenteil.

hier ist der link dazu, ich konnt jetzt nur überfliegen und mich nicht durch alles klicken, welche dosen eingesetzt wurden, sonstige methodik usw.
dafür hab ich einfach mal grad nicht die zeit:

http://www.sciencebasedmedicine.org/can-vitamin-c-induce-abortion/

Ergänzung
ganz ehrlich...ich könnt auch so eine studie mit frauen (meinetwegen auch ne ausreichende stichprobe) machen, die glauben, sie seien schwanger. bis zur 3 ssw ist ja noch ziemlich im rahmen für eine ganz normale/minimal verschobene regelblutung, ohne dass da überhaupt eine befruchtung stattgefunden haben muss.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

12. November 2014 um 8:57

Wie willst du denn wissen
ob es gewirkt hat? Ist denn eine Schwangerschaft bestätigt? Vllt bist du gar nicht schwanger und machst die "natürliche Abtreibung" völlig umsonst?

Wie willst du denn da von einem Erfolg berichten können?

Aber ich drück dir die Daumen, dass du nicht schwanger bist!
Wenn doch, gibt es immer noch die normale Abtreibung, auch wenn du keine guten Erfahrungen damit gemacht hast... Vllt wäre ja auch eine Adoption im Fall der Fälle eine Alternative.

Aber noch weißt du ja gar nicht ob du schwanger bist.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook