Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nach der Schwangerschaft ein Mieder tragen? BITTE SCHNELL ANTWORTEN!!!

Nach der Schwangerschaft ein Mieder tragen? BITTE SCHNELL ANTWORTEN!!!

15. Mai 2005 um 12:58

Hallo,

ich bräuchte mal wieder eure Hilfe bzw. Meinung.

Mir wurde gesagt, ich solle nach der Schwangerschaft eine Miederhose tragen. Diese soll die Rückbildung unterstützen. Habe so eine auch im Babykatalog von der Marke Anita für 64,95 Euro gesehen (ganz schön stolzer Preis!).

Jetzt sagte mir wieder jemand anderes, ich solle ein Mieder auf keinen Fall tragen, da ich so meinen Bauchmuskeln die Arbeit abnehmen würde und dadurch würde sich mein Bauch nicht mehr straffen und "schwabbelig" bleiben.

Was meint ihr dazu? Wie sind eure Erfahrungen?

Bitte antwortet mir schnell, damit ich mir gleich nächster Woche evtl. eins kaufen gehe, da ich vor einer Woche entbunden habe.

Ganz liebe Grüsse
melwo

Mehr lesen

15. Mai 2005 um 20:10

Das Stimmt !!!
Hallo Melwo

Das mit der Miederhose lass mal lieber sein,da haben die Leute recht,die das gesagt haben von wegen schwabbeligen Bauch etc.

Meine letzten beiden Kinder sind 10 Mon.auseinander,habe nach der letzten Geburt meinen FA auch auf die Miederhose drauf angesprochen.
Er sagte zu mir,da rate ich ihnen von ab,da sich die Bauchmuskeln nicht wieder vollständig zurückbilden können,und irgendwann der Bauch runterhängt.

Habe ich dann auch nicht gemacht.
Ich bin froh darüber,denn mein jetziges Gewicht von 57 Kg bei einer Größe von 179cm darauf bin ich stolz.Habe einen flachen Bauch man sieht mir nicht mal an,das ich schon drei Kinder habe.

Vor allem wie du schon gesagt hast ist es ein stolzer Preis.


Wünsche Dir mit deinem Baby alles Liebe und Gute

LG Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2005 um 11:20

Hallo
also ich muss sagen, ich hab das mit dem mieder auch schon gehört. oder auch von anderen völkern, die ihre bäuche mit gewickelten tüchern unterstützen nach der geburt.

andererseits ist mir die sache mit den bauchmuskeln auch irgendwie einleuchtend.

jetzt weiß ich auch nicht...

aber ich denke bei 1,79 und 57 kg muss man sich sowieso keine gedanken um nen bauch machen. und das nach drei kindern. einfach nur am kopfkratz. das ist ein bmi von 17,8. das geht doch allegemein als unterernährt durch?? oder????

liebe grüße
babsi!

ps: ich hoffe euch beiden gehts gut. so eine woche nach der geburt, freu mich auch schon ganz dolle drauf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2005 um 11:23

Mal anderes herum gefragt
warum gibt es dann die miederhosen, wenn sie nicht so gut sein sollen? bin auch skeptisch ob ich mir welche holen soll für danach.

gruss happy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2005 um 21:51
In Antwort auf love_12964914

Hallo
also ich muss sagen, ich hab das mit dem mieder auch schon gehört. oder auch von anderen völkern, die ihre bäuche mit gewickelten tüchern unterstützen nach der geburt.

andererseits ist mir die sache mit den bauchmuskeln auch irgendwie einleuchtend.

jetzt weiß ich auch nicht...

aber ich denke bei 1,79 und 57 kg muss man sich sowieso keine gedanken um nen bauch machen. und das nach drei kindern. einfach nur am kopfkratz. das ist ein bmi von 17,8. das geht doch allegemein als unterernährt durch?? oder????

liebe grüße
babsi!

ps: ich hoffe euch beiden gehts gut. so eine woche nach der geburt, freu mich auch schon ganz dolle drauf.

Hallo Babsi
Ich war früher bevor ich die Kinder hatte auch immer schon schlank.
Das hat nichts mit Unterernährung zu tun.
Ich bin nunmal so gebaut,kann ich auch nichts für,und essen könnte ich den ganzen Tag,nehme aber nicht zu.
Tja bei den einen so,und den anderen so.
Und das mit dem Miederhöschen,das wollte ich mir dann nicht antun,hatte wirklich Angst,das der Bauch runterhängt,und wenn einem der FA davon abrät!!!

Bekommst Du dein erstes Kind???
Wünsche Dir alles Gute

LG Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram