Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nackenfalte auffällig - Grund zur Panik?

Nackenfalte auffällig - Grund zur Panik?

14. März um 10:51 Letzte Antwort: 16. März um 9:00

Hallo,

ich bin in der 13+5 SSW.
Gestern hatte ich wieder einen Kontrolltermin beim FA und habe einen Ultraschall machen lassen.

Bei diesem wurde festgestellt das die NT bei 3,6 mm liegt und die NB bei 3,3 mm. Sonst wurden vorerst keine Auffälligkeiten gefunden.

Dennoch hat mich mein Arzt zur  Pränataldiagnostik weitervermittelt (Termin bekomme ich nächste Woche). 

Ich bin jetzt total verunsichert... Muss ich mir ernsthafte Sorgen machen? Wie hoch ist die Chance, dass etwas mit meinem Baby nicht stimmt? Ich bin total durch den Wind... 

Hat jemand selbige Erfahrungen gemacht?

Liebe Grüße!

Mehr lesen

14. März um 11:15

Diese Messungen sind Schätzungen. Der normale FA hat meist schlechte Geräte als die Spezialisten. 
die schauen sich das ganz genau an. Messen. Berechnen und wenn du magst machen sie auch noch einen Bluttest. Auch wenn es schwierig ist, mach dich nicht verrückt und warte die Ergebnisse ab. 

1 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
14. März um 11:17

Das ist der Fluch der gesammten Pränatalen Diagnostik: Man macht sich sehr schnell verrückt.
Eine Auffällige Nackenfalte KANN ein zeichen für eine Cromosomen-Anomalie sein - ist aber nicht eindeutig. 
Gerade die Nackenfalten-Messung alleine ist sehr ungenau. Je nachdem, wie alt du bist etc. ist die Chance, das dein Kind kern Gesund ist, immer noch bei über 95%.

Abwarten und nicht wahnsinnig werden, sich in nichts reinreden lassen. (ich weiss, ist leichter gesagt als getan).

Aber genau deswegen habe ich die Untersuchung nicht machen lassen - weil ich wusste, dass es für mich auch noch eine Woche Panik und ungewissheit bedeuted. Es gibt viel genauere und bessere Methoden - und da wird dir der Pränatal-Diagnostiker sicher beratend zur seite Stehen. 

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
14. März um 13:42

Vielen Dank für eure lieben Antworten. Das beruhigt mich ein bisschen, aber dennoch ist die Angst da! 

Noch kurz ein paar Worte zu mir: Ich werde dieses Jahr 30 und habe bereits eine gesunde Tochter mit 3 Jahren. Die erste Schwangerschaft verlief ohne Beschwerden.

Wie auch bei der ersten Schwangerschaft, haben wir uns gegen Pränatale Diagnostiken entschieden. 

Da mein Mann bei der Routineuntersuchung dabei war, haben wir eine Ultraschalluntersuchung durchführen lassen und dann soetwas... Damit hatten wir absolut nicht gerechnet.


 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. März um 22:02
In Antwort auf _lalelu123_

Hallo,

ich bin in der 13+5 SSW.
Gestern hatte ich wieder einen Kontrolltermin beim FA und habe einen Ultraschall machen lassen.

Bei diesem wurde festgestellt das die NT bei 3,6 mm liegt und die NB bei 3,3 mm. Sonst wurden vorerst keine Auffälligkeiten gefunden.

Dennoch hat mich mein Arzt zur  Pränataldiagnostik weitervermittelt (Termin bekomme ich nächste Woche). 

Ich bin jetzt total verunsichert... Muss ich mir ernsthafte Sorgen machen? Wie hoch ist die Chance, dass etwas mit meinem Baby nicht stimmt? Ich bin total durch den Wind... 

Hat jemand selbige Erfahrungen gemacht?

Liebe Grüße!

Hey, ich kann mich sehr gut in deine Situation hineinversetzen.
Im Juni 2017 war ich ebenfalls in der 14. SSW zum Ersttrimesterscreening.
Die Nackenfalte war 3,0mm. Ansonsten war alles in Ordnung. Diese Nackenfalte hat uns einen extrem schlechten Statistik-Wert für Trisomie 21 beschert, weshalb ich an diesem Tag schon den Termin für die Fruchtwasseruntersuchung 3 Wochen später bekam. 
Am Tag der Fruchtwasseruntersuchung wurde nochmal von der Degum II-Ärztin ein sehr ausführlicher Ultraschall mit früher Feindiagnostik gemacht. Die Nackenfalte hatte sich nach 3 Wochen komplett zurückgebildet und auch sonst gab es beim Baby weiterhin keine Auffälligkeiten. An diesem Punkt wäre statistisch das Risiko für Schäden durch die Fruchtwasseruntersuchung höher gewesen, als das Risiko für einen Gendefekt, weshalb wir darauf verzichtet haben.
Auch bei der großen Feindiagnostik in der 23.SSW war dann alles in Ordnung. Ich will dabei nicht schönreden, dass es mich trotzdem bis zum Ende der Schwangerschaft immer wieder eingeholt hat, dass es da eine zu dicke Nackenfalte gab und die Angst war immer im Hintergrund präsent.
Letztendlich wurde am 25.12.17 unser kleiner völlig gesunder Weihnachtsengel geboren.
Für die nächste Schwangerschaft gebe ich mir aber diese Wahrscheinlichkeitsrechnerei nicht mehr! Da werde ich definitiv nur den Praena-Test und die Feindiagnostik machen lassen, weil ich da annähernd 100% Gewissheit habe, ob mit dem Baby alles i.O. ist.
Ich wünsche dir alles Gute

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. März um 9:00
In Antwort auf _lalelu123_

Hallo,

ich bin in der 13+5 SSW.
Gestern hatte ich wieder einen Kontrolltermin beim FA und habe einen Ultraschall machen lassen.

Bei diesem wurde festgestellt das die NT bei 3,6 mm liegt und die NB bei 3,3 mm. Sonst wurden vorerst keine Auffälligkeiten gefunden.

Dennoch hat mich mein Arzt zur  Pränataldiagnostik weitervermittelt (Termin bekomme ich nächste Woche). 

Ich bin jetzt total verunsichert... Muss ich mir ernsthafte Sorgen machen? Wie hoch ist die Chance, dass etwas mit meinem Baby nicht stimmt? Ich bin total durch den Wind... 

Hat jemand selbige Erfahrungen gemacht?

Liebe Grüße!

 
Liebe Lalelu, guten Morgen!
Wie geht es dir heute?

Es tut mir leid, dass du jetzt diese „Unsicherheit“ wegen der Nackenfalte mit dir „schleppst“ und dir so viele Sorgen machst, was ich aber sehr gut verstehen kann.

Nach dem dein Arzt die erhöhte Nackentransparenz gemessen hat,  will er sich natürlich auch absichern und schickt dich zur Pränataldiagnostik.

Sonst wurden keinerlei Auffälligkeiten bei deinem Baby festgestellt....
Das ist doch ermutigend.  Wie ging es dir denn bisher in der Schwangerschaft? 
Es braucht jetzt wirklich nichts zu bedeuten, kann bei der nächsten Untersuchung schon wieder kleiner oder auch ganz zurückgebildet sein.

Ich schick dir gleich noch eine Info in dein Postfach.
Alles Liebe und Gute!
Linda
 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: anna945
2 Antworten 2
|
15. März um 15:26
13 Antworten 13
|
15. März um 12:26
3 Antworten 3
|
15. März um 7:22
Von: jely0803
7 Antworten 7
|
15. März um 6:05
Von: toktok
10 Antworten 10
|
14. März um 22:23
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook