Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mythos - Stillen und abnehmen Was sagt ihr?

Mythos - Stillen und abnehmen Was sagt ihr?

18. Juli 2008 um 18:11 Letzte Antwort: 12. August 2008 um 15:34

Hi Mädels,

ich habe jetzt schon öfter gehört, dass man beim Stillen Pfunde verliert.

Könnt ihr das bestätigen?
Begründen?
Von der Hand weisen?

Nur mal so aus Interesse

LG
Miri ( 28. SSW )

Mehr lesen

18. Juli 2008 um 18:22

Wenn
man stillt und normal isst und auch schoki etc - also sachen auf die man sonst verzichtet, dann wird man eher das Gewicht halten. Ich habe eher abgenommen, da ich automatisch durch stillen,stress usw einfach etwas weniger gegessen habe. Da der Bedarf ja erhöht ist (kalorien) ging dass dann schnell, wenn ich aber normal zugehauen habe und nicht auf süsses usw verzichtet hatte, dann blieb das Gewicht einfach so.

Zum Thema unansehlichere Brust, das ist ja so ein blödsinn! Denn die Brust erändert sich durch die Ss und die Brust wäre ob mit oder ohne stillen dann anders. Das liegt dann am Bindegewebe. Meine Mama hatte mich nicht gestillt und dennoch danach Probleme!

Loja 24.Ssw ,ab morgen 25.Ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juli 2008 um 19:05

Kann dir nur sagen wies bei mir war...
meine Kleine ist jetzt gerade mal zweieinhalb Wochen alt und ich hab bereits mein altes Gewicht fast wieder (mit 53 begonnen, dann bis zum Schluss zugenommen bis 66 und nun wieder 55 Kg). Das heißt ich hab 11 Kilo schon wieder runter und komm mir auch ziemlich dürr vor. Obs jetz wirklich am stillen liegt weiß ich nicht aber ich nehms schon mal an und zudem hatte ich nach der Entbindung erst mal paar Tage nur sehr wenig hunger, das hat auch mit dazu beigetragen.
LG Bienchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juli 2008 um 19:30

Also ich denke
2,5 Wochen nach der SS schon 11 KG abgenommen liegt nicht am stillen. Ich hatte 10 Tage nach der Geburt auch schon 12 kg untern (hatte insgesamt 20 zugenommen), aber Du musst ja rechnen das Du schon einiges durch die Geburt verlierst Kind, Fruchtwasser, Plazenta, kleinere Gebärmutter) und der Rest zu den 12 Kg war dann bei mir erstmal Wasser. Ich dachte nicht das ich Wassereinlagerungen hätte, man sah es mir nicht an, auch mein Arzt und meine Hebamme nicht, aber ich bin recht groß, da hat es sich wohl gut verteilt.
Durch das Stillen hab ich durchschnittlich 500g pro Woche abgenommen, hatte also 4 Monate nach der Geburt wieder mein ursprüngliches Gewicht. Und dann echte Probleme mit dem Stillen nicht immer weiter abzunehmen. Hab wirklich alles in mich reingefuttert, hauptsache es hatte Kalorien.
Also wie Du siehst, wie halt auch die SS bei jedem anders verläuft ist es auch mit dem Stillen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juli 2008 um 20:41

Also,
ich kann nur sagen, hatte in meiner SS 20 Kilo zugenommen, drei Tage nach der Geburt waren grad mal vier Kilo weg, und danach wurde das AUCH NICHT besser. Ich habe 5 Monate lang gestillt und hatte das Gefühl, ich werde immer dicker. Abnehmen kann man während der Stillzeit ja nicht, und wenn man sich fürs Stillen entschieden hat, dann will man das eigentlich schon beibehalten.
Erst als ich abgestillt habe, konnte ich ein wenig anders essen, als ich es während der Stillzeit getan habe. Aber ehrlich gesagt, ich habe über ein Jahr gebraucht, und heute habe ich trotzdem noch 5 Kilo Uebergewicht. Und bei meinem Ausgangsgewicht von 67 Kilo sind die heutigen 74 nicht gerade wenig.
Naja, ich bin aber auch der Meinung, dass es VIEL mit dem Typ zu tun hat. Bin auch eher jemand, der nicht viel abnehmen kann, weil ich dann im Gesicht ganz schlimm aussehe, obwohl ich untenrum dann superpassend bin. Also mir steht das einfach nicht. Mit 60 Kilo sehe ich bei einer Körpergrösse von 1,64 im Gesicht total krank aus. Das liegt bei mir viel daran, dass ich früher sehr viel Krafttraining gemacht habe und während der SS dann die Muskultaur verloren ging und FETTgewebe daraus wurde. Naja, selbst schuld, wenn man alles auf die SS schiebt

Gruss, Lola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juli 2008 um 20:46

Glaub ich nicht...
also ich hab nicht gestillt...
In der SS hab ich 20kg zugenommen. 16 Tage später hatte ich schon 17kg runter und 3 Monate später die restlichen 3kg. Jetzt wiege ich weniger als vor der SS.

Die Frauen in der Krabbelgruppe die lange gestillt haben bzw. jetzt immer noch...naja...also die haben noch ziemlich viel auf den Rippen

lg
Evelyn+Nico-Alexander+14Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juli 2008 um 22:33

Hehe
Spannend

Ich neige eher zur Molligkeit.
War nie wirklich schlank und habe in der 1. SS und danach durch ne Krankheit insgesamt 35 Kilo zugenommen.
Dank Tabletten bekam ich 15 Kilo runter...
dann bin ich SS geworden und nu hab ich 3 Kilo wieder drauf.
Bin jetzt bei 106

Ich hoffe ich kann das alles bald vergessen Ich will garnicht DÜNN werden... würde mir nicht stehen. Aber so 70 Kilo hätte ich gerne wieder ^^

Mal sehen.
Aber danke für eure Erfahrungen.
Wenn das Stillen diesmal klappt kann ich ja mal berichten obs bei mir was bewirkt hat

LG
Miri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2008 um 0:37

NNNEEEEEEEEEIIINNN!!!
Also bei mir traf das überhaupt nicht zu!!!!!!!!

Ich denke, wer durchs Stillen schnell abnimmt, der hätte genauso schnell ohne zu stillen abgenommen.

Ich hab in der SS über 20kg zugenommen und war vorher schon unzufrieden-

dann hab ich 8 Monate lang gestillt und echt KEIN Gramm verloren. Obwohl ich mich sogar zwingen musste, zu essen. Schrecklich! Hab mich echt schlecht gefühlt!

Nach dem Abstillen sind die Pfunde dann sofort gepurzelt!

Also ich hatte eher den Eindruck, dass mein Körper das Fett gespeichert hat fürs Stillen.

Kann mir auch vorstellen, dass dieser Mythos aufrecht erhalten wird, um mehr Frauen dazu zu bewegen, zu stillen

LG
Kathrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2008 um 7:19

Ich könnte mir schon
vorstellen das was dran liegt. Ich bin seit 4 Wochen und 1 Tag das erste mal Mama.... und schon nach 3 Wochen passte ich wieder in meine heiss geliebten Jeans! Die brachte ich schon einige Zeit vor dem ET nicht mehr über meine Oberschenkel!! und nach 3 Wochen passten sie wieder. Okay ganz meine alte Figur habe ich (noch) nicht, aber dennoch war ich sehr überrascht wie schnell ich abnahm...

Ich stille und hörte auch schön öfters davon dass man dann abnimmt, man verbraucht durchs stillen schon einiges an Kalorien!

Grüsse Bea mit Matteo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2008 um 21:45

Ich habe nicht abgenommen...
... da ich während der Stillzeit extreme Gelüste nach Schokolade hatte (in der SSW war das übrigens nicht so schlimm). Ich hatte in der SSW ca. 20kg zugenommen und nach der Geburt tat sich nicht sonderlich viel. Erst als ich abgestillt habe und ich wieder normal essen konnte und keine Schoko-Gelüste mehr hatte, purzelten die Pfunde....

Alles Gute!

Licencefree

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2008 um 21:47

Also ich hab in der stillzeit
geachaufelt wie ne blöde. gerade wenn ich nachts gestillt hab hab ich mir danach noch ne pizza reingezogen oder die reste vom mittagessen. trotzdem hab ich nicht zugenommen und nicht abgenommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2008 um 15:06

Ich..
..habe beim ersten nur gefressen während der stillzeit. Man darf ja alles Essen und nimmt nicht zu, denkste, 12 Kg an gefressen Immer Hunger. beim 2ten habe ich mich dann zurückgehalten.
Es gibt tatsächlich Frauen die in der Stilzeit abnehmen und Frauen die in dieser zeit zulegen.
Keine Regel ohne Ausnahme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2008 um 15:32

Es
ist definitiv so, dass du durchs stillen mehr kalorien verbrauchst, wenn du dich also normal bewegst und gleichviel isst, nimmst du zwangsläufig ab...man soll ja auch zu dem kindsgewicht noch 3-5 kilo reserven zunehmen...

wenn du allerdings nur noch auf der couch liegts und alles in dich rein mampfst, dann wirdt auch durchs stillen nicht schlank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2008 um 15:34

Ich bin von Haus aus ein
sehr schlanker Mensch und hab sofort nach der Geburt ausgesehen, als ob ich nie ein Kind bekommen hätte. Natürlich hatte ich immer noch ein paar Kilo mehr drauf als vor der SS (8 Kilo), aber die sind während der Stillzeit nur so gepurzelt, ich hab essen können was und wie viel ich wollte. Am Ende der Stillzeit hatte ich immer noch 3 Kilo mehr drauf, was bei mir aber nicht weiter aufgefallen ist bzw. hat mich auch nicht weiter gestört.
Ich denke es kommt immer auf den Typ eines jeden an, ob man wirklich "fressen" muss um überhaupt sein Gewicht in der Stillzeit halten zu können, oder ob man trotzdem aufpassen muss.
Die Ärztin im KH (vollschlank) hat gesagt, dass sie nie wieder so wenig wie in der Stillzeit gewogen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook