Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch / Narbenheilung nach Eileiterschwangerschaft??????H ILFE

Narbenheilung nach Eileiterschwangerschaft??????H ILFE

24. April 2009 um 17:53 Letzte Antwort: 25. April 2009 um 12:57

Hallo. Ich hatte letzte Woche Freitag eine Bauchspiegelung wegen einer Eileiterschwangerschaft. Alles gut verlaufen!!!!
Die drei Narben jucken mich jetzt ständig. Mein Mann sagte mir dass dies ein Zeichen der Heilung ist...! Mir wurde im Krankenhaus weder gesagt, ob die Fäden sich von selbst auflösen oder ob sie gezogen werden müssen.... eine Patientin, die an meinem Aufnahmetag entlassen wurde, hatte gesagt bekommen , dass ihre Fäden selbst auflösend sind... sie hatte ebenfalls eine Bauchspiegelung....
Nach welcher Zeit lösen sich die Fäden denn auf???
Ich habe heute die Pflaster gewechselt und die Narben sehen schon sehr gut aus. Die Fäden am Bauchnabel waren total verklebt...!
Weiß jemand, wielange die Fäden brauchen um sich aufzulösen????
Und wenn sie sich nicht auflösen, wann muss ich sie mir dann ziehen lassen??

LG teddylover89

Mehr lesen

25. April 2009 um 12:57

Naja
ich lag ja noch einige Tage nach der OP im Krankenhaus, und vor meiner Entlassung hat die Ärztin nochmal nach den Narben geschaut, Pflaster gewechselt etc.
Sind die Fäden dann einfach weg? weil die haut wird ja richtig zusammengequetscht von den Fäden und das merkt man doch dann sicher wenn die Fäden sozusagen "abspringen" oder?
Da sind ja so richtige Knoten drauf...hmmm....
bei einer narbe habe ich vorgestern schon mal geschaut, und da sind teile vom faden auch schon durch leichtes kratzen abgegangen. hoffentlich wird alles gut

danke für die Antwort!!!

LG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen