Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nach der Geburt unseres Sohnes.........wie geht`s weiter mit dem Sex?

Nach der Geburt unseres Sohnes.........wie geht`s weiter mit dem Sex?

10. November 2010 um 0:47

Hallo,
bin m 37J. und seit 2,5J. mit meiner Freundin 30J. zusammen. Hatte hier schon einmal über unsere sexuellen Probleme berichtet (wir hatten bislang immer sehr wenig Sex, Sie wirkte immer sehr gehemmt/lustlos etc.) und unsere Bedürfnisse schienen immer sehr unterschiedlich zu sein. Das Thema wurde dann Ende letzten Jahres echt zum Reizthema und die Lust war kompl. im Keller. Auch mochte Sie nie darüber reden.Zitat:"Ich hab da mal schlechte Erfahrungen gemacht....ich brauche das nicht so oft) Mehr wollte Sie nie sagen. Ich dachte; vielleicht ändert es sich ja mal. Dann Pillenwechsel, schließlich Pille abgesetzt.
Nun sind wir Eltern und unser Sohn (4Wochen) ist echt süß und ich liebe Ihn sehr - wollte auch immer Kinder!
Ich habe nur die schlimmsten Befürchtungen, wie das mit unserer Sexualität weitergehen soll.......
Der letzte Sex im Sinne von Geschlechtsverkehr war quasi die Zeugung unseres Sohnes....
Gut ,während und kurz nach der SS ist alles gaaaaanz besonders - ich weiß, die Hormone und so, aber es gab ja nun auch kein medizinisches Sex-Verbot - trotzdem hatte ich viel Verständnis. Nun mache ich mir aber größte Sorgen für die Zukunft......denn ich kann mir einfach überhaupt nicht vorstellen, so dauerhaft weiterzuleben (Sex nach 0815 Schema alle 6 Wochen.....) Was soll ich bloß machen......??????????

Mehr lesen

10. November 2010 um 20:42

O weh...
boah ich kann Dich gut verstehen....und das sage ICH und bin eine Frau....
Du musst Sie wirklich abgöttisch lieben denn mit so wenig auszukommen....ich glaub da wäre schon jeder Mann davon gelaufen.
Ich würde Sie direkt und ohne Ausweg zur Rede stellen ....es muss ja alles einen Grund haben.....!!!
Die Aussage "sie braucht es halt nicht, oder nicht so oft" ist meiner meinung nach eine Ausrede.....auch wenn jemand schlechte Erfahrungen hat...HALLO ? wenn man sich liebt und zusammen ist...dann vertraut man sich doch alles im Leben an, und dann kann man gemeinsam eine Lösung finden. Und Frauen die KEINE LUST haben gibt es meiner Meinung nach nicht..... Ich gebe zu, bei uns Frauen ist es vielleicht wirklich mal so das man nicht so oft heis ist und möchte wie ein Mann...aber auch Frauen haben sexuelle Bedürfnisse.
Sorry, aber so wie Du schreibst könnte man fast meinen Sie hatte nur den Sex mit Dir um das Kind zu bekommen, um das nun weiterhin als neues Mittel vorzuschieben. Ganz ehrlich : Ich persönlich hasse diese Weiber die Ihre Männer gerade nach einer Geburt wochen oder Monatelang auf dem trocknen sitzen lassen....und dann wundern Sie sich auch noch wenn Ihre Männer fremdgehen weil Sie es einfach nicht mehr aushalten.
Ich hatte immer Sex, regelmäßig. egal ob schwanger, kurz vor sowie kurz nach der Geburt. Und diese Sache mit Blutungen, Rückbildung, Stillen, gerissen, genäht usw..... ich hatte auch das volle Programm, konnte wochenlang nicht sitzen und hatte Schmerzen....und ??? kein Grund mein mann nicht seine Bedürfnisse und Liebe zu geben. Selbst wenn man als Frau mal aus gesundheitlichen Gründen nicht kann....gibt es genug andre Möglichkeiten seinen Mann zu verwöhnen.
Was soll ich da noch sagen .....an Deiner Stelle würde ich Sie vor die Wahl stellen.....auch Du hast Bedürfnisse und SIe muss das ja wohl auch verstehen, und wenn SIe dich auch so liebt dann wird sie das auch.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2010 um 23:04
In Antwort auf eden_12872044

O weh...
boah ich kann Dich gut verstehen....und das sage ICH und bin eine Frau....
Du musst Sie wirklich abgöttisch lieben denn mit so wenig auszukommen....ich glaub da wäre schon jeder Mann davon gelaufen.
Ich würde Sie direkt und ohne Ausweg zur Rede stellen ....es muss ja alles einen Grund haben.....!!!
Die Aussage "sie braucht es halt nicht, oder nicht so oft" ist meiner meinung nach eine Ausrede.....auch wenn jemand schlechte Erfahrungen hat...HALLO ? wenn man sich liebt und zusammen ist...dann vertraut man sich doch alles im Leben an, und dann kann man gemeinsam eine Lösung finden. Und Frauen die KEINE LUST haben gibt es meiner Meinung nach nicht..... Ich gebe zu, bei uns Frauen ist es vielleicht wirklich mal so das man nicht so oft heis ist und möchte wie ein Mann...aber auch Frauen haben sexuelle Bedürfnisse.
Sorry, aber so wie Du schreibst könnte man fast meinen Sie hatte nur den Sex mit Dir um das Kind zu bekommen, um das nun weiterhin als neues Mittel vorzuschieben. Ganz ehrlich : Ich persönlich hasse diese Weiber die Ihre Männer gerade nach einer Geburt wochen oder Monatelang auf dem trocknen sitzen lassen....und dann wundern Sie sich auch noch wenn Ihre Männer fremdgehen weil Sie es einfach nicht mehr aushalten.
Ich hatte immer Sex, regelmäßig. egal ob schwanger, kurz vor sowie kurz nach der Geburt. Und diese Sache mit Blutungen, Rückbildung, Stillen, gerissen, genäht usw..... ich hatte auch das volle Programm, konnte wochenlang nicht sitzen und hatte Schmerzen....und ??? kein Grund mein mann nicht seine Bedürfnisse und Liebe zu geben. Selbst wenn man als Frau mal aus gesundheitlichen Gründen nicht kann....gibt es genug andre Möglichkeiten seinen Mann zu verwöhnen.
Was soll ich da noch sagen .....an Deiner Stelle würde ich Sie vor die Wahl stellen.....auch Du hast Bedürfnisse und SIe muss das ja wohl auch verstehen, und wenn SIe dich auch so liebt dann wird sie das auch.

Hallo,
ich weiß, wie besch...en die Situation ist und weiß auch langsam nicht mehr weiter. Mein sexuelles Selbstbewußtsein ist eh schon im Keller - klar wenn ich mich ständig nur noch selbst befriedigen muß/kann und sonst nichts mehr läuft. In meinen bisherigen Beziehungen hatte ich immer ein recht erfülltes Sexleben und es gab nie Klagen....!
Während der Schwangerschaft hat Sie mir dann angedeutet, daß Sie wohl in der Vergangenheit sexuell missbraucht wurde, ohne es mir dann aber genauer zu erzählen. Ich bin echt schockiert darüber und traurig, daß Sie mit mir nicht darüber redet. Lange halte ich das so auch nicht mehr aus - und wenn unser gemeinsamer Sohn nicht wäre.......dann wüsste ich auch nicht, ob ich noch länger mit Ihr zusammenbleiben könnte.
Ein trauriger Gruß,
Lars

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2010 um 22:35
In Antwort auf eden_12872044

O weh...
boah ich kann Dich gut verstehen....und das sage ICH und bin eine Frau....
Du musst Sie wirklich abgöttisch lieben denn mit so wenig auszukommen....ich glaub da wäre schon jeder Mann davon gelaufen.
Ich würde Sie direkt und ohne Ausweg zur Rede stellen ....es muss ja alles einen Grund haben.....!!!
Die Aussage "sie braucht es halt nicht, oder nicht so oft" ist meiner meinung nach eine Ausrede.....auch wenn jemand schlechte Erfahrungen hat...HALLO ? wenn man sich liebt und zusammen ist...dann vertraut man sich doch alles im Leben an, und dann kann man gemeinsam eine Lösung finden. Und Frauen die KEINE LUST haben gibt es meiner Meinung nach nicht..... Ich gebe zu, bei uns Frauen ist es vielleicht wirklich mal so das man nicht so oft heis ist und möchte wie ein Mann...aber auch Frauen haben sexuelle Bedürfnisse.
Sorry, aber so wie Du schreibst könnte man fast meinen Sie hatte nur den Sex mit Dir um das Kind zu bekommen, um das nun weiterhin als neues Mittel vorzuschieben. Ganz ehrlich : Ich persönlich hasse diese Weiber die Ihre Männer gerade nach einer Geburt wochen oder Monatelang auf dem trocknen sitzen lassen....und dann wundern Sie sich auch noch wenn Ihre Männer fremdgehen weil Sie es einfach nicht mehr aushalten.
Ich hatte immer Sex, regelmäßig. egal ob schwanger, kurz vor sowie kurz nach der Geburt. Und diese Sache mit Blutungen, Rückbildung, Stillen, gerissen, genäht usw..... ich hatte auch das volle Programm, konnte wochenlang nicht sitzen und hatte Schmerzen....und ??? kein Grund mein mann nicht seine Bedürfnisse und Liebe zu geben. Selbst wenn man als Frau mal aus gesundheitlichen Gründen nicht kann....gibt es genug andre Möglichkeiten seinen Mann zu verwöhnen.
Was soll ich da noch sagen .....an Deiner Stelle würde ich Sie vor die Wahl stellen.....auch Du hast Bedürfnisse und SIe muss das ja wohl auch verstehen, und wenn SIe dich auch so liebt dann wird sie das auch.

Ich kann mich nur anschließen...
ich sehe das genauso!
Wenn Frau auch selbst keine Lust hat, gibt es immer Mittel und Wege den Mann zu befriedigen.
Ich hätte es nicht so lang ohne ausgehalten.
Würde mir auch vorkommen wie ein Samenspender.

Ich bin grad schwanger, das erste
Aber ich würde meinen Freund deswegen nie auf dem trockenem sitzen lassen!
Und obwohl man ja hört, das viele Frauen während der Schwangerschaft keine Lust mehr haben, muss ich sagen mir machts jetzt sogar noch mehr Spaß!

Warum sie nicht mit dir spricht, über den Missbrauch, das kann ich auch nicht nachvollziehen und ich finde das musst du unbedingt nochmal ansprechen.
Es ist zwar eine sehr unangenehme Sache für sie, aber du bist ihr Partner, und wem sonst, wenn nicht dir sollte sie sich anvertrauen.
Ich würde sie zwar nicht so hart vor die Wahl stellen, "Entweder Sex oder ich bin weg"
Aber irgendwie muss sie da einfach mehr auf dich eingehen, denn du hast ja auch Bedürfnisse.
Lass dich nicht von ihr abwimmeln, sprich unbedingt mit ihr drüber!
Sie kann nicht von dir verlangen, das du ewig neben der Frau die du liebst schläfst aber sie nicht mehr zärtlich berühren darfst, oder auf ihre Berührungen verzichten musst.

Ich hoffe ihr könnt eure Probleme klären und findet wieder zueinander!

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2011 um 9:41


Hallo, muss mal eben auf deinen Beitrag antworten.
Erstmal ist zwischen Sexobjekt und der normale Sex der einfach dazugehört ja wohl ein riesen Unterschied!
Er hat doch geschrieben dass er sehr Verständnissvoll war während und nach der Schwangerschaft. Sowas ist erstens nicht jeder Mann!
Und zweitens kann ich (als Frau) ihn total verstehen! Ich hätte auch keine lust mit einem Mann meine Zukunft zu verbringen wo ich alles 6 Wochen mal kurz Sex habe. Das auf Dauer unvorstellbar! Mir stellt sich jedoch dann die Frage (wenn sie doch schon immer so ist und er das weiß) warum man dann noch ein Kind in die Welt setzt..
Klar gibt es noch 1000 andere schöne Sachen die man machen kann, aber Sex gehört nun einfach dazu!
Und wenn das nicht passt und der eine Partner damit nicht klarkommt ist die Beziehung schon zum scheitern verurteilt!
Klar soll er ihr die Zeit geben. Aber er schreibt ja das es schon immer so war und es sieht nicht so aus als wenn sich was ändert oder sie was ändern möchte!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2011 um 9:44
In Antwort auf eden_12872044

O weh...
boah ich kann Dich gut verstehen....und das sage ICH und bin eine Frau....
Du musst Sie wirklich abgöttisch lieben denn mit so wenig auszukommen....ich glaub da wäre schon jeder Mann davon gelaufen.
Ich würde Sie direkt und ohne Ausweg zur Rede stellen ....es muss ja alles einen Grund haben.....!!!
Die Aussage "sie braucht es halt nicht, oder nicht so oft" ist meiner meinung nach eine Ausrede.....auch wenn jemand schlechte Erfahrungen hat...HALLO ? wenn man sich liebt und zusammen ist...dann vertraut man sich doch alles im Leben an, und dann kann man gemeinsam eine Lösung finden. Und Frauen die KEINE LUST haben gibt es meiner Meinung nach nicht..... Ich gebe zu, bei uns Frauen ist es vielleicht wirklich mal so das man nicht so oft heis ist und möchte wie ein Mann...aber auch Frauen haben sexuelle Bedürfnisse.
Sorry, aber so wie Du schreibst könnte man fast meinen Sie hatte nur den Sex mit Dir um das Kind zu bekommen, um das nun weiterhin als neues Mittel vorzuschieben. Ganz ehrlich : Ich persönlich hasse diese Weiber die Ihre Männer gerade nach einer Geburt wochen oder Monatelang auf dem trocknen sitzen lassen....und dann wundern Sie sich auch noch wenn Ihre Männer fremdgehen weil Sie es einfach nicht mehr aushalten.
Ich hatte immer Sex, regelmäßig. egal ob schwanger, kurz vor sowie kurz nach der Geburt. Und diese Sache mit Blutungen, Rückbildung, Stillen, gerissen, genäht usw..... ich hatte auch das volle Programm, konnte wochenlang nicht sitzen und hatte Schmerzen....und ??? kein Grund mein mann nicht seine Bedürfnisse und Liebe zu geben. Selbst wenn man als Frau mal aus gesundheitlichen Gründen nicht kann....gibt es genug andre Möglichkeiten seinen Mann zu verwöhnen.
Was soll ich da noch sagen .....an Deiner Stelle würde ich Sie vor die Wahl stellen.....auch Du hast Bedürfnisse und SIe muss das ja wohl auch verstehen, und wenn SIe dich auch so liebt dann wird sie das auch.


Genau meine Meinung-danke! Ich kann als Frau auch nur sagen dass ich komplettes Verständnis habe für den Mann!
Hatte den selben Gedanken dass sie einfach nur ein Kind wollte,mehr nicht.
Für mich gehört Sex einfach dazu und wer sagt er brauche keinen Sex der lügt oder sie liebt ihn halt nicht sodass sie auf den Sex verzichten kann.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2011 um 23:25
In Antwort auf lesley_12291676


Genau meine Meinung-danke! Ich kann als Frau auch nur sagen dass ich komplettes Verständnis habe für den Mann!
Hatte den selben Gedanken dass sie einfach nur ein Kind wollte,mehr nicht.
Für mich gehört Sex einfach dazu und wer sagt er brauche keinen Sex der lügt oder sie liebt ihn halt nicht sodass sie auf den Sex verzichten kann.

Hallo hellyfor,
tja, warum setzt man dann noch ein Kind in die Welt....?
Ich muß dazu sagen, daß ich natürlich immer schon gemerkt habe, daß wir uns im sexuellen Bereich sehr unterscheiden und untersch. Bedürfnisse u. Vorstellungen haben und sie immer recht gehemmt war.
Wir haben auch darüber geredet und Sie hat Ihre fehlende Lust mit der "Pille" erklärt. Dann eine andere Pille - schließlich abgesetzt. Ich hatte schon das Gefühl, daß Sie an Ihrem Problem arbeiten will. Das es ohne Pille und ohne andere Verhütungsmaßnahmen dann auch "passieren" kann war uns voll bewusst und wir waren uns auch immer einig Kinder haben zu wollen.
Leider habe ich dann erst während der Schwangerschaft mehr erfahren!! Was vorher als "schlechte Erfahrungen" bezeichnet wurde, stellte sich nun als sexueller Missbrauch heraus....... wie gesagt, ich weiß bis heute nicht mehr!! Sie redet nicht mit mir darüber....... Unser Sohn ist nun 3 Monate alt und an gemeinsamen Sex ist weiterhin nicht zu denken......
Das Sie einfach nur ein Kind von mir wollte, kann ich definitiv bestreiten.
Als ich kürzlich mit Ihr über unser fehlendes Sexualleben sprechen wollte und Ihr auch zu verstehen gegeben habe, daß ich mir den Rest meines Lebens so nicht vorstellen kann, meinte Sie doch glatt: Ja warum haben wir denn dann überhaupt ein Kind bekommen? Sie verdrängt Ihre Probleme und will mit dem Thema in Ruhe gelassen werden! Ich weiß nicht was ich machen soll....................... es ist richtig schrecklich für mich und unseren kleinen Sonnenschein.....

Ein trauriger Gruß...... (

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2011 um 17:12

Kenn ich auch... nur anders herum
Hallo SommerSonne!
Habe soeben deinen Beitrag gelesen. Tja, was soll ich sagen. Bei uns ist es dasselbe Problem. Mein Mann war von Anfang an nicht gerade ein Liebesgott. So kam es, dass wir nach 2-3 Monaten Beziehung nur noch alle 2 Monate Sex hatten. Das war 2008. Zwischenzeitlich bin ich in der 34. SSW und seitdem gibt es nicht nur keinen Sex sondern auch keine Streicheleinheiten mehr, kein Kuscheln, etc. Seine Erklärung war (da war ich noch nicht schwanger), dass er schließlich auch älter werde (31 Jahre). Ich kann dermaßen schlecht damit umgehen, dass ich nur noch weine, mich zurückziehe und vor allem nicht weiß wie es weitergehen soll. An Trennung denke ich auch schon. Es ist mir nur einerseits so peinlich. Ich denke darüber nach ob ich nach der Entbindung fremdgehen soll und mir so meine sexuelle Lust stille. Ich weiß nicht... es ist nur so, dass ich überhaupt nicht der Typ für das Fremdgehen bin und der Gedanke allein macht mich total traurig. Kann man soetwas einem Menschen antun, wenn man diesen liebt? Meine Ansprüche habe ich bereits total runtergeschraubt ... und ehrlich gesagt bin ich dermaßen verunsichert, dass ich nichteinmal wüsste wie ich reagieren soll, würde er jetzt sexuelle Lust bekommen.
Dein Beitrag ist ja nun schon ein Weilchen her. Kannst Du mir sagen, ob sich bei Euch zwischenzeitlich etwas geändert hat?

Viele Grüße

Jo7601

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2011 um 23:22
In Antwort auf sheila_12311846

Kenn ich auch... nur anders herum
Hallo SommerSonne!
Habe soeben deinen Beitrag gelesen. Tja, was soll ich sagen. Bei uns ist es dasselbe Problem. Mein Mann war von Anfang an nicht gerade ein Liebesgott. So kam es, dass wir nach 2-3 Monaten Beziehung nur noch alle 2 Monate Sex hatten. Das war 2008. Zwischenzeitlich bin ich in der 34. SSW und seitdem gibt es nicht nur keinen Sex sondern auch keine Streicheleinheiten mehr, kein Kuscheln, etc. Seine Erklärung war (da war ich noch nicht schwanger), dass er schließlich auch älter werde (31 Jahre). Ich kann dermaßen schlecht damit umgehen, dass ich nur noch weine, mich zurückziehe und vor allem nicht weiß wie es weitergehen soll. An Trennung denke ich auch schon. Es ist mir nur einerseits so peinlich. Ich denke darüber nach ob ich nach der Entbindung fremdgehen soll und mir so meine sexuelle Lust stille. Ich weiß nicht... es ist nur so, dass ich überhaupt nicht der Typ für das Fremdgehen bin und der Gedanke allein macht mich total traurig. Kann man soetwas einem Menschen antun, wenn man diesen liebt? Meine Ansprüche habe ich bereits total runtergeschraubt ... und ehrlich gesagt bin ich dermaßen verunsichert, dass ich nichteinmal wüsste wie ich reagieren soll, würde er jetzt sexuelle Lust bekommen.
Dein Beitrag ist ja nun schon ein Weilchen her. Kannst Du mir sagen, ob sich bei Euch zwischenzeitlich etwas geändert hat?

Viele Grüße

Jo7601

Hallo jo7601,
Danke für Deinen Beitrag.Es tut mir leid, daß Du ähnliche Probleme hast und ich kann all Deine formulierten Gedankengänge recht gut nachvollziehen. Auch ich musste schon an`s Fremdgehen denken - aber für mich gehören Partnerschaft und Sex zusammen - bin kein One Night Stand-Typ.
Tja, was soll ich sagen? Unser Sohn ist nun 5 Monate alt und ich bin mächtig stolz auf den kleinen "Sonnenschein". Er ist ein wundervolles Geschenk
Was den Sex angeht: Es gibt ihn nicht; zumindest nicht zu zweit..... Es ist frustrierend, aber da war mein Sexleben sogar als Single besser. Ich finde es schrecklich, sich in einer Partnerschaft ausschließlich selbst befriedigen zu müssen.... Fühle mich nicht mehr wie ein Mann und das "sexuelle Selbstbewusstsein" ist dahin.....Hatte nach der Geburt wirklich viel Verständnis und bedränge meine Freundin bestimmt nicht; aber es gibt weder Sex im Sine von GV noch Streicheleinheiten oder Erotik.
Aber: Meine Freundin war nun letzte Woche erstmals bei einer Psychologin bzw. Psychotherapeutin, um Ihr Problem anzusprechen. Das finde ich gut; allerdings muss ich dazu sagen, daß Sie es wohl eher mir zu Liebe macht, denn Ihr scheint sexuell nichts zu fehlen, da Sie kein Verlangen hat.
Mir ist mittlerweile klar, daß ich so nicht alt werden will und deshalb schließe ich so auch eine Heirat z.Zt. aus (die Sie aber gerne hätte....)
Das Schlimmste an einer evtl.Trennung wäre, daß mein Sohn dann getrennte Eltern hätte und mein Kontakt weniger würde - das kann ich mir einfach im Moment auf keinen Fal vorstellen. Ich bin schier verzweifelt und weiß nicht wie es werden sol???!!!

Ich wünsche Dir Alles Gute - insbesondere für Deine weitere Schwangerschaft!
P.S......der Kommentar:"ich werde auch älter (31J)" ist echt ein Witz.....Mit 30 endet die Libido nicht....!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2011 um 23:45
In Antwort auf eden_12872044

O weh...
boah ich kann Dich gut verstehen....und das sage ICH und bin eine Frau....
Du musst Sie wirklich abgöttisch lieben denn mit so wenig auszukommen....ich glaub da wäre schon jeder Mann davon gelaufen.
Ich würde Sie direkt und ohne Ausweg zur Rede stellen ....es muss ja alles einen Grund haben.....!!!
Die Aussage "sie braucht es halt nicht, oder nicht so oft" ist meiner meinung nach eine Ausrede.....auch wenn jemand schlechte Erfahrungen hat...HALLO ? wenn man sich liebt und zusammen ist...dann vertraut man sich doch alles im Leben an, und dann kann man gemeinsam eine Lösung finden. Und Frauen die KEINE LUST haben gibt es meiner Meinung nach nicht..... Ich gebe zu, bei uns Frauen ist es vielleicht wirklich mal so das man nicht so oft heis ist und möchte wie ein Mann...aber auch Frauen haben sexuelle Bedürfnisse.
Sorry, aber so wie Du schreibst könnte man fast meinen Sie hatte nur den Sex mit Dir um das Kind zu bekommen, um das nun weiterhin als neues Mittel vorzuschieben. Ganz ehrlich : Ich persönlich hasse diese Weiber die Ihre Männer gerade nach einer Geburt wochen oder Monatelang auf dem trocknen sitzen lassen....und dann wundern Sie sich auch noch wenn Ihre Männer fremdgehen weil Sie es einfach nicht mehr aushalten.
Ich hatte immer Sex, regelmäßig. egal ob schwanger, kurz vor sowie kurz nach der Geburt. Und diese Sache mit Blutungen, Rückbildung, Stillen, gerissen, genäht usw..... ich hatte auch das volle Programm, konnte wochenlang nicht sitzen und hatte Schmerzen....und ??? kein Grund mein mann nicht seine Bedürfnisse und Liebe zu geben. Selbst wenn man als Frau mal aus gesundheitlichen Gründen nicht kann....gibt es genug andre Möglichkeiten seinen Mann zu verwöhnen.
Was soll ich da noch sagen .....an Deiner Stelle würde ich Sie vor die Wahl stellen.....auch Du hast Bedürfnisse und SIe muss das ja wohl auch verstehen, und wenn SIe dich auch so liebt dann wird sie das auch.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2013 um 21:33

Umgekehrt
bei mir ist es genau umgekeht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2013 um 21:53

Umgekehrt
bei mir (w) ist es genau umgekehrt. Mein Mann hatte seit meinem 4. Schwangerschaftsmonat keine Lust mehr auf mich (seit man angefangen hat, den Bauch zu sehen). Nun ist unser Sohn 3.5 Monate alt und seit der Geburt läuft nun rein gar nichts mehr (sogar keine Zärtlichkeit mehr und eben kein Sex). Während der Schwangerschaft, hatte ich sogar vermehrt Lust auf meinen Mann (hormonell??). Ich hatte ihn dann auch einige Male dazu gebracht mit mir zu Schlafen, das fühlte sich aber sehr gezwungen an.
Ich drehe hier voll durch und war am Anfang nur noch am Weinen. Als stillende Mutter bist Du so anhängig, während der Mann nach aussen zur Arbeit geht und weiss Gott wo ist, während Du versuchst einmal mehr als 4 Stunden am Stück zu Schlafen... zwischen dem Stillen. Und dann die Hormone!!
Meine Gedanken kreisen sogar schon ums Fremdgehen, sogar um Scheidung. Ich bin gar nicht der Fremdgehen-Typ. Das Schlimmste ist, ich habe mir schon gedacht: schade, ist unser Sohn nicht der Sohn von mir und meinem Ex. Mein armer Sohn: was denkt da seine Mutter bloss gegen seinen Vater...

Ich bin nun so geschwächt und runtergekommen (und fühle mich mittlerweile unattraktiv, deshalb nehme ich auch die überflüssigen Kilos nach der Schwangerschaft nicht ab, obwohl ich das Gefühl habe, die würden nur so runterpurzeln, wenn ich ausgeschlafen, begehrt und wieder sportlich aktiv wäre).

Ich habe mittlerweile sogar das Gefühl, dass sich mein Mann mit anderen rumtreibt, denn wer hielte das so lange ohne Sex aus? Und weshalb?

Sprich doch mit mir! sage ich ihm, werde dann aber nur angefaucht.
Einmal hatte er vor ca 1-2 Monaten pure Lust auf Sex gezeigt, aber das war mir dann zu wenig und ich habe mich nicht auf ihn eingelassen. Nach einer so langen Durststrecke, brauche ich mehr als nur Sex von ihm. Ich brauche seine Liebe zu spüren, bevor ich mich wieder auf ihn einlassen kann...

Und jetzt habe ich das erste Mal in unserer 7-jährigen Beziehung (davon 2 Jahre verheiratet) gemerkt, dass er eine Internetseite weggeklickt hat, sobald ich hinter ihm durchgegangen bin. Also geht er vielleicht doch fremd?

Ich meinerseits denke nur noch frustriert an meine Ex-Freunde und versuche mich so an einem Grashalm festzuklammern. Früher hatte ich tolle harmonische Beziehungen mit z.T. super tollem Sex... das fehlt mir sehr. Irgendwie habe ich wie abgeschlossen damit, in meiner Beziehung noch glücklich zu sein.

Hattet ihr ähnliche Erfahrungen? Irgendwie finde ich dazu keine Beiträge....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2013 um 22:00

Und...
Sommersonne1973 und jo7601
mich nimmt Wunder, wie das bei Euch so weitergegangen ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper