Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mutterpass!

Mutterpass!

5. Mai 2010 um 0:51

Ich hab heute meinen Mutterpass bekommen. : ] Wie ist das eigentlich mit dem HIV-Test? Hier steht nur: HIV-AK: untersucht. Meine Frauenärztin hat heute gar nichts zu dem Thema gesagt. Hätte sie es mir gesagt, wenn ich positiv wäre? Dass ich überhaupt auf HIV getestet wurde, wusste ich gar nicht, sonst hätte ich sie heute nach dem Ergebnis gefragt.

Mehr lesen

5. Mai 2010 um 0:56

...
In den Mutterpass wird aus Datenschutzrechtlichen Gründen das Ergebnis des HIV-Testes nicht geschrieben.
Wärst du HIV-Positiv, dann hätte deine FÄ heute mit dir drüber gesprochen.. Es darf lediglich drin stehen, dass er durchgeführt worden ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2010 um 0:57

...
Aber.. irgendwie frage ich mich gerade mal so nebenbei, wieso du heute deinen Mutterpass bekommen hast? Wenn du weißt, dass es ein Mädchen wird, dann musst du schon mindestens in der 13. Woche sein und da sollteste den Mutterpass schon lange haben?
Wie weit bist du denn?

Und...der HIV Test wird i.d.R. einfach mitgemacht, da die Kosten dafür die Kasse übernimmt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2010 um 1:09
In Antwort auf escobaa

...
Aber.. irgendwie frage ich mich gerade mal so nebenbei, wieso du heute deinen Mutterpass bekommen hast? Wenn du weißt, dass es ein Mädchen wird, dann musst du schon mindestens in der 13. Woche sein und da sollteste den Mutterpass schon lange haben?
Wie weit bist du denn?

Und...der HIV Test wird i.d.R. einfach mitgemacht, da die Kosten dafür die Kasse übernimmt..

...
Bin in der 15. Schwangerschaftswoche. Hätte ihn eigentlich schon früher kriegen können, konnte einmal nicht kommen und hab erst viel später wieder einen Termin bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2010 um 1:36
In Antwort auf bryony_12443123

...
Bin in der 15. Schwangerschaftswoche. Hätte ihn eigentlich schon früher kriegen können, konnte einmal nicht kommen und hab erst viel später wieder einen Termin bekommen.

Achso
Ja denn okay.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2010 um 5:15

Der Test
ist ein kostenloser anonymer Test und das Ergebnis habe ich gezeigt bekommen und dann wurde es weggepackt. Aber komisch, ich musste dem Test schriftlich zustimmen damit er überhaupt gemacht wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2010 um 7:55

....
Also ich musste auch dafür unterschreiben .. Der HIV test wird nicht von der krankenkasse übernommen.. Du mußt diesen test normalerweise einwilligen..
Und das ergebnis steht praktisch beim FA im Pc system... Im mupass wird nur vermerkt dass er durchgeführt worde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2010 um 10:21

Nein, für diesen test
muss man nichts unterschreiben. im rahmen der mutterschaftsrichtlinien wird er so durchgeführt. und er wird auch von der KK übernommen während der SS (bzw. am anfang) und muss nicht selbst gezahlt werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2010 um 10:30


ich musste dem HIV test zustimmen! und bezahlen musste ich ihn auch nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2010 um 10:39

Hallo
Wo steht denn das im Mutterpass, bei mir steht da nix und ich wurde auch nicht danach gefragt oder mir wurde ein Ergebnis mitgeteilt. Ist das ein Test den jede werdende Mutter bekommt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2010 um 11:08

...
Mein FA erklärte mir dass es eine neue regel/verordnung ist ist, glaub Feb 2010 dass der test NICHT mehr von KK übernommen wird... Aber jeder fa ist verpflichtet die schwangere darauf hin zu weisen dass sie ihn machen kann auf eigenleistung.
Deswegen willigt man ein ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2010 um 22:36

@isabella
Laut meinem FA ist er nicht mehr kostenlos seit dem 15 februar 2010 oder so.. Weiß leider das ganz genau datum nicht.. Der test hat mich 21,05 euro gekostet..
Ob es wo anders auch nicht mehr kostenlos ist, hab ich leider keine ahnung.
Ich kann die wirklich nur das mitteilen was ich von meinem arzt gesagt bekommen habe..
Sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2010 um 22:45


Dass das überall wieder so unterschiedlich ist, kanns echt nicht sein. Warum machen die das nicht einfach einheitlich?
Ich musste weder für meinen HIV-Test was zahlen, noch irgendeinen Wisch unterschreiben. Die haben mich gefragt, ob wir direkt nen HIV Test mitmachen sollen, hab ich gesagt klar, wieso nicht.. ist ja kostenlos und dann haben die den mitgemacht. War überhaupt gar kein Problem und wie gesagt, zahlen musste ich absolut NULL!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2010 um 22:46

Ja..
...find ich auch... Das ist echt der hammer wie man so ner schwangeren sozusagen dass geld aus der tasche zieht..
Und natürlich zahlt die schwangere alles.. Es geht ja immer um das baby und man macht sich ja sorgen und will nur das beste..
Ich finds echt nicht wirklich witzig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2010 um 5:42

Also was ich
Komisch finde ist: ich hab ganz am anfang geschrieben dass das ergebnis aus datenschutzrechtlichen gruenden nicht in den mupa reingeschrieben werden darf/sollte. So ist es bei mehreren freundinnen von mir.. Aber wieso steht bei mir HIV: negativ dick und fett drin? Darf doch eig nich sein oder??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2010 um 7:27

WOW -
was es da für Unterschiede gibt!
Also ich wurde bei der Blutabnahme darauf hingewiesen, dass auch ein HIV-Test zur Sicherheit durchgeführt wird.

1. Ich musste dafür aber nichts unterschreiben
2. musste ich ihn nicht bezahlen
3. wurde das Ergebnis (war auch Toxoplasmose dabei) mit mir besprochen und
4. auch im MuPass eingetragen - wann getestet wurde + Ergebnis.

Zahlen musste ich bis jetzt (Bin 30+1) nur einen Toxoplasmosetext (2 hab ich schon gemacht) und 1 US-Bildle (1 EUR)....

Wahnsinn, was da alles so unterschiedlich gemacht wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest