Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nackenfaltmessung und bluttest

Nackenfaltmessung und bluttest

22. Dezember 2012 um 10:07

Hallo, bin seit längerem eine Stille Leserin und jetzt bin ich total fertig. Meine Geschichte ist wie folgt bin jetzt in der 13.ssw ist meine zweite ss. Am letzten Montag war ich bei der nfm hat auch gesagt er kann erstmal Entwarnung geben die Falte war bei 1,1 mm das ist gut. Bin auch mit einen Super Gefühl nach Hause und meinen Mann auch gleich Bescheid gegeben . So nun sollt ich gestern nochmals anrufen wegen dem Bluttest. Dann der Schock, bei trisomie 21 Super Werte alles ok aber trisomie 13/18 sehr auffällig 1:127 konnte auch nicht richtig reden da ich auf kiga Weihnachtsfeier war. Er sagte nur er würde mir zu einer FWU Raten. Zuhause angekommen wollte ich ihn nochmal anrufen da war die Praxis schon zu. Toll das vor Weihnachten und hab jetzt keine Ahnung die Nacht war der Horror muss nur noch heulen und bin am Ende. Ach ich bin 33 Jahre alt . Danke fürs lesen und hoffe auf erfahrungs Bericht. Lg

Mehr lesen

22. Dezember 2012 um 10:46

Bitte um Antwort
Bitte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2012 um 10:50

Danke
Wieso was war bei dir der Grund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2012 um 11:05


Wenn ich fragen darf was ist dann rausgekommen bei FWU

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2012 um 11:21

Das ist ja schön
Ja ich hab eine Tochter die 4 1/2 Jahre und sie freut sich natürlich riesig auf das Baby. Deine Worte sind echt Leib und aufbauend. Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2012 um 11:42

Kenne ich
Hallo Amende79
Ich habe leider auch die Nackenfaltemessung plus Blut -untersuchen lassen mit einem noch schlechterem Ergebnis als deins.Bei mir ergab die Messung einen Wert von 1,6 mm und bei Trisomie 13,18 und 21 einen sehr auffälligen Wert von 1:64.Ich war in der 15 Ssw und das ist meine 3 Ss.Übrigens bin ich schon 38 Jahre alt.Ich weiß noch ganz genau wie schrecklich es mir in dieser Situation ging und kann daher absolut nachvollziehen ,wie es dir jetzt geht.
Aber deswegen schreibe ich dir ja,um dir Mut zu machen.
Ich habe dann die Fwu machen lassen nach vielen schlaflosen Nächten und siehe da,es war überhaupt nicht schlimm.Keine schmerzen währenddessen und auch nicht danach.Nach 24 Stunden bekam ich schon das Ergebnis des Fishtests und alles war in Ordnung.Keine Trisomie,keine Auffälligkeiten und zu 100 % ein Mädchen .

Ich würde nie wieder dieses blöde Ersttrimesterscreening machen lassen,bei meinen ersten zwei Kindern war immer alles ok und deshalb bin ich jetzt beim dritten Kind total "blauäugig" an die Sache ran und hätte nie mit einem schlechtem Ergebnis gerechnet.Jetzt bin ich schlauer und trotzdem froh,das alles in Ordnung ist.

Lange Rede kurzer Sinn.

Fakt ist
dein Ergebnis nur eine Wahrscheinlichkeit .In den meisten Fällen total unbegründet ,nur Geldmacherei und unnötig.

Ich wünsche dir nur das Beste,Kopf hoch.Hoffe ich konnte dich ein bißchen beruhigen.
lg Silke 29 Ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2012 um 13:11

Hallo!
Ich bin 39 Jahre alt,als ich zum ersten mal schwnager war war ich 37...ich bin von mir aus zur Feindiagnostik gegangen,da gab es einen Ultraschall(dauerte ca 45 Minuten-alle Organe wurden untersucht)und eine Blutentnahme hatte ich auch.Bei mir waren die Trisomiewerte im Blut,also das Risiko dass das Baby dran erkrankt ist "gut"(zw.900-1300).
Bei deinem Wert würde ich mir wirklich überlegen ob du eine FU machen lässt,denn Trisomie 13bzw.18 sind heftige Erkrankungen.
ich kann verstehen,dass es der denkbar ungünstigste Zeitpunkt ist-Weihnachten und kein Ansprechpartner da-voll blöd!
Ruf auf jeden Fall deinen FA an wenn er wieder erreichbar ist und lass dich da beraten.
Ich glaube ich würde die FU machen lassen,dann hast du Gewissheit!

LG und alles GUTE!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2012 um 14:22

Ich habe
Letztens noch in einer Zeitschrift gelesen, dass es doch auch Alternativ zu der FU einen speziellen Bluttest gibt, der genau über genetisch bedingte Behinderungen Auskunft gibt.
Google mal Praenatest.
Ist aber glaube ich sehr teuer...

Ich wünsche dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2012 um 16:06

Hallo
Danke für die zahlreichen Antworten. Werde das Weihnachten mit meiner Familie verbringen und am Donnerstag morgen bin ich gleich bei meinen Frauenarzt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2012 um 17:48

Ach quatsch
Wie konmst du auf mind. 100 euro??

Meine FA nacht die für ihre patientinnen kostenlos mit.. Nur für auswertige patienten verlangt sie 55 euro.. Stand so in ihrer peisliste für leistungen, die nicht von der kk übernommen werden..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook