Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nach einer ausschabung...

Nach einer ausschabung...

25. Juni 2010 um 8:40

hey!
ich hatte letzte woche eine as, war in der 9ten woch, als festgestellt wurde, dass bgeide herzchen nicht mehr schlagen.wollte auf natürlichem wege, ging aber nicht, meine schleimhaut war m it der plazenta meiner zwillis verwachsen.habe also nach langen 2 wochen des wartens, dass ich mit den wehenmitteln endlich mal alles über die bühn e bringen ann, mich bei meiner ärztin, zu der ich riesiges vertauen hab e, für ein as entschieden .
ich hatte 2 tage nac h der fg b lutungen, de4n ersten abend noich stark und dann schon schwache schmierblutungen..
jetzt habe ich gestern wieder schmierblutun gen bekommen.. .
ist das normal?
die frage hört sic h blöd an , aber hatte das einer von euch? meine ärztin ist heute nicht über die praxis zu erreichen.. d.h. ich bekomme sie über das wochenende nicht ran...
wäre nett, denn ich werde definitiv nach meinen letzten erfahrungen keinen anderen arzt aufsuchen...
ganz viele lieb e grüße
nessi

Mehr lesen

25. Juni 2010 um 10:13

liebe nessi
hab deine ganze geschichte grad in dem anderen thread gelesen, das ist ja echt ein horrotrip den du da über tag durchgemacht hast, tut mir sehr leid.

aber hut ab das du in dieser situation noch das gespür für diesen unfähigen arzt hattest, solche leute sollten nicht praktizieren, schön das du dann die andere ärztin gefunden hast.

zu deiner frage kann ich nicht direkt anworten, ich hatte keine AS es ging gott sei dank auf natürlichem weg!
aber ich hatte die direkte FG an einem donnsertag morgen, mittwoch vorher waren die blutungen schon recht stark, nachdem der zwerg gegangen war wurde es merklich weniger und freitag so gut wie garnix, aber samstag ging es nochmal so richtig los, auch mit viel gewebe und krämpfen und so!!!!

denk also schon das es normal ist, glaub bis 14 tage danach kannst du noch bluten...

alles gute für die zukunft, weißt du denn ob du mit der gebärmutter noch kinder kriegen kannst???

LG Peg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2010 um 14:59

Hallo Nessi!
Ich hatte ein paar Tage nach der AS plötzlich wieder frische Blutungen. Hab dann mit meinem Arzt telefoniert und der sagte: Alles, was an Blutungen 2 Wo nach der AS auftritt, ist ok, es sei denn, es kommt Fieber dazu und/oder es blutet so stark, dass es die Beine runterläuft.
Da, wo das Kind war, bleibt halt eine Wunde zurück und wenn sich "Schorf" löst, blutet es wieder frisch. Bei Schmierblutungen so kurz nach der AS besteht kein Grund zur Panik. Ansonsten kannst Du aber auch jederzeit in der Gyn. eines Kh anrufen, da kannst Du immer jemanden fragen.
Alles Gute
Alexa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2010 um 10:03

Blutungen sind normal
Hallo,
ich hatte letzten Donnerstag ebenfalls eine AS, ich war in 6+4
Ich hatte die ersten beiden Tage auch keine Blutungen und seitdem dann doch. War gestern bei meinem FA zur Untersuchung und der meinte, daß dies ganz normal und gut sei, eben wegen der Wundheilung. Bis eine Woche nach Eingriff soll es ruhig noch bluten, natürlich immer nur Menstruationsstark. Es würde dann wohl von Tag zu Tag schwächer, oder das Blut auch dunkler, daß gehört dann wohl zum Heilungsprozess, bis es nur noch Schmier ist. Solange es nicht plötzlich unglaublich stark blutet und noch Fieber dazu kommt, ist alles i.O.
Hast Du denn Schmerzen?? Da hab ich nämlich mehr Probleme mit. Hab gestern eine relativ leichte Tasche hochgehoben und hatte danach den ganzen Abend Schmerzen. Das beunruhigt mich mehr, ob das so normal ist.
Also Kopf hoch, daß mit den Blutungen ist wohl normal!!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2010 um 9:41

Hallo nessi
habe am 25. juni meine eineiigen zwillinge nach 2ICSI verloren (13/14ssw)
wieso weshalb weiß angeblich keiner. da wir drei kerngesund waren ( patologischer Befund) und die entwicklung alles zeitgemäß war. Bei mir war auch plötzlich bei beiden kindern kein herzschlag mehr. meine frauenärztin meint , da noch eine dritte fruchthöhle da war, die eigentlich verkleben sollte es aber nicht tat, und von US zu US mitgewachsen ist, da die sich zwischen eihaut und mutterkuchen gesetzt hat. klären das montag erstmal in berlinfür uns war es eindeutig ein ärztefehler weil sie alle zugeschaut haben und nichts unternommen wurde. hatte also am 25. die ausschabung dann kam gar keine blutung bin dann montag gleich zu meiner FÄ und die gab mir tropfen damit ich blute und die milch zurück geht. dann hat es zwei tage doll geblutet und seit dem nur leichte schmierblutungen. frag montag aber nochmal nach.

Liebe Grüße Doreen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper