Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Mutterkuchen verkalkt

Mutterkuchen verkalkt

19. Februar 2009 um 18:51 Letzte Antwort: 20. Februar 2009 um 8:03

Hallo Mädels,

komm gerade von meiner FÄ.
Bin in der 38SSW und meine Ärtzin meinte, dass mein Mutterkuchen schon sehr reif ist und anfängt zu verkalken.

Sie meint, es sei normal, ein Zeichen dafür dass es dem Ende zugeht....


Mach mir trotzdem etwas Sorgen.

Hat das jemand von euch auch?



lg, tina

Mehr lesen

19. Februar 2009 um 18:55

.
Also bei meiner Freundin hat der Arzt das auch gestern festgestellt und auch dass ihr schon Fruchtwasser fehlte, sie is jetzt seit heut morgen um 8 im KH und kriegt Pillen die die Wehen auslösen sollen.. aber ich denke ma das sie eher wegen dem Fruchtwasser ins KH musste, der arzt sagte aber zu ihr das der Mutterkuchen verkalkt ist und das ihr sohn nicht mehr richtig versorgt wird.
KAnnmir denken das bei dir aber noch nichts bedenklich is da es erst anfängt

Wie sollst du dich denn weiter verhalten?

lg nina

Gefällt mir
20. Februar 2009 um 8:03


Guten Morgen!

Ich hab jetzt nochmal bei meiner Ärtzin angerufen und gesagt, dass ich beunruhigt bin und gerne nächste Woche noch einmal zur Kontrolle kommen möchte. Mein eigentlicher nächter Termin wäre am 03.03., also in der 40.SSW

"Im Notfall" darf ich natürlich vorbei kommen....
Toll! Hab jetzt auf einen Termin bestanden! Nächsten Freitag.

Das kann doch nicht sein, dass man am Ende der SS, wenn man nur noch 2 Wochen bis ET hat, die plazenta schon verkalkt ist, der Muttermund schon total weich etc... dann erst wieder in 2 Wochen nen Termin bekommt... ??

Außerdem wurde bei mir eine Scheideninfektion festgestellt, muss jetzt eine Woche lang Zäpfchen nehmen. Sollte sie da nicht mal schauen, ob es verheilt ist... ?
Weil wenn nicht, sollten wir uns langsam mal Gedanken über einen KS machen.... Sonst steck ich mein Kind an....

Ich bin schon wieder so sauer!!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers