Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nach sturz rosa zervix

Nach sturz rosa zervix

16. September 2017 um 12:50

Hallo ihr
Ich müsste 5+5ssw sein und gestern bin ich ausgerutscht und auf dem Hintern gelandet
hat nicht weh gemacht oder so aber 1 Stunde später hatte ich rosa zervix 
habe mich dann gestern hingelegt und heute mach ich auch einen liegrtag 
Am Klopapier war dann kein Blut mehr aber als ich dann mit nem tampon etwas geschaut hab immer noch rosa zervix 

Ich hatte von einem Jahr schon mal ne FG und hab jetzt angst

Dazu kommt das ich in Spanien im Urlaub bin bis Nächsten Samstag 
Schmerzen hab ich bis auf ein leichtes ziepen kleine 

Denkt ihr das das von dem sturz kommt oder sollte ich mich auf das schlimmste gefasst machen 
Liebe Grüße 

Mehr lesen

16. September 2017 um 18:42
In Antwort auf econ30

Hallo ihr
Ich müsste 5+5ssw sein und gestern bin ich ausgerutscht und auf dem Hintern gelandet
hat nicht weh gemacht oder so aber 1 Stunde später hatte ich rosa zervix 
habe mich dann gestern hingelegt und heute mach ich auch einen liegrtag 
Am Klopapier war dann kein Blut mehr aber als ich dann mit nem tampon etwas geschaut hab immer noch rosa zervix 

Ich hatte von einem Jahr schon mal ne FG und hab jetzt angst

Dazu kommt das ich in Spanien im Urlaub bin bis Nächsten Samstag 
Schmerzen hab ich bis auf ein leichtes ziepen kleine 

Denkt ihr das das von dem sturz kommt oder sollte ich mich auf das schlimmste gefasst machen 
Liebe Grüße 

Hat keiner eine Antwort?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2017 um 18:54
In Antwort auf econ30

Hat keiner eine Antwort?

Hallo
Hallo, ich bin 15 6 und würde an deiner stelle zu einem arzt gehen.
Lieber zu vorsichtig, als das dann doch etwas ist.
Das muss nichts heißen also bleib ruhig, aber trotzdem würde ich es abklären lassen, nachdem dir ein Arzt gesagt hat das alles in ordnung ist bist du auch beruhigt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2017 um 18:54
In Antwort auf xluckyx6

Hallo
Hallo, ich bin 15 6 und würde an deiner stelle zu einem arzt gehen.
Lieber zu vorsichtig, als das dann doch etwas ist.
Das muss nichts heißen also bleib ruhig, aber trotzdem würde ich es abklären lassen, nachdem dir ein Arzt gesagt hat das alles in ordnung ist bist du auch beruhigt.

15 6 meine ich
15 6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2017 um 18:55
In Antwort auf xluckyx6

15 6 meine ich
15 6

Plus
Plus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2017 um 16:35

In den letzten beiden Schwangerschaften hatte ich auch Blutungen, die waren braun und teilweise nur in homöopathischen Mengen vorhanden. Kommt wohl bei jeder 4. Frau in der Frühschwangerschaft vor. An deiner Stelle würde ich es aber dennoch abklären lassen, vor allem, da du ja hingefallen bist. Mach dir aber bitte erstmal nicht zu viele Sorgen! Schonung ist sicher schonmal nicht verkehrt.

Nadu: es stimmt schon, dass man, wenn man rhesusnegativ ist, bei jeder Blutung in der Schwangerschaft eine Prophylaxe bekommen sollte (da wolltest du drauf hinaus, oder? ). Hatte in dieser Schwangerschaft auch dieses Thema, weil ich in der Frühschwangerschaft ganz leichte Blutungen hatte (bei der Schwangerschaft davor habe ich nicht mehr dran gedacht, haben sich aber offenbar auch keine Antikörper gebildet), und meine Ärztin meinte, das würde erst irgendwann ab der 8, Woche relevant (also 7+irgendwas). Econ: Würde aber auch darauf die Ärztin ggf. nochmal ansprechen, falls du gehst. Sicher ist sicher. Zumal sich ja auch der Eisprung schon mal nicht ganz unerheblich verschieben kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper