Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nahrungsergänzungsmittel in der SS

Nahrungsergänzungsmittel in der SS

30. November 2006 um 20:36 Letzte Antwort: 21. Mai 2015 um 16:12

Hallo liebe Mitschwangeren,

dies ist meine erste SS, bin SSW 6+2, natürlich super aufgeregt und muss mich mal nach Eurer Meinung erkundigen:

Ich hatte vor zwei Tagen meinen ertsen Termin beim FA und da hat er mir ein Präparat zur Nahrungsergänzung empfohlen namens orthopregna, soll kosten 130 Euro (!!!) für 3 Monate. Hat das schonmal jemand probiert oder überhaupt so eine Art Pillen genommen? Bin völlig verunsichert weil ich meinem Zwerg ja auch nur gutes tun will Bitte mal ein paar gute Ratschläge was man sinnvollerweise nehmen sollte.

Danke und Lg

Dani

Mehr lesen

30. November 2006 um 20:41

130euro???
das ist ja wucher? also ich hab auch so ein präparat,das kostet in 3 monaten 33euro. und das find ich schon genug für so ein paar pillen. und da ist alles drin was werdende mama's so brauchen.

du brauchst auf gar keinen fall 130euro ausgeben!

würd dir empfehlen in der apotheke nachzufragen,was die noch im angebot haben. ich kenne femibion und centrum materna.

alles liebe
Evelyn
17.SSW

Gefällt mir
30. November 2006 um 20:45
In Antwort auf yelena_12119032

130euro???
das ist ja wucher? also ich hab auch so ein präparat,das kostet in 3 monaten 33euro. und das find ich schon genug für so ein paar pillen. und da ist alles drin was werdende mama's so brauchen.

du brauchst auf gar keinen fall 130euro ausgeben!

würd dir empfehlen in der apotheke nachzufragen,was die noch im angebot haben. ich kenne femibion und centrum materna.

alles liebe
Evelyn
17.SSW

Allerdings Wucher!
Also in dem Präparat sind Jod, Folsäure, jede Menge Vitamine und Probiotische Kulturen, aber wenn man sich die Zusammensetzung der Vitamine anguckt sind das fast dieselben wie in meinem Multisaft

Kennt sich jemand aus wie das mit der Einnahme von Jod ist wenn man ne vergrößerte Schilddrüse hat? Das hab ich nämlich auch noch...

Gefällt mir
30. November 2006 um 21:05

Guter Tip!
Danke für den Tip! Mein FA hat mir schon geraten nochmal nen Spezi für Schilddrüse aufzusuchen, da hab ich allerdings erst im Januar einen termin - was mach ich bis dahin? Nichts mehmen?? Oder nur Folsäure? Ob mir das ein Apotheker sagen kann?

Gefällt mir
1. Dezember 2006 um 0:11

Hallo!
also wenn deine schilddrüse vergrößert ist,hast du dann nicht auch eine überfunktion? ich hatte sowas auch,seit einer bestrahlung aber unterfunktion, wofür ich L-Thyroxin und jod einnehme für die SS. wenn du eine überfunktion hast brauchst du eigentlich gar kein jod, das ist doch dann schädlich! lässt du dich denn da genau untersuchen, bist du in behandlung bei deinem hausarzt und kennst die werte?
LG anja

Gefällt mir
1. Dezember 2006 um 9:52

Re: Nahrungsergänzung
Hallo Dani,

NEE!! 130,- Euro würde ich auch nicht zahlen...

Laut meiner FÄ tut's Neovin von milupa genauso, das kostet pro Packung ca. 6,- Euro und reicht für 3 1/2 Wochen - wenn Du Dir mal die Zusammensetzung der verschiedenen Präparate anguckst, wirst Du feststellen, dass in fast allen das gleiche - auch in der gleichen Dosierung - drin ist, der einzige Unterschied besteht bei manchen noch im Zusatz von Probiotika... das allerdings kann man auch mit probiotischen Joghurts von ALDI (oder so...) aufnehmen, ist definitiv günstiger und genauso gut!!!!!

Wegen Deiner Schilddrüse frag dringend nach - ich habe eine Unterfunktion, muss also Jod nehmen. Soweit ich weiss, ist das aber bei einer Überfunktion eher kontraproduktiv... denn die Schilddrüse feuert ja eh schon aus allen Rohren und wenn man dann noch zusätzlich was einnimmt.... mach Dich auf alle Fälle schlau, bevor Du auf eigene Faust irgendwas einwirfst (und der Apotheker ist glaube ich NICHT die richtige Adresse - ich würde meinen Arzt ansprechen, und zwar GLEICH und nicht erst im Januar...)

LG Kessa + Klein-W. (24. SSW)

Gefällt mir
3. Dezember 2006 um 9:00
In Antwort auf lilou_12090907

Re: Nahrungsergänzung
Hallo Dani,

NEE!! 130,- Euro würde ich auch nicht zahlen...

Laut meiner FÄ tut's Neovin von milupa genauso, das kostet pro Packung ca. 6,- Euro und reicht für 3 1/2 Wochen - wenn Du Dir mal die Zusammensetzung der verschiedenen Präparate anguckst, wirst Du feststellen, dass in fast allen das gleiche - auch in der gleichen Dosierung - drin ist, der einzige Unterschied besteht bei manchen noch im Zusatz von Probiotika... das allerdings kann man auch mit probiotischen Joghurts von ALDI (oder so...) aufnehmen, ist definitiv günstiger und genauso gut!!!!!

Wegen Deiner Schilddrüse frag dringend nach - ich habe eine Unterfunktion, muss also Jod nehmen. Soweit ich weiss, ist das aber bei einer Überfunktion eher kontraproduktiv... denn die Schilddrüse feuert ja eh schon aus allen Rohren und wenn man dann noch zusätzlich was einnimmt.... mach Dich auf alle Fälle schlau, bevor Du auf eigene Faust irgendwas einwirfst (und der Apotheker ist glaube ich NICHT die richtige Adresse - ich würde meinen Arzt ansprechen, und zwar GLEICH und nicht erst im Januar...)

LG Kessa + Klein-W. (24. SSW)

Hab schon nen Termin gemacht..
Danke für Deine rasche Antwort.
Ob Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse hat der Arzt mir damals nicht gesagt, nur das sie vergrößert ist. Meinen Fa hab ich wegen dieses sehr teuren Zeugs nochmal kontaktiert und ihm gesagt es wäre mir zu teuer. Daraufhin reichten plötzlich auch Folsäure und Jod als Ergänzung aus - auf einmal!! Habe ihn auch nochmal speziell auf Jod wegen meiner Schilddrüse angesprochen, er meinte ich könnte was nehmen - aber die ist seit zwei Jahren nicht mehr kontrolliert worden! Naja, habe dann einen Facharzt angerufen und mir für Montag (also morgen) nen Termin gemacht, der meinte bevor ich was nehme auf jeden Fall prüfen lassen - das kann nämlich auch nach hinten los gehen! Also ganz ehrlich - ich halte von meinem FA eigentlich echt viel, aber das verunsichert mich im Moment echt total...

Würdet ihr über nen Wechsel nachdenken??

LG
Dani

Gefällt mir
25. August 2010 um 9:18

Hi Dani )
Bloß keine Panik )
Es gibt wirklich extrem viele, unterschiedliche Nahrungsergänzungsmittel für Schwangere und Stillende und zum Teil haben diese wirklich sehr hohe Preise und sind nicht arg viel anders, wie günstigere ... als es darum bei mir ging was ich nehmen sollte, habe ich mich im Netzt mal schalu gemacht und mich dann für ein anderes Präparat entschieden das in meinen Augen wirklich gut war und ich jederzeit wider nehmen würde (habe es sogar noch in der Stillzeit genommen) )
Da gibt es eine Seite, auf der man es zwar nicht kaufen kann, wo es aber wirklich viele Informationen rund um das Thema Nahrungsergänzungsmittel gibt : fertile-cyclotest.de
Denke es ist eine Interessante Seite für viele von uns

Liebe Grüße an alle

Gefällt mir
25. August 2010 um 9:24
In Antwort auf reetta_12731293

Hi Dani )
Bloß keine Panik )
Es gibt wirklich extrem viele, unterschiedliche Nahrungsergänzungsmittel für Schwangere und Stillende und zum Teil haben diese wirklich sehr hohe Preise und sind nicht arg viel anders, wie günstigere ... als es darum bei mir ging was ich nehmen sollte, habe ich mich im Netzt mal schalu gemacht und mich dann für ein anderes Präparat entschieden das in meinen Augen wirklich gut war und ich jederzeit wider nehmen würde (habe es sogar noch in der Stillzeit genommen) )
Da gibt es eine Seite, auf der man es zwar nicht kaufen kann, wo es aber wirklich viele Informationen rund um das Thema Nahrungsergänzungsmittel gibt : fertile-cyclotest.de
Denke es ist eine Interessante Seite für viele von uns

Liebe Grüße an alle


Wo hast du denn den rausgekramt? Der Thread ist doch schon 4 Jahre alt...

Gefällt mir
21. Mai 2015 um 16:12

130 Euro???????
das ist wirklich eine Stange Geld!
Ich habe beim 1. Kind Femibion genommen, weil das mein FA empfohlen hat. Da ist alles abgestimmt für dich und deinen Krümel drin. Beim 2. Kinderwunsch bin dich auf Prenatal Denk umgestiegen. Da ist das gleiche drin. Die Monatspackung kostet aber nur 7 owohl die in Deutschland produziert werden! In der Apotheke muss man die allerdings bestellen (die Apotheker verkaufen lieber teure Produkte, da verdienen die mehr) oder online bestellen. Hast du schon Folsäure genommen? Das ist glaube ich der wichtigste Inhaltsstoff. Liebe Grüße aus MZ

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers