Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / NACKENFALTENMESSUNG

NACKENFALTENMESSUNG

23. Februar 2011 um 11:30 Letzte Antwort: 23. Februar 2011 um 15:32

hey mädels!!!

war am montag bei fa zur ganz normalen untersuchung und da meinte er das der dottersack vergrößert sei und auch die nackenfalte an der obersten grenze wäre.
jetzt soll ich nächste woche do die messung machen lassen.
eigentlich hab ich keine angst das was mit unserem keks ist, aber ist echt nicht schön sowas zu hören.

wer von euch hat denn diese messung machen lassen oder muss sie erst machen lassen und im endeffekt war alles supi?????

freue mich auf antworten!!

lg roto + keks 11+2

Mehr lesen

23. Februar 2011 um 11:40

Nach nfm alles ok.
Ich hab die nf in der 13 ssw messen lassen und es war alles supi Mein fa meinte damals auch: da gibt es Auffälligkeiten. Aber seine Vermutung hat sich nicht bestätigt.
Nu bin ich in der 24 ssw und meinem Keks gehts super

Gefällt mir
23. Februar 2011 um 11:53

Hab es auch gemacht
Hab die NFM in der 13. Woche gemacht und es war alles super, mach es ruhig, danach bist du total erleichert wenn alles gut ist.

Das ist auch total schoen, weil der Ultraschall richtig lange dauert und du dein Kind viel laenger siehst als normalerweise.

Es ist auch absolut ungefaehrlich, das einzig schlimme ist das Blut abnehmen, aber da muss man in der SS ja oft durch.

Was ich allerdings nicht machen werde ist die Fruchtwasseruntersuchung, das ist total schmerzhaft und ziemlich riskant.

Gefällt mir
23. Februar 2011 um 12:11

Schwierig
Ich hab sie machen lassen, weil meine FÄ es empfohlen hat. Im Nachhinein hätte ich es mir sparen können. Es war alles in Ordnung, ja, aber du bekommst ohnehin keinen Befund, sondern nur eine Wahrscheinlichkeitsrechnung. Die kann einen aber auch unnötig verunsichern.

Mein Tipp: Mach die Untersuchung nur, wenn du dir vorstellen kannst, die Konsequenzen aus einem schlechten Ergebnis ziehen zu wollen. D. h. wenn der Arzt dir sagt, das Kind könnte diese oder jene Krankheit haben, dass du dann auch abtreiben würdest. So, und nun willst du die Untersuchung bestimmt nicht mehr machen, oder?

Fakt ist, ein schlechtes Ergebnis muss nichts bedeuten, aber du könntest den Rest deiner SS nicht mehr genießen, weil du dich ständig verrückt machst. Selbst bei einer Quote 1:10 (sehr sehr schlecht) sind 9 von 10 Kindern noch gesund! Es ist m. E. nur Geldmacherei.

Gefällt mir
23. Februar 2011 um 12:26

Huhu
Lass es machen
Die messung ist wie ein normaler ultraschall ohne schmerzen

Gefällt mir
23. Februar 2011 um 12:43

Ich habe die NFM in meiner 1. SS machen lassen.
Mein GEdanke war: Ich mache die Untersuchung, es ist alles in Ordnung und ich brauche mir die restliche Schwangerschaft über keine Sorgen mehr machen.

Denkste!

Der Ultraschall war zwar in Ordnung, aber die Blutwerte, die dazu abgenommen werden waren schlecht. Heraus kam dann ein erhöhtes Risiko für Trisomie 18 und 21.

Ich war dann bei der FU (was übrigens wirklich nicht schlimmer ist als Blutabnehmen) und der Schnelltest zeigte keine Auffälligkeiten.
Bis ich das endgültige Ergebnis hatte, war ich bereits in der 18. SSW und konnte Kindsbewegungen spüren.
Zu diesem Zeitpunkt, wäre es mir dann völlig egal gewesen, wie die Ergebnisse ausgefallen wären.
Bis dahin war mir schon klar, dass ich diese (und auch keine andere/ weitere) Schwangerschaft abbrechen könnte.

Mein Ergebnis sitzt gerade neben mir: 2 Jahre alt und ein kerngesundes Mädchen!

Nun bin ich wieder schwanger und habe mich gegen die NFM entschieden!!!

Alles Gute, die Xurmel

Gefällt mir
23. Februar 2011 um 12:48

Ich
habe sie nicht machen lassen..... Mein Fa sagte, ich bin jung , das risiko ist klein.

Ich wollte auch keine 100 Euro dafür bezahlen.

Aber an deiner Stelle, klar auf jedenfall.

ich drück dir die daumen, alles gute.

Fee und 16.ssw

Gefällt mir
23. Februar 2011 um 12:48


Also ich hab die NFM damals machen lassen weil es in meiner Familie schon Trisomie21 gegeben hat. Die Werte waren Super und auch wenn das keine Garantie ist mach ich mir jetzt trotzdem keine Sorgen mehr das mit dem kleinen was nicht stimmen könnte.

Also mich hats beruhigt

Teufelchen
& Sohnemann 24. SSW

Gefällt mir
23. Februar 2011 um 15:32

Danke
für eure antworten.

mein fa sagte mir ja auch das ich mir keine sorgen machen sollte. da ich jung bin und das risiko sehr gering ist. in meiner familie gab es auch noch keiner solcher krankheiten.

na dann bin ich mal auf nächste woche gespannt!!!

glg

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers