Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nach 2 FG wieder schwanger!

Nach 2 FG wieder schwanger!

12. Januar 2017 um 12:03

Hallo Mamas. 

Ich weiß eigentlich gar nicht was ich hören möchte, ich habe heute einfach einen miesen Tag... 

Hatte in den letzten 9 Monaten 2 FG hintereinander (obwohl wir schon ein gesundes kind haben) und nun bin ich wieder schwanger (4+4 lt. Rechner). 
Wem ging es denn genauso? Hat es bei euch nach den FG wieder ganz normal geklappt? habe etwas angst um ehrlich zu sein, dass es noch ein 3. mal passiert. 

Liebe Grüße
GloriaV

Mehr lesen

12. Januar 2017 um 12:11

Hallo!
Erstmal herzlichen glückwunsch zur ss. Ich kann deine angst verstehen..
Ich hatte letztes jahr auch 2 fg und ich bin jetzt wieder schwanger. Mittlerweile bin ich in der 8ssw und hoffe das diesmal alles gut geht. Hab am montag das herzchen schlagen sehen, das gibt mir hoffnung. Bei meinen fg war das nicht der fall...die erste war ein früher abgang in der 5ssw und die zweite ein windei (diagnistiziert in der 9ssw).
Ich drück dir die daumen, dass es diesmal klappt. Viel glück und alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2017 um 13:30

Liebe Gloria. Ich kann deine Angst total verstehen. 
ich habe ein Kind bekommen dann hatte ich 2 FG (abgang 5.woche / MA mit Ausschabung 8 woche)  dann habe ich wieder eine Tochter bekommen... Danach hatte ich wieder 2 fgen (keine weiterentw ab der 7 woche ohne Herzschlag/ MA9. Woche beides mit ausschabung. Aktuell bin ich wieder bi 5+0 also zieml gleich wie du.... 
Wir sollten einfach uns freuen und de zeit genießen auch wenn es nicht immer leicht ist. Dir Angst is auch bei mir ständig dabei.

Momentan muss ich tägl heparin spritzen zur gerinnung ... Hab wohl einen zu niedrigen protein z wert. 
Lg und gib die hoffnung nicht auf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2017 um 19:40
In Antwort auf gloriaviktoria

Hallo Mamas. 

Ich weiß eigentlich gar nicht was ich hören möchte, ich habe heute einfach einen miesen Tag... 

Hatte in den letzten 9 Monaten 2 FG hintereinander (obwohl wir schon ein gesundes kind haben) und nun bin ich wieder schwanger (4+4 lt. Rechner). 
Wem ging es denn genauso? Hat es bei euch nach den FG wieder ganz normal geklappt? habe etwas angst um ehrlich zu sein, dass es noch ein 3. mal passiert. 

Liebe Grüße
GloriaV

Das tut mir sehr leid zu hören. Ich kann gerade sehr gut mit Dir fühlen. Mir geht es ganz genauso. Ich durfte positiv testen und in der der 9.SSW dann kam die Nachricht, dass das Kleine sich nicht weiterentwickelt hat... Damals sagten alle, dass das jede zweite Frau mal durchmacht und es bei nächsten Mal sicher alles gut geht. Jetzt war ich wieder schwanger und ich hatte dabei ein so positives Gefühl. Wir haben uns zwar noch nicht allzu überschwänglich gefreut, aber irgendwo wussten wir, dass alles gut gehen wird und wir Eltern werden. Doch leider hatte ich plötzlich ziemlich heftige Bauchkrämpfe und kam unser Baby dann in einer kleinen Geburt bei 9+0 zur Welt. Ich weiß nicht, ob ich die Kraft habe weiterzumachen. Wird es denn bei dritten Mal klappen? Oder haben wir es nicht verdient, ein Baby zu haben? Tausend Fragen und wir sind so unendlich traurig! Tut mir leid, dass ich Dich nicht trösten kann, aber lass uns gemeinsam weinen...
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2017 um 19:44
In Antwort auf gloriaviktoria

Hallo Mamas. 

Ich weiß eigentlich gar nicht was ich hören möchte, ich habe heute einfach einen miesen Tag... 

Hatte in den letzten 9 Monaten 2 FG hintereinander (obwohl wir schon ein gesundes kind haben) und nun bin ich wieder schwanger (4+4 lt. Rechner). 
Wem ging es denn genauso? Hat es bei euch nach den FG wieder ganz normal geklappt? habe etwas angst um ehrlich zu sein, dass es noch ein 3. mal passiert. 

Liebe Grüße
GloriaV

Hallo,
Mir geht es ähnlich wie dir.... Hatte im August 2016 eine FG in der 9 SSW. Das Kleine hat sich seit der 7 SSW nicht mehr weiterentwickelt und das hat einfach aufgehört zu schlagen... bekam dann eine Ausschabung. Jetzt Ende Dezember durfte ich wieder positiv testen... allerdings 2 Wochen später, in der 7 SSW bekam ich Nachts starke Blutungen und Bauchkrämpfe. Bin dann früh gleich zum FA der aber leider nur eine hochaufgebaute Schleimhaut sehen konnte… zu dem Zeitpunkt hätte man aber schon mehr sehen müssen. HCG war bei 548 das zur 4-5 SSW passen würde. 3 Tage später ist der Wert auf 78 gefallen und ich musste mich auf einen natürlichen Abgang einstellen. Nun hat mir mein FA eine Überweisung zur Humangenetik gegeben. Nach 2 FG´s kann man sich da beraten lassen. Es wird Blut abgenommen und durchgecheckt. Noch habe ich keinen Termin. Aber ich bin schon gespannt ob sie irgendetwas finden können, was mir vielleicht helfen könnte, bei der nächsten SS das Kleine halten zu können. Bin auch noch immer traurig darüber, aber wir dürfen die Hoffnung nicht aufgeben. Habe nun auch schon öfters gehört, dass es dann beim 3 mal klappt. Gebe die Hoffnung nicht auf. Ich drücke dir die Daumen, dass es sich beim nächsten mal ganz fest beißt und sich gut entwickelt. Die Abort-Sprechstunde ist bestimmt eine gute Idee. Evtl. redest du auch mit deinem FA darüber ob er dir eine Überweisung zur Humangenetik geben kann. Ich wünsche dir ganz viel Glück. Viele Grüße
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2017 um 19:46
In Antwort auf gloriaviktoria

Hallo Mamas. 

Ich weiß eigentlich gar nicht was ich hören möchte, ich habe heute einfach einen miesen Tag... 

Hatte in den letzten 9 Monaten 2 FG hintereinander (obwohl wir schon ein gesundes kind haben) und nun bin ich wieder schwanger (4+4 lt. Rechner). 
Wem ging es denn genauso? Hat es bei euch nach den FG wieder ganz normal geklappt? habe etwas angst um ehrlich zu sein, dass es noch ein 3. mal passiert. 

Liebe Grüße
GloriaV

Hallo, das tut mir leid für Dich! Eine FG ist ja schon schlimm aber 2 in Folge lassen einen echt zweifeln! Ich hatte zwei FG hintereinander. Bin damals direkt im Folgezyklus nach der 1. FG ss geworden und hatte dann einen MA in der 8. SSW. Danach habe ich mich erstmal nicht mehr getraut, wieder ss zu werden. Wir haben einige Zyklen gewartet, und dann unsere Tochter (unser 3. Kind) gezeugt. Alles ging gut. Nur weil Du FG hattest, kannst Du sicher trotzdem Kinder bekommen. Ich hatte insgesamt 3 FG und habe 3 gesunde Kinder. Ist ne blöde Quote, aber nicht zu ändern. Ich würde mich an Deiner Stelle in Wiesbaden anmelden. 2 FG sind Grund genug. Alles Gute und gib die Hoffnung nicht auf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2017 um 19:48
In Antwort auf gloriaviktoria

Hallo Mamas. 

Ich weiß eigentlich gar nicht was ich hören möchte, ich habe heute einfach einen miesen Tag... 

Hatte in den letzten 9 Monaten 2 FG hintereinander (obwohl wir schon ein gesundes kind haben) und nun bin ich wieder schwanger (4+4 lt. Rechner). 
Wem ging es denn genauso? Hat es bei euch nach den FG wieder ganz normal geklappt? habe etwas angst um ehrlich zu sein, dass es noch ein 3. mal passiert. 

Liebe Grüße
GloriaV

Fehlgeburten kommen leider häufig vor. Ausserdem bist du ja nun mal auch schon in einem Alter, wo das Risiko nochmal höher ist, dass es schief geht. Die Eizellen sind halt öfter nicht in Ordnung als mit Anfang 20. Trotzdem solltest du andere Ursachen natürlich ausschließen lassen...Hormone, Schilddrüse, Gerinnung etc. Je nachdem was dein Arzt dazu sagt. Du hattest wahrscheinlich zwei mal Pech. Das passiert. Meine Freundin hatte in deinem Alter auch mehrere Fehlgeburten, hat aber nach der dritten keinen Versuch mehr gewagt, weil sie schon ein Kind hatte und sich weitere Untersuchungen ersparen wollte. Mein jüngstes Kind hab ich mit 38 bekommen, hatte auch anfangs Blutungen. Mein Gynäkologe sagte damals, dass ich mit einer FG rechnen müsse, es wäre in meinem Alter mit den entsprechend gealterten Eizellen nicht ungewöhnlich. Ich hoffe du verstehst das nicht falsch. Es ist einfach altersbedingt häufiger und das muss nicht heißen daß es beim nächsten mal nicht klappt. Auch das Alter des Mannes spielt eine Rolle: in der Kunderwunschpraxis wo meine Freundin war, sagte mal ein Arzt, dass eine ältere Frau bessere Chancen auf eine Schwangerschaft hat, wenn der Mann einige Jahre jünger ist ubd nicht auch noch älter als sie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2017 um 19:50
In Antwort auf gloriaviktoria

Hallo Mamas. 

Ich weiß eigentlich gar nicht was ich hören möchte, ich habe heute einfach einen miesen Tag... 

Hatte in den letzten 9 Monaten 2 FG hintereinander (obwohl wir schon ein gesundes kind haben) und nun bin ich wieder schwanger (4+4 lt. Rechner). 
Wem ging es denn genauso? Hat es bei euch nach den FG wieder ganz normal geklappt? habe etwas angst um ehrlich zu sein, dass es noch ein 3. mal passiert. 

Liebe Grüße
GloriaV

Obwohl ich noch jung bin, hatte ich auch zwei Fehlgeburten. Es hat nicht immer etwas mit dem Alter zu tun, aber dennoch besteht die Möglichkeit. Meine waren in der 12. Woche mit AS (da war ich 19) und ein Jahr später einen Abgang in der 5. Woche. Untersuchungen gab es nicht, da zwei FG eben als normal gelten. Momentan bin ich in der 17. Woche und es sieht noch gut aus. Noch, weil ich mich immer unsicher fühle und sich das wohl nicht mehr ändern wird. Ich würde dir noch ans Herz legen, auf weitere Ausschabungen zu verzichten, da es durch viele AS auch gehäuft zu FG kommen kann. Ich wünsche dir, dass es soweit nicht erst kommt und du ein gesundes Kind im Arm halten wirst. Freu dich über deine Untersuchungen, denn so hast du die Möglichkeit, eine weitere FG zu verhindern, was vielen leider nicht erspart bleibt (weil man ein Recht darauf normalerweise erst nach 3 hat). Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2017 um 19:54
In Antwort auf gloriaviktoria

Hallo Mamas. 

Ich weiß eigentlich gar nicht was ich hören möchte, ich habe heute einfach einen miesen Tag... 

Hatte in den letzten 9 Monaten 2 FG hintereinander (obwohl wir schon ein gesundes kind haben) und nun bin ich wieder schwanger (4+4 lt. Rechner). 
Wem ging es denn genauso? Hat es bei euch nach den FG wieder ganz normal geklappt? habe etwas angst um ehrlich zu sein, dass es noch ein 3. mal passiert. 

Liebe Grüße
GloriaV

Ich habe sehr Ähnliches erlebt und möchte dir gern Mut machen. Meine Geschichte: Mit 37 Jahre, immer schnell schwanger geworden, 2 FG (9 SSW und 11SSW) beide Missed Abort mit Ausschabung. Diese unglaubliche Angst und Sorge niemals Mutter werden zu dürfen und den Zeitdruck im Nacken (die 40 vor Augen...)
Ich hatte eine Frauenärztin an meiner Seite, die auf Grund meiner wachsenden Verzweiflung schon nach 2 FG die ersten Untersuchungen eingeleitet hat (sie hat ausgefüllt das es 3 gewesen wären, kann ja niemand Nachprüfen, so wurden die Untersuchungen von der Kasse übernommen). Untersucht wurden als erstes Blut wegen eventuellen Mängeln und Gerinnung, so wie Schilddrüse. Dies sind wohl die einfachsten Untersuchungen und die, die für frühe habituelle Aborte (frühe mehrfache Fehlgeburten) am häufigsten Verantwortlichen sind. Bei mir wurde eine kleine Abweichung bei der Gerinnung festgestellt, die im normalen Leben keine Probleme bereitet, wohl aber was die Blutversorgung des Embryos im Uterus angeht. Bei meiner 3. Schwangerschaft nahm ich die ersten 12 SSW Urtogest Vaginal und Spritzte bis zur Geburt täglich Fragmin (war überhaupt nicht schlimm, man weiß ja man tut es für sein Kind). Mit 39 bekam ich einen gesunden Sohn! Ja, die Fehlgeburten können an unserem Alter liegen und natürlich kann es Zufall oder eine Laune der Natur sein. Aber gerade bei unseren Ängsten und Unsicherheiten ist es wichtig möglichst viele Fachkräfte (Frauenärztin, Gerinnungsspezialisten, Hebammen) ins Boot zu holen. Diese machen Mut. Das letzte was du jetzt gebrauchen kannst ist dich alleine zu fühlen, denn siehe hier, du bist es nicht! Alle haben hier ihre eigene Geschichte und viele hatten die gleichen Ängste wie wir, nämlich niemals jemanden „Mutter“ sagen zu hören. Doch trotz aller Probleme und Schwierigkeiten sind es wirklich nur die aller, aller wenigsten die ihren Traum vom Mutter werden aufgeben müssen! Sei mutig! Wenn du das Gefühl hast, es würde dur helfen, dann schreib mich gerne per PN an, ich kann leider bei allen Ängsten mitfühlen und vielleicht ein paar Fragen beantworten. Für dich und deinen Partner alles liebe und viel Kraft für die Zukunft
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2017 um 19:55
In Antwort auf gloriaviktoria

Hallo Mamas. 

Ich weiß eigentlich gar nicht was ich hören möchte, ich habe heute einfach einen miesen Tag... 

Hatte in den letzten 9 Monaten 2 FG hintereinander (obwohl wir schon ein gesundes kind haben) und nun bin ich wieder schwanger (4+4 lt. Rechner). 
Wem ging es denn genauso? Hat es bei euch nach den FG wieder ganz normal geklappt? habe etwas angst um ehrlich zu sein, dass es noch ein 3. mal passiert. 

Liebe Grüße
GloriaV

Ich kann so gut nachvollziehen, wie du dich fühlst. Ich werde zwar dieses Jahr erst 30, aber ich musste auch schon zwei Fehlgeburten erleben (eine mit AS und einen natürlichen Abgang). Kinder habe ich leider auch noch keine. Ich habe aber schon von so vielen gehört, die auch zwei oder drei Fehlgeburten hatten und dann trotzdem, und ganz ohne Probleme, später eine tolle Schwangerschaft hatten und gesunde Kinder bekommen haben. Ich habe meine Ärztin nun dazu gedrängt ein paar Untersuchungen zu machen, denn ich möchte das Ganze nicht nochmal erleben. Ich war bei meiner Hausärztin und habe ein großes Blutbild machen (inkl. Überprüfung Schilddrüse). Zudem wurden mir heute bei meiner FÄ 6 Ampullen Blut genommen, um sämtliche Blutwerte, Hormone etc überprüfen zu lassen. Eine genetische Untersuchung allerdings (bei der auch mein Mann mit einbezogen würde), wird erst nach der 3. FG gemacht.
Gut, dass du jetzt auch den Weg gehst und dich untersuchen lässt. Mir hat es geholfen, zu wissen, dass etwas gemacht wird...Ich wünsche dir unendlich viel Glück und Kraft und wünsche dir, dass du ganz bald eine schöne Schwangerschaft haben wirst!
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2017 um 16:05

Hallo ihr lieben! 
Erstmal danke für eure lieben Antworten! 

Das mit dem Alter kann ich nicht ganz verstehen, bin erst 26 jahre alt, habe es auch nirgends hingeschrieben! naja, egal. 
Wir haben ja schon ein gesundes kind, danach die 2 FG und jetzt hab ich einfach angst, dass es nochmal passiert. habe erst in einigen Tagen meinen Termin beim Arzt, wollte einfach länger warten, damit man definitiv was sehen kann und ich nicht wieder vertröstet werde mit warten. 
bin nun schon in der 7.ssw und habe keinerlei blutung oder sonst was gehabt. ich hoffe das beste! nur übel ist mir nicht! ich hoffe dennoch, dass es jetzt alles gut gehen wird. alle guten dinge sind doch 3 oder?! 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram