Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mutter gesetzlich, Vater privat versichert... und das Baby???

Mutter gesetzlich, Vater privat versichert... und das Baby???

26. November 2007 um 16:24

Hallo,

wer weiß, wie das UNEHELICHE Kind zu versichern ist, wenn die Mutter bei der gesetzlichen KK und der Vater bei einer privaten KK ist?
Kann das Kind kostenlos zur Mutter oder muss es der Vater privat mitversichern?

Lg
Kerstin 35. SSW

Mehr lesen

26. November 2007 um 16:25

Hallo
Soweit ich weiß ist das Kind automatisch bei der Mutter versichert. Wenn du das Kind lieber privat versichern lassen willst, dann muss der Vater den zusätzlichen Beitrag für das Kind zahlen. Aber bin mir nicht so sicher...wie das genau ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 16:26

Hi kerstin
das baby kann kostenlos bei der kk der mutter versichert werden....

lg leni
32.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 16:27
In Antwort auf junisonne08

Hallo
Soweit ich weiß ist das Kind automatisch bei der Mutter versichert. Wenn du das Kind lieber privat versichern lassen willst, dann muss der Vater den zusätzlichen Beitrag für das Kind zahlen. Aber bin mir nicht so sicher...wie das genau ist.

Also wenn wir verheiratet wären...
... müsste mein Mann das Kind mit zu sich in die private nehmen, nur solange wir noch nicht geheiratet haben wissen wir es eben nicht bzw. haben beide andere Informationen erhalten((

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 16:44

Also
ich bin auch nicht verheiratet und mein beiden Kinder sind kostenlos bei mir mitversichert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 17:58

Dein Kind
wird automatisch über dich mit versichert.Hast du denn noch garkein Schreiben von der KK??Also ich weiß das ich damals mehrere Schreiben von der KK bekommen habe(da war ich ungefähr soweit wie du jetzt)und dann geht es nämlich darum dein Kind kostenlos über dich mit versichern zu lassen.Wir sind auch net verheiratet und beide bei einer anderen gesetzlichen KK,und meine Tochter ist auch über mich kostenlos mitversichert.Ruf doch mal bei deiner KK an und erkundige dich dort mal.

LG Pia mit Lenja&Babygirl inside 28.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 18:25

Ih bin auch privat versichert...
...daher weiss ich dass das Kind zum HAUPTVERDIENER muss. Verdient Dein Mann mehr dann MUSS er das Kind zu sich in die Private nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 21:54
In Antwort auf jayda_12352505

Also wenn wir verheiratet wären...
... müsste mein Mann das Kind mit zu sich in die private nehmen, nur solange wir noch nicht geheiratet haben wissen wir es eben nicht bzw. haben beide andere Informationen erhalten((

Also
Wir sind verheiratet und unsere Tochter ist bei mir mitversichert obwohl mein Mann sehr viel mehr verdient als ich. Sind beide gesetzlich versichert. Ich hatte auch gelesen, dass das Kind beim Hauptverdiener versichert werden muß und meine KK angerufen, da ich wollte dass sie bei meiner KK versichert ist (Techniker). Das war kein Problem. Ist vielleicht von KK zu KK unterschiedlich. Am besten anrufen und nachfragen.

Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 22:08
In Antwort auf noah_12558413

Also
Wir sind verheiratet und unsere Tochter ist bei mir mitversichert obwohl mein Mann sehr viel mehr verdient als ich. Sind beide gesetzlich versichert. Ich hatte auch gelesen, dass das Kind beim Hauptverdiener versichert werden muß und meine KK angerufen, da ich wollte dass sie bei meiner KK versichert ist (Techniker). Das war kein Problem. Ist vielleicht von KK zu KK unterschiedlich. Am besten anrufen und nachfragen.

Morgaine

Soweit
beide in der gesetzlichen Krankenkasse versichert sind, können die Eltern wählen, wo das Kind versichert wird. Ist aber ein Elternteil privat versichert, geht es daru wer mehr verdient! ALso sollte der Vater privat versichert sein und den wesentlcih mehr verdienen, muss das Kind dort versichert werden und kann NICHT kostenlos in der gesetzlichen verichert werden. Wenn aber der Vater in der privaten weniger verdient als die Mutter in der gesetzlichen, dann besteht wieder die Möglichkeit das Kind kostenlos in der gesetzlichen Kasse zu versichern

LG
Lucibabe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 22:11

Also...
im gvk haben wir es so gesagt bekommen:

wenn du gesetzlich versichert bist und dein mann privat, dann kann dein kind so lange bei dir mitversichtert werden, wie der papa nicht mehr als 43600 euro (oder so ähnlich) im jahr verdient!!!
das ist also so pauschal gar nicht zu beantworten, sondern einkommensabhängig...

leider weiß ich nicht, wie es bei unverheirateten paaren ist und ob der betrag brutto oder netto ist...

frag am besten mal direkt bei der krankenkasse nach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2007 um 9:15

Hallo,
also bei uns ist es so:

bei unserem 1. Kind waren wir noch nicht verheiratet, mein Mann ist privat und ich gesetzlich versichert. Bis zu unserer Hochzeit war die Kleine kostenlos bei mir versichert. Als sie 6 Mon. alt war, haben wir geheiratet, da gab es zwei Optionen:
1. Kind bei mir versichert lassen, aber extra bezahlen.
2. Kind beim Vater versichern und auch bezahlen.
Wir haben sie dann Privat versichert, da es günstiger war. Die Gesetzliche berechnet den Beitrag für das Kind dann nach Einkommen des Hauptverdieners, das war bei uns teurer, als die Private.
Erkundige dich am besten bei deiner KK!

Alles Gute

Ilona

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen