Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nach Jahren Kampf nun verloren

Nach Jahren Kampf nun verloren

20. Mai 2010 um 11:36

Vor zwei Tagen hörte das Herzchen einfach auf zu schlagen.Wir haben Jahre lang in Deutschland alle Behandlungen gemacht und dann irgendwann aufgegeben.Wir hörten zufällig von der Novum-Klinik in Warschau und wir sind diesen schweren Weg dann auch gegangen.Ich bin 39 Jahre und habe auch keine grosse Hoffnung mehr gehabt.Doch unser Wunder wurde wahr.Ich war schwanger.Es ist gewachsen und sein Herzchen hat geschlagen.Dann war alles vorbei.Nun darf ich 2-3 Wochen warten um eine AS gemacht zu bekommen.Will nur noch das alles vorbei ist und ich abschliessen kann.Im moment kann ich nicht sagen ob ich es noch einmal versuchen werde.Gefühlt wohl eher nicht.
Ich habe das Glück einen wundervollen Mann an meiner Seite zu haben,der trotz seines eigenen schmerzes mir Halt und unendlich viel liebe und Geduld schenkt.
Mich macht nun der Gedanke noch kaputt ihm nie ein Kind schenken zu können.Meine Gedanken schlagen Rad.
Tut mir Leid wegen meinem Seelenmüll.Ihr habt ja alle selber soviel Kummer.
Tut mir für euch alle sehr Leid.
lg Heike

Mehr lesen

20. Mai 2010 um 13:57

Traurig...
Liebe Heike,

es tut mir sehr sehr leid um dein sternchen, wir alle hier wissen wie schwer das ist!

aber die meisten hier sind noch jung, auch wenn wir das nicht mehr hören können, und haben gute chancen ihren traum vom gesunden baby noch wahr zu machen. aber ich verstehe deine hoffnungslosigkeit.

ABER: die medizin ist viel weiter als vor jahren noch, vor 20 jahren war man mit 30 spätgebärend, heut ist es der durchschnitt, will sagen auch mit 39 solltest du denn kopf noch nicht ganz in den sand stecken. lass die trauer etwas weniger werden, denn vergehen wird sie nie und auch vergessen wirst du dein sternchen niiiieeeee.

und setzt dir einen wichtigen punkt im kopf: ihr habt jetzt einen kleinen schutzengel und wenn es euch bestimmt sein soll find ich den gedanken schön, das der zwerg über eine eventuell neue schwangerschaft wacht....

hoffe jetzt sehr das dir eine ausschabung erspart bleibt. bei mir war es so, als ich erstmal gewissheit hatte das die ss nicht mehr intakt ist, hat der kopf ganz schnell signal gegeben das der körper mit der ss schluß machen kann, klingt doof ich weiß, war aber so. für mich war es gut das die FG auf natürlichem weg erfolgt ist, es war ein kleiner abschied für mich und ich war froh über jeden krampf und das blut, wußte ich doch dadurch das mein pünktchen wirklich war und sich gerade verabschiedet.

schön das dein mann dir beisteht, uns hat das ganze so traurig es ist sehr zusammengeschweißt...

ich drück dich mal und wünsch dir viel kraft in der kommenden zeit!

Ganz LG Peggy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2010 um 16:29

Das tut mir sehr leid für dich!
Hallo! Ich möchte dich auch von ganzem Herzen trösten und dir mut machen! Wie meine Vorrednerin schon sagte, hat die heutige Medizin einen rießen Fortschritt gemacht. Es hat ja bei dir geklappt, nur konnte dein Krümel nicht weiter wachsen, aus welchen Gründen werden wir leider nicht erfahren. Gib die Hoffnung nicht auf, du weist, das du schwanger werden kannst.
Ich wünsche dir und deiner Familie viel Kraft und hoffnung für die Zukunft!!
GLG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2010 um 14:26


Hallo Heike,
in unserem Alter ist es echt so, das man bei jeder FG oder anderem Rückschlag bei einer IVF denkt, das wars. Ich weiß ja nicht wieviele IVF/ICSI du schon gemacht hast, aber da die Krankenkassen ja bis 40. was dazu geben, gibt es ja evtl. doch noch eine Chance für euer Babyglück.
Da du ja auch, so wie ich, bis zu einem schlagendem Herzchen gekommen bist besteht doch Hoffung. Wir können es
Aber lass dir die Zeit selber mit dir wieder "klar" (mir fällt jetzt kein besseres Wort ein) zukommen.
Auch wenn der Gedanke für dich sicher noch nicht glaubhaft kling, es gibt ein Leben ohne Kind, wenn auch sicher nicht perfekt
Da du schreibst du hast einen wundervollen Mann, wird er dir sicher auch keine Vorwürfe machen!!! Denn ihr habt ja alles versucht und ihr habt euch!!!!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2010 um 21:53
In Antwort auf daphne_12075258


Hallo Heike,
in unserem Alter ist es echt so, das man bei jeder FG oder anderem Rückschlag bei einer IVF denkt, das wars. Ich weiß ja nicht wieviele IVF/ICSI du schon gemacht hast, aber da die Krankenkassen ja bis 40. was dazu geben, gibt es ja evtl. doch noch eine Chance für euer Babyglück.
Da du ja auch, so wie ich, bis zu einem schlagendem Herzchen gekommen bist besteht doch Hoffung. Wir können es
Aber lass dir die Zeit selber mit dir wieder "klar" (mir fällt jetzt kein besseres Wort ein) zukommen.
Auch wenn der Gedanke für dich sicher noch nicht glaubhaft kling, es gibt ein Leben ohne Kind, wenn auch sicher nicht perfekt
Da du schreibst du hast einen wundervollen Mann, wird er dir sicher auch keine Vorwürfe machen!!! Denn ihr habt ja alles versucht und ihr habt euch!!!!
LG

ich habe mein kleien engel in der 10schwoche verloren und ich bin bis heute noch nit darüber weg.
ich fühle mich so leer und bin immer noch sehr traurie wäre mein ertes gewesen jeztz muss ich 3monate warten bis ich wieder mit meinen freund geschlechsverkehr habenn kann wir haben uns sehr auf das kleine gefreut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2010 um 21:57
In Antwort auf aubree_11989172

ich habe mein kleien engel in der 10schwoche verloren und ich bin bis heute noch nit darüber weg.
ich fühle mich so leer und bin immer noch sehr traurie wäre mein ertes gewesen jeztz muss ich 3monate warten bis ich wieder mit meinen freund geschlechsverkehr habenn kann wir haben uns sehr auf das kleine gefreut

ich habe mein kleien engel in der 10schwoche verloren und ich bin bis heute noch nit darüber weg
das ist gerade erst 2monate her .habe meinen kleinen schatz am 23.03.2010verloren hatte keine herztönchen mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen