Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mutterschutz, zählt Urlaub?

Mutterschutz, zählt Urlaub?

24. November 2007 um 18:06 Letzte Antwort: 25. November 2007 um 21:54

Hallo,

schon wieder ich. Mein Geburtstermin soll der 01.März 2007 für unseren Sohn sein. Dann rechne ich doch 6 Wochen Mutterschutz zurück und bin dann so bei Mitte Januar. Jetzt aber meine Frage, Wie sieht das mit Urlaubstagen aus? zählen die von Januar bis einschließlich Februar oder wie rechne ich das? Kann mir jemand helfen?

Danke schon mal

LG Babyngelchen2

Mehr lesen

24. November 2007 um 18:11

Dein Urlaubsanspruch
geht bis zum Ende des MuSchu, also bis nach der Geburt die MuSchuzeit noch inbegriffen. Pro Monat, sind es meist 1,5 Tage Urlaub bei einen Jahresurlaub von 30 Tagen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2007 um 18:14
In Antwort auf leila_12919482

Dein Urlaubsanspruch
geht bis zum Ende des MuSchu, also bis nach der Geburt die MuSchuzeit noch inbegriffen. Pro Monat, sind es meist 1,5 Tage Urlaub bei einen Jahresurlaub von 30 Tagen.

LG

Ergänzung
6 Wochen vor ET und 8 Wochen danach sind 14 Wochen = 3,5 Monate, x 1,5 Urlaubstage = 5,25 Tage Urlaub, die Du alle VOR BEginn des MuSchu noch nehmen kannst

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2007 um 18:25
In Antwort auf leila_12919482

Ergänzung
6 Wochen vor ET und 8 Wochen danach sind 14 Wochen = 3,5 Monate, x 1,5 Urlaubstage = 5,25 Tage Urlaub, die Du alle VOR BEginn des MuSchu noch nehmen kannst

LG


@Knodderhex jetzt verwirrst du mich aber ganz schön

Also mein ET war damals der 4.7.05 mein Mutterschutz fing am 23.5.05 an.Ich habe normalerweise 6Wochen Urlaub im Jahr macht also 36Tage bzw.3Tage pro Monat da der Mutterschutz ja noch bis zu 8Wochen nach der Geburt läuft(ging bei mir bis zum 29.8)habe ich bis dahin auch meine 3Tage im Monat bekommen also von Jannuar-August(8+3Tage)waren das dann 24 Urlaubstage die habe ich vor dem Mutterschutz genommen und bin dann praktisch als der Urlaub zu ende war direkt in den Mutterschutz rein.Ich weiß ja jetzt net wieviel Resturlaub du zb.noch von diesem Jahr hast dann kommt eben noch der neue vom nächsten Jahr dazu(dein Mutterschutz würde ja bis zum 1.5.gehen wenn dein Kind püktlich kommt )Oh gott ich steig da jetzt selber nimmer durch ich hoffe du verstehst was ich meine.Normalerweise rechnet der Chef bis zum Mutterschutzende und bisdahin bekommst du auch deine monatlichen Urlaubstage
Jetzt raucht mein Kopp


LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2007 um 18:42
In Antwort auf yvonne_12841739


@Knodderhex jetzt verwirrst du mich aber ganz schön

Also mein ET war damals der 4.7.05 mein Mutterschutz fing am 23.5.05 an.Ich habe normalerweise 6Wochen Urlaub im Jahr macht also 36Tage bzw.3Tage pro Monat da der Mutterschutz ja noch bis zu 8Wochen nach der Geburt läuft(ging bei mir bis zum 29.8)habe ich bis dahin auch meine 3Tage im Monat bekommen also von Jannuar-August(8+3Tage)waren das dann 24 Urlaubstage die habe ich vor dem Mutterschutz genommen und bin dann praktisch als der Urlaub zu ende war direkt in den Mutterschutz rein.Ich weiß ja jetzt net wieviel Resturlaub du zb.noch von diesem Jahr hast dann kommt eben noch der neue vom nächsten Jahr dazu(dein Mutterschutz würde ja bis zum 1.5.gehen wenn dein Kind püktlich kommt )Oh gott ich steig da jetzt selber nimmer durch ich hoffe du verstehst was ich meine.Normalerweise rechnet der Chef bis zum Mutterschutzende und bisdahin bekommst du auch deine monatlichen Urlaubstage
Jetzt raucht mein Kopp


LG


Bei uns sind 6 Wochen Urlaub 30 Tage, da eine Woche ja nur 5 Arbeitstage hat. Du arbeitest dann wohl Samstags denke ich.

Das war ja nur ein Rechenbeispiel, für einen Jahresurlaub von 30 Tagen, und ist entsprechend umzurechnen auf die jeweilige Person.

Fakt ist aber, dass es für den kompletten MuSchu Urlaubsanspruch gibt, also für 14 Wochen. Vieviele Tage es bei 14 Wochen sind, ist bei jedem Unterschiedlich

Jetzt klarer?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2007 um 18:48
In Antwort auf leila_12919482


Bei uns sind 6 Wochen Urlaub 30 Tage, da eine Woche ja nur 5 Arbeitstage hat. Du arbeitest dann wohl Samstags denke ich.

Das war ja nur ein Rechenbeispiel, für einen Jahresurlaub von 30 Tagen, und ist entsprechend umzurechnen auf die jeweilige Person.

Fakt ist aber, dass es für den kompletten MuSchu Urlaubsanspruch gibt, also für 14 Wochen. Vieviele Tage es bei 14 Wochen sind, ist bei jedem Unterschiedlich

Jetzt klarer?

LG

Jup
ich habe auch Samstags gearbeitet.Ja dann meinen wir beide das gleiche,habe ja geschrieben das mein Mutterschutz Ende August zu ende war bisdahin wurde mir ja mein Urlaub berechnet,dann passt das ja,hab ich dich wohl net richtig verstanden


LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2007 um 22:03

Da habe ich auch ne Frage
Hi,

mein ET ist der 25.03.08.
Mutterschutz ab 12.02.08
Hbe noch Unmengen Urlaub und Überstunden, so dass ich am Weihnachten ca. zu Hause bin.

Personalamt sagte mir, dass ich Urlaub bis ca. 25.05.08 angerechnet bekomme. (8 Wochen nach Geburt des Kindes)

Ich habe vor, 1 Jahr Elternzeit zu nehmen, so dass ich ca. Ende Mai 2009 wieder arbeiten würde. Den Urlaub, den ich im ersten Halbjahr 2008 "sammeln" würde (Mutterschutz), würde mir dann zustehen, wenn ich wieder komme, also sogar noch, wenn ich 3 Jahre Elternzeit nehmen würde.
Meine Chefin glaubt mir nicht, deshalb muss ich das nächste Woche noch einmal abklären. Aber: was stimmt nun?

LG
Fontaenchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2007 um 23:05
In Antwort auf olida_12571779

Da habe ich auch ne Frage
Hi,

mein ET ist der 25.03.08.
Mutterschutz ab 12.02.08
Hbe noch Unmengen Urlaub und Überstunden, so dass ich am Weihnachten ca. zu Hause bin.

Personalamt sagte mir, dass ich Urlaub bis ca. 25.05.08 angerechnet bekomme. (8 Wochen nach Geburt des Kindes)

Ich habe vor, 1 Jahr Elternzeit zu nehmen, so dass ich ca. Ende Mai 2009 wieder arbeiten würde. Den Urlaub, den ich im ersten Halbjahr 2008 "sammeln" würde (Mutterschutz), würde mir dann zustehen, wenn ich wieder komme, also sogar noch, wenn ich 3 Jahre Elternzeit nehmen würde.
Meine Chefin glaubt mir nicht, deshalb muss ich das nächste Woche noch einmal abklären. Aber: was stimmt nun?

LG
Fontaenchen

@ fontaenchen
JA, das stimmt. Das ist absolut korrekt so wie Du es beschrieben hast

Lass Dir doch das MuSchu-Gesetz schnell mal ausdrucken und lege es ihr vor, da stegts drin. Ich wollte auch erst den Urlaub auf Eis legen, bis ich wieder komme, habe es aber dann doch lieber nicht gemacht, man weiss nämlich nie, ob man wirklich wieder in die Firma zurückkehrt... und wenn man dann nur halbtags arbeiten geht und noch viel Resturlaub hat...gibt gleich wieder Ärger.

Ich hab mir meinen ausbezahlen lassen...unter der Hand

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2007 um 23:07

Ja,
Du hast Urlaubsanspruch bis 8 WOchen nach ET, also bis zum, 30.06.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. November 2007 um 13:48

Mein Chef
sagte mir, daß der Urlaubsanspruch den kompletten MuSchutz durch gilt, d.h. auch noch für die 8 Wochen nach der Geburt habe ich Anspruch auf Urlaub.
Damit wärst du also anspruchsberechtigt bis Ende April. Bei 30 Tagen Urlaub im Jahr, hättest du also noch 10 Tage frei im nächsten Jahr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. November 2007 um 21:54

Also,
ich habe ET 01. März 08, habe da Jahresurlaubsanspruch 28 Tage. Habe eine 5 Tage Woche. Und noch 2 Tage Resturlaub von 2007. Gehe ich recht in der Annahme das der 4. Januar mein letzer Arbeitstag ist? Habe ich da richtig gerechnet???? Bitte nochmal um eure klasse Hilfe!

Danke schon mal!

babyengelchen2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest