Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nackenfalt 12 mm, verdacht auf trisomie 18 ??? wie hoch war bei betroffenen die wahrscheinlichkeit

Nackenfalt 12 mm, verdacht auf trisomie 18 ??? wie hoch war bei betroffenen die wahrscheinlichkeit

9. Februar 2010 um 15:00

hallo,

bin 26 jahre und war gestern bei 12+0.

hatte gestern die NFM und die ist bei 12mm. des weiteren ein loch im herzen, wasser im/am körper und kleinere oberschenkel. das gesicht konnte leider nicht gut geschallt werden.

trisomie 21 = 1:4
trisomie 13/18: 1:3

heute wurde eine chorionzottenbiopsie gemacht und erhalt das ergebnis in zwei tagen.

wie war bei euch die abtreibung? vollnarkose?

wäre schön, parr erfahrungen von euch zu hören.

Mehr lesen

9. Februar 2010 um 23:16

Hy
tut mir leid wenn es zur einer abtreibung dazu kommt.

Hab auch abtreiben muessen wegen ullrich tuner syndrom,
wurde bei mir auch festgestellt bei der nackenfaltenmessung und dann bei der Chorionzottenbiopsie bestaetigt!!

Ja, ich hatte eine vollnarkose hab nichts mitgekriegt,
ist mir vorgekommen wie stunden waren aber nur 10 min.

Danach war es echt schlimm fuer mich jz. noch immer.
War ein wunschkind von mir und mein freund.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2010 um 17:38

Infos für dich
liebe sterni,
dass so viel schweres nacheinander auf dich zukommt, tut mir sehr leid! ich hatte dir ja schon mal geschrieben vor kurzem ...

und jetzt diese mageren, für dich niederschmetternden daten ...

wenn du dich selbst noch näher informieren möchtest:
unter http://www.praenatalediagnostik.info/ctopic51.html findest du nähere Infos - unter anderem den Hinweis, dass selbst dieser auffällig hohe Wert der Nackenfaltenmessung alleine nicht unbedingt auf einen genetischen Defekt des Kindes schließen läßt!
in dieser Situation würde ich dir sehr empfehlen, nicht alleine zu bleiben, sondern mit einer ProFemina-Beraterin zu sprechen, um alle Aspekte des Untersuchungsergebnisses besprechen zu können. schau mal auf der homepage von proFemina.de, dort findest du die telefonnummer.
hast du noch oder wieder kontakt zu deinem freund? weiß er, in welcher lage du jetzt bist?
ich drück dich und wünsch dir alles gute und denk an dich!
liebe grüße von catie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2010 um 18:34
In Antwort auf catie09

Infos für dich
liebe sterni,
dass so viel schweres nacheinander auf dich zukommt, tut mir sehr leid! ich hatte dir ja schon mal geschrieben vor kurzem ...

und jetzt diese mageren, für dich niederschmetternden daten ...

wenn du dich selbst noch näher informieren möchtest:
unter http://www.praenatalediagnostik.info/ctopic51.html findest du nähere Infos - unter anderem den Hinweis, dass selbst dieser auffällig hohe Wert der Nackenfaltenmessung alleine nicht unbedingt auf einen genetischen Defekt des Kindes schließen läßt!
in dieser Situation würde ich dir sehr empfehlen, nicht alleine zu bleiben, sondern mit einer ProFemina-Beraterin zu sprechen, um alle Aspekte des Untersuchungsergebnisses besprechen zu können. schau mal auf der homepage von proFemina.de, dort findest du die telefonnummer.
hast du noch oder wieder kontakt zu deinem freund? weiß er, in welcher lage du jetzt bist?
ich drück dich und wünsch dir alles gute und denk an dich!
liebe grüße von catie

Vielen dank....
also morgen erhalte ich das ergebnis und dann werde ich weiter sehen...

ja, ich hatte meinem ex-freund bescheid gegeben. und er war auch mit zur chorionzottenbiopsie. er hat mir wirklich sehr geholfen und wird mir auch die nächsten tage (auch evt abtreibung) beistehen...

auch wenn es aus ist bei uns - er will mir beistehen! und dafür bin ich ihn auch sehr dankbar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 11:20

@rosenrot
ich kann nicht verstehen wie du die frauen in so einer situation so runtermachen kannst! es ist jedem selbst überlassen, ob er mit einem behinderten kind klar kommen würde oder nicht...und wenn du es kannst, dann zwing es keinen anderen auf

liebe Sterni,

warte ersteinmal die biobsie ab! die NFM ist nur ein schätzwert! es gibt genug frauen, die trotz auffälliger NF ein gesundes kind bekommen... aber ich denke auch nicht, das es gesund ist, leider wenn noch mehr softmarker aufgetreten sind...
nun musst du echt unterscheiden....handelt es sich um trisomie 18, dann würde ich an deiner stelle die schwangerschaft abbrechen! diese kinder haben 0 überlebens chancen ist es "nur" das down syndrom würde ich an einer stelle ersteinmal richtig lange überlegen ich hoffe das du eine entscheidung triffst, mit der du leben kannst und auch wirklich glücklich bist!

ich wünsche dir von herzen alles gute und viel glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 19:52

Hallo Sterni,
ich hatte auch alle möglichen schlimmen Diagnosen in meiner Schwangerschaft und letztendlich hab ich Gott sei Dank ein kerngesundes Kind bekommen.

Angefangen hat es bei mir mit der Nackenfalte 46 mm.
Double test Wahrscheinlichkeit für Tisomie 13 1:4,
Trisomie 18 1:1

erste Fruchtwasseruntersuchung Mosaiktrisomie 17
zweite Fruchtwasseruntersuchung alles ok

Ich wünsch Dir alles Gute vielleicht gibt es ja doch noch Hoffnung.

LG
Vanilja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 20:52
In Antwort auf edana_12926036

Hallo Sterni,
ich hatte auch alle möglichen schlimmen Diagnosen in meiner Schwangerschaft und letztendlich hab ich Gott sei Dank ein kerngesundes Kind bekommen.

Angefangen hat es bei mir mit der Nackenfalte 46 mm.
Double test Wahrscheinlichkeit für Tisomie 13 1:4,
Trisomie 18 1:1

erste Fruchtwasseruntersuchung Mosaiktrisomie 17
zweite Fruchtwasseruntersuchung alles ok

Ich wünsch Dir alles Gute vielleicht gibt es ja doch noch Hoffnung.

LG
Vanilja


das ist doch so schön! aber sind teilweise alles nur schätzwerte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2010 um 0:51

Hy rosenrot301
fuer mich war das ein grund das ich abgetrieben habe.

Ja, ich weis was ullrich turner sydrom ist die aerzte haben mich informiert.

wieso tust du gleich so vorurteilen

vill. haette meine tochter aber irgend wann gesagt wegen dir kann ich keine kinder kriegen und ausserdem war das nicht der einzig grund

zuerst fragen dannn vorueteilen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2010 um 12:00

Nackenfalte bei 6,5mm
Hallo,
Ich bin 29 Jahre alt, jetzt 13 +5, war vor 2 Wochen bei meiner Frauenärztin hatte den ersten U-schall über die Bauchdecken. Ergebniss NFM 6,5mm. Gleich am nächsten Tag in der Uniklink - kein darstellbares Nasenbein, Perikarderguss am Herzen und sehr viel Wassereinlagerung am Körper. Die Ärzte raten uns dringend zum Abbruch.
Eine Woche später nochmals Ultraschalluntersuchung und die Mitteilung der Chorionzottenbiobsie
Genetisch alles ok, ebenso die Infektparameter
Nackenfalte zurückgegangen auf 4.7 - Nasenbein war plötzlich darstellbar und der Perikarderguss am Herzen fast nicht mehr erkennbar. Trotzdem geben uns die Ärzte nur 30% auf ein gesundes Kind.
Wieder eine Woche darauf Nachuntersuchung diesesmal in einem Perinatalzentrum, hier die besten ergebnisse bis auf die Nackenfalte die jetzt aktuell bei 2.9 mm ist.
Wir sind verzweifelt wer kann uns Rat geben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2010 um 23:21
In Antwort auf aphra_12941514

Nackenfalte bei 6,5mm
Hallo,
Ich bin 29 Jahre alt, jetzt 13 +5, war vor 2 Wochen bei meiner Frauenärztin hatte den ersten U-schall über die Bauchdecken. Ergebniss NFM 6,5mm. Gleich am nächsten Tag in der Uniklink - kein darstellbares Nasenbein, Perikarderguss am Herzen und sehr viel Wassereinlagerung am Körper. Die Ärzte raten uns dringend zum Abbruch.
Eine Woche später nochmals Ultraschalluntersuchung und die Mitteilung der Chorionzottenbiobsie
Genetisch alles ok, ebenso die Infektparameter
Nackenfalte zurückgegangen auf 4.7 - Nasenbein war plötzlich darstellbar und der Perikarderguss am Herzen fast nicht mehr erkennbar. Trotzdem geben uns die Ärzte nur 30% auf ein gesundes Kind.
Wieder eine Woche darauf Nachuntersuchung diesesmal in einem Perinatalzentrum, hier die besten ergebnisse bis auf die Nackenfalte die jetzt aktuell bei 2.9 mm ist.
Wir sind verzweifelt wer kann uns Rat geben?

Hallo liebe Hexe,
wenn die Chorionzottenbiopsie ok war ist doch super.

Lass dich nicht verrückt machen. Diese sogenanntenSoftmarker wie Nackenfalte und Double Test sagen sowieso nichts aus.
Meine Tochter ist das beste Beispiel.

Wenn ich nochmal schwanger wäre würde ich zwischen der 10. und 20. Schwangerschaftswoche nicht mehr zum FA gehen.

Die haben mich so verrückt gemacht, wegen nichtssssss.

Ich wünsch Dir alles Gute

LG
Vanilja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2010 um 11:03
In Antwort auf edana_12926036

Hallo liebe Hexe,
wenn die Chorionzottenbiopsie ok war ist doch super.

Lass dich nicht verrückt machen. Diese sogenanntenSoftmarker wie Nackenfalte und Double Test sagen sowieso nichts aus.
Meine Tochter ist das beste Beispiel.

Wenn ich nochmal schwanger wäre würde ich zwischen der 10. und 20. Schwangerschaftswoche nicht mehr zum FA gehen.

Die haben mich so verrückt gemacht, wegen nichtssssss.

Ich wünsch Dir alles Gute

LG
Vanilja

Danke
Du bist die erste die mir zurückschreibt, ich würd auch nie mehr vor der 16 Woche zum Arzt gehen - aber erste Schwangerschaft - und plötzlich rutscht man da so rein. Mein Partner und ich waren uns nämlich einig das wir keine NT Messung machen eben aus diesem beschissenen Gründen wo man sich dann so verrückt macht - aber unsere FA hat die NT leider mit bloßen Auge schon gesehen und dann musste sie handeln - und dann sagt man auch nicht nein weil die Angst zu gross ist.
Danke für die positiven Worte.
hexe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper