Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Myom in der Schwangerschaft, 18.ssw

Myom in der Schwangerschaft, 18.ssw

12. Juli 2012 um 22:05

Hallo Mädels, ich hoffe mir kann jemand helfen!
Bei mir wurde gesterne ein Myom festgestellt. Es sitzt auf der Fruchtblase und drückt ein wenig ein. es ist jetzt ca 4cm.
Der arzt hat gesagt, dass ich mir erstmal keine sorgen machen muss. Und das wir das halt beobachten müssen..etc.
Aber ich mach mir natürlich sorgen!
Könnte das den Wachstum vom Baby beeinflussen??
Oder eine Fehlgeburt?

Mehr lesen

16. Juli 2012 um 11:18

Noch keine Sorgen machen!
Hatte auch Myome, die mir vor meiner Ss entfernt worden sind, weil die Gefahr bestand, die wachsen und das würde schaden (Fehlgeburt, etc.). Ich hatte aber auch vier Stück und bei mir wollte sich nichts einnisten, daher die OP.
Die Gefahr ist, dass die Dinger stetig und schnell wachsen und dann das Baby irgendwie beeinträchtigt wird und eine FG ausgelöst werden KANN.
Vertraue mal deinem Arzt ein bisschen, wenn er sagt, beobachten, dann gilt beobachten.
Das Wachstum der Myome kannst du etwas eindämmen, indem du deine Ernährung etwas umstellst. Ich habe ein spezielles Kochbuch für Myompatienten, esse seit der OP nur noch Biokost etc. Bis jetzt haben sich noch keine nachgebildet und leider habe ich viele Knospen, die zu Myomen werden könnten,
Liebe Grüße! Kopf hoch, Süße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen