Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nach Insulinspritzen, schwindel und sehstörung

Nach Insulinspritzen, schwindel und sehstörung

25. Juli 2012 um 17:33

Hallo,

also ich spritz mir seit ääähm 3 oder 4 wochen Insulin. 8|E 3x am Tag jeweils vor den Mahlzeiten.

Mir ist jetzt die letzten 2-3x aufgefallen, das mir nach dem spritzen komisch wird...sehstörungen,schwindel. ..

ist das normal? Hatte vorher nie etwas


Ich wäre für ne kurze Info dankbar ^^ muss morgen eh ins KH und frag da auch nochmal nach.


lg Meli mit Mia inside 37ssw

Mehr lesen

25. Juli 2012 um 21:48

Hmm...
Ich denk mal, dass deine Frage bei nem Arzt echt besser aufgehoben ist und nur von dem auch wirklich korrekt beantwortet werden kann. Ich spritze auch seit fast 6 Wochen und mir ist sowas noch nicht aufgefallen. Würde mich allerdings interessieren, ob das damit zusammenhängt. Wenn du also morgen im KH warst und ne Antwort dazu hast, würde ich mich freuen, nochmal von dir zu lesen.

Ich drück dir die Daumen, dass es nichts aufregendes und leicht zu erklären ist!

LG Manu mit Bauchzwerg 30.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2012 um 22:06


Hallo.

Danke, ja werde morgen dann bescheid geben. Bin selbst neugierig.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2012 um 22:34


nicht wirklich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2012 um 12:17


Hallo. Kurz zur Info. Man weiß nicht ob das vom Insulin kommt.

Mehr wurde dazu nicht gesagt

lg Meli mit Mia inside 37ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2012 um 12:25

Hallo
Bin kein Arzt, aber das hört sich nach Symptomen von Unterzuckerung an

Vllt. spritzst Du ja ein bisschen zu viel oder es ist so eine kurzfristige Wirkung (Dein Blutzuckerspiegel ist ja auch nicht immer gleich mal ist ja mehr, mal weniger). Wenn Du dann eher einen niedrigeren hast (kann ja durchaus vorkommen, Baby "futtert" ja bei Dir mit & Übungswehen und Co. in der 37. SSW verbrauchen ja auch mehr Energie ) und spritzst, bist Du vllt. kurz "unterzuckert" bzw. Dein Körper reagiert auf den plötzlichen Zuckerabfall, ohne dass dieser jetzt dramatische Werte erreicht.


Aber frag mal lieber nach

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2012 um 13:49

Hallo meli
Ich hatte das gleiche problem. Allerdings ging es mir den ganzen tag bescheiden.
Ich musste immer ne halbe std vor essen spritzen.
Vor einigen wochen bekam ich ein anderes insulin,dass man kurz vorm essen spritz.
Seitdem geht es mir viel besser. Vielleicht liegt es daran

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2012 um 15:31


Also ich messe und spritze direkt darauf und geh sofort essen. Daher weiß ich zu 100% das es keine unterzuckerung ist. Da zwischen messen und spritzen höchsten 2min liegen und nach spritzen höchtens 5min zum essen...wenn ich unterzuckert bin, äussert es sich nur mit extremer zittrigkeit



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest