Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Nabelschnurblut einfrieren - wenn ja wo?

Nabelschnurblut einfrieren - wenn ja wo?

2. Oktober 2010 um 11:06

Hallöchen,

es gab so einen ähnlichen Tread schon vor paar Tagen mal, ob Ihr es macht oder nicht.
Jetzt meine Frage an die Mamis/Eltern die es machen wollen:

Für welche Blutbank habt Ihr euch entschieden und warum? Ich will es auch machen, hab aber nicht mehr ganz soooo viel Zeit und bräuchte mal Entscheidungshilfen, biiiitttteeee

Freu mich auf Eure Antworten, immer her damit.

Lg Ninaki (36.SSW)

Mehr lesen

2. Oktober 2010 um 12:18

Glaub ich euch nicht, das niemand von euch
sich mit dem Thema beschäftigt hat.....

also *schiiieb*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2010 um 12:54

Wollt ihr es spenden oder für euer Kind einlagern?
Hallo!

Also wir haben gerade gestern das Paket zum spenden über DNSB angefordert. Habe im Internet gesucht welche Organisation überhaupt mit unserer Klinik zusammen arbeitet und da habe ich nur die eine gefunden.

Wenn ihr es für euer kind einlagern wollt solltet ihr auf jedenfall beachten dass die Blutbank in Deutschland sitzt, da es sonst probleme beim Import aus dem Ausland gibt wenn ihr es tatsächlich mal benötigen solltet.

Auch wenn ich dir keine private Blutbank nennen konnte zum einlagern hoffe ich dir trotzdem etwas geholfen zu haben.
P.S: du solltest dich wirklich beeilen, bei der DNSB muss man sich ca. 6-8 Wochen vorher dort anmelden!

Janine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2010 um 14:33

Ja wir wollen es für unseren Kleinen
Ist es nicht so das, dass Blut dort eingelagert ist wo auch die Klinik ihren Sitz hat?!
Ist aber ein guter Punkt an den ich noch nicht gedacht hatte.
Danke für deine Antwort und Anregung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 8:02

Schieb
Gibt es nicht noch ein paar die das Nabelschnurblut für ihr eigenes Kind einfrieren lassen wollen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 11:49

Hi
ja der Meinung bin ich auch das es auf keinen Fall schaden kann. Ob man nun für das eigene Kind es anlegen lässt oder ob man es spendet.
Habt ihr euch schon für eine bestimmte Blutbank entschieden? Wenn ja warum für diese?

Lg Ninaki (der mit der 36.SSW die Zeit davon rennt )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 14:12

Och ich schieb einfach nochmal
will doch bloß Überlegungen und Entscheidungen wissen....wirklich nicht mehr hihi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 14:31

Hihi war nicht an dich persönlich gerichtet
sondern ne kleinen Aufforderung an alle
Freut mich aber das du trotzdem gleich geantwortet hast.Hmm also meine Hebi hatte mir vita34 empfohlen aber irgendiwe fand ich das dann doch ganz schön teuer und jetzt hab ich mir mal Infomaterial von seracell bestellt (bin ja mal gespannt wann das ankommt). Mal schauen was die so von sich geben....aber ich denke ich tendier dann schon zu denen.
Dachte es gibt vll hier schon welche die Erfahrungen mit verschiedenen Blutbanken haben und eventuell positive wie negative Dinge darüber berichten können.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 14:37

Ich denke wir werden es spenden...
bei der DKMS.... man kann sich dort auch Infomaterial anforden. Für alle die SPENDEN wollen.


Gruß

Cko 22SSw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 15:12

Hmmm
ich finde beide irgendwie nicht so ganz durchsichtig, wieviel, wielange,.....
Hab jetzt beschlossen mir noch von vita34 und eticur Infos zukommen zu lassen und dann zu entscheiden. Weniger im Monat zu zahlen ist ja nicht schlecht aber das dann auf so ne lange Zeit? Vll ist es dann doch besser für ne kurze Zeit den Hintern zusammen zu kneifen und dann hat man es hintere sich...tz tz tz warum auch immer alle Geld von einem wollen.

Ich seh ja schon ich mach mir hier vollen den Stress und am Ende zapft die Tante das nicht gescheit ab und die von der Blutbank sagen...tja Pech gehabt, geht so nicht.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 15:33


Klar sag ich Bescheid für was ich mich entschieden habe...die nächsten paar Tage dann mal
Hihi wahrscheinlich hab ich mich grad entschieden was ich für ne Blutbank nehme und dann entschließt sich meiner Kleiner einfach mal paar Wochen früher zu kommen. Könnt ich mir ja vorstellen bei meinem Glück

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2010 um 19:30

Alsooooo,
wir haben uns eeeendlich entschieden.
Wir nehmen das normale Paket von vita34. Hat für uns das beste Angebot von den Punkten die, die anbieten sowie auch finanziell... denk es wird ganz gut sein, im voraus weiß man das ja nie. Hab aber auch die Empfehlung von meiner Hebamme bekommen, dass es ganz gut sein soll.
Bekomm am Donnerstag oder Freitag das Paket, so lange sollte der Kleine sich also mindestens noch gedulden

Lg Ninaki (37.SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest