Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nach der Abtreibung ging es bergab...

Nach der Abtreibung ging es bergab...

27. Februar 2006 um 16:13

Mein Freund hat sich am Samstag von mir getrennt. Ich kann es noch immer nicht verstehen, denn er ist meine große Liebe.

Wir hatten ziemliche Probleme. Wir waren neun Monate zusammen. Das erste halbe Jahr war perfekt. Er hat alles für mich getan und wir hatten eine super Beziehung. Dann wurde ich schwanger. Ich wollte das Kind, doch mein Freund war dagegen. Seine Eltern sind gläubige Moslem und hätten ihn verstoßen, wenn wir uns für das Kind entschieden hätten. Mein Freund wäre zwar trotzdem zu mir gestanden, aber es hätte ihn nicht glücklich gemacht, wenn er seine Eltern verloren hätte. Mit tat es weh, ihn so leiden zu sehen. Also hab ich schweren Herzens abgetrieben, worunter wir Beide sehr gelitten haben und es auch immer noch tun. Schließlich ist es gerade mal 2-3 Monate her...

Seitdem geht es nur noch schief. Wir lieben uns zwar ohne Ende, haben immer und oft tollen Sex, weil wir uns total anziehend finden. Jede Nacht schliefen wir in der Löffelchenstellung ein und sind so auch wieder aufgewacht. Aber leider waren da diese Streits, die dann immer eskalierten. Daran war ich meistens schuld, da ich ziemlich oft rumgezickt habe. Wie haben immer wieder gesagt, es wird besser und wir schaffen das. Aber leider wurden es immer mehr Streits. Ich weiß, dass mein Ex mich abgöttisch liebt und ich ihm sehr viel bedeute, aber er will jetzt keine Beziehung mehr, da er die Hoffnung auf Besserung verloren hat.

Ich bin total fertig deswegen und kann es nicht akzeptieren. Für mich gibt es keine Trennung, wenn da noch soviel Liebe ist. Gestern hab ich ihn angerufen. Er war ziemlich genervt, da unser Streit am Samstag ziemlich heftig war und ich wieder total geklammert habe deswegen. Es hat mich gewundert, wir haben eine halbe Stunde telefoniert. Er sagte mir klipp und klar, dass er einfach nicht mehr kann und keine Lust hat, sich ständig zu streiten. Es würde sich eh nichts ändern (wir waren vor zwei Wochen schonmal in der gleichen Situation, aber es war nicht Schluss, wir haben einfach 2-3 Tage gehabt, um uns Gedanken zu machen. Da haben wir beschlossen, dass es die letzte Chance ist). Aber ich brauche ihn, er ist meine große Liebe und ich bin auch seine. Was soll ich jetzt tun? Ich habe auf ihn eingeredet, aber er hat keine Hoffnung mehr... Lohnt es sich noch zu kämpfen? Ich will diesen Mann!

Am Donnerstag wollen wir uns noch einmal treffen. Ich habe Angst, dass er mir absagt! Er war gestern so anderst zu mir. Sonst hat er alles gemacht für mich und gestern war er total gefühlskalt. Erst zum Schluss war er wieder ein bißchen lieber zu mir. Er sagte sogar, vielleicht ändert sich ja wirklich noch etwas an seiner Meinung bis Donnerstag. Vom Herzen her will er mich, aber sein Kopf sagt ihm, dass es besser wäre, wenn Schluß wäre.

Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen, ich bin nämlich total verzweifelt!!!

Mehr lesen

28. Februar 2006 um 10:18

Zumal,
ich kann nicht verstehen, daß du abgetreiben hast!! Nur weil er dann von seinen Eltern verstossen wird - na und!!! Schon von Anfang an war euch doch klar, daß es passieren könnte, oder???? Und was ist dann mit Verhütung??????????? Der kleine Wurm kann ja nun wirklich nichts dafür, daß er entstanden ist, aber sollte dann dafür büssen??!!!!!
Daß er trotzdem zu dir gestanden hätte, daß glaube ich nicht. Er hätte dich dann verlassen, wenn das Kind da gewesen wäre, weil ihm ja seine Eltern dann doch wichtiger sind, glaubst du nicht????
Dann hätte ich ihm eben zahlen lassen!!!!!!!!

Die Abtrreibung war dann nur noch der letzte Tropfen, der das Faß bei euch zum überlaufen brachte.
Du solltest nicht um ihm kämpfen!!!!!! Er hat einen anderen Glauben als du, und das alleine machte schon Schwierigkeiten!!!
Laß ihn gehen, auch wenn es schwer fällt!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2006 um 10:32
In Antwort auf reese_12948003

Zumal,
ich kann nicht verstehen, daß du abgetreiben hast!! Nur weil er dann von seinen Eltern verstossen wird - na und!!! Schon von Anfang an war euch doch klar, daß es passieren könnte, oder???? Und was ist dann mit Verhütung??????????? Der kleine Wurm kann ja nun wirklich nichts dafür, daß er entstanden ist, aber sollte dann dafür büssen??!!!!!
Daß er trotzdem zu dir gestanden hätte, daß glaube ich nicht. Er hätte dich dann verlassen, wenn das Kind da gewesen wäre, weil ihm ja seine Eltern dann doch wichtiger sind, glaubst du nicht????
Dann hätte ich ihm eben zahlen lassen!!!!!!!!

Die Abtrreibung war dann nur noch der letzte Tropfen, der das Faß bei euch zum überlaufen brachte.
Du solltest nicht um ihm kämpfen!!!!!! Er hat einen anderen Glauben als du, und das alleine machte schon Schwierigkeiten!!!
Laß ihn gehen, auch wenn es schwer fällt!!!!!!

So kann man das nicht sehen,
also, erstmal zum Thema Verhütung: Ich nehme seit 8 Jahren die Pille und es ist nie etwas passiert. An diesem einen Abend, als es passiert ist, hab ich mich übergeben und bekanntlich wirkt die Pille dann ja nicht mehr. Ich hab mir darüber keine Gedanken gemacht, denn es ist sicher schon vielen passiert und die wurden dann nicht schwanger.

Und er hätte zu mir gestanden. Nach der Abtreibung war er teilweise depprimierter als ich. Er hat sogar vor dem Arzt geheult. Ich denke schon, dass er zu mir gestanden wäre. Wir waren ja sogar kurz davor, es seinen Eltern zu sagen (gemeinsam, obwohl ich sie gar nicht kenne). Klar sind ihm seine Eltern wichtig, aber ich denke, wenn das Kind gekommen wäre, wäre es ihm noch wichtiger gewesen als seine Eltern es sind. Er liebt Kinder!

Der Glauben war nie ein Problem für uns. Da ich eh nicht besonders gläubig bin, haben wir sogar überlegt, dass ich seinen Glauben annehme, wenn das Kind gekommen wäre. Er ist hier geboren und total tolerant. Er hat mir nie verboten wegzugehen, im Gegenteil. Er hat mir nie irgendwelche Vorschriften gemacht. Er hat mich einfach nur total geliebt und ich habe ihn mit meinem Gezicke total vergrault. Ich weiß doch auch nicht, was da als in mir vorgeht.

Ich liebe ihn einfach so sehr! Und ich kann ihn nicht gehen lassen, auch wenn mein Verstand mir sagt, dass es evtl. besser wäre. Außerdem liebe ich ihn und ich weiß, dass er mich auch noch liebt. Er ist einfach total überfordert. Wenn ich wüßte, dass er mich in 2-3 Wochen wieder will, wäre es überhaupt kein Thema. Ich warte auf ihn. Aber so endgültig? Das kann ich nicht verstehen, auch wenn ich es akzeptieren muss!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2006 um 12:47

Sorry
nach dem Wort "Moslem" hab ich nicht weitergelesen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2006 um 14:57

Nach 9 monaten
noch keinen kontakt zu den eltern von ihm??????? das klingt sehr gläubig!

wieso hattest du noch keinen kontakt zu den eltern????? wollte er oder die eltern nicht?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2006 um 12:22
In Antwort auf greta_12058619

So kann man das nicht sehen,
also, erstmal zum Thema Verhütung: Ich nehme seit 8 Jahren die Pille und es ist nie etwas passiert. An diesem einen Abend, als es passiert ist, hab ich mich übergeben und bekanntlich wirkt die Pille dann ja nicht mehr. Ich hab mir darüber keine Gedanken gemacht, denn es ist sicher schon vielen passiert und die wurden dann nicht schwanger.

Und er hätte zu mir gestanden. Nach der Abtreibung war er teilweise depprimierter als ich. Er hat sogar vor dem Arzt geheult. Ich denke schon, dass er zu mir gestanden wäre. Wir waren ja sogar kurz davor, es seinen Eltern zu sagen (gemeinsam, obwohl ich sie gar nicht kenne). Klar sind ihm seine Eltern wichtig, aber ich denke, wenn das Kind gekommen wäre, wäre es ihm noch wichtiger gewesen als seine Eltern es sind. Er liebt Kinder!

Der Glauben war nie ein Problem für uns. Da ich eh nicht besonders gläubig bin, haben wir sogar überlegt, dass ich seinen Glauben annehme, wenn das Kind gekommen wäre. Er ist hier geboren und total tolerant. Er hat mir nie verboten wegzugehen, im Gegenteil. Er hat mir nie irgendwelche Vorschriften gemacht. Er hat mich einfach nur total geliebt und ich habe ihn mit meinem Gezicke total vergrault. Ich weiß doch auch nicht, was da als in mir vorgeht.

Ich liebe ihn einfach so sehr! Und ich kann ihn nicht gehen lassen, auch wenn mein Verstand mir sagt, dass es evtl. besser wäre. Außerdem liebe ich ihn und ich weiß, dass er mich auch noch liebt. Er ist einfach total überfordert. Wenn ich wüßte, dass er mich in 2-3 Wochen wieder will, wäre es überhaupt kein Thema. Ich warte auf ihn. Aber so endgültig? Das kann ich nicht verstehen, auch wenn ich es akzeptieren muss!

Hey süße
ich finde du solltest ihn nicht aufgeben. ich glaub er braucht einfach etwas freiraum. männer können das gezicke und klammern einer frau nicht wirklich ab. du vergraulst ihn so wirklich. ich denke die sache mit der abtreibung hat euch sicher sehr zusammengeschweist. wenn ihr das überwunden habt dann könnt ihr sicher noch andere dinge überwinden. ich sag dazu nur kommt zeit kommt rat. lass ihm zeit und ruf ihn net ganze zeit an oder so. wenn er sich meldet mach aber net auf gefühlskalt sonst denkt er du kommst ganz gut klar ohne ihn. ich finde es gut dann bereit bist für eure liebe so viel zu tun (glauben annehmen - das erleichtert so einiges wenn beide auf der selben wellenlänge sind). das er so an seinen eltern hängt darfst du nicht persönlich nehmen. ich finde es gut wenn ein mann seine familie ehrt, denn das zeigt das er irgendwann auch seine eigene familie (frau und kinder) ehren wird.
also süße, sei stark und lass es aber nicht zu wie eine marionette behandelt zu werden. lass nur zu was du auch wirklich willst.
byebye

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2006 um 14:49

Mich
macht es sehr traurig, daß du abgetrieben hast. Für mich persönlich ist Abtreibung glatter Mord. Ich hätte nicht abgetrieben, lieber Alleinerziehend sein, also sowas zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2006 um 15:47

Sag mal bitte,
Soll dass etwa heißen, dass du wegen den Moslems nie Kinder bekommen darfst,
so sehe ich dass nämlich.

Sind wohl wieder türkische,da ist mir alles klar.Tut mir leid.
Aber trotzdem bist du sehr zickisch,pardon

Hinterher rennen bringt nix,kleene.
Such dir einen neuen Lover

mfg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2006 um 18:28

Du hast einen
großen Fehler gemacht, d.h. ihr beide. Vermutlich habt ihr daraus gelernt.
Ich finde, wenn sich ein paar so sehr liebt wie ihr es tut, dann hättet ihr es erst recht behalten sollen. Und jetzt plagt dich dein Gewissen so sehr. Kann es sehr gut verstehen. Das zeigt aber auch, das diese Ungerechtigkeit nicht egal für Dich und für ihn ist. Aber wie stellt ihr euch eure Zukunft vor, falls ihr wieder zuammenfinden solltet, was ich natürlich aufjedenfall hoffe. Ihr müßt versuchen, mit den Eltern zu reden, sie einzustimmen. Und wenn du seinen Glauben annehmen willst, könntet ihr einen "besseren" Erfolg haben. Du weißt, so etwas kann wieder passieren, was willst du dann machen?
Du hast selbst erkannt, daß du übertrieben hast. Versuche dich so gut wie möglich unter Kontrolle zu halten und versucht euch gegenseitig einzureden, daß es wieder gut wird.
Wenn Gott will kann er einen büßen lassen aber man kann auch um Vergebung bitten. Versucht es, vielleicht kann es weiterhelfen.

Wünsche Euch alles Gute!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2006 um 21:21

Vergiss ihn!
hallo.
was ich lese klingt wirklich verzweifelt.
Ich kann verstehen, dass es hart ist, ein Kind abzutreiben - besonders dann, wenn man es für die vermeintlich sooo tolle Beziehung tut.
Sorry, aber meier Meinung nach redest du dir da mehr ein, als wirklich ist. Er hatte keinen Bock auf das Kind u dich - Moslem hin oder her - denn wo ein Wille ist, ist auch immer ein Weg. Also belüg dich nicht weiter selbst - denn das ist es, was du im Moment tust.
Von wegen "sein Kopf sagt ihm" - billige Ausrede!! So ein Käse! Er will dich einfach nicht wirklich, das mit "Ich bin ein moslem, meine Eltern würden..." ist nur eine Ausrede. Nicht mehr! - u auch wenns hart ist - ich vermute, er war während der SChwangerschaft deshalb so nett, weil er wollte, dass du abtreibst. Das hat er erreicht u jetzt kann er weiterziehen, ohne für ihn lästige Anhängsel.
Ich weiß das klingt krass u du willst das auch gar nicht hören. Aber was bringt es, wenn man tatsachen beschönigt??
Ich wünsche dir viel kraft für einen Neuanfang ohne den Typen - der Richtige kommt auch für dich noch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2006 um 9:11

Nur zur Info...
... erstmal, ich bin froh, dass ich ihn diese eine Woche nicht kontaktiert habe. Wie haben uns letzten Dienstag schon getroffen und viel geredet. Wir wollten es langsam angehen lassen, na ja, samstags haben wir uns dann geküsst und er hat auch bei mir geschlafen. Wir sind jetzt wieder zusammen und er gibt sich wirklich große Mühe, da wir wissen, dass wir einen riesen Fehler gemacht haben. Uns ist klar geworden, dass wir einfach nicht ohne einander können. Hoffentlich schaffen wir das jetzt alles.

Mein Freund ist übrigens kein Türke und nur weil er Moslem ist, soll das nicht heißen, dass wir niemals Kinder haben werden. Das ist doch alles dummes Gerede. Klar, er hat es wahrscheinlich schwerer mit seinen Eltern als ich, aber das ist kein Hindernis.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2006 um 9:13
In Antwort auf greta_12058619

Nur zur Info...
... erstmal, ich bin froh, dass ich ihn diese eine Woche nicht kontaktiert habe. Wie haben uns letzten Dienstag schon getroffen und viel geredet. Wir wollten es langsam angehen lassen, na ja, samstags haben wir uns dann geküsst und er hat auch bei mir geschlafen. Wir sind jetzt wieder zusammen und er gibt sich wirklich große Mühe, da wir wissen, dass wir einen riesen Fehler gemacht haben. Uns ist klar geworden, dass wir einfach nicht ohne einander können. Hoffentlich schaffen wir das jetzt alles.

Mein Freund ist übrigens kein Türke und nur weil er Moslem ist, soll das nicht heißen, dass wir niemals Kinder haben werden. Das ist doch alles dummes Gerede. Klar, er hat es wahrscheinlich schwerer mit seinen Eltern als ich, aber das ist kein Hindernis.

Viel Spaß!
Ach Herzchen,
wieso machst du dich denn selbst unglücklich? Mal sehen, wie lange es diesmal "hält". Wahrscheinlich hat er nur dicke Eier..
na dann - stürz dich in dein Unglück - viel Spaß damit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2006 um 10:16
In Antwort auf vena_12329618

Viel Spaß!
Ach Herzchen,
wieso machst du dich denn selbst unglücklich? Mal sehen, wie lange es diesmal "hält". Wahrscheinlich hat er nur dicke Eier..
na dann - stürz dich in dein Unglück - viel Spaß damit!

...
Was heißt denn hier, ich mach mich selbst unglücklich? Glaub schon, dass ich ganz gut einschätzen kann, ob es noch was wird oder nicht... Ist halt schwer zu beschreiben, aber das zwischen uns ist halt etwas Besonderes... Wahrscheinlich hast Du noch nie so etwas erlebt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2006 um 10:27
In Antwort auf greta_12058619

...
Was heißt denn hier, ich mach mich selbst unglücklich? Glaub schon, dass ich ganz gut einschätzen kann, ob es noch was wird oder nicht... Ist halt schwer zu beschreiben, aber das zwischen uns ist halt etwas Besonderes... Wahrscheinlich hast Du noch nie so etwas erlebt...

Deine Sache
naja, ich habe sowas erlebt. Ne freundin meinte auch die Große liebe gefunden zu haben. Sie wurde dann schwanger...tja, u dann meinte der Typ, ich will mit dir ne Beziehung aber für das Kind bin ich nicht bereit..
Nach dem Abtreibungstermin hat er sich nie wieder gemeldet.
Aber alles gute! Ich drück dir die daumen! OB DU letztlich damit glücklich wirst bleibt natürlich dir überlassen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2006 um 11:08
In Antwort auf vena_12329618

Deine Sache
naja, ich habe sowas erlebt. Ne freundin meinte auch die Große liebe gefunden zu haben. Sie wurde dann schwanger...tja, u dann meinte der Typ, ich will mit dir ne Beziehung aber für das Kind bin ich nicht bereit..
Nach dem Abtreibungstermin hat er sich nie wieder gemeldet.
Aber alles gute! Ich drück dir die daumen! OB DU letztlich damit glücklich wirst bleibt natürlich dir überlassen!!

Kein Vergleich
Das kannst Du doch gar nicht vergleichen. Mein Freund war nach der Abtreibung genauso für mich da, wie während der Schwangerschaft. Zeitweise war er ja sogar für das Kind und ich war dagegen. Er bemüht sich im Moment total um mich und egal was Du jetzt denkst, wir haben gestern überlegt, ob ich die Pille absetzen soll. Also muss es ja schon etwas Ernstes sein, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2006 um 11:56
In Antwort auf greta_12058619

Kein Vergleich
Das kannst Du doch gar nicht vergleichen. Mein Freund war nach der Abtreibung genauso für mich da, wie während der Schwangerschaft. Zeitweise war er ja sogar für das Kind und ich war dagegen. Er bemüht sich im Moment total um mich und egal was Du jetzt denkst, wir haben gestern überlegt, ob ich die Pille absetzen soll. Also muss es ja schon etwas Ernstes sein, oder?

Weltfremd
Oh Gott!! Pille absetzen! Sorry Herzchen - willst du das einem Kind antun?? Du bist doch sowas von unsicher u zerfressen - wieso bist du denn sonst hier im Forum???
Mensch - tu das doch dem Kind nicht an!!!!!!
In eurer Beziehung gab es vor kurzem einen Bruch - u du warst totunglücklich u jetzt willst du mit DEM Typen ein Kind!!! Wie unreif! Sorry!! Leid tut mir wieder mal nur das kind! Meinst du denn ernsthaft, du kannst ihn damit langfristig an dich binden..das hat schon so manche Frau versucht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2006 um 11:58
In Antwort auf greta_12058619

Kein Vergleich
Das kannst Du doch gar nicht vergleichen. Mein Freund war nach der Abtreibung genauso für mich da, wie während der Schwangerschaft. Zeitweise war er ja sogar für das Kind und ich war dagegen. Er bemüht sich im Moment total um mich und egal was Du jetzt denkst, wir haben gestern überlegt, ob ich die Pille absetzen soll. Also muss es ja schon etwas Ernstes sein, oder?

Zitat!
"Seine Eltern sind gläubige Moslem und hätten ihn verstoßen, wenn wir uns für das Kind entschieden hätten"

das hast DU geschrieben, wenn ich dich daran erinnern darf - u jetzt willst du ein Kind u dann womöglich nochmal abtreiben?!?!?! Er hat doch bewiesen, dass er für die Verantwortung noch nicht bereit ist!
Krank! Echt krank!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2006 um 12:52
In Antwort auf vena_12329618

Weltfremd
Oh Gott!! Pille absetzen! Sorry Herzchen - willst du das einem Kind antun?? Du bist doch sowas von unsicher u zerfressen - wieso bist du denn sonst hier im Forum???
Mensch - tu das doch dem Kind nicht an!!!!!!
In eurer Beziehung gab es vor kurzem einen Bruch - u du warst totunglücklich u jetzt willst du mit DEM Typen ein Kind!!! Wie unreif! Sorry!! Leid tut mir wieder mal nur das kind! Meinst du denn ernsthaft, du kannst ihn damit langfristig an dich binden..das hat schon so manche Frau versucht...

???
Wie bist Du denn drauf??? Klar, hätten ihn seine Eltern verstoßen und das werden sie womöglich auch tun, wenn es nochmals zu einer Schwangerschaft kommen wird. Aber meine Güte, hast Du noch nie einen Fehler gemacht??? Ich will ihn bestimmt nicht an mich binden, schließlich war es seine Idee. Das hat nichts mit unreif zu tun, im Gegenteil. Ich fühle mich durch diese ganze Sache sogar sehr reif für ein Kind, auch wenn er mich hängen lassen würde. Hast Du denn schonmal erlebt, wie es abläuft, wenn man abtreibt??? Glaub kaum, sonst würdest Du nicht solche Kommentare abgeben. Du kannst Dir überhaupt nicht vorstellen, was da für eine Leere zurück bleibt. Und Dir braucht dieses Kind nicht leid zu tun, denn es wird alles bekommen, was es braucht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2006 um 13:20

Aber
DAS verstehe ich nun auch nicht. Erst habt ihr abgetrieben - ist ja glaube ich noch gar nicht so lange her....
und jetzt denkst du daran, die Pille ABZUSETZEN?????????

HÄÄÄÄÄÄ?????????

Sorry, aber das kann ich einfach nicht begreifen!!!!

Ich würde das erstmal lassen, und sehen, wie es bei euch weitergeht. Wenn gut läuft, dann VIELLEICHT.
wobei ich da aber starke Zweifel habe!!!

Aber das müßt ihr wissen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2006 um 13:21
In Antwort auf greta_12058619

???
Wie bist Du denn drauf??? Klar, hätten ihn seine Eltern verstoßen und das werden sie womöglich auch tun, wenn es nochmals zu einer Schwangerschaft kommen wird. Aber meine Güte, hast Du noch nie einen Fehler gemacht??? Ich will ihn bestimmt nicht an mich binden, schließlich war es seine Idee. Das hat nichts mit unreif zu tun, im Gegenteil. Ich fühle mich durch diese ganze Sache sogar sehr reif für ein Kind, auch wenn er mich hängen lassen würde. Hast Du denn schonmal erlebt, wie es abläuft, wenn man abtreibt??? Glaub kaum, sonst würdest Du nicht solche Kommentare abgeben. Du kannst Dir überhaupt nicht vorstellen, was da für eine Leere zurück bleibt. Und Dir braucht dieses Kind nicht leid zu tun, denn es wird alles bekommen, was es braucht...

Ende
Oh Gott! Hör zu - mit dir diskutiere ich besser nicht weiter. Das ist ja schrecklich!! Wenn denn alles sooo im Reinen wäre, wieso bist du denn hier im Forum so verzweifelt am Fragen stellen.
Falls es dich interessiert - ich WEISS wie es sit ein Kind zu verlieren - aber nciht durch Abtreibung - denn wegen oder für einen Typen abzutreiben ist für mich das allerletzte!ich wünsch dir noch ein schönes leben, hoffentlich bereust du die nä schwangerschaft nicht u sitzt bald wieder auf dem "Absaugstuhl"..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2006 um 13:55
In Antwort auf vena_12329618

Ende
Oh Gott! Hör zu - mit dir diskutiere ich besser nicht weiter. Das ist ja schrecklich!! Wenn denn alles sooo im Reinen wäre, wieso bist du denn hier im Forum so verzweifelt am Fragen stellen.
Falls es dich interessiert - ich WEISS wie es sit ein Kind zu verlieren - aber nciht durch Abtreibung - denn wegen oder für einen Typen abzutreiben ist für mich das allerletzte!ich wünsch dir noch ein schönes leben, hoffentlich bereust du die nä schwangerschaft nicht u sitzt bald wieder auf dem "Absaugstuhl"..

Sehr schön...
... Deine Ausdrucksweise! Ich bin in diesem Forum, weil ich ein Problem HATTE! Ich wollte meinen Schatz zurück, und jetzt hab ich ihn wieder. Ist vielleicht zuviel, denn hier drinnen hört man ja nur Negatives!! Tja, das Leben kann auch mal positiv verlaufen!!! Und nur, weil Du Dein Kind verloren hast, was mir sehr leid tut, musst Du mich hier nicht fertig machen. Du hast ja gar keine Ahnung, wie es ist, wenn man ständig Vorwürfe gemacht bekommt, von Leuten wie Dir...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2006 um 15:40
In Antwort auf reese_12948003

Aber
DAS verstehe ich nun auch nicht. Erst habt ihr abgetrieben - ist ja glaube ich noch gar nicht so lange her....
und jetzt denkst du daran, die Pille ABZUSETZEN?????????

HÄÄÄÄÄÄ?????????

Sorry, aber das kann ich einfach nicht begreifen!!!!

Ich würde das erstmal lassen, und sehen, wie es bei euch weitergeht. Wenn gut läuft, dann VIELLEICHT.
wobei ich da aber starke Zweifel habe!!!

Aber das müßt ihr wissen!

...
Für einen Außenstehenden ist es wohl auch schwer zu verstehen. Aber wir haben einfach einen großen Fehler gemacht. Vielleicht suchen wir auch nur eine Wiedergutmachung. Ich weiß es ja auch nicht. Ist einfach eine beschissene Situation, schade, dass das hier niemand versteht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2006 um 13:08

Was schreibst du den da
Ich bin noch mit ein Moslem verheiratet der hatt mich aber verlasen weil er zurück zu sein land gegangen ist,und späte rhabe ich rausgefunden das es noch eine andere Frau geibt aber dasist jetz auch egal.Ein Tag als er mir sagte das er zurück will habe ich erfahren das ich Schwanger bin er wolte das ich abtreibe weil er ja zurück gegangen ist ich habe nein gesgat er wuste von anfang an das ich nicht verhütte und das es noch mal mein grösster wunsch ist mit ihm ein Kind zusammen zu haben.Daruf hin sagte er das kann er verstehen weil ich ihn von anfang an nie belogen habe.In 2 Tagen soll unser Sohn zur Welt kommen und seine Eltern haben ihn nicht verstossen und ich bin auch keine gläubige.Er wolte das ich unser Baby zu ihm gebe aber das kommt für mich nicht in fragr für mich ist es mein 3 Kind und ich würde keins von meine Kinder weggeben für ihn ist es sein erstes und den noch ein Junge.Er hatt ja eine neue mit dir kann er noch viele Kinder machen er meldet sich ab und zu und frägt wie es und geht und op das baby schon da ist wir sind ja auch noch verheiratet .Er ist jetz bei der Armee ich muss sagen wir verstehen uns trozdem gut auch wen es so geklommen ist und ich weiss zu 100% ich würde ihn nie weider nehmen.Eins verstehe ich auch nicht erst treibst du das Kind ab und jetz wilst du eins .Ich wünsche Dir trozdem alles Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2006 um 0:14
In Antwort auf vergeben73

Was schreibst du den da
Ich bin noch mit ein Moslem verheiratet der hatt mich aber verlasen weil er zurück zu sein land gegangen ist,und späte rhabe ich rausgefunden das es noch eine andere Frau geibt aber dasist jetz auch egal.Ein Tag als er mir sagte das er zurück will habe ich erfahren das ich Schwanger bin er wolte das ich abtreibe weil er ja zurück gegangen ist ich habe nein gesgat er wuste von anfang an das ich nicht verhütte und das es noch mal mein grösster wunsch ist mit ihm ein Kind zusammen zu haben.Daruf hin sagte er das kann er verstehen weil ich ihn von anfang an nie belogen habe.In 2 Tagen soll unser Sohn zur Welt kommen und seine Eltern haben ihn nicht verstossen und ich bin auch keine gläubige.Er wolte das ich unser Baby zu ihm gebe aber das kommt für mich nicht in fragr für mich ist es mein 3 Kind und ich würde keins von meine Kinder weggeben für ihn ist es sein erstes und den noch ein Junge.Er hatt ja eine neue mit dir kann er noch viele Kinder machen er meldet sich ab und zu und frägt wie es und geht und op das baby schon da ist wir sind ja auch noch verheiratet .Er ist jetz bei der Armee ich muss sagen wir verstehen uns trozdem gut auch wen es so geklommen ist und ich weiss zu 100% ich würde ihn nie weider nehmen.Eins verstehe ich auch nicht erst treibst du das Kind ab und jetz wilst du eins .Ich wünsche Dir trozdem alles Gute.

...
das ist sehr oft der fall, dass frauen nach einer abtreibung unbedingt wieder schwanger werden wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2006 um 8:01

........
Für alle die noch auf beiträge von februar antworten müssen. Sie hat ihr kind behalten!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper