Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / NACKENFALTE bei 5 mm

NACKENFALTE bei 5 mm

2. September 2008 um 12:06

Wer hat Ähnliche Erfahrungen gemacht.....??

Habt ihr eine FU oder eine Biopsie gemacht??

Und bei wem ist das Kind gesund zur Welt gekommen????

Wer hat schon ein Kind mit einer in der SS aufgefallenen Nackentransparentz???????????? ????


Morgen muss ich zum Spezialisten...Da wird die Nackenfalte genau ausgemessen und es wird das freie Beta hCG und der PAPP-A Spiegel wohl auch noch Kontrolliert...............

Glg,
mit Muggelchen Inside, 11+5

Mehr lesen

2. September 2008 um 12:32


keiner??????

keiner hier, dessen NFT auch auffällig war????????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2008 um 12:42

Schau mal hier...
Ich kann dir leider nicht helfen, aber ich weiß, dass immer ganz tolle Antworten hier kommen!!


http://www.eltern.de/foren/forumdisplay.html?f=300


Viel viel Glück und alles Gute für dich und Dein Kleines...

Li (32SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2008 um 13:19

Also..
..bei mir war alles ok (NF bei 1,2mm)
Aber ich hatte da vor einigen Wochen mal nen Beitrag gelesen wo die Nackenfalte 4,9mm
betrug. Nach glaub ich 1 oder 2 Wochen lies Sie die Nackenfalte nochmals messen und dann war sie plötzlich bei 1,4 mm oder so, also wieder im grünen Bereich!
Musste mal die letzten Wochen die Beiträge zurückblättern.
Der Thread war so ähnlich wie "Nackenfaltenmessung 4,9mm" oder so.


Grüßle marsydarsy 20.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2008 um 13:32

Nackenfalte 3,3mm
Liebe dievero,

Die Nackenfalte meines Sohnes betrug bei 12+2 3,3 mm.

Leider kann ich die nichts positives berichten. Nach der Messung bin ich auch zum Spezializten und der hat eine Chroniozottenbiopsie gemacht.
Das Ergebnis war eine Trisomei 18. Ich habe meinen kleinen Sohn am 08.02.07 bei 14+5 geboren. So klein und doch so schön.
Inzwischen habe ich eine Tochter die kerngesund ist.

Wenn du irgendwas wissen möchtest schrein mir ne PN. Ich bin nachher noch mal hier.

Lg Kopf hoch.

Finnchen mit
Robin geb+ gst. 08.02.07
Leonie geb am 11.02.2008 kern gesund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2008 um 13:33

Hallo vero...
...schau mal im forum bei fruchtwasseruntersuchung/amnioszintese, ich glaub da findest du eher antworten und da sind auch viele berichte...

liebe grüße
nadine (6 tage bis et)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2008 um 14:05

Aw
also bei meinem junior war die nf damals auch so um die 3mm, aber nach der danach folgenden vermessung von kind, meinen blutwerten & meine altersangabe (war glaub ich tripletest...?!?) gab es eine wahrsch von 1:10.000, daß er trisomi hat. er kam dann 2004 gesund zur welt. in meinem fall war die nackenfalte zwar über norm, jedoch kind kerngesund...

alles gute für dich & dein muggelchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2008 um 8:03

Danke für-.........
eure Antworten....



Wir haben uns schon zusasmmen gesetzt und Entschieden, das wir zwar den US machen werden heute...

Aber mehr nicht!!!!!!!!!!!!!!

Weil die Blutuntersuchung überhaupt nicht sicher Aussagen kann, was mit dem Baby ist.......

Und eine Biopsie oder eine FU kommt für uns nicht in Frage.....

Ich bin schon sehr aufgeregt, was heute passieren wird...


Ich Danke euch und fürs weitere alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2008 um 8:26

Gestern US
Und Verdacht hat sich ein wenig verhärtet.......

Da war zwar die NFT nur noch bei 2,9 mm, aber immer noch da........

Auch hat sie festgestellt, das da kein Nasenknochen vorhanden ist, sondern nur Knorpel......

Ok, sie sagte, das dass wohl auch noch zig Millionen andere Menschen hätten.......

Nur halt diese 2 Komponenten zusammen wären schon nicht so gut,,,,,,,,,

dh, die Chancen stehen 1:4, das wir ein Kind ohne Trisomie 21 bekommen können............

Mmmh, wenn ich dran denke, das ich eh erst in 2 Wochen zum FÄ gegangen wäre, wäre es doch gar nicht aufgefallen, da die NF ja noch zurück geht.......



So wäre es keinem vlt aufgefallen.........

Nun, wir werden uns Intensiv mit dem Thema Down Syndrom beschäftigen........ Sicher ist ja sicher.....

Dazu muss ich sagen, das ich 28 jahre alt bin (nicht ü 35 ), nicht rauche und auch überhaupt keinen Alkohol trinke....

Und trotzdem kann es jede Frau betreffen..... Leider


Dennoch bin ich soooo froh, das die anderen tödlichen Trisomien ausgeschlossen werden konnten..........



Et kütt wie et kütt......Und um mein Kind zu lieben, dazu muss es nicht Perfekt sein...



Ich hoffe, das es vlt hier doch auch mal Frauen gibt, die ähnliches erleben oder erlebt haben-------

Ist schon ungewöhnlich, das in sooooooo einem GROSSEN Forum das wohl ein Tabu Thema zu sein scheint


Naja, ich Liebe meins, hauptsache, es ist gesund!!!

Obs nun mit Down/Behinderungen etc oder ohne......



GlG,
Die Vero mit Hummel Inside 12ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2008 um 9:31

Finde deine einstellung echt top
sollte mehr Frauen geben die sich für ihr behindertes Kind entscheiden und es trotzdem bedingungslos lieben!

Downkinder sind absolut liebenswerte, glückliche und dankbare Menschen!

Liebe grüße Jasminsmama 25 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2008 um 9:43

....
aber wer hat das recht einem anderen menschen die möglichkeit des lebens zu nehmen?! auch wenn dieser mensch vieleicht nicht gesund ist!
eine trisomie ist nichts was das leben weniger lebenswert macht!

Und wenn man sich dafür entscheidet schwanger zuwerden, der schrenkt sein leben automatisch ein, den ein kind steht an allererster stelle!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2008 um 9:57

Aber hast du mal mit Down Menschen gesprochen
bisher hat mir kein einziger sagen können das er mit seinem leben nicht glücklich ist!

Auch wenn sie nicht selbstständig sind!

dass dein leben bisher schwer genung war hängt aber sicher nicht mit deiner behinderung zusammen. ich bin vollkommen gesund, und musste leider viele leidvolle erfahrungen machen.

so ist nunmal das leben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2008 um 10:07

...hallo...
...glaubt ihr ihr helft vero mit dieser diskussion hier wirklich weiter ? sie muß das doch erstmal sacken lassen.....



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2008 um 10:16

Gut das ist sicher alles anschichtssache
wenn die menschen mit downsyndrom nicht ermessen können was sie für ein leben führen aber trotzdem damit glücklich sind was ist bitte daran dann so falsch?

natürlich kann ich nicht wissen wie es sich anfühlt in unserer gesellschft behindert zusein, allerdings bist du in unsere gesellschft schon nichts mehr wert wenn du nicht mindestens ein tolles auto fährst und jeden neuen hulk mitmachts!

jeder hat sicher eine andere meinung und das ist ja auch gut so!

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2008 um 10:17

...da geb ich dir recht...
...das sollte sie tun....aber soweit ich weiß hatte sie wohl echte probleme mit dem schwanger werden und dann klappt es endlich und dann so ein schlag....da braucht man einfach zeit und sie da so mit dem komplett programm zu überfahren find ich halt zu schade

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2008 um 10:29

..naja,
..da es ihr thread ist wird sie es wohl auch lesen, oder ?
und sie hat aber die möglichkeit darüber nachzudenken, ist halt so....
unser sohn wird eine lippenspalte haben, ich wußte das auch früh genug und bin sehr sehr froh darüber....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2008 um 11:11

NFM
Huhu,

war bei dem Erst-Trimester-Screening, NF war bei 2,5mm, damit im Rahmen. Aber: Kein Nasenbein zu erkennen. Risiko für Down-Syndrom lag be 1:31. Dann zur Blutentnahme, Ergebnis nach Ultraschall + Blutabnahme: Drastisch erhöhtes Risiko für Down-Syndrom von 1:5!!! Ich habe daraufhin eine Biopsie machen lassen, gleich zwei mal weil sie beim ersten Mal zu wenig Gewebe hatten. Einen Horror-Zeit!!! Und dann auch ncoh so ein arroganter, unsensibler FA! Ergebnis: Zu 99% ein kerngesundes Mädchen!!! Alle Ängste und Sorgen umsonst!
Ich denke, es gibt einfach leider alle Varianten: Es kann bei den Voruntersuchungen nix auffäliges gefunden werden, weder Nackenfalte noch Nasenbein oder sonst was. Und trotzdem hat das Kind später ein Down-Syndrom. Ebenso gibt es den umgekehrten Fall, und es wird auch "Treffer" geben, wo ein Down-Syndrom im Vorfeld aufgrund der NF wirklich erkannt wurde. Alles ist drin, aber ich wra froh, die Biopsie gemacht zu haben!!! Würde es auch immer wieder tun, auch die Fruchtwasseruntersuchung.Denn diese Leere und Angst hätte mich irre gemacht und hat es auch schon über 36 Stunden! Das hätte ich nicht die gesamte SS über ausgehalten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2008 um 19:51


Erstmal DANKE für eure Antworten..........

Da sieht man wirklich, wie vielfältig die Ergebnisse letztlich doch sein können.........


Und die Meinung von diejohnny ist schon ok....

Nur, ich kann mein Kind NICHT TÖTEN!!!!

Ich kann es nicht-...Weisst du, wieso sollte ich meine PERÖNLICHEN Interessen die eines Kindes vorran stellen??

Und, wer erlaubt mir darüber zu entscheiden, ob das Leben des Kindes lebenswert ist????

WER sagt mir das?????


Ist nicht jedes Leben individuell und einzigartig???? Und, nur weil man nicht der Norm der Geselschaft entspricht, ist man = nicht Lebenswert??

Weisst du, ich kann meinem Kinbd genügend Selbstbewusstsein mitgeben, das es sich in dieser Welt durchboxen kann...Die Ellenbogen rausfahren und für das, was einem wichtig ist, zu kämpfen.....

Und ich kenne viele, die es super schwer hatten...OHNE Behindert zu sein........

Mein lieber süsser Cousen ist zu 80% psyschisch Behindert...So wat????

Mein Onkel und meine Tante haben ihn sooo toll gefördert und er ist ein toller Mensch....
Klar, wird er nie segeln können........... Nie Auto fahren...... Nie Bankdirektor werden....

NA UND?????

MUSS er DAS???????????

Um Glücklich zu sein??

Ja, darauf kommt es an...GLÜCKLICH ZU SEIN!!!!


Und ich bin bestimmt nicht kurzsichtig.....
Ich denke schon weiter....Welche Förderungen es gibt...Wie wir unser Kind auch richtig fördern können......

Ich wollte nur sagen, das ich, egal WAS mit meinem Baby ist, ich es so lieben werde.......Wir es lieben werden....

Und Liebe, das ist der Grundbausatzt eines Glücklichen Lebens!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2008 um 20:08

PPS
Ich hatte auch mit Ignoranten Menschen zu tun...Und das, obwohl ich ,,NUR,, Schiele.....

Ja, hört sich blöd an...Aber, so Idioten hat man nunmal dazwischen......

Als ich mich für einen Ausbildungsplatz als Kieferchirurgische Assistentin beworben hatte, sagte er nach 2 Tagen Probearbeiten:,,

Sie arbeiten herrvoragend---AAAAABEEEEER... ........ Kann man das mit dem Schielen nicht OPERIEREN???

Ich so, was?? Häh==??

Wiessen sie, ich denke, ich möchte nicht mit so einem Menschen zusammen arbeiten........

Bin dann gegangen....

Also, ich möchte nur sagen, das es egal ist..Ich weiss auch nicht, wie es ist, ,,normal,, zu gucken,,.......

Klar, wenn ich neue Leute kennenlerne, die gucken erstmal so komisch....

Ich bin aber so SELBSTBEWUSST erzogen worden, das ich offensiv damit umgehe...... dh, indem ich direkt sage:

öh, du, ich schiele mit links...also, immer aufs Rechte Auge gucken, dann weisst du , das ich mit dir rede ... xD

Und dann ist das Thema gegessen....

So, wollte das nur kurz noch hinzugefügt haben...

Und diejohnny, ich weiss nicht, ob gerade dein denken , was soooooo viele haben (leider) , das Leben von ,,nicht Normalen,, deshalb unnötig erschwert.................
Obwohl du es besser wissen müsstest.....Wärst du lieber Abgetrieben worden?? Dann könntest du nicht bald dein Herzchen im Arm halten und eine Liebe Mutti sein.... Wäre nicht möglich-.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2008 um 20:36

...
was würdest du denn tun, wenn es um dein Kind gehen würde????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper