Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Narkosearzt hat mir heute solche angst gemacht

Narkosearzt hat mir heute solche angst gemacht

1. Dezember 2011 um 23:15

hallo ihr lieben,

war heute zur vorbesprechung im kh da ich am montag leider per kaiserschnitt entbinden werden

der narkosearzt hat mir jetzt jedoch richtig angst gemacht und zwar als er den ablauf erläutert hat ( KS wird unter vollnarkose gemacht)

und zwar hat er gesagt, dass ich weder vorher was zur beruhigung bekomme und dann im op im wachen zustand ein blasenkatheter gelegt wird. dann würde ich ein schlafmittel bekommen ( NUR schlafmittel noch kein schmerzmittel). durch den schnitt würde es aber evtl. dazu kommen können, dass ich durch den starken schmerzreiz kurzzeitig wach werde

schmerzmittel würde ich erst bekommen wenn das baby abgenabelt wurde!!!!

hallo??? ich hab jetzt so angst, dass ich während der op aufwache
amliebsten würde ich da garnicht hin am montag...hab solche angst !!!!!

kann mich vllt. wer beruhigen?!
hat wer erfahrungen?

hilfe bitte (

lg dini

Mehr lesen

1. Dezember 2011 um 23:23

Danke
das ist echt total lieb von dir !

naja, die beschreibung von dem ganzen drum herum was vorher abläuft war auch alles andere als toll aber diese vorstellung einfach aufzuwachen?! oh gott, da wird mir ganz anders

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2011 um 23:25

Ich
hatte mal eine sehr umfangreiche wirbelsäulen op und implantate entlang der wirbelsäule und deshalb ist eine pda nicht möglich

ja, ich dachte auch das wird easy going aber dann haut der sowas raus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2011 um 23:30

Ich hatte auch kaiserschnitt
ich hatte auch Kaiserschnitt vor 6 Monaten...
das ist alles quatsch was der Arzt dir da gesagt hat du bekommst vor und nach dem Kaiserschnitt Schmerzmittel und wach wirst du auf keinen Fall.Brauchst keine Angst haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2011 um 23:32


danke ! lieb von dir !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2011 um 23:33
In Antwort auf cearra_11896067

Ich hatte auch kaiserschnitt
ich hatte auch Kaiserschnitt vor 6 Monaten...
das ist alles quatsch was der Arzt dir da gesagt hat du bekommst vor und nach dem Kaiserschnitt Schmerzmittel und wach wirst du auf keinen Fall.Brauchst keine Angst haben

Aber
ich hab extra nochmal nachgefragt weil ich dachte ich hab das falsch verstanden und er meinte NEIN, definitiv kein schmerzmittel bevor das baby abgenabelt ist !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2011 um 23:38

Der
narkosearzt meinte hinterher zu mir: ich hoffe ich konnte ihnen die angst etwas nehmen?!

ähm, NEIIIIN! vorher hatte ich eig. keine angst erst nach seiner blöden erzählung !!!! er meinte nur, es wäre halt wichtig wenn ich aufwache und mich evtl. an was von der op erinner soll ich das mit ihm besprechen, damit ich für vllt. folgende ops nicht traumatisiert bin

bin am überlegen ob ich nochmal am monatg selber mit dem chefarzt der die op auch durchführt spreche aber muss erstmal gucken ob der dann auch zeit hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2011 um 23:45


Hab noch kein Kind bekommen - weder per KS noch Spontan (bin erst in der 32.SSW)
ABEr ich war schon bei KS dabei, weil ich aus der Medizin komme...

JA er hat recht, aber das klingt viel schlimmer, als es ist. Die Frauen bekommen ihr Narkosemittel/schlafmittel und kriegen an sich nix mit. Es kommt vor, das man auf den Schnitt reagiert, aber das ist in einem so "komatösen" Zustand, das man davon nix mitbekommt (der Arzt muss dir das aber sagen)
Schmerzmittel würden deinem Kind enorm schaden, deswegen kriegst du das erst danach.

KS unter Vollnarkose laufen extrem schnell ab (aus genau diesem Grund) - Narkosemittel appliziert, Kind geholt, restliche Medikamente gespritzt und dann gaaaaanz in Ruhe Naht machen und Ausleiten!
Die haben nix gemeinsam, mit den KS unter Periduralanästhesie, wo man noch schwatzt und sich zeit lässt.

Mach dir keine Sorgen - die machen das ständig und du willst ja auch das beste fürs Baby. Er war nur extrem ehrlich zu dir... was ja eigentlich gut ist!

ToiToiToi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2011 um 23:49
In Antwort auf dragonheart87


Hab noch kein Kind bekommen - weder per KS noch Spontan (bin erst in der 32.SSW)
ABEr ich war schon bei KS dabei, weil ich aus der Medizin komme...

JA er hat recht, aber das klingt viel schlimmer, als es ist. Die Frauen bekommen ihr Narkosemittel/schlafmittel und kriegen an sich nix mit. Es kommt vor, das man auf den Schnitt reagiert, aber das ist in einem so "komatösen" Zustand, das man davon nix mitbekommt (der Arzt muss dir das aber sagen)
Schmerzmittel würden deinem Kind enorm schaden, deswegen kriegst du das erst danach.

KS unter Vollnarkose laufen extrem schnell ab (aus genau diesem Grund) - Narkosemittel appliziert, Kind geholt, restliche Medikamente gespritzt und dann gaaaaanz in Ruhe Naht machen und Ausleiten!
Die haben nix gemeinsam, mit den KS unter Periduralanästhesie, wo man noch schwatzt und sich zeit lässt.

Mach dir keine Sorgen - die machen das ständig und du willst ja auch das beste fürs Baby. Er war nur extrem ehrlich zu dir... was ja eigentlich gut ist!

ToiToiToi

Das
beruhigt mich doch ein wenig wenn du als fachfrau meinst, dass es immer so abläuft! er hat auch gesagt, dass die schmerzmittel für das baby zu schädlich sind und man die deshalb erst gespritzt bekommt sobald das kleine abgenabelt ist!

aber so wie er das alles gesagt hat, hat es mich schon echt geschockt

aber du meinst, dass man dann da bewusst keine schmerzen durch den schnitt mitbekommt????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2011 um 0:29
In Antwort auf vaiana_12080848

Das
beruhigt mich doch ein wenig wenn du als fachfrau meinst, dass es immer so abläuft! er hat auch gesagt, dass die schmerzmittel für das baby zu schädlich sind und man die deshalb erst gespritzt bekommt sobald das kleine abgenabelt ist!

aber so wie er das alles gesagt hat, hat es mich schon echt geschockt

aber du meinst, dass man dann da bewusst keine schmerzen durch den schnitt mitbekommt????


Ich lag zum Glück noch nicht auf dem Tisch und kann das nicht beurteilen.
Aber ich glaube nicht, dass der eingriff so häufig gemahct werden würde, wenn die Frauen hinterher über höllische schmerzen klagen würden. Ich hab nur einmal erlebt, das eine Frau dabei "sich bewegt hat" - wach war sie nicht und man überwacht ja deine Herzaktivität. An der erkennt man ja, ob du schmerzen trotz narkose hast und dann wird auch was getan.
Ich war da immer total hektisch und der Anästhesist mit dem ich gearbeitet habe, musste mich immer beruhigen, dass das doch alles normal ist War am Anfang meines Praktikums immer genauso nervös, wie die Patienten
Bin keine Fachfrau dazu müsste ich noch Medizin studieren... (was ich noch vorhabe)

Was ich nicht verstehe, ist warum du keine Regionalanästhesie bekommst. Grad bei geplanten KS ist das doch die bevorzugte Variante? Oder wolltest du das nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2011 um 6:54
In Antwort auf dragonheart87


Ich lag zum Glück noch nicht auf dem Tisch und kann das nicht beurteilen.
Aber ich glaube nicht, dass der eingriff so häufig gemahct werden würde, wenn die Frauen hinterher über höllische schmerzen klagen würden. Ich hab nur einmal erlebt, das eine Frau dabei "sich bewegt hat" - wach war sie nicht und man überwacht ja deine Herzaktivität. An der erkennt man ja, ob du schmerzen trotz narkose hast und dann wird auch was getan.
Ich war da immer total hektisch und der Anästhesist mit dem ich gearbeitet habe, musste mich immer beruhigen, dass das doch alles normal ist War am Anfang meines Praktikums immer genauso nervös, wie die Patienten
Bin keine Fachfrau dazu müsste ich noch Medizin studieren... (was ich noch vorhabe)

Was ich nicht verstehe, ist warum du keine Regionalanästhesie bekommst. Grad bei geplanten KS ist das doch die bevorzugte Variante? Oder wolltest du das nicht?

Naja,
zumindest konnstest du mich etwas beruhigen danke dafür!!!

aufgrund von einem medizinischenbefund ist eine pda bei mir leider nicht möglich! er meinte die chance eine pda bei mir hinzubekommen läge ca. bei 5porzent und deshalb muss es leider eine vollnarkose sein

hätte ja sonst auch gerne mitbekommen wie mein kleiner das licht der welt erblickt aber so werde ich wohl leider nichts davon mitkriegen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest