Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mut machen!!! Sorry, lang!!!

Mut machen!!! Sorry, lang!!!

18. April 2008 um 8:02 Letzte Antwort: 18. April 2008 um 16:02

Hallo ich war vor ca. 2 Jahren mal eine von euch. Ich habe hier im Forum gestöbert, da mein Mann und ich uns so sehr Kinder wünschten. Dann habe ich die Pille abgesetzt und wir haben gewartet (und sex gehabt) 1Mon., 2Mon., 3Mon., 1/2 Jahr, 1 Jahr, 2 Jahre, 3 Jahre nach etwas über 3 Jahren sagte ich wir sollten uns mal untersuchen lassen. Zuerst ich: bei mir wurde festgestellt, das meine Hormone nicht die Werte erreichten die sie eigentlich sollten (kenne mich da auch nicht genau aus). Dann mein Mann: 1. Spermiogramm zu 99 fast 100% unfruchtbar. Er und ich waren total traurig uns wurde zur künstlichen Befruchtung geraten. Wir sagten wir hätten noch Zeit (ich 25 er 32J.), wenn dann erst so um die 30J.!!! Es wurde uns zu einem 2. Spermiogram geraten ein paar Wochen später, dass gleiche Ergebnis! Wir haben dann erstmal gesagt: "Ok, wir sind jung, verdienen beide Geld, wir sehen uns die Welt an und dann mit 30 (ich) evtl. die künstliche Befruchtung"! Wir sind in einem Jahr 3mal in Urlaub geflogen und haben es uns gut gehen lassen. Ich konnte es nicht glauben wenn früher hier im Forum jemand schrieb, dass es mit der Schwangerschaft klappte als sie nicht mehr daran dachten. Erlich gesagt konnte ich das nie glauben. Aber jetzt kommt es: kurz nach dem 2. schlechten Spermiogramm wurde es mir komisch. Meine Mens war nur 1Tag und ich hatte tierische Bauchschmerzen. Machte mir keine Gedanken, denn schwanger werden konnten wir ja laut FA und Urologe nicht. Dann bekam ich tierische Brustschmerzen und war ständig müde. Da ich mir meine Mens gar nicht mehr im Kalender eintrug (meine alten Fieberkurven habe ich weggeschmissen) wußte ich nichtmal genau ob ich überfällig bin. Naja, ich dachte hol dir halt zum 30.mal ein SS-Test kann ja nicht schaden. Plötzlich war der positiv!!! Konnte es nicht glauben...nochmal zur Apotheke....nur noch leicht positiv....nochmal in die Drogerie...wieder fett positiv. Habe es meinem Mann erzählt er konnte es nicht glauben und hat es nicht geglaubt. Ich bin dann zur FA, die bestätigte mir schwanger zu sein...ich konnte es nicht glauben und zu allem Überfluss dachte dann mein Mann noch ich sei ihm Fremd gegeangen. Aber ich schwöre: ich bin und war ihm immer Treu. Meine FA freute sich riesig mit mir und sagte: "Sehen sie, die Babys kommen nicht wenn wir das wollen, sondern wenn SIE es wollen!" Ich bin jetzt übrigens in der 26. ssw. und hoffe es geht alles gut. Mit meinem Beitrag hoffe ich einigen von euch Mut zu machen und den Kopf nicht hägen zu lassen egal was einem die Ärzte sagen.
Ganz liebe Grüße
Glana+Prinzessin inside (26.ssw.)

Mehr lesen

18. April 2008 um 8:10

Gerne...
...und alles Gute das es bald klappt!!!
LG Glana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2008 um 13:54

Dankeschöne
hallo glana,

danke für deine schöne geschichte! das macht mut!!!!

eine schöne kugelzeit für dich und deinen krümel


lg mig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2008 um 16:02

Puhhh
da bekomm ich total gänsehaut...

alles gute,total die schöne geschichte!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen