Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Natürlich einleiten ...

Natürlich einleiten ...

17. April 2012 um 5:24

Hi an alle,

War gestern beim Frauenarzt und da habe ich erfahren, dass meine Plazenta Verkalkungen aufweist. Sie meinte dann, ich soll auf keinen Fall übertragen.

Nun meine Frage. Ich bin nun bei 38 4 und meine Kleine ist schon 55 cm und wiegt bereits 3900 Gramm. Will nicht, dass sie noch viel größer wird!!!

Außerdem bin ich mittlerweile echt bedient

Was kann ich tun, um der Kleinen einen sanften Schubs zu geben?

Mehr lesen

17. April 2012 um 11:02

Hi
ich weiß nur von meiner Hebamme das rosmarinbäder.Himberblätter Tee und nelkenöltampons helfen können wehen auszulösen. Wenn nicht bleibt am ende nur die künstliche Einleitung. Wünsch dir alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2012 um 11:36

Ich hab mal gehört
das auch Zimt, ein heißes Bad (aber ja nicht wenn du alleine bist!), ein kleines Glas Rotwein und Sex (im Sperma ist Prostaglandin enthalten, das fördert Wehen) helfen soll, auch Rhizinusöl (das sollte man aber nur in Absprache mit der Hebi nehmen), scharfes Essen viel Spatzieren gehen und Treppensteigen soll Wehen fördern. Aber was da dran ist weis ich auch nicht, ich denke aber es funktioniert wenn dann auch nur wenn deine Kleine bereit dafür ist!
LG Sylvia (37+0 SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper