Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nachname vom Papa , was muss ich beachten?? Bitte um Rat!

Nachname vom Papa , was muss ich beachten?? Bitte um Rat!

21. Juli 2011 um 18:57 Letzte Antwort: 22. Juli 2011 um 13:15

Hallo Mädels?

Wer ist schon Mama und hat seinem Nachwuchs den Nachnamen vom Papa gegeben oder hat das auch vor??
Da wir wohl für Et nicht mehr Heiraten ( is in 12 wochen ) möchte ich unserem Prinz den Nachname vom Papa geben ..
Geht das einfach so im KH ? Oder muss ich vorab was machen?? Über Tips bin ich sehr dankbar....

LG Lucky und Bauch brinz 28 SSW

Mehr lesen

21. Juli 2011 um 19:01

Hallo lucky
also wir werden das auch so machen. du brauchst dafür eine vaterschaftsanerkennung, die ihr beide unterschreiben müsst! ohne die geht gar nix.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2011 um 19:39

Hi
mein Sohn 15 Monate hat den Nachnamen von meinem Freund, in 9 Tagen heiraten wir wir haben nur die Vaterschaftsanerkennung vorher ausgefüllt und unterschrieben. Mehr nicht
Ich hab schon gemerkt das die Ämtergänge mehr sind. Als dann wenn man schon verheiratet ist!! Aber naja beim zweiten ist es dann leichter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2011 um 7:20

Hallo!
Danke ihr lieben !
Oh man is das alles kompliziert , meine Freundinn meint das geht ganz einfach übers Standesamt nach der Geburt ........Hab gedacht ich sag denen den Namen und dann steht das an seinem Band......Oh man ....Hoffentlich klappt das dann alles mein Schatz und auch ich wollen nicht das der kleine den Nachnamen von meinem Ex Mann bekommt......

LG Lucky und Prinz inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2011 um 11:14

Hallo
hatte ich auch gedacht, das es so einfach geht. aber ist nicht so. wenn du diese vaterschaftsanerkennung nicht bei der geburt schon dabei hast bekommt das kind deinen nachnamen. du kannst ihn dann später zwar schon noch ändern aber das ist ein papierkrieg und kostet wieder unnötig geld. und vorallem er bleibt dann immer geborener ..... (dein nachname)
das will ich alles auch nicht. möchte nicht das eines meiner kinder diesen namen bekommt. kann also voll mit dir mitfühlen.
p.s. wir haben die vaterschaftsanerkennung auf der gemeinde gemacht. brauchst nicht extra aufs jugendamt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2011 um 11:22

Hallo!


@happytwinsmom: Hab gerade erst das Jugendamt angerufen ,da hilft mir keiner....
Dann unser Standesamt is auch nich zu ständig da der Kleine wo anders geboren wird.....Dann das Amt wo auch die Urkunde erstellt und dann kam der Schock echt der meinte doch Wahrhaftig zu mir das geht alles nicht so einfach sie können ja viel erzählen das Hr.....X der Vater ihres Sohnes is das müssen wir schon richig klren und ich muss Ihren Partner aufklären......Was meint dieser Idiot eigentlich wer er ist?? Sitz gerade hier und bin am weinen den ich komm mit dem Gedanken nicht klar das der kleine nur eine Sekunde lang den Namen von meinem Ex hat......Das will ich nich ....
Und mein Schatz ist dementsprechend auch geknickt .....Wieso muss immer alles so kompliziert sein......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2011 um 11:34

Also wir
Haben eine vaterschaftsanerkennung gemacht und das sorgerecht geteilt beim jugendamt !! Das kannst du auch vor der geburt !! Und damit ist das kind rechtlich gesehen wie ein eheliches kind !! Wir muessen die papiere im kh dabei haben und koennen uns fuer einen nachnamen entscheiden

Lg
Sarah 38. Ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2011 um 11:36

@ lucky!
keine angst. es ist wirklich nicht so kompliziert. brauchst nicht weinen *in arm nehm und tröst*
ihr müsst da beide auftauchen. dann wird dein freund aufgeklährt was es für ihn bedeutet wenn er das unterschreibt. du wirst gefragt ob er der vater ist. sie liest die ganze scheiße vor. ihr unterschreibt dann beide. und dann bekommt jeder von euch eibne ausfertigung. (ich habe unsere schon im mutterpass hinten drinnen das auf alle fälle nix schief geht) dauert aber ne weile, waren glaub ne halbe dreiviertel stund bei der drinnen bis die alles ausgefüllt hatte.
echt scheiße das dir von jugendamt niemand geholfen hat. ich hatte echt glück. mit dem wo ich telefoniert habe war sehr hilfsbereit und nett. der hat mir dann alles erklährt. also lass den kopf nicht hängen. lass dir auf der gemeinde nen termin geben und geh mit deinem freund hin. wird nicht schlimm.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2011 um 11:48

Hallo!
@happytwinsmom:

Danke ,ich werde am Monatg den Depp nochmal anrufen und gleich nen Termin vereinbaren ...Diese Behörden mach mich echt Krank .....Bin nur froh das ich nochmal vorab gefragt habe ich hätte ja am Tag der Geburt sau blöd geschaut wen die dann gesagt hätte ne ne das geht nich .......Danke fürs zu hlren undfür Eure Tips......

LG Lucky und Liam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2011 um 13:15


Macht das wirklich nur wenn ihr euch gaaanz sicher seid...!!! Ich hab damals diesen fehler gemacht und es geht nie mehr ohne die einwilligung vom vater rückgängig zu machen!!!

Es kann soviel passieren, und wenn ihr dann doch nicht heiratet?! Dann ist das total mies!
Nur mal zum drüber nachdenken. Wenn ihr heiratet ists mit dem namen und sorgerecht ja eh geregelt.

Liebe grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club