Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nach Entbindung im Krankenhaus: Morgenmantel oder Jogginganzug?

Nach Entbindung im Krankenhaus: Morgenmantel oder Jogginganzug?

17. Mai 2008 um 16:33

Hallo ihr!

Vielleicht eine etwas komische Frage, aber was nehmt ihr ins Krankenhaus mit, Morgenmantel oder einen Jogginganzug/Hose/Tshirt, oder tragt ihr nur das Krankenhaushemd??
Was ist denn am praktischsten? Auch fürs Stillen im Krankenhaus? Und braucht man UNBEDINGT einen Still-BH dort? Oder kann man auch den normalen BH nehmen?

Ich packe gerade die Kliniktasche und da hab ich mir das überlegt...

Lg,

Steffi 32 SSW

Mehr lesen

17. Mai 2008 um 19:05

Auf jeden Fall einen Still-BH, ist viel praktischer.
Und wie schon geschrieben wurden 2-3 Nummern größer als Du normalerweise hast.
Außerdem kann ich Dir nur raten für jeden Tag mehrere Unterhosen mitzunehmen und auch mehr lange Hosen als Du denkst. Man blutet am Anfang doch enorm und da kommt es immer wieder vor, das was neben die Binde läuft und Du Dich umziehen musst. War zumindest bei mir so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2008 um 23:00

Ich habe
mich in meiner Jogginghose, nem T-Shirt und ner Sweatshirtjacke super wohl gefühlt.

Nimm besser nen Still BH mit. Solltest du noch im Krankenhaus den Milcheinschuss bekommen, ist ein normaler BH sicherlich viiiiieeel zu eng.

LG
Aros mit 9 Wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2008 um 23:58

BEIDES!!!!
Ein Morgenmantel kann ungemein bequem sein besonders weil man die Tage nach der Entbindung teilweise rumwatschelt wie ne 3 beinige Ente.. so gings mir zumindest... Aber wenn du dann zur Bekecnbodengymnastik gehst was in vielen KHs kurz nach der Entbindung schon angeboten wird (wie ich finde sogar richtig und notwendig) kommt ein nur Morgenmantel nicht so gut.. da ist man froh wenn man einen Jogging anzug mit hat auch der privatsphäre für nicht zu tiefe einblicke zu liebe (spreche aus erfahrung) auch wenn man mal im KH rumlaufen will oder mal draussen einen Spaziergang machen will ist ein Jogginganzug die praktischerere Entscheidung.. aber sonst auf dem Zimmer oder im babyzimmer tuts auch der Morgen mantel wenns mal wieder schnell gehen muss ^^.. Still BH extrem wichtig... blos nicht vergessen.. und ganz wichtig Stilleinlagen!!!! die auf keinen fall vergessen sonst hast du nicht lang freude... wenn die milch einschießt und die Brüste prall gefüllt sind laufen die auch gerne aus und wenn du dir deine t shirts und Still bhs nicht innerhalb von 1-2 stunden einsauen willst nimm stilleinlagen... ich war froh das ich die dinger hatte.. meine milch schoss 2 tage nach geburt ein und ich hatte eine oberweite da wäre dolly buster neidisch geworden und da lief ständig milch raus... still bhs sind auch praktischer in der handhabung beim stillen... schnell zu öffnen gut zum anlegen des kleinen würmels... normale bhs ungeeignet und unpraktisch
dann noch hauspuschen.. die krankenhaus biolatschen kann man nie sicher sein wer die vorher trug ^^
Pflegebedarf wie shampoo , PH neutrales Duschgel versteht sich wohl von allein... pack am besten auch paar baumwollslips ein... egal wie hässlich und omahaft die dinger aussehen... du wirst sie lieben lernen ungemein bequem... alternativ gibts auch im kh einweg slips die aussehen wie fischernetze.. deshalb nimm lieber eigene baumwollhösschen mit und am besten 1 nr größer als wie du sonst unterwäsche trägst (danach wirfst die dinger eh weg)
was zu lesen oder nen kleines radio für die etwas langweiligen stunden zwischendurch wenns kleine würmel schläft... etwas süßes is au ganz nett wenn mans dabei hat... dann noch nen strampler fürs würmel für den tag wo mans mit nach hause nimmt... windeln etc stellst kh zur verfügung... joar und fertig is die Krankenhaus tasche .... danach kann eigentlich nix mehr schief gehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2008 um 10:38

Ich würde
einen BH in größe 85 B oder 90 B mitnehmen.

Meine Brust hat sich kaum vergrößert, nur beim Milcheinschuss.
Später kannst du dann schauen ob du noch einen größeren kaufen musst.

Ich hatte Adiletten mit; also meine normalen Hausschuhe. Klar kannst du Flip Flops mitnehmen. Hauptsache du fühlst dich wohl.

Ich hatte auch 2 Jogginghosen zum Rumrennen mit. Zum Schlafen hatte ich ein Nachthemd. Ich dachte es wäre bequemer und hatte es mitgenommen für den Fall daß ich nen KS hätte kriegen müssen.
Aber schöne bequeme Shorts tun es natürlich auch.

Nach der Entbindung bin ich mit den Sachen gegeangen, in denen ich gekommen bin (Jeans, Pulli, Turnschuhe). Ich wollte nicht zu viele private Klamotten mitnehmen, denn nach dem KH sollte eh alles gewaschen werden. Und je weniger Wäsche desto weniger Streß.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club