Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / NASCHT IHR AUCH SO VIEL??

NASCHT IHR AUCH SO VIEL??

30. April 2007 um 16:35 Letzte Antwort: 30. April 2007 um 18:56

Hallo Ihr,
und zwar mach ich mir seit längerem schon Gedanken ob ich zuviel nasche und ob man damit diese Schwangerschaftsdiabetes fördert bzw. dass das Baby dann total groß und schwer wird?? Ich muss einfach jeden Tag was naschen, egal obs Maoam oder Eis oder Brause ...... etc. .... ist. Bin jetzt in der 15. Woche und habe bis jetzt so 3 kg zugenommen, was ja denk ich normal ist, nur fühl ich mich schon total dick und speckisch
Also gibt es einen Zusammenhang zwischen viel Naschen und dieser Diabetes? Will das natürlich nicht bekommen und auch nicht so n "rießen Brocken"
LG Nadine

Mehr lesen

30. April 2007 um 17:10

Hallo!
Ich nasche zum Glück nicht besonders viel,vllt.2x in der Woche ein Stück Schokolade Bin jetzt in der 14.Woche und hab 1kg zugenommen.
Man sollte schon drauf achten,dass man nicht zu viel nascht und bei dir hört sich das ja schon fast so an.

Hab dazu gerade folgendes gefunden:

In den Industrieländern wiegt nach Expertenschätzungen jedes zehnte Baby bei der Geburt mehr als vier Kilogramm. Seit zehn Jahren wird beobachtet, dass Neugeborene bis zu sechs Kilogramm schwer werden.
Abgesehen von den Komplikationen bei der Geburt, kann dies auch gesundheitliche Folgen für die Kinder haben. Die Neugeborenen haben oft einen gestörten Blutzuckerhaushalt und müssen mit zu viel Blutfett kämpfen.
Schwangerschaftsbedingte Zuckerkrankheit - oft bei älteren Müttern - oder ein schlecht eingestellter Diabetes sind nur ein Grund für das hohe Gewicht der Babys: Zügelloses Naschen und eine falsche Ernährung erhöhen das Risiko. Es ist heute keine Seltenheit mehr, dass Frauen während der Schwangerschaft 20 bis 30 Kilogramm zunehmen. Die Gefahr für eine dauerhafte Zuckerkrankheit steigt so nicht nur für Mütter, sondern auch für ihre Babys.
Schwangere sollten daher auf eine gesunde Ernährung achten. Keinesfalls sollte eine Frau in der Schwangerschaft "für zwei" essen. Vielmehr sollte sie bewusst auf den Nährstoffgehalt ihrer Ernährung achten. Neben dem Gewicht und der Energieaufnahme spielt die Versorgung mit Mikronährstoffen eine wichtige Rolle für die Gesundheit von Mutter und Kind.
Im Vordergrund stehen besonders Folsäure (Vitamin B9), Eisen, Jod und unter Umständen auch Calzium, weil der Bedarf in der Schwangerschaft zum

LG,Kristin(13+2)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. April 2007 um 17:31
In Antwort auf kristin2007

Hallo!
Ich nasche zum Glück nicht besonders viel,vllt.2x in der Woche ein Stück Schokolade Bin jetzt in der 14.Woche und hab 1kg zugenommen.
Man sollte schon drauf achten,dass man nicht zu viel nascht und bei dir hört sich das ja schon fast so an.

Hab dazu gerade folgendes gefunden:

In den Industrieländern wiegt nach Expertenschätzungen jedes zehnte Baby bei der Geburt mehr als vier Kilogramm. Seit zehn Jahren wird beobachtet, dass Neugeborene bis zu sechs Kilogramm schwer werden.
Abgesehen von den Komplikationen bei der Geburt, kann dies auch gesundheitliche Folgen für die Kinder haben. Die Neugeborenen haben oft einen gestörten Blutzuckerhaushalt und müssen mit zu viel Blutfett kämpfen.
Schwangerschaftsbedingte Zuckerkrankheit - oft bei älteren Müttern - oder ein schlecht eingestellter Diabetes sind nur ein Grund für das hohe Gewicht der Babys: Zügelloses Naschen und eine falsche Ernährung erhöhen das Risiko. Es ist heute keine Seltenheit mehr, dass Frauen während der Schwangerschaft 20 bis 30 Kilogramm zunehmen. Die Gefahr für eine dauerhafte Zuckerkrankheit steigt so nicht nur für Mütter, sondern auch für ihre Babys.
Schwangere sollten daher auf eine gesunde Ernährung achten. Keinesfalls sollte eine Frau in der Schwangerschaft "für zwei" essen. Vielmehr sollte sie bewusst auf den Nährstoffgehalt ihrer Ernährung achten. Neben dem Gewicht und der Energieaufnahme spielt die Versorgung mit Mikronährstoffen eine wichtige Rolle für die Gesundheit von Mutter und Kind.
Im Vordergrund stehen besonders Folsäure (Vitamin B9), Eisen, Jod und unter Umständen auch Calzium, weil der Bedarf in der Schwangerschaft zum

LG,Kristin(13+2)

...
Hmmm, hört sich ja net so dolle an
Ich mein ich ess jeden Tag ja auch gesunde Sachen, Obst Gemüse Salat aber Abends auf der Couch muss es halt auch als süßes sein. Will auf keinen Fall 20 - 30 kg zunehmen und denke das werd ich auch nicht. Ich nasch halt schon immer viel auch schon vor der SSW und hatte immer normales gewicht (1,68 m und schwank immer so zw. 56-58 kg) und jetzt ist die Lust auf süßes halt leider noch mehr, aber werde versuchen mich zurückzuhalten... Danke für deine Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. April 2007 um 17:55

Also ich gehöre auch zu den Naschkatzen!!!
Bin jetzt in der 26 SSW und esse von Beginn an, jeden Tag Süßes und mit Sicherheit auch des öfteren zuviel Süßes.

Hatte vor der SS bei einer Größe von 165 ca. 57kg und inzwischen wiege ich 62kg, also gerade mal 5kg mehr.

Hatte auch schon ein schlechtes Gewissen und hab daher meiner Ärztin gebeichtet, daß ich soviel nasche. Sie meinte nur, daß seien halt die Gelüste.
Hat es mir also nicht wie erhofft ausgeredet , also nasche ich weiter!!

Hab jetzt allerdings den Zuckertest freiwilig gemacht, da man bei schlechtem Ergebnis dann doch auf die Ernährung achten sollte.

LG Neolea & BABYBOY inside

PS: Versuche natürlich parallel mich auch gesund zu ernähren und esse vor allem viel Obst und Gemüse!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. April 2007 um 17:58

..
Ach das hört man ja richtig gerne
Ja ich denk ja auch als dass doch jeder als mal nascht und das nicht nur einmal die Woche. Man hat ja einfach Gelüste. Aber mein Freund macht mir als schon schlechtes Gewissen wenn er immer meint ich nasch so viel und nicht das Kind dann so groß und schwer wird. Sag dann immer dass es halt gar nicht so einfach ist zu verzichten, aber glaub das können Männer nicht so nachvollziehen wenn die Hormone machen was sie wollen Hab dann kein Willen nein zu sagen. hab sogar angefangen jetzt fisch zu essen, obwohl ich Vegetarier bin und auch nie Fisch gegessen hab. Dass zu meinen ganzen Gelüsten
Wünsche dir auch ne tolle SSW, weiß leider noch nicht was es wird, war heute erst beim Arzt, er meint das nächste mal dann.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. April 2007 um 18:43


weiss nicht ob das wirklich gefährlich ist... bei meinem ersten kind die ersten 3 monate konnte ich fast nur schokolade essen und kaffee trinken, nichts anderes. mein baby hatte gar keine probleme damit, und ich auch
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. April 2007 um 18:56

Ich hab mal...
irgendwo gelesen, daß man gegen Ende der Schwangerschaft nicht mehr so viel naschen sollte, damit das Kind nicht so schwer wird...

Aber mal im Ernst... Egal wen man fragt, man bekommt immer eine andere Antwort auf seine Fragen!
Ich seh zu, daß meine Hauptmahlzeiten halbwegs gesund sind und das zwischendurch auch mal Vitamine dabei sind. Ansonsten nasch ich auch und auch Burgergelüsten wird ab und zu mal nachgegeben. Macht mich glücklich und somit auch das Baby.
Den Zuckertest hab ich jedoch auch machen lassen. Der war komplett in Ordnung und laut meines FA entwickelt sich mein Krümel und mein eigenes Gewicht auch alles im Normbereich der Statistiken! *grins*
Also kein Grund zur Sorge. In der Schwangerschaft dürfen wir ruhig rund sein. Ist gut fürs Kind und wirkt komischerweise auf Männer auch sexy.
Auch nach der Schwangerschaft hat der Körper mindestens 9 Monate Zeit das wieder abzubauen, was er an Pölsterchen (fürs Baby) in 9 Monaten aufgebaut hat.

LG
babywish (39+1)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club