Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Nach Kaiserschnitt wieder einen Kaiserschnitt ???

Nach Kaiserschnitt wieder einen Kaiserschnitt ???

24. Januar 2008 um 11:41 Letzte Antwort: 24. Januar 2008 um 15:12

Hallo zusammen,

Ich bin sauer und endtäucht.
Mal kurz zu mir , Wir haben unsere Tochter Lena-Marie am 25.6.07 in der 37ssw zu den anderen Sternenkinder gehen lassen müßen.
Das war aber ein Kaiserschnitt.
Mein Doc sagte mir ich könnte bei der nächsten ssw wenn alles gut läuft spontan entbinden. Ich bin aber nach ca.5Mon wieder ss geworden. Meine hat gestern zu mir gesagt das ich auf jedenfall einen Ks kriegen werde. Ich solle mich schon mal darauf einstellen. Ich habe mich aber so darauf gefreut das ich das Würmchen spontan entbinden darf und jetzt?
Aus der Traum. Ich sagte ihr das mein Doc gesagt hat das ich eine Spontan kriegen könne. Sie sagte ach der Doc wird doch gar nicht bei ihnen sein wenn sie entbinden. Ich werde dabei sein. Es sei besser in meinem Fall.
Aber versteht mich den keiner ??? Ich will keinen Ks !!!
Das ist Lena-Maries Narbe !!! Nur im Notfall und nicht auf jeden Falll!!!
Ich will nicht entbunden werden, ich will entbinden und das ist für mich ein großer Unterschied !!!
Muß es denn Wirklich sein???
Die Narbe sieht so gut aus sagt auch der Doc und die hebi hat die Narbe noch nie gesehen .
Was sagt ihr dazu???
Ich habe immer gedacht das man die schwangerschaft geniesen soll aber so doch nicht.
Bin Total fertig. ((
Mein traum ist zerplatzt.

Traurige Grüße
Nicole+Lena-Marie im Herzen und Würmchen im Bauch

Mehr lesen

24. Januar 2008 um 12:07

Hallo
wow..shit... sorry..
dein erster Satz hat mich ein bisserl hart getroffen....
Darf ich fragen was los war in der 37.ssw ??
Ich bin in der 40. und hab schreckliche Panik das sowas passieren könnte.....
Mein Beileid...

Zu der 2. Geburt.
Ich hab gehört das man nach einem Kaiserschnitt vorsichtig sein soll bei der 2. geburt da die Narbe eventuell aufreißen könnte. Aber wenn dein ARZT sagt die narbe sei schön verheilt dann sollte wohl die hebamme dies auch so sehen.
Ich wäre dafür eine spontane geburt zu versuchen. einen kaiserschnitt kann man dann im Notfall noch immer machen!

Und noch was:
Genieße deine Schwangerschaft!!!!
kaiserschnitt oder spontan.... egal!!!
Das ist euer BABY und ihr freut euch darauf- egal wie es zur welt kommt!!!

ich wünsch euch alles alles gute!!

LG
bine
40.ssw

Gefällt mir
24. Januar 2008 um 12:42

Auch von mir wat Hoffnung...
meine bekannte hatte einen KS und danach eine ganz normale entbinung""...lass dich von den Ärzten net verrückt machen.klar geht das!!!


lG Katja 33ssw

Gefällt mir
24. Januar 2008 um 12:56

Hallo
das tut mir echt leid was passiert ist!!!

zu dem ks kann ich dir sagen das der abstand zu kurz ist also nur 5 mo. man sollte mind.1 jahr pause lassen wenn man nach einem KS spont. endbinden will!!
Der KS wird bei dir gemacht weil sonst die gefahr besteht das deine Naht unter der Gebuhrt reißt oder noch vorher!!!

LG Rilli 36SSW

Gefällt mir
24. Januar 2008 um 13:02

Hallo Nicole
ich kann dich und deinen Wunsch zwar verstehen aber ich würde an deiner Stelle schon den Ärzten vertrauen, die Sicherheit von dir und deinem Kind geht doch vor!
Ich hatte auch bereits 2 KS, der dritte steht im April an. Ich wollte nach meinem ersten KS auch spontan entbinden und habe so lange gewartet bis bei mir die Narbe auf der Gebärmutter kurz vor dem reissen war.... und bei mir langen 15 Monate zwischen 1. und 2. Schwangerschaft.
Natürlich kann es spontan auch gut gehen, aber wenn die Ärzte schon was anderes raten würde ich das Risiko niemals eingehen.
Alles gute!

Gefällt mir
24. Januar 2008 um 14:19

Liebe Nicole,
ich kann dich sehr gut verstehen. Meine erste Tochter war eine Frühgeburt (Not-KS) und eine sehr dramatische noch dazu, mit viel Glück sind wir aber alle beide nochmal davongekommen. Meine zweite Entbindung fand 17 Monate nach der ersten statt. Ich wollte ALLES, nur keinen zweiten Kaiserschnitt, das lag ganz sicher an dem Trauma, das ich mit mir herumgeschleppt habe.

Ich galt als Risikoschwangerschaft und war schon ab 20 Woche alle 14 Tage zur Kontrolle in der Klinik, in der ich entbinden wollte. Ich habe meine Sorgen dem Arzt anvertraut, der mich auch verstehen konnte. Er hat mich beruhigt und meinte, die Narbe sähe super aus. Als es dann losging, hat dieser tolle Mensch extra eine Schicht drangehängt und mich von einem 4-kg-Brocken mit 38 cm KU entbunden, SPONTAN und ohne geringsten Schaden an der Narbe. Sicher, das OP-Team stand in Bereitschaft, aber das steht immer zum Glück.

Erst nach dieser Spontangeburt konnte ich meine erste Entbindung einigermaßen verarbeiten.

Ist es denn sicher, dass genau diese Hebamme bei der Entbindung dabei ist? Ich wünsche dir, dass man dir wenigstens einen Versuch erlaubt und dass alles gutgeht.

Tiny

Gefällt mir
24. Januar 2008 um 15:12

Hallo
Auch wenn die äussere narbe gut verheilt ist ... da gehts sicher um die narbe bei der gebährmutter ... die wurde ja auch genäht und hat eine narbe ...

man sagt ja man sollte 1 jahr warten nach einem KS bis man wieder schwanger wird wegen der narbe bei der gebährmutter ...

ich wart auch net und üb wieder

lg sabi

Gefällt mir