Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Nabelschnur um den hals gefahr fuers baby, chance auf normale entbindung

Nabelschnur um den hals gefahr fuers baby, chance auf normale entbindung

19. Oktober 2010 um 15:08 Letzte Antwort: 19. Oktober 2010 um 17:58

hallo ihr lieben,

wie ich schon oben geschrieben habe, kam beim letzten US am fr. raus, dass mein baby die nabelschnur um den hals gewickelt hat. der arzt hat kontroliert, dass der austausch vom blut dennoch normal funktioniert (was der fall war) und meinte, dass baby dreht sich noch und hat noch zeit, dass sich die nabelschnur noch anders legt.
ich mach mir natuerlich dennoch sorgen. ist jemandem schonmal etwas aehnliches passiert und hat sich das baby dann noch so bewegt, dass es die nabelschnur nicht mehr um den hals hatte??

danke fuer eure erfahrungen.
viele gruesse,
sadasi mit yannik inside 25.ssw

Mehr lesen

19. Oktober 2010 um 15:35

Huhu. (:
Man denkt zwar immer das schlimmste, wenn das kleine nicht mehr so strampelt wie vorher. Ich kann dich aber wirklich beruhigen. Die Nabelschnur ist meist lang genug, dass das Baby ruhig damit spielen kann und sich bewegen darf, ohne dass es riskant waere.

Lg, Angie mit Liam Tyler inside 30+3

Gefällt mir
19. Oktober 2010 um 17:58

Danke
fuer eure beruhigenden antworten. dann ist also alles halb so wild, dann kann mein kleiner ruhig noch etwas spielen und puerzelbaeume schlagen, damit sich die nabelschnur noch anders legt und so wie sich das manchmal anfuehlt, macht er dass auch oft

Gefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook