Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Abtreibung, Schwangerschaftsabbruch / Nach Seitensprung schwanger - Abbruch?

Nach Seitensprung schwanger - Abbruch?

11. September 2008 um 8:48 Letzte Antwort: 27. Juli 2009 um 8:00

Ich habe einen großen Fehler gemacht. Ich hatte im Rauschzustand einen coitus Interruptus außerhalb meiner Ehe. Nun bin ich schwanger, Zeugungzeitpunkt fällt genau auf dieses Wochenende. Nun steh ich vor der schweren Entscheidung: Schwangerschaftsabbruch oder nicht? Ich möchte meinen Mann nicht verletzen, indem ein auffällig aussehendes Kind auf die Welt käme, vor allem aber möchte ich die Welt unseres 4-jährigen Kindes nicht zerstören, indem ich eine Trennung heraufbeshwöre. Der Seitensprung hat schwarze Haare, ich und mein Mann sind blond. Ich habe schlimme Angst, dass sich die Haarfarbe auf das Baby übertragen könnte. Was soll ich tun? Ich stehe kurz vor einem Abbruch, bin total verzweifelt - alles was ich möchte ist meine Familie zu schützen.

Mehr lesen

11. September 2008 um 9:00

Oje
das ist echt schwierig. Wie würdest du dich nach dem Abbruch fühlen, wie sind deine gefühle dem zwerg gegenüber der in dir wächst ?

ist es nur ein übel, das beseitigt gehört weil es deine familie bedroht oder siehst du bereits das wachsende leben.

Du musst dir über deine gefühle klar werden, vlt weniger jetzt an die anderen denken. Du musst mit der Entscheidung leben.

Und wegen der haarfarbe : die schwester meines mannes und ihr mann (beide dunkel) haben ein blondes und eine dunkelhaariges Mädel.

oft gibt es in der familie beides, die Schwester des Mannes ist auch blond er ist dunkel bzw. brünett.



Gefällt mir
11. September 2008 um 9:22

Ich
würde dir raten die Entscheidung nicht von dem Seitensprung abhängig zu machen, sondern davon ob du das Baby willst oder nicht.

Das du nur deine Familie schützen willst nehme ich dir nicht ab, tut mir leid, ich glaube viel mehr du möchtest einfach nur deine Haut retten.
Aufrichtig wäre es zu deinem Fehler zu stehen und zu beichten. Hast du mal auch an Krankheiten gedacht die dein Mann bekommen könnte nun und auch du?
Willst du deine Ehe so weiterleben mit solch einer Lüge?
Meinst du das hältst du aus?
Und findest du das fair?

Gefällt mir
11. September 2008 um 11:41

Kommt darauf an
Bist du sicher, dass dein OS die Klappe halten wird??

Wenn du ihn triffst und die Schwangerschaft weiter fortgeschritten ist und er rechnen kann.... Kann Komplikationen geben...dass er Vater spielen will...

Hast du dich einer Freundin anvertraut?? Einmal grosser Krach und Freundin ist vielleicht keine Freundin mehr...und dann kann dein Geheimnis auffliegen...

Es gibt ja nun nicht nur die Haarfarbe, der Gang, die Gestik etc...

Oder das Kind hat einen Unfall (drei mal Holz klopf) und braucht eine Niere oder keine Ahnung... dann muss auch der biologische Vater her halten..

Was ich noch schlimmer finde, ist die Ungewissheit, wer ist der Vater??

Urgrossmutter war vielleicht rothaarig oder dunkelhaarig und dann weisst du es erst recht nicht...

Ein ganzes Leben mit einer Lüge leben, finde ich schlimm... nicht nur für den der Angelogen wird (sind ja die ganze Bekanntschaften, Verwandschaften, Familie und dein OS) sondern auch für dich....

Kannst du so ein Geheimnis, nur für dich behalten?? Nur du, sonst niemand... die Gefahr ist sonst zu gross...

Was noch schlimm wäre, dein Mann, den du ja behalten willst, finanziell für ein Kind aufkommen zu lassen, sich womöglich noch emotional einlassen, was du ja nicht verhindern kannst... das ist na ja, unterste Schublade....tschuldige...

Eure Ehe, scheint auch schon ein paar Risse zu haben... wie lange meinst du geht es noch gut?? Und dann.... Was ist mit dem Unterhalt?? Dann wirst du zu deinen Taten stehen müssen... und zwar nicht nur deinem Mann gegenüber auch dem OS und dem Rest der Familie... Hexenlauf ist dann gar nichts dagegen...

bevor du dich entscheidest, sollten/müssen vorher alle Karten auf den Tisch...

Dein Mann, dein OS und du... Gespräch zu dritt... wie es weiter gehen soll.

Es ist nicht nur dein Kind, sondern es war noch jemand beteiligt... vielleicht, falls es von deinem OS ist, sagt er, dass er es gern haben möchte... dann kannst du es immer noch austragen und ihm geben...

Oder dein Mann verzeiht dir und zieht mit dir, dass Kind gross und dein OS bekommt Besuchsrecht...

Das wichtigste ist: reinen Tisch, vor einer so wichtigen Entscheidung....

und dann gemeinsam entscheiden. Es ist nicht nur dein Kind...

Vielleicht entscheidet ihr euch ja gemeinsam für eine Abtreibung, aber dann habt ihr die Entscheidung gemeinsam getroffen und könnt neu eure Zukunft aufbauen..

Aber erst mal reden....

Wünsche dir viel Glück..

Gefällt mir
11. September 2008 um 19:10

Holla!
Was für ein Pech aber auch...
Wenn Du Dir relativ sicher bist dass das Kind von dem ONS ist, würde ich definitiv abtreiben.

Wenn Du Deinen Mann liebst und eine Zukunft mit ihm siehst, solltest Du ihn nicht so einem schrecklichen Psychterror unterziehen. Denn das wäre es zweifelsfrei wenn seine Frau mal eben ein Kind von nem anderen bekommt...

Würde er eine andere schwängern wärst Du sicher auch nicht glücklich wenn diese ihn dann zum Vater macht, oder?

Hast Du vor Deinem Mann den Seitensprung zu beichten?
Dann könntest Du natürlich mit ihm reden, vielleicht akzeptiert er das Kind...
Falls nicht wäre für mich die Entscheidung getroffen!
Denn Du hast ihn bereits betrogen und möchtest ihn sicher nicht weiter belügen!

Viel Glück für Dich
LG Nora

1 LikesGefällt mir
11. September 2008 um 19:39

Morgenthau1
Hallo Morgentau1,
Du sitzt gerade in einer fießen Klemme und siehst, daß Du einen großen Fehler gemacht hast. Aber eine Abtreibung würde diesen Fehler nicht ungeschehen machen, sondern es kann sein, daß Dich diese zusätzlich über Jahre körperlich oder psychisch belastet (www.vor-abtreibung.de; Knopf Risiko) Hinzu kommt, daß der Vertrauensbruch, zwischen Dir und Deinem Mann stattgefunden hat. Ich persönlich würde gegenüber meinem Mann mit offenen Karten spielen, denn sonst mußt Du da auch immer Angst haben, daß diese Nacht auffliegt, mit oder ohne Abtreibung.
Dein Mann wird nach der Abtreibung bemerken, daß da etwas war, was Dich verändert hat, auch wenn er es nicht greifen kann, was es war. Zwischen Dir und ihm würde dann nicht nur eine Abtreibung stehen, sondern auch eine ewige Lüge. Sage ihm die Wahrheit, dann hast Du an diesem Punkt den Rücken frei. Natürlich wird dadurch vielleicht erst eine Krise aufgedeckt, in der ihr Euch vermutlich schon befindet. Diese Schwangerschaft kann auch zur Behebung der Ursachen für den Seitensprung und zur Stärkung der Beziehung führen.
Das Kind ist das einzigste, das nichts für die Situation kann.
Du bist total verzweifelt, weil Du Deine Familie schützen willst. Dies ist verständlich. Aber ich persönlich gehe nicht davon aus, daß die Rettung in einer Abtreibung und einer Lüge besteht, sondern indem Du mit Deinem Mann aufräumst.Du empfindest es als Fehler, dann stehe dazu.Wenn Dein Mann Dich wirklich liebt, wird er Dich auch mit dem Kind Deines Seitensprungs annehmen.
Wir hatten eine Familie in unserer Umgebung, da war ein Kind ein Kuckuckskind.Der Mann wußte es nicht. Aber der Frau ging es über Jahre hinweg psychisch nicht gut. Bis sie es nicht mehr ausgehalten hat und es ihrem Mann gebeichtet hat. Er hat sie verlassen, weil er enttäuscht war, daß sie es ihm so lange verschwiegen hat.
Die hat mir gezeigt, daß es nicht sinnvoll ist etwas zu vertuschen, sondern mit der Wahrheit zu gehen,
Laß mal etwas von Dir hören.
LG Itemba

Gefällt mir
11. September 2008 um 23:40

Meine meinung:
ob schwanger ode rnicht,man muss doch die karten auf den tisch legen,nicht? kannst du mit der lüge,dem seitensprung leben?

wenn man fremd geht stimmt eh was nicht in der beziehung. dann ist sie eh schon kaputt.
egal ob im rausch oder nüchternen zustand. alk ist dafür keine entschuldigung,sorry.

und schade das ein kind dann für den fehler büßen muss. egal welches. ob das ungeborene das du abtreibst oder dein vorhandenes das unter einer möglichen trennung leiden wird.

ich kann mir nicht vorstellen das die beziehung rosig weiterläuft wenn du die lüge für dich behälst und abtreibst.

und wer weiß,vielleicht kommts eh irgendwann ans licht. wenn man fehler macht soll man dazus tehen,daraus lernen und vor allem beim nächsten mal vermeiden.

du willst deine familie schützen...naja. in gewisser weise gehört das ungeborene dazu finde ich.

sorry aber ich weiß echt nicht wie man als mutter soviel scheiße im leben bauen kann.
ehrlich nicht. ich hab selber 2 kinder und es käme mir nie in den sinn mich so zu besaufen das ich rumpoppe und schwanger werde. und dann alles in mich reinfresse und abtreibe...???
will nicht den moralapostel spielen aber so ein verhalten ist das letzte. das ist auch deinem kind verantwortungslos gegenüber weil du die familie die du schützen willst eh schon kaputt gemacht hast.

stell dir mal vor du hast dich auch ncoh mit irgend ner krankheit infiziert..man man man..

dein mann tut mir leid; das er betrogen wurde und noch weiterhin wird. das seine frau so kalt zu ihm ist und mit lügen leben kann...sorry...

tu was du für richtig hälst..aber das ist nun meine meinung und du hast ja um meinungen gebeten. sonst hättest du ja nicht gepostet.

LG *anja*

Gefällt mir
11. September 2008 um 23:42

Noch was...
wg. der haarfarbe: willst du ihm etwa das kind unterjubeln??? wenn ja skrupelloser gehts wohl nicht.
wäre dem kind gegenüber egoistisch und unfair und deinem mann natürlich auch.

wenn manmist baut muss man einfach dafür gerade stehen,mensch.

hier wollen die frauen immer mänenr die stärke zeigen und nicht feige davon laufen und selber sind sie nicht besser,ehrlich...

geht garnicht so ein verhalten..

Gefällt mir
12. September 2008 um 12:33

Auf keinen fall abtreiben.....
hallo morgenthau1,

also, ich würde an deiner stelle auf keinen fall abtreiben! ein kind zu bekommen ist ein geschenk, andere frauen versuchen mit allen mitteln schwanger zu werden und es klappt nicht und du willst das kind einfach weg werfen... ich hatte selber schon eine fehlgeburt, obwohl ich mir das kind so sehr gewünscht habe!
ich weiss nicht, wie alt du bist, aber dein verhalten gleicht einer minderjährigen, verheiratet zu sein und ohne verhüttung fremd gehen, vor allem noch mit einem mann, den du nicht kennst!!!!???? also, wenn du schon fremd gehst, dann würde ich 3 kondome drüber ziehen und auf keinen fall einen ons!!!!
was erwartest du denn von frauen hier, mitleid???? fehler macht jeder mal, aber solche fehler sind unverzeilich!!!! und erzähle bitte nicht, dass du deine familie schützen willst, das glaube ich dir nicht, wenn du das wirklich wollen würdest, dann würdest du sowas nicht machen!

mein ratschlag, wenn das kind gesund ist, dann auf jeden fall nicht abtreiben und dazu stehen!

beste grüße
amalie

Gefällt mir
12. September 2008 um 13:04

@Delirah
das kann man auch netter sagen!!

Sie ist verzweifelt....

Gefällt mir
12. September 2008 um 13:08

Ich habe mal über dich nach gedacht...
du hast einen Fehler gemacht... Machen viele... mein Mann hat auch einen Fehler getan und ich habe ihm auch verziehen.... Aber das Kind kann ich ihm nicht verzeihen...

Wenn es deinem Mann so ähnlich geht, ist das Problem noch grösser... Ausserdem denke ich jetzt (nachdem ich mich in die Sache reinversetzt habe) dass du es ihm nicht zumuten kannst, ein Kind von einem anderen gross zu ziehen. So gross ist keine Liebe...

Fakt ist und das siehst du völlig richtig, du zerstörst deinem 4 Jährigen die Familie...

Mein Rat... Schau dass du es ganz schnell abtreibst.... versuche deinem Kind die Familie zu erhalten...

Geht auch Ambulant.... hast halt dann deine Tage stärker,dir wird schon was einfallen...

Ich wünsche dir und glaube auch, dass du etwas daraus gelernt hast.... Kopf hoch.... du schaffst das..

Gefällt mir
12. September 2008 um 16:13
In Antwort auf naomh_12744558

Ich habe mal über dich nach gedacht...
du hast einen Fehler gemacht... Machen viele... mein Mann hat auch einen Fehler getan und ich habe ihm auch verziehen.... Aber das Kind kann ich ihm nicht verzeihen...

Wenn es deinem Mann so ähnlich geht, ist das Problem noch grösser... Ausserdem denke ich jetzt (nachdem ich mich in die Sache reinversetzt habe) dass du es ihm nicht zumuten kannst, ein Kind von einem anderen gross zu ziehen. So gross ist keine Liebe...

Fakt ist und das siehst du völlig richtig, du zerstörst deinem 4 Jährigen die Familie...

Mein Rat... Schau dass du es ganz schnell abtreibst.... versuche deinem Kind die Familie zu erhalten...

Geht auch Ambulant.... hast halt dann deine Tage stärker,dir wird schon was einfallen...

Ich wünsche dir und glaube auch, dass du etwas daraus gelernt hast.... Kopf hoch.... du schaffst das..

Wie kannst du solche ratschläge geben????
hallo saraa33,

bist du total verrückt geworden, sowas zu raten.... ich finde es ganz schlimm, wenn man ein gesundes kind abtreibt... glaubst du, dass dadurch alles besser wird, die familie ist so oder so schon zerstört!

Gefällt mir
12. September 2008 um 17:17

Manche Posts hier ...
da kann ich echt nur mehr den Kopf schütteln. Mädels, sie sucht Rat und ist verzweifelt und die einen wissen nichts besser als gleich definitiv zur Abtreibung zu raten, während die anderen gleich die üblichen "Schlampe" und "Mörderin" Rufe anstimmen und zur Hexenjagd ansetzen. Oje, und das in einem Forum wo es darum geht, einander zu helfen.

Weißt Du was Morgenthau. Hör nicht drauf! Weder auf das eine noch auf das andere. Gut, Du hast einen großen Fehler gemacht, aber Du bist ein Mensch und Menschen machen auch mal Fehler. Wichtig ist, was Du willst. Nur Du kannst letzten Endes Deine Situation wirklich einschätzen. Wie ist Dein Mann so? Besteht die Möglichkeit, dass er Dir verzeiht und das Kind annimmt? Dann gäbe es vielleicht eine Möglichkeit, zu beichten. Oder aber könnte das Kind nicht doch von ihm sein? Die Möglichkeit gibt es ja schließlich auch. Auch dann (wenn er der Typ dazu ist und nicht gewalttätig wird o.ä.) könntest Du beichten und dann könnt ihr gemeinsam sehen, wie es weitergeht - Vaterschaftstest oder nicht. Wenn Du total verzweifelt bist, besteht natürlich auch die Möglichkeit einer Abtreibung oder Dich zu trennen. Was ich sagen will: Es gibt auch in Deiner verfahrenen Situation noch viele Möglichkeiten und Du musst letzten Endes entscheiden welche die richtige für Euch ist.

Ich wünsch Dir alles Liebe und viel Glück

Kathi

1 LikesGefällt mir
12. September 2008 um 18:59
In Antwort auf britta_11871534

Wie kannst du solche ratschläge geben????
hallo saraa33,

bist du total verrückt geworden, sowas zu raten.... ich finde es ganz schlimm, wenn man ein gesundes kind abtreibt... glaubst du, dass dadurch alles besser wird, die familie ist so oder so schon zerstört!

Vielleicht
aber sie zerstört eine Familie, wenn sie es behält... vielleicht sogar zwei, falls ihr OS auch verheiratet ist..

Sie kann es schaffen, ihre Familie zu erhalten... und ich denke, das war ein heilsamer Schock. Mit einer Schwangerschaft hat sie niemals gerechnet...

Ich glaube nicht, dass sie jemals wieder fremd gehen wird...

Bevor soviele Leute leiden, ist es besser sie treibt ab.

Gefällt mir
12. September 2008 um 19:09

Delirah, voll daneben!
.. da frag ich mich, wer hier dumm ist. Niveaulos ohne Ende.

Sie hat ihre Familie nicht zerstört, denn einen Seitensprung kann man verzeihen. Dazu sollte man eben nur ein bisschen erwachsner sein als solche Kommentare, wie von Dir.

Es ist ihre Entscheidung abzutreiben, da ist sie weder feige noch sonst was. Einfach realistisch.

1 LikesGefällt mir
12. September 2008 um 19:28
In Antwort auf alys_12380918

Delirah, voll daneben!
.. da frag ich mich, wer hier dumm ist. Niveaulos ohne Ende.

Sie hat ihre Familie nicht zerstört, denn einen Seitensprung kann man verzeihen. Dazu sollte man eben nur ein bisschen erwachsner sein als solche Kommentare, wie von Dir.

Es ist ihre Entscheidung abzutreiben, da ist sie weder feige noch sonst was. Einfach realistisch.

Echt?!
Wenn dein Mann eine andere schwängert das würdest du verzeihen?

Oder wenn man dann irgendwann jämmerlich verreckt weil der andere sich nicht unter Kontrolle hatte?

Fremdgehen ist schon das Letzte aber nicht mal verhüten???

Gefällt mir
16. September 2008 um 19:01

Das ist mal ein lieber Beitrag!
Schön, dass es auch noch Menschen wie Dich hier gibt, die verstehen, dass es menschlich ist, mal einen Fehler zu machen.

Liebe Grüße

Gefällt mir
25. September 2008 um 8:24

Man kann ja hier,
voll ausrasten.erstmal an katze,das du sowas schreibst war mir klar.
was manche frauen hier für aussagen treffen is der hammer.wie kann man ihr raten " das kind unterjubeln,sie ist ein feiges stück sch... "und so weiter.manche haben hier wohl gar kein verstand oder was.
das kind kann doch nichts dafür,sie soll dazu stehen u beichten.das familienglück wird auch nicht besser,wenn sie abtreibt,weil sie genau weiß was sie getan hat u alle belogen hat.
und an alle frauen die so ein schwachsinn schreiben:laßt eure erbse im kopf mal anständig rollen!!!!!!

Gefällt mir
25. September 2008 um 9:55
In Antwort auf carlie_12074593

Echt?!
Wenn dein Mann eine andere schwängert das würdest du verzeihen?

Oder wenn man dann irgendwann jämmerlich verreckt weil der andere sich nicht unter Kontrolle hatte?

Fremdgehen ist schon das Letzte aber nicht mal verhüten???

Verzweifelt?
sorry, in dem fall bist nicht du das arme opfer sondern alle um dich herum. wir alle machen fehler aber du bist ja wirklich ein früchtchen. werd zuerst mal erwachsen bevor du rummachst und ,kinder zeugst. ich hab 3 kids und weiss auch betrunken noch mit wem ich sex habe. was für ne stinkende ausrede!!! wie alt bist du?

Gefällt mir
28. September 2008 um 18:33

Hallo! Ich bin es!
Ich muss ehrlich sagen: Ich habe um Meinungen gebeten um die ganze Dache von allen Möglichen Seiten zu sehen. Oft ist man verzweifelt und kann selbst keinen klaren Gedanken mehr fassen... Ich danke für manche Postings, aber ich muss auch sagen, dass mich manche nur schokiert haben. Es wurde teilweise nicht auf herzliche Art auf die Vorzüge eines Kindes hingewiesen. Einmal stand sogar mein Alter in Frage. Was ist los mit euch? Seid ihr so fehlerfrei? Denkt ihr, dass es nur jungen Mädchen passiert, dass sie Fehler machen??? Was ist los, dass man so herzlos urteilt? Ich verstehe es, wenn eine Frau, die x Fehlgeburten hatte, schlecht urteilt, aber im Fordergrund steht immer noch der Ton. Und da möchte ich all jenen danken, die sich echt was überlegt haben - ob nun in Hinsicht Abtreibung oder in Hinsicht Baby. Das spielt keine Rolle - es war nett ehrliche, durchdachte Postings zu lesen. Danke!

Gefällt mir
29. September 2008 um 8:22
In Antwort auf lora_12743380

Hallo! Ich bin es!
Ich muss ehrlich sagen: Ich habe um Meinungen gebeten um die ganze Dache von allen Möglichen Seiten zu sehen. Oft ist man verzweifelt und kann selbst keinen klaren Gedanken mehr fassen... Ich danke für manche Postings, aber ich muss auch sagen, dass mich manche nur schokiert haben. Es wurde teilweise nicht auf herzliche Art auf die Vorzüge eines Kindes hingewiesen. Einmal stand sogar mein Alter in Frage. Was ist los mit euch? Seid ihr so fehlerfrei? Denkt ihr, dass es nur jungen Mädchen passiert, dass sie Fehler machen??? Was ist los, dass man so herzlos urteilt? Ich verstehe es, wenn eine Frau, die x Fehlgeburten hatte, schlecht urteilt, aber im Fordergrund steht immer noch der Ton. Und da möchte ich all jenen danken, die sich echt was überlegt haben - ob nun in Hinsicht Abtreibung oder in Hinsicht Baby. Das spielt keine Rolle - es war nett ehrliche, durchdachte Postings zu lesen. Danke!

Hi
schön dass es von dir eine Rückmeldung gibt, hast du dich jetzt für einen Abbruch entschieden ?

glg

Gefällt mir
22. Juli 2009 um 9:23

Schwanger nach Seitensprung
Da sieht mal man wider wie falsch Frauen sein können. Ich bin seit 11 Jahren Verheiratet und meine Frau hat mich auch schon betrogen ich liebe sie so sehr das ich ihr verziehen habe, aber wenn Sie mir ein Kind untergeschoben hätte hätte ich sie zamt den Kiund auf die Strasse gesezt.
Sie hätte ihren Spass und der Ehemann kann für den schaden aufkommen das ist betrug in doppelter form. Sage es ihn gefähligst du hattest ja auch kein Problemm als du dich von den anderen fi... hast lassen dan sei wenigstens jetzt so erlich oder wills deine ganze Ehe nur auf lügen aufbauen. Wenn er die Scheidung will dann hast halt pech gehabt da hättest halt vorher nachdenken solln.

Gefällt mir
22. Juli 2009 um 21:18

Wer hier die dumme ist
Was ist denn mit dir los?Gehts noch?ich schätze mal du bist 15 und voll im teenie alter, so blöde aussagen können nur von leuten kommen die noch kein plan vom leben habe und da zähle ich dich einfach mal dazu.
Hauptsache du bist perfekt und machst nie fehler im leben dann ist ja alles gut.

Gefällt mir
27. Juli 2009 um 1:57

....
also ich stimme flayer6 teilweise zu wobei ich seine ausdrucksweise eher schwach finde....

als ich deinen text gelesen hab dachte ich erst das du es bereust einen seitensprung gehabt zu haben da du das mit dem rauschzustand betonst. aber später im text erwägst du die möglichkeit das baby vielelicht auf die welt zu bringen und machst dir dann sorgen obs dein mann merken würde... also vergeht der reuegedanke bei mir wieder du bist anscheinend nicht treu und scheinst auch keine gefühle und keine bindung zwischen dir und deinem mann zu haben. das ist schade für dein kind.

ich würde dir zur abtreibung raten und wenn alles vorbei ist mit deinem mann reden und ihn vielleicht mal über deine gefühle ihm gegenüber aufklären...

Gefällt mir
27. Juli 2009 um 8:00
In Antwort auf oren_12888904

....
also ich stimme flayer6 teilweise zu wobei ich seine ausdrucksweise eher schwach finde....

als ich deinen text gelesen hab dachte ich erst das du es bereust einen seitensprung gehabt zu haben da du das mit dem rauschzustand betonst. aber später im text erwägst du die möglichkeit das baby vielelicht auf die welt zu bringen und machst dir dann sorgen obs dein mann merken würde... also vergeht der reuegedanke bei mir wieder du bist anscheinend nicht treu und scheinst auch keine gefühle und keine bindung zwischen dir und deinem mann zu haben. das ist schade für dein kind.

ich würde dir zur abtreibung raten und wenn alles vorbei ist mit deinem mann reden und ihn vielleicht mal über deine gefühle ihm gegenüber aufklären...


hat sie gemacht oder auch nicht jedenfalls stammt der Thread aus dem letzten jahr ,

lg

Gefällt mir
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen