Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nach Punktion krankgeschrieben?

Nach Punktion krankgeschrieben?

10. Oktober 2007 um 20:40

Hallo jemand da, der mir eine Frage zur Punktion beantworten kann?

Ich habe am kommenden Montag die Punktion und dann wohl wahrscheinlich am Mittwoch werden mir die Krümmelchen zurück eingesetzt. Wie lange werde ich dann wohl voraussichtlich krankgeschrieben? Oder kann ich gleich am nächsten Tag nach der Punktion wieder arbeiten? Wie sieht es nach dem Einsetzen der Krümmelchen aus? Wird man dann erst mal krankgeschrieben und soll ich dann den nächsten Tag auf dem Sofa verbringen?

Ne Antwort wäre echt super.

LG
Syddy

Mehr lesen

10. Oktober 2007 um 21:17

Hi syddy!
Bei mir war die Punktion an einem Freitag, der Transfer am Montag. Ich wurde von Freitag-Montag krank geschrieben, bin aber am Dienstag auch zu Hause geblieben und bekam im Nachhinein den gelben Schein. Nach dem Transfer ging es mir gut, ich hatte nur ein etwas unsicheres Gefühl, als wenn ich sie verlieren würde bei unkontrollierten Bewegungen. Ich bin dann intuitiv mit einer total blöden Schonhaltung rumgelaufen, die sicher nix bringt. Nach 2 Tagen hatte ich mich an den Gedanken gewöhnt und war normal arbeiten. Habe aber nicht schwer gehoben und keinen Sport gemacht. Die Ärzte sagten mir, ich solle mich völlig normal verhalten. Bei mir hat es ja nicht geklappt und ich werde beim nächsten Mal noch vorsichtiger sein. Liebe Grüße, Daniel

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2007 um 21:23
In Antwort auf daniel3313

Hi syddy!
Bei mir war die Punktion an einem Freitag, der Transfer am Montag. Ich wurde von Freitag-Montag krank geschrieben, bin aber am Dienstag auch zu Hause geblieben und bekam im Nachhinein den gelben Schein. Nach dem Transfer ging es mir gut, ich hatte nur ein etwas unsicheres Gefühl, als wenn ich sie verlieren würde bei unkontrollierten Bewegungen. Ich bin dann intuitiv mit einer total blöden Schonhaltung rumgelaufen, die sicher nix bringt. Nach 2 Tagen hatte ich mich an den Gedanken gewöhnt und war normal arbeiten. Habe aber nicht schwer gehoben und keinen Sport gemacht. Die Ärzte sagten mir, ich solle mich völlig normal verhalten. Bei mir hat es ja nicht geklappt und ich werde beim nächsten Mal noch vorsichtiger sein. Liebe Grüße, Daniel

Und Sauna?
Hallo Daniel,
du meinst also eine Schonhaltung nutzt etwas in dem Stadium? Was ist denn mit meinen mehrmals wöchigen Saunabesuchen? Kann ich auch nach dem Transfer ganz normal in die Sauna gehen?

Danke für die Antwort!

LG

Syddy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 20:15
In Antwort auf leda_12343629

Und Sauna?
Hallo Daniel,
du meinst also eine Schonhaltung nutzt etwas in dem Stadium? Was ist denn mit meinen mehrmals wöchigen Saunabesuchen? Kann ich auch nach dem Transfer ganz normal in die Sauna gehen?

Danke für die Antwort!

LG

Syddy

Hi Syddy
Nein, Sauna war verboten, Badewanne auch und 3 Tage keinen Sex!Das mit der Schonhaltung ist eher ein Gefühl, wie gesagt die Ärzte sagen: Ganz normal verhalten. Ich werde es ruhiger angehen. Aber ich glaube, das machst du intuitiv sowieso.

Liebe Grüße, D

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2007 um 22:32

Krankschreibung
In meinem Kinderwunschzentrum ist es üblich ca. eine Woche nach Punktion krankzuschreiben. Punktion war Freitags und ich wurde bis Donnerstags der Woche darauf krangeschrieben. Leider zog ich mir zwei Tage nach Transfer einen fieberhaften Infekt zu, so dass mich mein Hausarzt nochmals eine Woche krankschrieb.
Verlass dich auf dein Gefühl. Wenn du abgelenkt bist, geh arbeiten. Ansonsten, was spricht dagegen, dich von deinem Frauenarzt oder Hausarzt nochmals krank schreiben zu lassen.
Gruß Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram