Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Nachts schmerzen...

Letzte Nachricht: 14. Oktober 2004 um 8:31
S
sonia_12258313
11.10.04 um 16:41

hallo an alle werdenden mamis...

ich bin in der 15ssw und habe seit einigen tagen wenn ich nachts aufwache schmerzen im unterleib, nicht stark aber schon ein ziehender schmerz. mein nächster arzttermin ist erst anfang november, denkt ihr es wäre nötig schon früher zu gehen oder ist das normal, habt ihr das auch?
tagsüber hab ich nur ganz selten schmerzen, aber jede nacht, außerdem kann ich nur mehr auf einer seite schlafen und nur wenn ich die beine angewinkelt habe, auf dem rücken gehts auch aber da bekomm ich rückenschmerzen (war schon immer so), ich lieg also jede nacht auf der selben seite in der selben position, denn auch wenn ich die hände zu hoch über den kopf strecke oder die beine zu wenig anwinkle fangt es an zu ziehen. ist das den normal, ich dachte das kommt erst später, aber ich bin ja erst in der 15ssw. ich bitte um euren rat,

liebe grüße
ines

Mehr lesen

A
an0N_1197280699z
11.10.04 um 20:42

...
Hallo

eigentlich solltest Du jetzt keine Schmerzen haben. Ich bekam Unterleibsschmerzen, wenn ich viel gearbeitet habe oder mich nicht wohl gefühlt habe.

Aber es verging wieder, wenn ich mich geschont habe...
Versuch mal mit einem Stillkissen zu schlafen, hilft unheimlich gut beim Schlafen.

Nichts desto trotz unbedingt zum Arzt gehen, nicht den Termin abwarten!

Alles Gute

Ceren

Gefällt mir

K
kerttu_11852252
13.10.04 um 13:16

Besser einmal zuviel...
zum Arzt als einmal zuwenig!
Ich bin jetzt in der 22SSW und hatte am Anfang auch Schmerzen (die aber den ganzen Tag).
Ich bin dann vorsichtshalber zu meiner Frauenärztin hin. Mit meinem Baby war alles i.O. zum Glück!
Was mir die Schmerzen verursacht hat, waren die Mutterbänder! Die Schmerzen sind meist einseitig und fühlen sich ein bischen wie Blinddarmschmerzen an. Geholfen hat mir (und tut es immernoch) Magnesium!
In der Schwangerschaft kommt es sehr oft vor, dass du mehr Magnesium brauchst als du täglich zu dir nehmen kannst!
Geh auf jeden Fall zum Arzt! Ich glaube schon, dass es nichts ernstes ist, aber man macht sich halt doch Sorgen und die kann Dir nur der Arzt nehmen!
Liebe Grüße und ich drück Dir die Daumen

Angelika

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

J
juhee_12095514
14.10.04 um 8:31

Ich hatte es auch
ich hatte zum teil so ein ziehen,dass ich nemme schlafen konnte und vor mich hin stöhnte.wenn ich zum arzt ging ware immer alles ok.und ich war beruhigt das nix ist
drum geh doch einfach hin,dass lässt dich das ziehen(was wohl vom wachsen der gebärmutter kommt) leichter ertragen.finde wenn man bessorgt ist ob das normal ist,so ist es nicht so erträglich durch die angst.mir ging es danach immer etwas besser.der schmerz war net weg,aber ich wusste meinem baby geht es gut.und magnesium hatte ich auch bekommen.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers