Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nase total zu. Nasenspray? Meeressalzspray? Euphorbium ?

Nase total zu. Nasenspray? Meeressalzspray? Euphorbium ?

14. Dezember 2012 um 12:07

Hallo ihr lieben.
Ich bin total erkältet und meine nase ist total zu. kein "durchkommen".

Habe 3x das nasenspray für erwachsene genommen(wurde mir für abends von meiner FA mitgegeben).

Dies ist mir aber zu gefährlich.
Habe mir jetzt Meeressalzspray und Euphorbium spray gekauft.
Hat wer erfahrungen damit???? lg

Julia mit emily 10 Monate und wurm 7. SSW

Mehr lesen

15. Dezember 2012 um 11:28

Website
Ich war erkältet, aber ich war dann schon im 3. Trimenon...
Mein Hausarzt hat mir folgende Website empfohlen:
http://www.embryotox.de/wirkstoffe.html

Da kannst du nach dem Wirkstoff suchen, der in dem Spray enthalten ist. Ich bin mit dem Meersalzspray gut hingekommen, aber er meinte auch, wenn man nicht stündlich am Spray hängt kann man auch ein abschwellendes mit Wirkstoff nehmen.
Denke dann auch es ist besser du nimmst das abschwellende und schläfst gut, denn Schlaf ist immer die beste Medizin.
Wobei ich eben nicht weiß ob das so früh in der Schwangerschaft auch empfehlenswert ist....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2012 um 15:03

Also ich nehme
Nasenspray für Säuglinge für die nacht.
ist zwar auch abschwellend, aber eben nicht so wie bei erwachsenen so stark mit den inhaltsstoffen.

denn Meersalz spray wirkt bei mir ganz und gar nicht.

und da ich es eh nur 1-2 mal in der nacht benutze, geht's für mich in Ordnung.

besser als wenn du dich verrückt machst und nicht schlafen kannst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2012 um 15:11

Oh je
erstmal gute besserung! ich hab auch grad ne fiese erkältung durch, daher weiß ich, was du durchmachst.

mein freund hat mir in der apotheke auch ein nasenspray für babys/säuglinge besorgt. der apotheker meinte dabei, nicht so oft, am besten nu 3x täglich. die firma war otrivien oder so und das hat sehr gut geholfen.
dann hatte ich noch was zum inhalieren. der inhalator war ganz einfach und auch sehr günstig und dazu gabs noch was aus der tube zum im wasser auflösen. das wirkte bei mir aber nur, wenn ich durch die nase atmen konnte, half dann aber auch net schlecht.
hab auch einfach mal das ganz normale speisesalz in einem glas lauwarmen wasser aufgelöst und mit dem finger die nasenwände von innen eingestrichen. funktioniert auch aber ich glaube, in der apotheke gibt es bessere sachen. am WE, wo alles dicht hat, fiel mir nur nix besseres ein ^^

trink auch viel und immer schön schnauben, damit das zeug rauskommt, meistens hat man es binnen 5-7 tagen hinter sich gebracht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2012 um 21:08

Huhu
ich kann dir nur wärmstens eine Nasendusche empfehlen.
Ich mache seit ca. 12 Wochen mit einer Erkältung rum. Mal mehr mal weniger und die letzten Tage ging es voll auf die Nebenhöhlen. Höllische Schmerzen aber es kam nichts raus. War alles verstopft.
War dann beim Arzt, die meinte ich solle nix nehmen bis es gar nicht mehr geht und evtl Fieber kommt. Na ja
eine Freundin hat mir dann die Nasendusche empfohlen und es ist göttlich.
Ist gar nicht so unangenehm wie ich gedacht hatte und es hilt.
Kann meine Nase wieder putzen, bekomm wieder Luft und die schmerzen sind weg.

lg evche 14+5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Sternenkinder (Fotografie) Darf gerne "geteilt" werden
Von: honigbiene91
neu
13. November 2016 um 14:30
Hatte wer eine Einnistungsblutung??? :>
Von: honigbiene91
neu
27. März 2016 um 13:10
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen