Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nachlassende symptome...hilfe?

Nachlassende symptome...hilfe?

15. Juli 2013 um 9:43 Letzte Antwort: 15. Juli 2013 um 11:22

Hallo Mädels,
seit Beginn der 6. SSW hatte ich mit Übelkeit, Schwindel und schmerzenden Brustwarzen zu kämpfen...seit Freitag (8 0) haben diese Symptome jedoch stark nachgelassen...ich habe jetzt nur noch ganz selten ein Übelkeitsgefühl und meine Brustwarzen tun auch fast gar nicht mehr weh...jetzt hab ich aber Angst, dass irg.was mir meinen Würmcheb nicht stimmt...wie war das bei euch? Ich dachte immer diese Symptome lassen erst nach der 12.SSW nach? Und dann auch so plötzlich? Wie sind eure Erfahrungen?

Mehr lesen

15. Juli 2013 um 9:49

Keine Panik...
die Hormone schwanken eben, das ist völlig normal.
Bei mir war die Übelkeit auch fast ganz weg, so 2-3 Tage lang, glaub auch in der 8. oder 9. Woche. Hatte schon richtige Horrorvorstellungen doch dann stand ich morgens auf und hinh direkt wieder über der Schüssel, so plötzlich und unerwartet kam das dann wieder.
Es ist auch jetzt noch so bei mir (13. SSW) das die Symptome (vor allem Brustziehen) mal stärker und mal schwächer sind. Von bestimmten Gerüchen wird mir immer noch übel, aber ich kann wenigstens wieder mehr essen.
Es wird jetzt sowieso in den meisten Fällen von Woche zu Woche insgesamt *besser*.

LG!
Sarah (12+2)

Gefällt mir
15. Juli 2013 um 10:44

Danke...
für deine liebe Antwort...als ich noch nicht schwanger war, hatte ich hier mal von einem Mädchen gelesen, bei der es genauso war und bei deren Kind hatte dann einfach das Herz aufgehört zu schlagen...irg.wie musste ich jetzt immer wieder daran denken und da hab ich echt schiss bekommen...meinen nächsten Termin hab ich erst wieder am 24.7.

Gefällt mir
15. Juli 2013 um 10:53


Die "Symptome" haben wirklich gar nichts damit zu tun, ob die SS intakt ist oder nicht. Das kann bei jeder Frau anders sein, ist es ja auch. Manche haben gar nichts, manche quälen sich die komplette Schwangerschaft durch und manche nur am Anfang. Kann auch gut sein, dass es dir schon morgen wieder schlecht geht und du dir Beschwerdefreiheit zurück wünschst

Sämtliche Angaben sind immer nur Mittelwerte, wenn an also sagt, nach der 12. Woche wird's besser, stimmt das im Durchschnitt. Es kann aber auch ganz anders laufen und ist immer noch völlig normal. Ich hatte z.B. nie Übelkeit etc und bin trotzdem schwanger

Dafür habe ich alle paar Tage Brustspannen, von Anfang an bis jetzt (35. SSW) ist das so. Tagelang habe ich Ruhe und dann plötzlich wieder das Gefühl, als würden meine Brüste platzen, dann geht es wieder weg.... ist eben so. Jeder Körper ist anders.

Also, mach dir keinen Kopf sondern genieße die Phasen, in denen es dir gut geht. Das wird sich - 100% - wieder ändern.

Gefällt mir
15. Juli 2013 um 11:19

Bei mir wars ähnlich..
hatte bis 8+...ssw die symptome und dann war plötzlich alles weg und ich hab totale panik bekommen...es liegt wohl manchmal daran das der körper sich an die ss- hormone langsam gewöhnt, hab ich zumindest so gelesen. bei 10+... kamen allerdings die symptome alle wieder bis zur 14./15. ssw bleiben sie dann auch noch hartnäckig. alles alles gute

Gefällt mir
15. Juli 2013 um 11:22

....
Bei mir war schlagartig in der 10. Woche alles weg und kam auch nicht wieder. War fest davon überzeugt dass es das jetzt war..

Aber er hängt mir quitschfidel und verfressen am busen. Also keine panik

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers