Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Name des Vaters auch unverheiratet?

Name des Vaters auch unverheiratet?

30. Juli 2008 um 17:44 Letzte Antwort: 30. Juli 2008 um 17:50

Wie ist das eigentlich mit dem Nachnamen wenn man nicht verheiratet ist? Kann man auch sofort den Namen des Vaters übernehmen? Wir wollen nämlich sowieso heiraten und ich fände es besser sofort den Namen des Vaters zu geben, da dann diese Namenswechselei nicht nötig wäre. Bin mir aber nicht sicher, ob das rechtlich funktioniert oder ob das Kind automatisch meinen Namen bekommt.

Mehr lesen

30. Juli 2008 um 17:48

Das geht schon..
Als wir auf dem Jugendamt waren um die Vaterschaftsanerkennung zu machen und das gemeinsame Sorgerecht zu beantragen wurden wir auch gefragt ob der Kleine meinen oder den Namen von meinem Freund bekommen soll.

Wir haben auch vor zu heiraten, aber unser Spatz wird erstmal meinen Namen bekommen. Das hinterher umändern zu lassen ist nach Aussage vom Amt kein Stress. Sollte nur vor dem 5. Lebensjahr des Kindes passieren, danach wirds anscheinend etwas schwieriger. Die Begründung warum weiß ich aber leider nicht mehr

Lg Bubu (noch 11 Tage bis ET)

Gefällt mir
30. Juli 2008 um 17:50

Ok
Danke für eure Antworten

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers